HomepageForenBeichtstuhlKann man einen Toten betrügen?

Anonym

am 28.01.2009 um 17:13 Uhr

Kann man einen Toten betrügen?

Am Abend nach der Beerdigung meines Freundes habe ich mit unserem besten Freund (also seinem und meinem besten Freund) geschlafen. Ich habe es nicht aus Liebe getan, nicht mal aus Freundschaft, ich glaub, einfach aus Trauer und Verwirrung. Das war jetzt vor ca. 2 Jahren. Ich fühl mich immer noch mies, wenn ich daran zurückdenke, weil ich mich wie eine Betrügerin gefühlt habe. Seit dem Tod meines Freundes kann ich mich einfach nicht mehr neu verlieben. Jedes mal fühle ich mich wie eine Verräterin.
Zwar ist meine Beziehung zu meinem besten Freund wieder ganz normal, da wir gemeinsam (als Freunde) auch ziemlich schlimme Zeiten überstehen mussten (auf Grund von Krankheit, Todesfällen etc.). Aber ich ‘liebe’ keinen Menschen/Mann mehr, so wie ich es gerne wollte. Wenn ich mit einem Mann etwas habe, dann ist schneller Sex oder kurzweilige Affären.
Ist es normal, diese Schuldgefühle gegenüber meinem verstorbenen Freund immer noch zu haben? Und war der Ausrutscher mit meinem besten Freund der Auslöser? Ich würde gerne wieder eine Beziehung anfangen, aber ich werde einfach nicht dieses Seitensprung-Gefühl los? Wisst ihr, was ich vielleicht tun könnte, um es mir abzugewöhnen/ oder zu beseitigen? Danke, dass ihr meine Geschichte angehört/gelesen habt…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Rebecca34 am 06.05.2013 um 18:24 Uhr

    Das ist echt nicht schlimm,ich meine wenn es aus Trauer und Verwirrung kam,dann ist es nicht die Tragödie . Wenn du nichts mehr mit ihm hast,war es ein onenight-stand.Das ist nicht weiter schlimm,mach dir nix draus,denke nie zurück,nur nach vorne 😉

    0
  • von russiangirl2701 am 25.02.2009 um 16:33 Uhr

    naja ich denke dass dein freund sicher gewollt hätte das du glücklich bist.also von daher solltest du mit der sache die mit deinem guten freund war einfach abschließen.ok es war vll nicht ok gleich da nach der beerdigung aber es ist halt einfach passiert.du musst nunmal dein leben weiter leben und neue gefühle zulassen.das kannst du jedoch nur wenn du mit der sache abschließt.
    ich wünsch dir dabei jedenfalls viel glück

    0
  • von mirigirl am 24.02.2009 um 14:23 Uhr

    immer wenn ich von solchen menschen hör die ihre probleme nur durch ficken lösen können krieg ich so nen hals . wie würdest du dich fühlen wenn dein freund es nach deinem tod mit deiner besten freundin treiben würde. des is echt krass und sowas von ehrlos

    0
  • von Krasivia am 24.02.2009 um 14:05 Uhr

    Wenn du nicht mit dir selber ins Reine kommst,
    wirst du diesen Gefühl auch nicht los.
    Mein Ratschlag an dich ist,
    dass du zur Ruhe und mit der selber ins Reine kommen solltest,
    dann verschwindet das Gefühl mit der Zeit von allein…

    Ich wünsch dir alles Gute

    0
  • von TALYSA am 22.02.2009 um 17:44 Uhr

    jaaa die beiden oben haben recht du musst dir erstmal selbst verzeihen um das alles zu vergessen hör auf dir schuld gefühle zu machen.

    0
  • von Crolady am 22.02.2009 um 15:21 Uhr

    neeein er ist tot… udn es ist keine sünde und auch nciths schlimmes
    er wird immer in deinem herzen beliben aber du musst auhc dein leben weietr leben

    0
  • von haneyy am 22.02.2009 um 00:57 Uhr

    ich hoffe dein freund in himmel verzeiht dir den ich finde es nicht okey..

    0
  • von SunShadow am 21.02.2009 um 23:51 Uhr

    ES IST ZEIT FÜR EINEN NEUANFANG ! Denkst du denn das dein verstorbener Freund von dir das verlangt hätte, was du dir selbst zumutest? Glaubst du er wollte das du alleine bleibst und leidest ? Das dein Leben mit seinem endet ? Ich glaube das nicht. Ich glaube er wollte das du glücklich bist, das du lebst und liebst. Such dir psychologische Hilfe, Unterstützung um deine Trauer zu überwinden.
    Ich weiss wovon ich schreibe, glaub mir, es bringt nichts zu leiden.

    0
  • von SmartGemini am 21.02.2009 um 22:41 Uhr

    also ich kann das nicht nachvollziehen du musst schon echt verwirrt gewesen sein…also mein freund is im september 08 gestorben und ich kann mir nicht mal denken jetzt schon mit nem anderen typ/mann was zu machen…ich hab immer so schiss vielleicht beobachtet der mich oder was weiss ich, keine ahnung! also geh damit nicht zu deinen anderen freunden die würden eh nur dumm klotzen…ich würd auch sagen das du ein brief schreiben solltest oder zum psychologen gehen solltes!

    Ich hoffe du wirst bald wieder, lass mal wieder was von dir hören!

    0
  • von pianola am 21.02.2009 um 16:35 Uhr

    bis das der tod euch scheidet.
    ihr ward zwar nicht verheiratet, aber du musst dir doch wegen
    eines solchen vorfalls keine vorwürfe machen!

    0
  • von Aterpapilio am 20.02.2009 um 08:44 Uhr

    klar ist das ein etwas “unpassender” Vorfall gewesen. Aber dich deswegen fertig zu machen bringt ja auch nichts mehr. Es ist zwei Jahre her und ändern kannst du es sowieso nicht mehr.
    Wenn du wirklich immernoch das Gefühl hast dass du ihn betrügst wenn du gefühle für einen mann zulässt, solltest du vielleicht (auch wenn das immer blöd klingt) eine Therapie in betracht ziehen um den Tod deines damaligen Freundes verarbeiten zu können.
    wünsch dir alles gute

    0
  • von Maqqiii am 16.02.2009 um 19:30 Uhr

    ne daS WÜRD ICH ECHT NICHT TUEN..nnananana

    0
  • von ihatemondays am 16.02.2009 um 16:23 Uhr

    Krass… als ich deinen Beitrag gelesen hab, kamen mir die Tränen…
    Naja, um ehrlich zu sein – ich weine immer noch.^^
    Erstmal – es tut mir so Leid, was dir passiert ist. Und ja, ich verzeihe dir. Es war zwar nicht schön, dass du gleich am Tag der Beerdigung mit deinem besten Freund geschlafen hast… nee, um ehrlich zu sein, eigentlich ist es so ziemlich asozial. Aber man muss auch die Hintergründe betrachten… und ich bin mir bei dir ziemlich sicher, dass es einfach nur eine “Schockreaktion” war…
    Ich hoffe wirklich, wirklich für dich, dass du dir eines Tages verzeihen kannst und das Ganze verarbeitet hast.

    0
  • von dileila1 am 15.02.2009 um 21:23 Uhr

    ich habe schon öfter gehört das menschen wenn sie von todesfällen betroffen sind irgendwie mti sex darauf “antworten” es ist so eine art drang sich zu beweisen das man selbst noch lebt……
    du musst keine schlechtes gewissen haben, wie dus los wirst weiß ich leider auch nicht…..
    aber ich denke wenn der richtige kommt, die 2 große liebe… dann wirst du es auch wieder zulassen können zu lieben und geliebt zu werden

    0
  • von ombre_dor am 15.02.2009 um 17:58 Uhr

    es ist ok, auf jeden fall ok. du hast es aus verzweiflung, wie du schon sagtest, getan. aber überlege dir mal, dein freund, hätte er gewollt, dass du nicht mehr glücklich bist? natürlich dauert das seine zeit, bis deine wunden geheilt sind, aber lass die zeit ihren schatten über alles legen und warte, bis wieder jemand kommt, der dich so auffangen kann, dass du dich geborgen und verliebt fühlst. alles gute

    0
  • von EdelBunny am 14.02.2009 um 23:50 Uhr

    also ich weiß selbst nicht was ich in deiner situation machen würde …wenn der mann den ich liebe sterben würde würde ich mich wahrscheinlich fühlen als wäre alles vorbei.das du mit deinem besten freund am abend nach der beerdigung geschlafen hast ist in mein augen das letzte…wünsche dir trotzdem alles gute…

    0
  • von Pampir am 14.02.2009 um 23:15 Uhr

    Ich habe in letzter Zeit mehrere Bücher gelesen, wo denen sowas ähnliches passiert war … ich glaube dieses “betrügerGefühl” ist normal ….

    0
  • von LacostePrincess am 14.02.2009 um 20:56 Uhr

    Hey .. also ich finde 2 Jahre waren jetzt genug..du musst ein neues Leben anfangen! Du musst dich auch was trauen! Es kann nur besser werden! Alles Liebe & Viel Viel Glück=)

    0
  • von juicykat am 14.02.2009 um 15:34 Uhr

    das ist das ekligste was ich je gehört habe…am abend nach der beerdigung deines freudnes schläfst du mit nem anderen!! und dann auch noch mit eurem besten freund!! …nee sry das is das letzte zu krass

    0
  • von Mare1009 am 13.02.2009 um 14:42 Uhr

    Hätte dein damaliger Freund gewollt, dass du wieder glücklich bist oder hätte er erwartet, dass du dein Lebenlang buße tust? Ich denke es war im affekt, dass du mir eurem besten Freund schliefst…das kann man vergeben…keine Frage….dein Leben geht weiter, schau nach vorn und tue dasd, was dir gut tut……viel glück dabei

    0
  • von Mare1009 am 13.02.2009 um 14:41 Uhr

    Hätte dein damaliger Freund gewollt, dass du wieder glücklich bist oder hätte er erwartet, dass du dein Lebenlang buße tust? Ich denke es war im affekt, dass du mir eurem besten Freund schliefst…das kann man vergeben…keine Frage….dein Leben geht weiter, schau nach vorn und tue dasd, was dir gut tut……viel glück dabei

    0
  • von Maxe166 am 12.02.2009 um 19:40 Uhr

    ich denke du hast mit der situation an sich noch nicht abgeschloßen…vergebe dir selbst und du wirst an alles viel lockerer herangehen

    0
  • von Toertchen86 am 12.02.2009 um 16:28 Uhr

    In so einem Fall kann dir nur noch ein Profi helfen… Ich war zwar (Gott sei Dank) noch nie in so einer Situation, studiere aber Psychologie und kann dir daher nur den Rat geben: Such dir einen Therapeuten…

    0
  • von dreamin_my_life am 11.02.2009 um 22:35 Uhr

    es tut mir leid,d ass du das durchmachen musstest. das ist schrecklich. einen geliebten menschen zu verlieren.
    du musst dir keine vorwürfe machen, dass du mit eurem besten freund geschlafen hast. ihr wart beide verwirrt – zur zurecht!
    ich weiß leider nicht, wie du diese schuldgefühle los wirst, aber wenn du dich wirklich nicht mehr verlieben kannst, versuch es doch mal mit einem psychologen… denn es wäre schrecklich, wenn du in deinem leben nicht mehr glücklich werden könntest, weil du immer von schuldgefühlen geplagt bist, wenn du etwas mit einem anderen hast. diese gefühle brauchst du nömlich nicht haben.
    ich wünsche dir alles gute und… nochmal mein beileid <3

    0
  • von Nickimaus125 am 11.02.2009 um 20:40 Uhr

    wie kann man nur? kaum ist der freund unter der erde wird sofort mit dem besten freund gepopt, find ich abartig.

    0
  • von Teilzeitengel am 10.02.2009 um 00:52 Uhr

    Nein, sie hat sicher nicht “darauf gewartet”. Ich denke, dass der Tod Deines Freundes Dir damals den Boden unter den Füßen weggerissen hat. Wahrscheinlich wärst Du zu beinahe jedem Unsinn bereit gewesen in der Zeit kurz danach, weil Du neben Dir standst. Es war sicher nötig, jemanden da zu haben, und dass dann sowas passiert ist, war vielleicht nicht das beste für Euch – aber mein Gott, ich denke wirklich, Du warst sehr hilflos und verwirrt.

    Ich weiß nicht, wozu ich in der Lage wäre, wenn mir etwas meinen Mann aus dem Leben reißen würde. Da wäre Sex wahrscheinlich eine der harmlosen Möglichkeiten.

    Arbeite daran, dass Du Dir verzeihen kannst! Ich bin mir sicher, Dein damaliger Freund hätte Dir längst verziehen! Bestraf Dich nicht mehr dafür. Du hast Deinem damaligen Freund doch nichts genommen dadurch. Oder? Als er bei Dir war, hättest Du das nicht getan.

    Alles Gute.

    0
  • von Fashion__Queen am 07.02.2009 um 15:26 Uhr

    Pffffffffffffffff, sry nee, aber nach der Beerdigung auch noch? Das kommt so rüber, als hättest du schon ewig darauf gewartet, bis er stirbt, und du mal endlich die Sau mit eurem besten Kumpel rauslassen kannst. Normal ist sowas absolut nicht.

    0
  • von latinadeluxe16 am 06.02.2009 um 14:21 Uhr

    du urteilstzu schnell ladygirl!!!
    das mädchen war verweifelt und traurig sie hats nicht getan weil sie ihren kerl vergessen hat oder so sondern aus trauer und ja sowas gibt es
    wie oft hat man gehört das andere frauen verlassen wurden und dann haben sies am selben tag mit dem besten freund getan ok ist vllt kein sehr guter vergleich aber es geschieht ebenfalls aus trauer .
    ich verzeihe dir, schätzchen
    und du solltest dir selbst auch verzeihen dein freund würde dich sicherlich gerne glücklich sehen und eine zeit des trauers ist notwendig es ist aber auch notwendig loszulassen er wird immer bei dir sein und nichts kann dir die erinnerung nehmen. Also sei wieder glücklich und leb dein leben

    0
  • von Knusperflocken am 04.02.2009 um 01:03 Uhr

    also erst mal, unglaublich herzliches beileid. auch wenns schon so lange her ist. und nein, tote kann man nciht betrügen. denk doch mal genauer nach. er hätte sicher gewollte das es dir auch weiterhin gut geht. und wenn du dich sebst so runter ziehst und keinem anderen deine liebe schenkst hätte ihn das bestimmt auch nicht glücklich gemacht. menschen sind doch nur auf er welt um zu lieben. ich finde, du solltest dein leben weiter genießen und neue männer kennenlernen. dein `ex`- freund hätte sicher gewollt das es dir auch weiterhin gut geht, und mit ewigen schuldgefühlen gehts im leben auch nicht weiter, nicht wahr?

    0
  • von Lillfrank am 02.02.2009 um 22:35 Uhr

    hey du,

    ich habe das gleiche vor 5 Jahren erlebt….ich habe das vor ihm in gedanken und vor mir so entschuldigt, dass wir ihm nochmal nah sein wollten..und ich den Gedanken nicht ertragen konnte, dass der letzte mann, mit dem ich sex hatte nun ein toter ist.

    Du hast ihn nicht betrogen….und du wirst dich wieder verlieben, mach dich frei von diesem schuldgefühl, das nutzt niemand mehr…ich bin in die kirche gegangen und habe eine kerze angezündet, ihn um verzeihung und verständnis gebeten und konnte es dann gott sei dank abhaken…viel glück!!!

    0
  • von LittleWeirdo am 02.02.2009 um 21:50 Uhr

    Ich bin mir sicher, dass es dein Freund lieber sehen möchte, dass du glücklich bist als dass du vor lauter Trauer um ihn selbst kaputtgehst. Ich finde es toll, wie sehr du ihn liebst und wie tief deine Gefühle gehen, aber versuch mal, das ganze anders zu sehen, wenn du gestorben wärst, wäre es dir nicht auch lieber, dass dein Freund glücklich ist anstatt vor Kummer zu zerbrechen? Das klingt jetzt vielleicht krass, aber so ist es, ich bin sicher, er ist immer bei dir und passt auf dich auf, also lebe für ihn weiter und sei glücklich, er verzeiht dir bestimmt. Denn wenn du dich wieder verliebst, bedeutet das doch nicht, dass die Gefühle die du für ihn hattest verschwinden, was euch beide verbindet und eure Zeit zusammen, deine Erinnerungen, das kann dir keiner nehmen und sie werden auch nicht ersetzt.

    0
  • von PraLinChen1 am 02.02.2009 um 17:55 Uhr

    wAs wie mies is das denn?? ich staune das dir so viele verzeihen …

    das is ja mal richtig übel.. 😮

    0
  • von leyna am 02.02.2009 um 17:47 Uhr

    ich habe das gleiche durchgemacht wie du…nach dem tod meines freundes konnte ich 2 jahre lang einfach keine beziehung eingehen da ich mich gefühlt habe als ob ich meinen verstorbenen freund betrogen würde…eines tages habe ich ihm einen brief geschrieben und an sein grab gelegt und seitdem ging es mir von tag zu tag besser.ich besuche noch häufig sein grab und weine und denke viel an ihn da man die erste große liebe nie vergisst,aber mittlerweile konnte ich mich endlich,ohne ein schlechtes gefühl zu haben,neu verlieben und bin wirklich glücklich,auch wenn ein teil meines herzens immer bei meinem verstorbenen freund bleibt…

    0
  • von DarkLady85 am 02.02.2009 um 11:00 Uhr

    Das was passiert ist, ist vieleicht nicht das Gelbe vom Ei, aber du hast so lange darunter gelitten, das du dir wirklich selber verzeihen musst.
    Du sagst, es war nicht aus Liebe oder so. Ich denke du brauchtest nach so einem Ereignis wie die Beerdigung deines Freundes Nähe. Und die brauchte dein Kumpel damals auch.

    Ich kann dir nur raten: vergess deinen verstorbenen Freund nicht, vergess auch nicht die Sache, die danach passiert ist, denn es gehört zu deinem Leben. Aber lerne damit umzugehen und lass dich auf ein neues Leben ein. Sei so glücklich, wie es nur geht, denn du durftest eine ganz besondere Zeit mit deinem Freund erleben.
    Niemand, auch er, würde wollen, das du dein Leben lang niemanden mehr in dein Herz lässt.

    0
  • von Sony87 am 02.02.2009 um 01:13 Uhr

    sorry aber wie asi is das denn??? mit eurem besten freund geschlafen direkt nach der beerdigung deines freundes?? sorry aber ich kanns nicht nachvollziehen…

    0
  • von SweetLikeCheery am 01.02.2009 um 23:01 Uhr

    wen du mit den jungen zusamm warst der verstorben ist dan finde ich das echt krass sry ich will dich nicht traurig machen … =( aber ich finds niet so toll

    0
  • von tina1110 am 01.02.2009 um 19:57 Uhr

    du arme das muss alles total schlimm für dich sein…aber das geht vorbei irgendwann und dann kannst du dich auch wieder verlieben

    0
  • von liasl am 31.01.2009 um 19:20 Uhr

    des is ja echt ne blöde situation
    aber ich glaube keiner kann dir sagen was du tun musst
    ich denke du musst einfach noch abwarten bis du auch innerlich über den tod deines Freundes hinweggekommen bist. ich denke dann kannst du auch wieder eine neue beziehung anfangen.
    lass dir Zeit

    0
  • von fernsehmaus am 31.01.2009 um 18:01 Uhr

    dein freund ist tot…so traurig und schlimm das auch war/ist, er ist seit 2 jahren tot, und mal ehrlich: denkst du nicht, dass er sich wünschen würde, dass du wieder glücklich wärst mit einem anderen?
    wenn er dich echt geliebt hat, dann hätte er sich sicherlich das für dich gewünscht…
    dass du mit eurem besten freund geschlafen hast, find ich jetzt nicht so chlimm, dass das auf der beerdigung war, ist krass, aber verständlich irgendwo…
    du musst einfach mal dir selbst vergeben und dich endgültig von ihm verabschieden und loslassen, damit du neu anfangen kannst und dich endlich wieder mal verlieben kannst…
    vlg

    0
  • von Quibbel am 31.01.2009 um 14:06 Uhr

    Ich kann dir nur sagen, du brauchst weder ein schlechtes Gewissen zu haben noch solltest du dir es immer wieder hoch rufen.
    Ich glaube das dein Freund gewollt hätte das du weiter lebst mit viel Freude und auch wieder einen Mann findest den du lieben kannst und der dich liebt.
    Hast du den Film PS: Ich liebe dich gesehen? Sehr schöner Film.
    Irgendwann muss man loslassen
    lg

    0
  • von Kathilinchen am 30.01.2009 um 17:59 Uhr

    das is alles gar nicht so schlimm dein freund ist tod er kann dir nicht böse sein dass du dein leben weiterlebst ^^ er würde es auch auf keinen fall denn als dein freund muss er dich wircklich geliebt haben und nur das beste für dich gewollt haben :) also habe kein schlechtes gewissen das du es hast zeigt nur wie wichtig er dir ist und darüber würde er sich sicher freuen

    0
  • von Pippilotta07 am 30.01.2009 um 14:00 Uhr

    Ich glaube dass das völlig normal ist, zurückzuführen auf tief sitzende Verlustängste, die in uns allen schlummern. Die meisten Menschen reagieren in dieser Art und Weise, vor allem wenn sie, noch jung, mit dem Tod in Berührung kommen. Ist es nicht gerade der Tod, vor dem die meisten Menschen die größte Angst haben? Dabei sollten wir, wenn überhaupt, mehr Angst vor dem Leben haben. Wenn du deine Trauer überwunden hast, wirst du dich wieder dem Leben und der Liebe zuwenden. Das kommt von ganz alleine. Aber Schuldgefühle solltest du wirklich nicht haben. Das du nach seinem Tod Nähe und Liebe gesucht hast, ist wohl völlig verständlich und normal. Das hätte ich auch getan, und sicher auch die meisten hier, die deine `Geschichte` gelesen haben. Wenn der Frühling erwacht und die Menschen um dich herum wieder öfter mal ein Lächeln auf den Lippen haben, lass dich wieder auf sie ein.
    Alles Liebe!

    0
  • von JessDancer am 30.01.2009 um 12:53 Uhr

    Das ist bestimmt total hart einen menschen zu verlieren den man liebt und diese person noch der partner ist. Aber du hast dein ganzes Leben noch vor dir. Deine Erinnerungen an deinen Freund kann dir keiner nehmen, sie bleiben immer in deinem Herzen. Man braucht auch seine zeit um das alles zu verkraften. Vergessen wirst du nie. Vielleicht würde dir eine Therapeutin helfen. Du bist ja nicht krank. Aber keiner von hier kann dir richtig helfen, außer vielleicht aus eigener Erfahrung tipps geben. Jeder Mensch verarbeitet einen Verlust anders. Es wäre eine gute Sache mal einen Gespräch aufzusuchen mit einer Person, die wirklich Ahnung hat und dir weiterhelfen kann und vielleicht soweit bringt, das du keinen schlechtes Gewissen mehr hast und du wieder lieben kannst=) ich wünsche dir alles gute!

    0
  • von lilaloli am 29.01.2009 um 20:43 Uhr

    du arme tust mir wirklich leid natürlich vergebe ich dir !!!:-)

    0
  • von Goldhase am 29.01.2009 um 17:13 Uhr

    Hallo meine Liebe, ich glaube nicht das du dir Vorwuerfe machen solltest, ihr ward beide traurig wahrscheinlich unter Schock und wusstet wahrscheinlich garnicht was ihr da macht. Manchmal tut man Dinge die einem spaeter leid tun aber ihr wisst doch beide das der Sex aus dieser ganz besonden Situation raus entstanden ist und sonst nie passiert waere. Nun ist es aber an der Zeit das du darueber hinweg kommst. Dieser Mann wird immer einen ganz besondern Platz in deinem Herzen haben, doch musst du auch Platz fuer neue Gefuehle bereitstellen. man lebt nur einmal, du hast es am eigenen Leib gespuert wie kurz das Leben sein kann….Geh dem Leben wieder mit offenen Armen entgegen…Ich bin mir sicher so haette auch er es gewollt.
    LG

    0
  • von kitty84 am 29.01.2009 um 11:59 Uhr

    also, ich bin der meinung, dass der sex am tag nach der beerdigung nicht in ordnung war – ich sehe das auch als fremdgehen!!!
    allerdings ist mittlerweile eine lange zeit vergangen und es wird zeit, dass du damit abschließt, wie auch immer – mit einem brief, mit einem “gespräch” mit deinem verstorbenen freund, mit einem psychologen. du bist jung und das leben muss weitergehen, was nicht heißt, dass du ihn vergessen sollst! im gegenteil – halte die erinnerung wach!
    viel glück…

    0
  • von sweetmelody am 28.01.2009 um 20:22 Uhr

    Du hast einen Fehler getan das war ssehr falsch von dir………..aber ich hoffe das du diese story vergessen kannst und dich nicht mehr schlecht fühlst!!

    0
  • von ankimausi am 28.01.2009 um 17:57 Uhr

    Und ganz ehrlich. Wenn ich sterben sollte, wollte ich trotzdem dass mein Freund nach einer Phase des Trauerns wieder eine Frau kennenlernt. Ich wäre nur traurig wenn er mich vergessen würde. Aber ich weiß dass ihm das nicht passieren würde.

    0
  • von ankimausi am 28.01.2009 um 17:54 Uhr

    hey süße. ich glaube das diese 2 Jahre die du gelitten hast gezeigt haben wie wichtig er noch immer für dich ist. ich bin mir sicher dass er dir nun sagen würde, dass es mit den Vorwürfen genug ist. Er war dein freund und er würde wollen dass du wieder glücklich wirst. Niemand wird ihn je ersetzen können, selbst wenn du dich neu verliebst. Aber du musst trotzdem lernen dich auf andere Männer wieder einzulassen. Du bist noch jung und dein Freund wäre sicherlich traurig, wenn du so einsam und leidig dahinlebst. du kannst ja trotzdem immer eine ganz besondere Beziehung zu ihm eibehalten. Ihm beispielsweise Geheimnisse erzählen, die du nicht mal deinem neuen Freund erzählst. Somit hättet du etwas ganz besonderes was nur euch beide verbindet. Außerdem kann ein neuer Mann auch nicht wegnehmen, was du mit deinem Freund alles erleben durftest! Das ist tief in deinem Herzen verankert.

    0
  • von Mila90 am 28.01.2009 um 17:35 Uhr

    ja ich stimme Blacky auch zu aber ich hab auch mal gehört dass es hilft wenn man einen brief schreibt an den toten und den dann halt ans grab legt..

    0
  • von nakimara am 28.01.2009 um 17:28 Uhr

    das ist ja krass! ich glaube du warst wirklich sehr verwirrt! blacky hat recht, du musst lernen dir selber zu vergeben, damit du da wieder drüber hinweg kommst. vielleicht hilft dir auch ein psychologe dabei, oder zumindest deine freunde.. ich hoffe du verkraftest das bald

    0
  • von Blacky am 28.01.2009 um 17:22 Uhr

    Ich denke du musst dir erstmal selber verzeihen, dass du dann erst wieder Gefühle zulassen kannst…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kann man das verzeihen? :-( Antwort

Am 12.08.2009 um 17:50 Uhr
Bin nun seit über zwei Jahren single und habe mich bis vor einer Woche super mit meinem Ex verstanden. Naja, jetzt aber nicht mehr und ich hab ein mega schlechtes Gewissen :-( Wir waren mit noch ein paar anderen...

Betrogen, kann man dies verzeihen? Antwort

Am 14.05.2010 um 11:39 Uhr
Also, an meinem Abschlussball hatte ich zu der Zeit einen festen Freund. Er war auch auf dem Ball. Nach dem Abschlussball trennten sich unsere Wege da wir mit der Klasse durchmachen wollten und etwas trinken, feiern...

Wir betrügen seine Freundinnen! Antwort

Am 25.02.2010 um 14:06 Uhr
Hallo Ihr Lieben, ich habe einen Bekannten, der quasi in "Dauerbeziehungen" ist - also eine weg und schon die Nächste her! Trotzdem, dass er eigentlich nie Single ist, haben wir seit mehreren Jahren eine rein...

Ich will meinen Freund betrügen Antwort

Am 05.09.2011 um 10:21 Uhr
Hey Mädels, ich hab ein kleineres oder größeres Problem. Noch hab ich es nicht getan, aber ich will meinen Freund betrügen mit einem Jungen aus der Schule. Wir haben uns jetzt zum Schulanfang 7 Wochen lang nicht...

Absichtlich beim Betrügen erwischen lassen Antwort

Am 03.09.2008 um 19:54 Uhr
Ich war unsterblich in einen Boy verknallt, aber er hatte ne Freundin. Ich hatte immer einen sehr speziellen Hass auf diese Frau und wollte sie aus dem Weg räumen. Also trommelte ich meine Mädels zusammen, um ihr das...