HomepageForenBeichtstuhlKnutschrei mit Arbeitskollege – wir sind aber beide verheiratet

Knutschrei mit Arbeitskollege – wir sind aber beide verheiratet

Anonym am 17.01.2009 um 18:16 Uhr

Ich fühle mich seit etwa 3-4 Jahren zu meinem Arbeitskollegen hingezogen. Wir verstehen und prächtig, haben den gleichen Humor und sind super gerne zusammen. Ich bin verheiratet und er auch (und wir beide auch sehr glücklich in unseren Ehen). In den letzten 2 Monaten hat sich “unsere Beziehung” weiterentwickelt; es fing an mit zärtlichen Umarmungen, leichten Küsschen auf die Wange und steigerte sich über zärtlich gehauchte Küsse auf dem Mund jetzt letzendlich zu wilden Knutschereien. Wir nutzen jede Chance die sich bietet, um uns in die Arme zu fallen.

Gestern waren wir bei mir zuhause – mein Mann ist auf Geschäftsreise. Wir landeten teilweise entkleidet auf der Couch, sind uns einig, dass wir mehr voneinander möchten, haben es aber gestern nicht getan. Heute bereuen wir, dass wir nicht miteinander geschlafen haben und planen das nächste heimliche Treffen. Ich verzehre mich nach ihm und denke pausenlos an ihn. Ihm geht es genauso. Meinen Mann liebe ich sehr und weiß eines ganz genau: ohne ihn möchte ich mein Leben nicht verbringen! Ich weiß einfach nicht, was los ist.

Ist das richtig? Soll ich weitermachen? Soll ich aufhören? Meinem Mann werde ich nichts von alledem sagen – ich will ihm nicht wehtun (was ich aber einerseits vermutlich schon getan habe, er weiß es halt nur nicht).

Nutzer­antworten



  • von Aira1412 am 02.04.2010 um 01:14 Uhr

    ich verzeihe dir…manchmal ist das leben ungerecht und man verliebt sich in zwei passiert… =)

  • von Louisanna am 19.01.2009 um 20:35 Uhr

    Apetit kann man sich ja immer und überall holen-nur essen sollte man zu Hause.Zumindest wenn man verheiratet ist.Wozu bist du denn verheiratet?Wenn du irgend etwas in eurer Ehe vermißt(geilen Sex,Liebesbriefe,Berührungen),dann sprich mit deinem Mann und ändere was.Ich bin seit 15 Jahren verheiratet und habe viiieeel geändert in letzter Zeit.Immer wenn sich die öde Langeweile einschleichen will,mache ich im Bett was völlig anderes und verführe ihn.Ich zeige ihn wie ich gerne dies und das so hätte.Er ist froh über meine Ehrlichkeit und genießt…

  • von kaetzchen323 am 19.01.2009 um 12:14 Uhr

    hu hu, ich würde an deiner stelle die affäre mit dem arbeitskollegen einstellen. ich verurteile dich nicht was du getan hast.
    aber es gibt ja keine zukunft, oder wie lange wollt ihr diese heimlichtuerei aushalten?
    ich denke das schlechte gewissen würde nur immer schlimmer werden.

  • von Tinker1983 am 19.01.2009 um 10:05 Uhr

    beende es..und halt dich von deinem kollegen fern..weil sonst wirst du immer so weiter machen.. es ist ja so einfach.. aber erzähl es ihm bloss nicht.. so lange du noch nicht mit ihm im bett warst würde ich ihm gar nichts sagen.. wenn du allerdings gefühle, und ich meine richtige gefühle für deinen kollegen entwickelt hast , dann musst du ehrlich zu deinem mann sein.. wenn es aber nur um das abenteuer geht und du damit JETZT aufhörst dann würdest du deine ehe sicher zerstören wenn du es ihm jetzt sagst!

  • von Clairechen am 18.01.2009 um 20:02 Uhr

    also zum ersten kann das ja irgendwie nicht sein das du mit deiner ehe zufrieden bst wenn man alles hat dann muss man sich auch nicht umschauen …ob das richtig ist erklärt sich glaube ich auch von selbst:nein ist es nicht!wenn du nicht auf dauer eine wirklice Katastrophe fabrizieren möchtest hör sofort auf dich mit deinem kollegen privat zu treffen!

  • von Mailand am 18.01.2009 um 18:00 Uhr

    also 🙂

    der mensch braucht ab und zu die abwechslung. bei mir ist es genauso. ich bin nur solange treu solang alles passt. sobald mir etwas fehlt hol ich es wo anders. man sollte jedoch eine grenze ziehen wenn man weiß dass man nicht die ehe verlieren will. schlaft miteinander – aber nicht 5 mal die woche. natürlich ist das schlechte gewissen da jedoch ist der reiz meist größer 😉

    im endeffekt bleibt es deine entscheidung ob dus tust oder nicht – jedoch würde ich eben aufpassen dass das fass nicht überläuft denn das könnte sonst nach hinten losgehen.

  • von specialx am 18.01.2009 um 16:13 Uhr

    Du bist doch erwachsen! Hör auf damit wofür hast du denn geheiratet? Ich würde dir raten hör auf bevor es zu spät ist. Und solltest du dich dagegen entscheiden sag es deinem Mann und trenn dich bevor du mist machst. Denn anscheid kann deine Liebe zu deinem Mann ja nicht zu gross sein. wie kannst du dir dann ein Leben ohne deinen mann nicht vorstellen? Meinst du das sowas deine Ehe nicht zerstört? Und dein Mann dann weg ist wenn er das mitbekommt? Tolle Ehe wenn man seinen Partner so hintergeht und dann auch noch mehr machen will und bereut es nicht getan zu haben. Und dann auch noch ein Arbeitskollege was dümmeres hätte dir echt nicht einfallen können. Das Problem hast du selbst zu einem gemacht! Du hättest von Anfang an nur Freundschaft pflegen sollen. Hoffentlich hängen bei einem von euch nicht noch Kinder dran. Vielleicht solltest du die Zeit und die Mühe von die dummen Gedanken mal in deine Ehe stecken und schauen was dir fehlt und dir mal Mühe geben das es besser läuft. Jede Ehe hat mal ein Tief aber deswegen schmeisst man sich doch keinen andere Kerl an den Hals. Oh Mann! 3-4 Jahre *Kopf schüttel* Entscheid dich für einen Weg und das ehrlich und vernünftig das bist du deinem Mann schuldig.

  • von pinksocks am 18.01.2009 um 15:52 Uhr

    Also ich glaub es ist normal das man sich immermal wieder zu jemanden hingezogt fühlt obwohl man schon vergeben ist. Aber dann lässt man die Finger von dem Schwarm, oder ist wenigstens so ehrlich und sagt dem Partner was Sache is…

  • von MoiJey am 18.01.2009 um 12:23 Uhr

    ich denke die antwort liegt auf der hand:

    du schreibst, du möchtest dein leben auf keinen fall ohne deinen mann leben – genau das riskierst du aber. also lass das mit deinem arbeitskollegen, auch wenn es dir schwer fällt. das ist die einzig richtige entscheidung. du bist ein mensch, sprich, du kannst deine menschlichen gelüste unter kontrolle halten – also tu es auch!!

  • von lara87 am 18.01.2009 um 08:36 Uhr

    also ich finde das scheisse. wiso gehst du deinem mann fremd wenn du ihn so liebst und so glücklich bist??? stell dir vor wenn er das machen würde??? hast du auch noch kinder?? entscheide dich was du willst, so kann es doch nicht weiter gehen!!! hör auf deinen mann zu verarschen. wenn er es rausfinden würde, wäre es niemer so wie vorher…

  • von Rainbow94 am 18.01.2009 um 05:13 Uhr

    ich weiß nicht wie ich einer erwachsenenfrau raten soll sich zu entscheiden denn einem der beiden männeren tuen sie auf jedenfall weh sie sagen sie lieben ihren man dann halten sie ihm auch die treue

  • von Lady_Eve am 18.01.2009 um 01:06 Uhr

    lass es bleiben, wenn ews raus kommt hast du die kacke am dampfen.. ist es dir das wert??? stell dir mal vor dein mann würde das machen!!

  • von niceGIRL1989 am 18.01.2009 um 00:19 Uhr

    Ich stelle mal die Vermutung auf, dass du deinen Mann nicht mehr liebst, es dir aber nicht bewusst ist, weil du dich an eure Beziehung gewöhnt hast und sie nicht missen willst, so wie eine bequeme Couch oder o, die man dann aber doch bereit wäre, gegen eine noch bequemere zu tauschen. Vielleicht liebst du deinen Mann sogar, aber nicht so, wie man einen Ehemann lieben sollte. Es gibt ja viele verschiedene Arten von Liebe, nicht nur die in einer Liebesbeziehung und die zur Familie, sondern auch die zu Freunden, und es fällt manchmal schwer, einzusehen, dass man jemanden nur als sehr guten Freund liebt und nicht als den Mann, an dessen Seite man sein will, weil sich diese Arten von Liebe sehr ähneln. Ich wünsch dir, dass du rausfindest, was du willst. Beide Männer kannst du nicht haben, es sei denn, du redest mit deinem Mann und dein Liebhaber mit seiner Frau und beide wären einverstanden, das könnte sein, aber da ich euch nicht kenne, weiß ich nicht, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist. Auf jeden Fall: Finde deinen Weg und tu anderen Menschen dabei nicht mehr weh als nötig.

  • von uhha am 17.01.2009 um 21:17 Uhr

    wie kannst du sowas machen? auf der einen seite liebst du deinen mann auf der andern seite willst du mit deinem geliebten schlafen wie soll es denn weiter gehen das ist die frage auf ewig wird das nicht gut gehen du musst dich entscheiden was anders hilf nich

  • von TurboMieze am 17.01.2009 um 20:27 Uhr

    schon irgendwie geschmacklos das direkt 2 verheiratete menschen sich nicht zusammenreißen können. sei froh das du nicht mit ihm gebumst hast.ich würde es meinem mann erzählen.wenn da nicht mehr war und es einfach so passiert ist..ich mein du kannst es in zukunft nur lassen und dich ein wenig zurückhalten…beide verheiratet *räusper*

  • von una_chica_loca am 17.01.2009 um 18:44 Uhr

    wenn du deinen mann lieben würdest,dann würdest du sowas nich tmachen, und ich mein,allein der gedanke dass du 3-4 jahre INTERESSE an einen anderen hast,das würde mich innerlich umbringen an der stelle deines mannes. Das ist voll unfair 🙁 …ich kenn eure situation nicht,aber nichts geht über die liebe mit deinem mann und ich denke dass du dich einfach nach was aufregendem oder so was sehnst…also sexuell halt. vielleicht fehlt das einfach in eurer bezihung,( ich würde si enicht aufgeben) deswegen würd ich sagen dass ihr einfach mal neues ausprobiert und so im bett,mal an verscheidenen orten usw…hol die dessous oder so,denn mir scheint es dass es das ist was du brauchst und dir deshalb bei deinem kollegen suchst, naja,,,ich hoffe nur du tust das richtige,aber SCHLAFEN würde ich mit deinem kollegen AUF KEINEN FALL…denn ein so eine felher und…..! lg und viel erfolg

Ähnliche Diskussionen

Verheiratet aber verrückt nach dem Ex Antwort

Am 02.06.2009 um 17:58 Uhr
Liebe Mädels, ich hab ein fettes Problem. Bin seit einem Monat verheiratet, wir haben ein gemeinsames Kind und eins habe ich mit in die Beziehung gebracht. Die Beziehung läuft schon seit Längerem beschissen, trotzdem...

Er ist 40 Jahre älter und verheiratet Antwort

Am 28.10.2008 um 15:23 Uhr
Hi! So jetzt schütt ich mal mein Herz aus! Bin schon 4 Jahre bei einem Mann (40 Jahre älter als ich) Hobby mäßig angestellt! Vor ca. einem Jahr lud er mich ins Kino ein, ich dachte mir nichts dabei, da wir uns schon...

Verheiratet - und verliebt in eine Internetbekanntschaft Antwort

Am 13.10.2008 um 16:44 Uhr
Ich bin seit 8 Jahren verheiratet und habe drei süße Kinder zur Welt gebracht. Aber mein Hauptproblem ist, seitdem wir Internet haben, hat mein Mann mit vielen Frauen gechattet und das nicht normal. Naja, ich habe mir...