HomepageForenBeichtstuhlMit einem verheirateten Mann “durchgebrannt”…

Anonym

am 15.07.2009 um 13:36 Uhr

Mit einem verheirateten Mann “durchgebrannt”…

So, heute beichte ich auch mal- das, wofür ich mich am meisten schäme…
Also, es ist mittlerweile auch schon wieder ein paar Jahre her, ich war drei Jahre mit meinem Ex-Freund zusammen und diverse Leute haben mir gesteckt, dass er hinter meinem Rücken mit anderen Mädels rummacht. Er stritt’s natürlich ab- und beweisen konnte ich es ihm nicht. Aber ich begann die Trennung “vorzubereiten”: habe mein (fast neues) Auto gegen ein altes Modell eingetauscht um Geld für eine eigene Wohnung bzw. Möbel zu haben und schon mal die Wohnungsannoncen durchgecheckt.
Zu dem Zeitpunkt habe ich gemerkt, dass ein guter Kumpel meines Ex anfing mich anzugraben. Zuerst hat’s mir nur geschmeichelt, dann kam mir die Wahnsinnsidee, es meinem Ex heimzuzahlen und gleichzeitig einen Trennungsgrund zu haben- also ging ich auf die Anbaggerungsversuche ein. Wohl wissend, dass besagter Kumpel verheiratet war! Naja, zuerst wollte ich ja auch gar keine Beziehung- ich wollte eigentlich nur “Fremdgehen” und Schluss. Doch als ich meinen Ex vor vollendete Tatsachen stellte und auszog, “folgte” mir meine “Affäre” und trennte sich ebenfalls von seiner Frau. Zuerst habe ich mir eingeredet, dass die beiden ohnehin nicht zusammen gepasst hätten (sie war 12 Jahre älter als er)- das schlechte Gewissen kam dann erst voll durch, als ich merkte, dass wir beide eigentlich überhaupt nicht zusammen passten. Ich hatte eine Ehe zerstört, wollte den Mann eigentlich gar nicht mehr und blieb trotzdem bei ihm, weil ich mich seiner Ex gegenüber inzwischen so schämte…

Da ich selbst  in beiden vorherigen Beziehungen betrogen worden bin bzw. bin ich selber nach 8 Wochen Ehe von meinem Mann durch eine andere ersetzt worden und wusste daher genau, wie weh das tut , trotzdem habe ich dasselbe getan…

P.S.: Meine Strafe habe ich übrigens bekommen: besagter Mann hat mich später auch betrogen- und bedroht, als ich ihn dann vor die Tür gesetzt habe (von wegen er entführt unseren gemeinsamen Sohn, er tötet meine Haustiere vor meinen Augen, etc.). Was ich damals nicht gewusst habe war, dass ich für ihn seinerzeit genauso Mittel zum Zweck gewesen bin, da der Sohn seiner Ex- Frau nach einem schweren Unfall zum 24h- Pflegefall geworden war- und mein lieber Ex nicht damit klarkam, nicht mehr an erster Stelle im Leben seiner Ex- Frau zu stehen…

Antworten



  • von flyingHeide am 24.09.2009 um 21:10 Uhr

    oh, gott chaos.!
    klassische dramatik, würde ich sagen, ne.?
    hast genug gelitten, bist erlöst, wenn`s nach mir geht!

  • von kleineHexe30 am 21.07.2009 um 13:45 Uhr

    War zwar nicht so gut,aber der Typ war ja nicht besser!!Wünsche Dir für Deine Zukunft alles Gute und viel Glück!!

  • von piensschneck am 18.07.2009 um 13:44 Uhr

    Tja, wenn man schon betrogen wurde, verstehe ich nicht warum man selbst betrügt. Und hast du einen Liebhaber aus einer Affäre zum Freund gemacht, so wird es dir irgendwann genauso gehen wie der Frau vorher: einfach durch die nächste Affäre ersetzen, toll!!!!! Naja, müsst ihr alle selber wissen, was ihr so treibt.
    Aber willst du nicht betrogen werden, betrüge auch niemanden. Das ist zwar keine Garantie, aber eine ganz grundlegende Voraussetzung.

  • von sexypolin1986 am 17.07.2009 um 11:52 Uhr

    ich sag da nix zu… ich denk mir meinen teil…

  • von annything am 17.07.2009 um 09:51 Uhr

    sei froh das das ne weile her is!! aber ich finde du hast deine sttrafe schon bekommen- lern daraus und mach sowas nicht nochmal! das nächste mal passiert vllt was schlimmeres.

  • von sassysas am 16.07.2009 um 20:09 Uhr

    das is echt ne harte geschichte….viel glück weiterhin..

  • von Emmylou am 16.07.2009 um 18:36 Uhr

    boah, wie in hollywood. ich denke mal, dass ihr alle gestraft genug seid …

  • von Angellove13 am 16.07.2009 um 15:24 Uhr

    Nun, es ist dir vergeben! Gebe dir aber gern einen Rat für die Zukunft:
    Passe auf dich auf und überlege sehr genau, wem du dich anvertraust (Männer). Drohungen solcher Männer können leicht zur Realität werden! Wünsche dir und deinem Sohn alles Liebe und viel Glück! lg Angellove13

  • von Only4you am 16.07.2009 um 00:41 Uhr

    Schon ganz schön dumm gelaufen.. Aber ich vergebe dir, weil du anscheind viel durchgemacht hast. :-*

  • von Schokocherry am 15.07.2009 um 23:48 Uhr

    ich hoe du hast daras gelernt..klar war das falsch aber ich möchte jetzt wirklich nicht in deiner Haut stecken..das ist echt heftig..ich wüsst ehrlichgesagt nicht wie ich damit klar kommen sollte…

  • von lilsunshine16 am 15.07.2009 um 17:09 Uhr

    du könntest einen film daraus machen xD

  • von Joy085 am 15.07.2009 um 16:38 Uhr

    das hört sich an wie im Film
    Aber wieso geht es hier ums vergeben? Ist halt mal passiert. Ausserdem kann man niemanden zwingen sich von seinem Partner zu trennen… das hat er schon selber gemacht… und du weisst ja jetzt was er für ein Mensch war. Lass dir nichts einreden. Ist halt doof gelaufen – kann nur noch besser werden

  • von senfti am 15.07.2009 um 15:52 Uhr

    schön war das nicht von dir,doch du hast eingesehen das es mist war.durch seine taten hat er dir sehr weh getan und du hast gemerkt was du angerichtet hast.senfti

  • von Julia1292000 am 15.07.2009 um 15:14 Uhr

    also ich denke da hat das leben dich genug gestraft vergeben und vergessen

  • von Nachtkatze am 15.07.2009 um 15:13 Uhr

    naja, wenn jetzt rauskam, dass er auch nur mittel zum zweck gesucht hat… dann wart ihr ja mehr eine fahrgemeinschaft, als dass du ihn ausgespannt hättest…
    ich mein, es war nicht gut, aber jetzt kannst du es eh nicht mehr ändern und vielleicht hast du draus gelernt =)

  • von AhornGirl am 15.07.2009 um 15:11 Uhr

    es war scheiße das weist du auch, aber ich weiß nicht ob ich es sogar auch so gemacht hätte o.O also ich vergebe dir!!!

Ähnliche Diskussionen

Sex mit einem verheirateten Mann der Familie hat Antwort

Am 31.10.2009 um 12:34 Uhr
Ich schäme mich heute in Grund und Boden dafür, was ich damals getan habe. Vor 5 Jahren musste ich von der Schule aus ein Praktikum in der Hotellerie machen. Ich bin dafür ganz schön weit von zu Hause weg gefahren,...

Sex mit nem verheirateten Mann Antwort

Am 02.05.2008 um 21:13 Uhr
Hätte mich noch vor 6 Monaten jemand gefragt, ob ich was mit nem Kerl anfangen würde, der vergeben ist, hätte ich demjenigen wohl einen Vogel gezeigt und "Nie im Leben" geantwortet.. Mit einem der verheiratet ist...

Beziehung mit einem NOCH verheirateten Mann.... Antwort

Am 11.06.2009 um 15:32 Uhr
Also es ist so, ich kenne ihn jetzt circa ein halbes Jahr und er hat mir von Anfang an gesagt, dass er noch verheiratet ist. Denkt jetzt nicht, ich bin so en kleines Dummchen, das sich sagen lässt "ich lass mich...

Affäre mit einem vergebenen Mann Antwort

Am 03.12.2009 um 12:28 Uhr
Es hat alles vor ein paar Jahren angefangen. Als ich noch mit meinem Ex-Freund zusammen war, lernte ich einen seiner Freuerwehrkollegen kennen. Da ich ihn als Freund sah, war alles ok. Nun, seit ich nicht mehr mit...