HomepageForenBeichtstuhlMuß meine Katze wieder zurück ins Tierheim bringen

Anonym

am 16.07.2010 um 17:56 Uhr

Muß meine Katze wieder zurück ins Tierheim bringen

Hab seit ca 1 Monat eine Katze aus dem Tierheim,nun muß ich sie aber wieder zurück geben weil sie ständig ins Schlafzimmer auf dem Teppich pinkelt.Das ist wohl ein Protest Verhalten von ihr weil ich tagsüber 8-10 Stunden weg bin und abends auch nicht immer die Kraft habe noch sehr lange mit ihr zu spielen.Eine 2.Katze geht bei mir leider auch nicht genau wie Freigang leider auch nicht geht.
Nun habe ich mich schweren Herzens dazu entschlossen sie wieder zurück ins Tierheim zu geben weil ich zusätzlich auch denke das sie nicht für eine Wohnungshaltung geeignet ist (was mir eigentlich vom Tierheim gesagt wurde das sie mit Wohnungshaltung zufrieden ist).Ich denke auch da sie eine nicht scheue und süße freche Katze ist das sie ganz schnell ein tolles und gutes neues Zuhause findet.
Auch wenn ich weiß das es wohl richtig ist sie wieder zurück zu geben habe ich trotzdem ein schlechtes Gewissen der Süßen gegenüber. Ist mein Verhalten zu verzeihen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von TofuTorte am 01.08.2010 um 19:14 Uhr

    wieso holst du dir ein tier wenn du eh keine zeit dafür hast !? unmöglich!! ein tier is doch kein “ach wie schön, und jetzt ist es nicht mehr so toll da geb ich es einfach wieder ab”….

    erst denken, dann handeln!!

    0
  • von Diva666 am 30.07.2010 um 10:45 Uhr

    also ich finds total verantwortungslos!! man holt sich keine katze wenn man so lange nicht da ist & sie dann nur in der wohnung rumgammeln muss alleine….

    0
  • von LadyGuinivere am 26.07.2010 um 10:51 Uhr

    Das Kätzchen ist sehr arm. Wieso nimmst Du Dir überhaupt eine Katze, wenn Du ohnehin nicht auf sie schauen kannst??

    Das ist sehr egoistisch…

    Wenn Du kannst, such ein Plätzchen mit Garten für sie!

    0
  • von hanver am 22.07.2010 um 18:31 Uhr

    Hmm, da hätte man vorher drauf kommen können, dass das nicht so gut lappen wird. EineKatze als Einzeltier in einer Wohnung zu halten, wobei man selbst kaum noch da ist… Hm, da wird`s jedem noch so lieben Tier schnell langweilig.

    0
  • von Wundertuete am 22.07.2010 um 16:26 Uhr

    oh mann die arme katze!
    warum hast du dich überhaupt dazu entschlossen wenn du eh keine zeit hast und dann abends keine lust hast sie zu beschäftigen ???
    und wenn freigang nich geht nimm sie wenigstens an ner katzenleine raus, das is doch tierquälerei eine katze die ganze zeit zu hause einzu sperren!
    mit dem pinkeln:
    vll. ist sie ja krank ?! schon mal daran gedacht, geh auf jeden fall mal zum tierarzt bevor du sie abgibst!!!
    so viel bist du ihr mindestens schuldig!

    0
  • von Lalaaaaaa am 22.07.2010 um 13:57 Uhr

    ich finde es zum kotzen. solche leute wie du dürfen sich kein tier anschaffen und dann wegen pisse auf dem teppich wieder abgeben wollen.
    was meinst du wie oft welpen in die wohnung machen? deswegen gebe ich meinen hund nach 3 monaten ja nicht wieder weg.

    0
  • von mrsapplejuiice am 22.07.2010 um 13:12 Uhr

    ich bin auch 8-10 Stunden nicht zuhause. Dass sollte mit katzen eig. kein problem sein, weil es ja einzelgänger sind. Sie ist halt nicht Stubenrein.. musste ihr beibringen, kann ein paar Monate dauern sowas.

    0
  • von StarLucky am 22.07.2010 um 01:00 Uhr

    Ein TIER, gewöhnst Sich doch Einen! zuerst aufnehmen und dann Wieder Weggbringen? NEE!

    0
  • von StarLucky am 22.07.2010 um 00:54 Uhr

    mann sollte Sich ein Tier, BEWUSST anschaffen! Ich finds nIcht gt, dass Du Sie Wieder zurück geben, Willst! aber Warum vermittelst Du Sie Nicht selber?

    0
  • von WhiteSatin am 21.07.2010 um 18:51 Uhr

    Das klingt ehrlichgesagt so an, als ob du noch nicht viel versucht hast etwas dagegen zu unternehmen. Ich hab schon mein Leben lang Katzen und gerade im Moment auch so ein kleines Problemtierchen das mir überall hinpinkelt. Am Anfang wars schlimmer als jetzt, weil ich mittlerweile ein zweites Katzenklo aufgestellt hab (habe zwei Katzen), das eine mit normalem Katzenstreu und das andere mit Klumpstreu. Dann ist mir aufgefallen, dass sie nur auf Wäsche macht die auf dem Boden liegt, also nichts rumliegen lassen und aufräumen!

    Das ist schon traumatisch für ein Tier wenn es ständig herum gegeben wird. Ich finds nicht in Ordnung. Und eine zweite Katze geht auch ohne Freigang sehr wohl, sieht man ja bei mir.

    0
  • von Feelia am 21.07.2010 um 15:45 Uhr

    büßen!wenn man vornherein weiß,dass man keine oder nicht genügend zeit für ein tier hat,schafft man sich keins an!ich könnt kotzen,wenn ich sowas lese!

    0
  • von Claudia1212 am 21.07.2010 um 13:57 Uhr

    wie konntest du sie dann überhaupt nehmen??? sorry aber wenn du im vorhinein weißt, dass das arme tier 8-10 stunden täglich allein sein wird -> dann büße dafür!!!!

    0
  • von janusch am 21.07.2010 um 12:46 Uhr

    oh je ich versteh deinen Zwiespalt…. geh mit ihr zum Tierarzt und lass sie durchchecken. Oder stell eine Kamera auf und Film das Geschehn wenn du nicht da bist, nur um sicherzugehn… ansonsten gib sie lieber früher als später ab, bevor sie sich an dich gewöhnt… du arme…

    0
  • von JuliaSunny84 am 20.07.2010 um 17:09 Uhr

    Sowas überleg ich mir doch vorher, wenn ich mir ein Tier hole aus dem Tierheim hole. Find das traurig das du es wieder abgibst, weil du nun merkst das du keine Zeit hast. Armes Tier!

    0
  • von MaraElise am 20.07.2010 um 15:41 Uhr

    ich hätt auch super gern ein Haustier, aber da ich täglich min. 8 stunden arbeite und dann noch mal 1 stunde für hin und 1 stunde für den rück weg brauch, lass ich das.
    Das wusstest du doch vorher?!?

    0
  • von CrAzZyAbOuTyOu am 20.07.2010 um 09:08 Uhr

    Versuch einfach ein passendes und geeigentes zu Hause zu finden….ach wenn es doof ist, weil das macht die Katze auch fertig….ich könnte mir niemals vorstellen meine wegzugeben und wir hatten auch mal Probleme damit, bei uns lag es aber daran, dass sie sich immer gefreut hat wenn wir nach Hause kamen und vor Freude ging das Pipi nicht ins Klo =) das hat sich aber geregelt….wenn du die Katze liebst, dann versuch erst alles um sie behalten zu können……

    0
  • von Lovesuxx am 19.07.2010 um 22:30 Uhr

    Das geht gar nicht! BÜßEN!
    es sei denn du entscheidest dich anders.. und zwar so :
    Gib Selbst im Internet und in Zeitungen oder meinetwegen mit Zettelchen im Supermarkt Anzeigen auf !!! Gib die Katze DIREKT in ein neuen zu Hause !!!!
    Kümmer dich zumindest noch darum,dass sie ein schönes neues zu Hause bekommt… alles andere ist arm.

    0
  • von moniich am 19.07.2010 um 21:57 Uhr

    Wieso schaffst du dir ein Tier an, wenn du schon im Voraus weißt, dass du kaum zu Haus bist? Unverständlich. Katzen brauchen ihre Zeit sich an die Umgebung zu gewöhnen. Habe selbst 2.
    Stell Dir mal vor, man würde dies mit dir machen, einfach herumreichen.
    Wie würdest Du Dich fühlen. Find ich absolut unmöglich und egoistisch.

    0
  • von Kaentra am 19.07.2010 um 20:56 Uhr

    naja dass du sie zurückgibst ist zu verzeihen. damit tust du das was das beste für sie ist. aber dass du dir überhaupt ein tier angeschafft hast wobei du weißt dass du dich nicht drum kümmern kannst ist nicht zu verzeihen… das ist tierquälerei. entweder man sort dafür dass sie sich wohl fühlen (freigang, 2 tier) oder man lässt es von anfang an…^^

    0
  • von Sternchen20 am 19.07.2010 um 07:26 Uhr

    Du hast doch vorher gewusst, dass du den ganzen Tag nicht da bist, oder? Hättest wohl mal früher überlegen sollen… Da kann man nur hoffen, dass die arme Miez bald ein Zuhause hat bei dem sie auch bleiben kann und gut behandelt wird.

    0
  • von BARB13 am 18.07.2010 um 23:04 Uhr

    Hallo, solltest evtl. über eine 2 Katze nachdenken, hab meiner einen Spielgefährten gegeben, weil meine einzelne Katze ” agressiv geworden ist”,war auch 9 std nicht da. hab nun zwei “Stubentiger” und sie und ich sind ein eingespieltes Team.

    0
  • von lourdes am 18.07.2010 um 22:02 Uhr

    du hast keine zeit für sie, sie hat keinen spielgefährten UND sie darf nicht raus? mindestens eine von den drei optionen müsstest du ihr bieten.

    vielleicht wäre es wirklich das beste, sie zurück zu geben. wenn sie jung, gesund und zutraulich ist, wird sie hoffentlich neue besitzer finden, die ihr eine angemessene umgebung bieten können.

    das beste wäre es, wenn du ihr selbst ein neues zuhause suchst, aber das heißt natürlich: zusätzliche arbeit für dich.

    0
  • von ObsidianWhisper am 18.07.2010 um 21:25 Uhr

    Ich find es ok… wenn du dachtest, sie kommt ohne Freigang klar, es aber scheinbar doch nicht so klappt, konntest du es ja nicht wissen.
    Zudem gibt es ja Katzen, die lieber ihre Ruhe haben wollen und nur wenig Zeit beanspruchen. Konntest du ja auch nicht wissen, dass sie sich dann zu wenig beachtet fühlt. Von wegen “egoistisch” sich ne Katze anzuschaffen, wenn man wenig Zeit hat… besser als Tierheim ist das allemal, und es hätte ja auch genausogut funktionieren können.

    ZUdem haben Katzen ihren eigenen Kopf. Das ist wie mit Partnerschaften…entweder es passt oder eben nicht.
    Vergeben… und ich hoffe für die Katze dass sie dann doch noch ein schönes Heim findet.

    0
  • von Schmusibell am 18.07.2010 um 19:40 Uhr

    Ich würde sagen, es geht ihr im Tierheim besser als bei dir.
    Nichts gegen dich aber eine Katze brauch Gesellschaft und auch Aufmerksamkeit serlbst wenn sie die meiste Zeit schläft.
    Und ich finde es total gemein, frech und vor allem Tierquälerei sich nicht zuüberlegen ob man Zeit hat, welche Umgebung für das Tier geeignet ist und dem Tier noch soetwas anzutuen es in ein Zuhause zubringen dort verwahrlosen lassen und wieder zurückzugeben….Ich sage nur Hölle.

    0
  • von loonie88 am 18.07.2010 um 17:39 Uhr

    lass der katze doch erstmal zeit sich einzugewöhnen!!!
    katzen sind sehr sensible tiere und da geht das nicht von heute auf morgen! ene katze braucht teilweise ein halbes jahr um einen umzug zu verkraften! dass sie dort hinmacht, zeigt dass sie sich unsicher ist

    0
  • von Jade435 am 18.07.2010 um 16:09 Uhr

    ich find wenn du wusstest dass du so lang weg bist dann brauchst dir gleich kein tier holen..find nicht das du wegen den zurückbrigen noch büßen musst sonder weil du die katze überhaupt geholt hast

    0
  • von JessiiErbert am 18.07.2010 um 15:34 Uhr

    Finds auch gut, dass du so verantwortungsvoll bist und die Katze wegbringst. Aber denke auch, vielleicht gibts noch ne andere Möglichkeit. Frag doch mal im Freundeskreis, wer ne Katze sucht. Weil von Tierheimen halt ich nicht viel.
    Aber ansonsten vergeben, definitiv.

    0
  • von Kruemel am 18.07.2010 um 14:56 Uhr

    also ich finde sowas einfach egoistisch… da würde ich mir alles überlegen u was ausprobieren als sie zurück ins tierheim stecken zu müssen!überleg was das für ein hin u her für das tier ist.wenn man keine zeit hat schafft man sich kein tier an und wenn doch dann sollte man genug beschäftigung bieten das sie sich wohlfühlt.. sie ist eindeutig einsam!und abends muss man sich zeit für das tier nehmen auch wenn man manchmal nicht mehr kann… null verständnis für so ein verhalten.

    0
  • von giddi am 18.07.2010 um 12:51 Uhr

    ich vergebe dir, auch wenn mir nicht so klar ist warum…

    0
  • von Clauditta am 17.07.2010 um 19:19 Uhr

    Sehr egoistisch! Ich finde Katzen auch klasse, würde mir aber – weil ich auch 9 Stunden weg bin – keine mehr zutun!

    0
  • von beckey am 17.07.2010 um 18:05 Uhr

    @blaufee1976.. in manchem tierheimen steht im vertrag das ausschließlich das tier, wenn es wieder abgegeben wird, zurück ins tierheim gegeben werden muss.. würd ich vorher abklären… 😉

    0
  • von PenelopeSun am 17.07.2010 um 17:57 Uhr

    sorry aber hab ich kein verständnis für. hab meine selber aus dem tierheim u sie hat jetzt babys u davon geht keins ins tierheim u wenn ich alle behalte.also wenn man weiss man hat keine zeit darf man kein tier holen.das ist egoistisch

    0
  • von medde am 17.07.2010 um 09:01 Uhr

    warum schafft man sich eine katze an, wenn man 8-10 stunden am tag weg ist? das versteh ich nicht

    0
  • von blauefee1976 am 17.07.2010 um 00:06 Uhr

    Sorry für Doppelpost, zu erst gehts gar nicht und dann …. ^^

    0
  • von blauefee1976 am 17.07.2010 um 00:05 Uhr

    Suche ihr einfach ein neues Zu Hause. Z,B, mit einen Aushang , in der Zeitung oder in einem Forum.

    Es gibt sicher jemanden , der sie bei sich aufnimmt.

    0
  • von blauefee1976 am 17.07.2010 um 00:04 Uhr

    Du kannst ihr ja auch ein anderes gutes Zuhause suchen, z.b. mit einem Aushang oder in einer Zeitung. Vielleicht findest du sogar jemand in deiner Umgebung und kannst sie ab und an besuchen. so siehst du , dass es ihr gut geht und du musst kein schlechtes gewissen haben.

    0
  • von deejane am 16.07.2010 um 23:02 Uhr

    Finde auch, dass du dir das vorher hättest überlegen sollen.
    Aber nun ist es so… und wahrscheinlich das beste fürs Tier….

    0
  • von KissDakota am 16.07.2010 um 19:02 Uhr

    sry aba ich finde es nicht gut, da ich 6 wochen in einem tierheim praktikum hatte und weiß wie schwer es dort die tiere haben

    ABER ich finde es sehr gut von dir das du die katze da wieder abgibst und es nicht so wie …….. machst und dein Tier einfach rausschmeist, glaub mir das machen viele

    aber mmh aber eig müsste eine katze kein Problem damit haben wenn die so lange alleine ist, ist sie kastriert??? obwohl betsimmt da sie ausn tierheim ist

    Ich würde vllt überlegen ob du i-was geändert hast z.B katzenklo jetzt mit dach, oder anderes katzenfutter, Möbel im Schlafzimmer anderes….
    wenn ja mach es wieder so wie es war und guck ob sie immer noch überall hinpinkelt
    …. bist du dior sicher das es pipi ist??? bei meiner katze sieht es genau so aus wie pipi wenn sie i-wo hin kotzt hätte ich es nicht selber gesehen hätte ich gedacht es ist pipi

    Geh bitt erst mal zum Tierarzt und frag den bevor du die klene abgibst, a bitte, vllt kotzt sie wirklich nur und du musst das Futter umstellen^^

    Ich hoffe du behälst sie^^
    LG

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Möchte meine Affäre zurück... Antwort

Am 24.07.2008 um 13:05 Uhr
Letztes Jahr habe ich im Internet unter falschen Namen Männer kennengelernt. Ich schrieb ab und zu mal verschiedenen Typen, und es schien alles ok, da ich selber sehr entäuscht wurde in der Liebe und Sexualität. Da...

Immer wieder mit gutem Freund ins Bett Antwort

Am 12.06.2008 um 23:55 Uhr
Ach ich weiss auch nicht.. Aber immer wieder lande ich mit einem guten Freund von mir im Bett... Wir wollen nichts voneinander, verstehen uns einfach nur gut und wollen unseren Spaß. Ich weiss nicht wie, aber er...

Verbrannte Erde Antwort

Am 19.03.2015 um 09:32 Uhr
Hallo Zusammen, vor etwa 4 Jahren habe ich meinen Freund kennengelernt. Damals noch in einer, schon lang andauernden Beziehung, hat er seiner Ex(-freundin) nach zwei Monaten von mir erzählt und sich getrennt....

Hund hat Schuhe meines Freundes angefressen Antwort

Am 22.03.2011 um 11:49 Uhr
Jetzt hab ich meinen Freund 6 Monate lang dazu überredet, dass wir uns einen Hund zulegen. Vor 3 Wochen haben wir dann unseren süßen Charlie aus dem Tierheim geholt. Er ist ein 6 Monate alter Golden Redriever. Gestern...

Pures Gefühlschaos Antwort

Am 26.07.2010 um 09:10 Uhr
Ok Mädels. Ich fühle mich wirklich sehr unwohl in meiner Situation und würde gerne eure Meinung dazu wissen. Also beginnen wir mit einer kleinen Vorgeschichte: Ich wurde vor kurzer Zeit von meinem Ex-Freund...