HomepageForenBeichtstuhlPartner mit Chef betrogen

Partner mit Chef betrogen

Anonym am 18.07.2008 um 21:22 Uhr

Ich habe den Fehler gemacht und meinen (Ex-) Chef übers Internet veräppelt… Ich habe mich als eine andere, total fremde Frau ausgegeben und wir haben uns via MSN häufiger unterhalten. Irgentwann hat er mich gefragt, worauf ich denn im Bett stehen würde und dann hatten wir extrem guten Cybersex! Wir haben uns mehrmals getroffen, immer dann wenn mein Mann nicht zu Hause war. Und es war auch echt jedesmal schön… Irgendwann ist er dann misstrauisch geworden und wollte wissen, wie ich auf ihn aufmerksam geworden bin usw…. er hat mich richtig ausgequetscht! Zu dem Zeitpunkt war er nicht in Deutschland. Ich hatte ihm also noch nicht in die Augen gucken müssen. Da ich niemand bin, der gerne mit einer Lüge durchs Leben läuft, habe ich ihm die Wahrheit erzählt mit der Bedingung, dass er seinem Geschäftspartner nichts erzählt. Denn den habe ich als Chef sehr geschätzt und ich wusste, dass er mein Verhalten nicht tolerieren würde! Er meinte, dass sei alles kein Problem, dass es unter uns bleiben würde, und ich könnte auch weiter für ihn arbeiten

Als er wieder in Deutschland war wollten wir uns treffen um über das Ganze noch einmal zu bereden. Doch er hat mich versetzt. Am Abend war ich wieder online um ihm zu sagen, dass ich enttäuscht von ihm sei, leider hat mein Mann mich erwischt und von mir verlangt meinen Job zu kündigen. Das habe ich auch getan. Zum Glück! Denn ich musste erfahren, dass mein Chef seinem Partner davon erzählt hat, und der hat sich bei meinen Ex- Kollegen darüber ausgelassen. Da mein Mann Nachtschicht hat, habe ich noch mal einen Versuch unternommen meinen Ex-Chef zu Rede zu stellen, aber er hat alles abgestritten und mich weiter belogen…

Jetzt bin ich froh, dass mein Mann mich nicht verlassen hat, und ich nicht mehr für diesen Lügner arbeiten muss!
Mein Mann weiß nicht, worüber wir geschrieben haben. Dann hätte er sicher Schluss gemacht! Sein Vertrauen mir gegenüber wäre weg… Kann man mir vergeben?

Nutzer­antworten



  • von Sengana am 25.07.2008 um 14:45 Uhr

    Bringt es Dir einen besseren Job,mehr Kohle,ein Platz am Fenster im Großraumbüro………dann hat es sich doch gelohnt.Was soll Dein Gejammer hier?

  • von Kuessmich am 21.07.2008 um 13:42 Uhr

    Ich finde es gut, dass du wenigstens ein schlechts Gewissen zeigst und die Sache bereust. Hättest du das doch nur schon früher gewusst 🙂

  • von Discomaus am 21.07.2008 um 13:35 Uhr

    Du tust mir leid, aber du bist selbst schuld an dieser Situation. Vielleicht hat dich das angezogen, dass er dein Vorgesetzer sind.. weil wenn du ihn nur veräppln wolltest, dann hättest du nicht so weit gehen sollen, bzw. dich selbst da mit reinbringen müssen. du hättest ja auch nach nackfotos von ihm fragen können: dann hättest du etwas gegen ihn in der hand gehabt :O

  • von strawberrygirl7 am 21.07.2008 um 13:01 Uhr

    Sorry, aber das war abzusehen. Den Mann, der sowas NICHT weiterzählt täte ich gern einmal treffen.

  • von StillesWasser am 21.07.2008 um 12:52 Uhr

    Es fällt schwer, dir zu vergeben: du hast einfach sehr leichtsinnig und egoistisch gehandelt. auch wenn du über internet “fremdgegangen” bist – das ist umso schlimmer, weil es sich dabei um deinen chef gehandelt hat. wenigstens hast du mit der kündigung eine richtige entscheidung getroffen und bist jetzt hoffentlich klüger als vorher!

  • von Miss_Raten am 21.07.2008 um 12:49 Uhr

    Das, was Du gemacht hast war wirklich sehr dumm.. ohne dir jetzt zu Nahe treten zu wollen: man sollte sich nie mit Vorgesetzten einlassen! Natürlich wäre es genauso schlimm, wenn es sich um einen guten Freund von deinem Mann gehandelt hätte.
    Sei froh, dass die Sache so glimpflich über die Bühne gegangen ist.
    Sag deinem Mann NIE etwas davon!!

Ähnliche Diskussionen

Mann betrogen Antwort

Am 21.08.2012 um 11:08 Uhr
Ich bin seit über 8 Jahren mit meinem Mann zusammen, seit drei Jahren haben wir eine kleine Tochter. Was mein Mann allerdings nicht weiß, die Tochter ist nicht von ihm. Ich habe seit 6 Jahren eine Affaire mit dem...

Beste Freundin betrogen Antwort

Am 05.10.2010 um 17:56 Uhr
Also meine beste Freundin hat seit über einem Jahr einen Freund, mit dem ich mich im Laufe der Zeit extrem gut angefreundet habe und wir mittlerweile beste Freunde sind. Seitdem meine Freundin dann mit ihm zusammen...

Freund im Urlaub betrogen Antwort

Am 17.10.2009 um 09:24 Uhr
Vor ca. 2 Wochen ist mein Freund, mit dem ich jetzt 8 Monate zusammen bin, in den Urlaub gefahren. Da ich leider Azubi bin und nur in den Schulferien Urlaub nehmen kann, konnte ich leider nicht mitfahren. Als er weg...