HomepageForenBeichtstuhlSex mit nem verheirateten Mann

Anonym

am 02.05.2008 um 21:13 Uhr

Sex mit nem verheirateten Mann

Hätte mich noch vor 6 Monaten jemand gefragt, ob ich was mit nem Kerl anfangen würde, der vergeben ist, hätte ich demjenigen wohl einen Vogel gezeigt und “Nie im Leben” geantwortet.. Mit einem der verheiratet ist schon gleich dreimal nicht.. Bis zu diesem einen Abend..
Ich hatte absoluten sexuellen Notstand und bin schon mit der Hoffnung weggegangen mir an diesem Abend vielleicht einen Kerl aufzureissen..

Bei uns im Dorf war eine große Feier auf der ich im Laufe des Abends auch einiges trank.. Irgendwie saß ER auf einmal neben mir- ca. 10 Jahre älter als ich, verdammt gutaussehend (ich hatte mich Jahre zuvor, als ich ihn kennenlernte sofort in ihn verknallt), aber leider verheiratet und Vater von drei Kindern..
Früher hatten wir uns nie verstanden, weil er mich für mich für ein kleines, etwas durchgeknalltes Kind hielt und ich ihn für ein arrogantes A….. Allerdings waren wir beide etwas älter geworden und kamen mittlerweile ganz gut miteinander aus..

Wir unterhielten uns also, bzw. vielmehr baggerte er mich heftigst an! Einerseits fand ich’s toll, weil ich ihn unglaublich attraktiv fand/finde, andererseits dachte ich mir die ganze Zeit “Des geht doch nicht, der ist verheiratet und außerdem kennt uns hier jeder”.. Also versuchte ich die ganze Zeit das Thema auf seine Frau und seine Kinder zu bringen…. Leider liess er sich dadurch in seinem Gebagger nicht aus der Ruhe bringen.. Irgendwann meint er, wie wahnsinnig gerne er mich küssen würde, was mich total verunsicherte- einerseits wollte ich es gerade in dem Moment mehr als alles andere, andererseits war er verheiratet.. Allerdings kenn ich seine Frau nicht wirklich und zusätzlich dachte ich mir, dass das doch eigentlich sein Problem ist..
Wir küssten uns kurz, ich hatte allerdings Angst, dass es jeder mitbekommt, also gingen wir nach draußen und knutschten da hemmungslos rum.. Irgendwann wurde jedoch das schlechte Gewissen zu groß, also schleifte ich ihn wieder rein, lieferte ihn bei einer Freundin an der Bar ab und unterhielt mich mit anderen.. Ein Teil von mir sehnte sich zwar nach ihm, aber ich blieb konsequent- bis er wieder zu mir kam.. Ab da warf ich sämtliche Bedenken über Bord- wir fuhren zu mir nach Hause und hatten den wahrscheinlich besten Sex, den ich bislang hatte.. Tja, und wie ich nunmal so bin, hatte ich mich Hals über Kopf verliebt.. In den folgenden Monaten schliefen wir noch zwei weitere Male miteinander, sagten nach dem letzten Mal allerdings beide, dass es so nicht weitergehen könne- er wusste von meinen Gefühlen und ich hab kapiert, dass er sie nichtmal dann erwidern würde, wenn er seine Frau nicht hätte.. Mit der Zeit haben dann zum Glück auch meine Gefühle nachgelassen..

Vor zwei Wochen hat er mich allerdings besucht.. Er hatte ziemlich viel getrunken und wir lagen in meinem Bett und haben uns unterhalten- es war richtig schön einfach so mit ihm zu quatschen- er ist ein richtig guter Freund für mich geworden.. Als er allerdings wieder anfing mich anzugraben, hab ich die Bremse getreten und er ist gegangen.. Das Problem ist allerdings, dass ich nun wieder wahnsinnige Sehnsucht nach ihm habe.. Ich weiß, dass ich ihn niemals für mich gewinnen werde, aber wir verstehen uns blendend und harmonieren auch beim Sex sehr gut und ein sehr großer Teil von mir denkt sich einfach “solang seine Frau davon nix erfährt, ist da doch eigentlich nix dabei..” Nebenbei bemerkt wäre es mir ehrlich gesagt sogar relativ egal, wenn seine Frau es erfährt- ich will nur nicht, dass seine Kinder unter all dem leiden!!!!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Xx_Princesa_xX am 05.05.2008 um 23:15 Uhr

    isss jaaa krassss….ach du scheissse…mir fällt dazu echt nixx ein…ihr seit doch beide nicht ganz 100….nicht böse gemeint aber gooottt dieee arme frau und die kinder…der soll sich doch scheiden lassen dann kann er rumvögeln soviel er willl!!!!

    0
  • von Nannerl am 04.05.2008 um 20:01 Uhr

    @Lina2008: ich vermute, dass die Schreiberin meinte, dass sie wegen den Kindern Angst hätte, dass alles rauskäme, nicht wegen der Frau..;)

    0
  • von roxy3 am 04.05.2008 um 15:07 Uhr

    ebenfalls “ohne Worte”

    0
  • von Jackie19XX am 04.05.2008 um 13:55 Uhr

    also ich vergebe dir, weil der kerl ein ziemliches arsch ist und wohl nur geilen sex haben wollte (wenn man dich so hört hat er den wohl auch bekommen) und wenn du die Bremse trittst wegen seinen Kindern is das doch besser als weiterhin noch mit ihm zu schlafen. Aber du solltest deine Gefühle in den Griff kriegen, eben weil er schon Kinder hat und er dich nicht liebt sondern nur guten Sex haben will…

    0
  • von Eisprinzesschen am 04.05.2008 um 12:33 Uhr

    Ohje, also ich finde du solltest noch büßen, sexueller Notstand? Was soll das denn sein? Für mich hört sich das ganze nach einem ganz furchtbar schlechten Film an bei dem man mit der Frau leidet. Klar der Typ ist ein totaler Vollpfosten und vllt trägt er die Hauptschuld… Sagmal, wie alt bist du eigentlich? Nunja, was ich sagen will ist eigentlich, dass du verantwortungslos gehandelt hast, du sagtest ja, dass die Kinder nicht drunter leiden sollen, aber glaub mir das tun sie wenn jemand davon erfährt. Du sagtest auch, dass du in einem Dorf wohnst?! Also sorry, da kommt sowas doch sicher raus und dann hast du deinen Ruf weg… Vor allem lass dich nicht von deiner … leiten, sowas führt doch zu nichts…
    Nich übel nehmen,w as ich geschrieben hab, aber du musst auch mit negativen Posts rechnen…

    0
  • von lina2008 am 04.05.2008 um 10:19 Uhr

    also, ich find der kerl ist ein absoluter idiot.zum einen, weil er dich so angegraben hat und dir hoffnungen gemacht hat und zum anderen weil er seine frau so hintergeht.glaubst du wirklich du bedeutest ihm irgendetwas???
    das einzig richtige was du getan hast,war ihn vor zwei wochen abzuweisen.
    Du hast Sehnsucht nach ihm?? ich denke, du hast eher sehnsucht nach dem sex mit ihm, wenn der so toll war.aber ganz ehrlich, ist es das wert?? toller sex? es gibt weitaus wichtigeres. schau mal, du willst doch sicher auch eine familie haben später und kinder, was würdest du denn sagen, wenn dein mann dich betrügt… wenn du weisst, dass du ihn niemals für dich gewinnen kannst, wieso schläfst du dann überhaupt mit ihm, wenn du dich in ihn verliebt hast?? da ist die enttäuschung doch hinterher viel größer. er wird sich nie für dich entscheiden. am ende ist immer die geliebte, die die einbüßen muss.Und zu dem was du wegen den Kiddis sagtest, dass du nur nicht willst,dass sie leiden, aber ob seine Frau es erfährt ist dir eigentlich egal.
    Wenn seine Frau es erfährt bekommen seine Kinder es auch mit, denn eine betrogene Frau verlässt entweder ihren Mann oder fängt einen Riesenstreit an,auf jedenfall wenn sie ein bisschen Selbstachtung hat.
    Und glaubst du nicht, dass die Kinder das mitbekommen würden??
    Also ich würde den Kerl aus meinem Gedächtnis streichen und mich nie wieder mit ihm treffen.
    Dafür wäre ich mir zu schade.
    Du kannst eine Menge anderer Männer haben, die Single sind.Also such dir so einen.
    Liebe grüße, Sandra

    0
  • von niceGIRL1989 am 03.05.2008 um 23:07 Uhr

    Also ganz ehrlich: Der Mann ist ein absolutes Arschloch, sowohl seiner Familie gegenüber als auch dir gegenüber. Er nutzt seine Frau aus und er nutzt dich aus, und ich glaube nicht, dass du seine einzige Affäre bist. Bist du dir sicher, dass du dich nach diesem Mann sehnst? Oder sehnst du dich nicht viel mehr nach jemandem, der deine Gefühle erwidert und mit dem du eine glückliche Zukunft haben kannst und dich auch nicht verstecken brauchst? Das wirst du mit ihm nicht haben. Und ganz ehrlich: Auch seine Frau sollte wissen, mit was für einem Menschen sie verheiratet ist. Es ihr zu verschweigen wäre unfair.

    0
  • von vikki am 03.05.2008 um 20:42 Uhr

    Ich glaube ganz einfach, du bist für ihn nur ein spielzeug,sonst wäre er nicht gegangen, als du nicht wolltest. Und allein schon aus diesem Grund und auch allgemein würde ich nie eine Frau sein wollen, die sowas macht. Wenn er seine Familie nicht schätzt gut, sien Problem, aber dann lass du dich da nciht mit runterziehen. Steh deine frau, melde dich nie wieder, es werden noch hundert bessere nicht-vergebene kommen!

    0
  • von ladybird am 03.05.2008 um 18:49 Uhr

    versetze dich mal in die Lage seiner Frau oder die seiner Kinder

    0
  • von BaBe259 am 03.05.2008 um 15:53 Uhr

    kann es sein, dass “allerdings” dein lieblingswort ist?

    0
  • von denkermensch am 03.05.2008 um 13:16 Uhr

    ohne worte…

    0
  • von denkermensch am 03.05.2008 um 13:16 Uhr

    ohne worte…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Sex mit einem verheirateten Mann der Familie hat Antwort

Am 31.10.2009 um 12:34 Uhr
Ich schäme mich heute in Grund und Boden dafür, was ich damals getan habe. Vor 5 Jahren musste ich von der Schule aus ein Praktikum in der Hotellerie machen. Ich bin dafür ganz schön weit von zu Hause weg gefahren,...

Mit einem verheirateten Mann "durchgebrannt"... Antwort

Am 15.07.2009 um 13:36 Uhr
So, heute beichte ich auch mal- das, wofür ich mich am meisten schäme... Also, es ist mittlerweile auch schon wieder ein paar Jahre her, ich war drei Jahre mit meinem Ex-Freund zusammen und diverse Leute haben mir...

Beziehung mit einem NOCH verheirateten Mann.... Antwort

Am 11.06.2009 um 15:32 Uhr
Also es ist so, ich kenne ihn jetzt circa ein halbes Jahr und er hat mir von Anfang an gesagt, dass er noch verheiratet ist. Denkt jetzt nicht, ich bin so en kleines Dummchen, das sich sagen lässt "ich lass mich...