HomepageForenDiät ForumAbnehmen mit Nahrungsergänzungsmitteln?

Mandy

am 06.11.2009 um 03:30 Uhr

Abnehmen mit Nahrungsergänzungsmitteln?

hey ihr Erdbeermädels=)
hat jemand erfahrungen mit nahrungsergänzungsmitteln gemacht? Es ist einfach so das ich gerade in Australien bin und verdammt viel zunehme.. ich fühle mich überhaupt nicht mehr wohl. JA ich weiß sport machen;) würde ich aj dann auch nebenbei .. aber ich brauche noch was, was meinen hunger stillt .. ich könnte den ganzen tag essen. meine gedanken drehen sich IMMER ums essen ..ich habe ein bauch wie eine schwangere..
also hat jemand gute oder schlechte erfahrungen damit?
sowas wie : diese pulver sind ungesund und reine chemie könnt ihr euch sparen, das weiß ich selber;) nur ob sie was bringen will ich wissen

Allerliebste grüße aus down under.
Eure Mandy

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von fairy33 am 06.11.2009 um 10:15 Uhr

    Na ja.
    Also ich hatte mal Magnesiummangel.
    Ich hab das dadurch mitbekommen, dass ich ständig gefuttert habe wie ne blöde, ständig Krämpfe hatte und vor allem ständig Schokolade wollte und auch gegessen habe. 1 Tafel am Tag MINIMUM.
    Bin dann in die Apotheke und die meinten, es sei kein Wunder dass ich so Bock auf Schoki hätte. Da wäre nämlich viel Magnesium drin.
    Verhältnismäßig. Aber das blöde an der Schoki ist, dass sie dem Körper auch wieder Magnesium wegnimmt.
    Also hab ich Magnesium als Granulat jeden tag genommen und schupp die Wup weniger Schoki-Lust.
    Ich habe auch Zinkmangel, versuche den aber über Garnelen und Vollkornprodukte auszugleichen.
    Ich versuche sehr abwechslungsreich zu essen, nehme aber auch manchmal Nahrungsergänzungmittel. Und mir gehts damit wirklich besser irgendwie.
    Aber nimm welche aus der Apotheke.

    0
  • von OneLove4Ever am 06.11.2009 um 03:40 Uhr

    Klingt jetzt vielleicht ein bisschen typisch, aber trotzdem; Viel trinken…ist echt ein Wundermittel gegen Hunger!
    Was die “Nahrungsergänzungsmittel” angeht, also ich persönlich würd` die nicht unbedingt einnehmen…sobald man die absetzt verfällt man doch in die selbe Form zurück (wenn nicht noch schlimmer) ^^

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Abnehmen mit Tagebuch? Zusammen Abnehmen? Antwort

annasophia am 05.02.2013 um 22:39 Uhr
Hallo Ladys :) wie siehts aus, hat jemand Erfahrungen mit einem Ernährungs oder Abnehmtagebuch? Ich probier das nämlich mal aus und vielleicht hat da ja jemand n paar tipps für mich :) Und zwar wollte ich das so...

Nach Auslandsaufenthalt wieder abnehmen? Antwort

Mandy am 26.12.2009 um 15:25 Uhr
Hey erdbeerchen <3 Ich bin gerade in Australien=)) (haha :-P ) mittlweile seit drei monaten und bleibe noch bis denke juni oder so,. jetzt zu meinem problem^^. ich habe in diesen drei monaten ca. 10 kilo...

Abnehmen mit wenig Kohlenhydrate Antwort

MsFresa am 09.01.2017 um 10:13 Uhr
Hallo liebe Forenmitglieder, stimmt es, dass man Kohlehydrate arme Nahrungsmittel zu sich nehmen kann so viel wie man möchte ohne einen Gramm zu zunehmen? Viele Grüße MsFresa

Abnehmen mit Hypnose Antwort

alistar90 am 05.10.2015 um 03:07 Uhr
Hey Leute, habt ihr schon Erfahrungen mit Hypnose gemacht? Ich finde abnehmen ist an sich schon schwer, wenn man keine guten Gewohnheiten hat. Daher denke ich Alles beginnt im Kopf und wenn es mir weniger ausmachen...

Abnehmen mit Ananassaft? Antwort

supereffchen am 20.08.2012 um 17:05 Uhr
Ich habe mal gehört, dass Ananassaft den Stoffwechsel aktiviert, und man dann schneller abnimmt. Hat das schon mal einer von Euch gehört? Stimmt das?