HomepageForenDiät ForumAbnehmen- Tagesbedarf????

Abnehmen- Tagesbedarf????

Manu_Babyam 29.09.2009 um 13:56 Uhr

Hi Mädels ich wollte ein bissche abnehmen und habe mir die Arbeit gemacht mal meinen Tagesbedarf zu errechnen! Dei liegt bei 2083kalorien tägl.
Dann habe ich mal durchgerechnet, was ich so im Schnitt esse, wenn ich keine Diät mache. Da kommt ich aber auf max. 1400 kalorien tägl! Ich will ja abnehmen und jetzt soll ich mehr essen wie vorher? Ach ja noch was: ich bin kein Magersüchtiger Teenie oder so ich bin einer Erwachsene frau die einfach ein paar Kilos zuviel mit sich bringt!

Nutzer­antworten



  • von Nadeva am 07.11.2014 um 09:03 Uhr

    Zitat von: Elenriel, am: 29.09.2009, 14:29

    überdenken zum abnehmen. mehr muskeln verbrennen mehr kalorien, eine milchmädchenrechnung, die aufgeht.

    Das meinst Du aber jetzt nicht ernst mit mehr Muskeln “verbrennen” oder habe ich das falsch verstanden? Das ist wohl der fatalste Fehler wenn der Körper anfängt Muskeln zu verbrennen.Dann läuft wirklich was schief mit der Diät.Fett muss der Körper wegbrennen.Ich habe das mit verstärkter Eiweißzufuhr gemacht.So hat mein Körper die nötigen Nährstoffe zum Muskelaufbau bekommen,aber das Fett verbrennt.Ich denke mal Du hast das so genmeint oder ?
    Tschüss

  • von Nadeva am 07.11.2014 um 08:52 Uhr

    Leute mal ehrlich gesagt und bitte nicht böse sein.Das was Ihr hier erzählt das mag ja für Euch stimmen.Aber das pauschal auf alle anderen Menschen umzuleiten ist absolut falsch.
    Wenn jemand wie ich,der sehr fettleibig war,nach eurer Rechnung abgenommen hätte,sorry da wäre ich heute noch so Dick wie eh und je.Ihr müsst auch dazu sagen das das abnehmen wie Ihr es beschreibt ,für gesunde Menschen gilt die mal kurz etwas von Ihrem “Winterfett” wegbekommen wollen oder sich für den Sommer eine Bikinifigur wünschen.Wenn man aber so viel wie ich gewogen hat,und das war schon krank,dann muss man runterfahren.Und nun ? Was ist bei mir ? Ich hatte die Kalorien auf 1400 pro Tag gesenkt,habe 54 Kg abgenommen und halte mein Gewicht seit nunmehr einem Jahr und meine Gesundheit die mit meinem Übergewicht total im Eimer war,ist bestens wieder hergestellt.Also,man kann nicht alles pauschalisieren und meinen es muss alles für jeden Menschen gelten.Jeder Körper reagiert anderst und da nützt auch keine wissenschaftliche Erkenntnis.Beispiel aus Ami Land,wie war das noch das Eier ungesund sind.Mittlerweile ist die Theorie auch verworfen worden.Und so gibt es tausende von falschen Vorstellungen.Ich bin der Meinung,jeder muss für sich selbst die beste Diät herausfinden.Was bei einem sehr gut klappt kann bei jemanden anders schon wieder voll daneben gehen.Und ich bin mit meiner persönlichen Diät sehr gut gefahren.Hätte ich jedesmal auf andere Leute gehört ,wäre ich heute noch beim Frustessen.
    Tschüssi

  • von Zuckerwattemami am 15.05.2013 um 14:49 Uhr

    Ich denke auch, dass dein Tagesbedarf Kalorien mehr ist als die 1400. Das kommt mir sehr wenig vor und kann auch nicht gesund sein, wenn das nicht vom Arzt begleitet ist. Bist du denn sicher, dass das dein tatsächlicher Tagesbedarf an Kalorien ist. Kommt mir sehr sehr wenig vor.

  • von Nicci85 am 30.09.2009 um 18:00 Uhr

    ich denk 1.400 kcal bei “normaler” Ernährung sind viel zu wenig….klar, dass du da zunimmst wenn du den Körper ständig in ne Situation der Unterversorgung bringst…das ist ja ein gängiger Irrtum, dass viele meinen sie nehmen ab wenn man möglichst wenig isst….
    ist jetzt schwer zu beurteileb ob du dich verrechnet hast oder ob du z.B. für diese 1400 kcal einfach das falsche isst….meiner Meinung nach ist es wichtig 5 mal am tag Obst und Gemüse zu essen, genügend Milchprodukte und gesunde Kohlenhydrate wie Nudeln, Reis, Kartoffeln und dergleichen. Trinken ist auch wichtig…. und gesunde Fette wie Olivenöl, sonst kann man viele Vitamine aus Obst und Gemüse gar nicht aufnehmen, da sie fettlöslich sind (wie z.B. Vitamin A in Karotten)… vielleicht überlegts du erstnal wie du deine Nahrung zusammenstellst…weil für 1400 kcal kann man viel gesundes Essen aber auch wenig ungesundes essen…

  • von annything am 30.09.2009 um 17:25 Uhr

    “man sollte nur 1200 kcal zu sich nehmen”

    WAS?! wie bitte- was is dann denn für ne scheisse.
    1200 sind absolute UNTERE kaloriengrenze.

    also ich denke du hast dich verrechnet 1400 sind extrem wenig… n mittagessen hat meist schon 800kcal…
    rechne nochmal nach.. und guck im inet was dein essen für kalorein hat.
    zb auf: http://fddb.info/db/de/produktgruppen/produkt_verzeichnis/index.html

    uuuuund- du könntest dich beim nestle ernährungsstudio anmelden (einfach bei google angeben). da wird dir alles erklärt und wieviel du essen solltest wenn du in der zeit X so und soviele kilos abnehmen willst^^

  • von Satyria am 29.09.2009 um 16:22 Uhr

    Der Grundumsatz (KG Körpergewicht mal 28) ist nur ein Anhaltspunkt und ist nur eine Orientierungshilfe beim Abnehmen. Kalorienzählen kommt erst an 3. Stelle….Erst kommt die langsame Umstellung des Stoffwechsels indem Du die Insulinausschüttung runter fährst. das schaffst Du, indem Du auf sog. kurzkettige Kohlenhydrate vVÖLLIG verzichtest, also nix mehr auf Zucker, Mehl, Reis und Kartoffelbasis…Nur noch Salat, Gemüse, Fisch, Geflügel…Dann musst Du jeden zweiten tag soviel sport machen damit Du ins schwitzen kommst um so den Grundumsatz der Zelle zu erhöhen. Am besten ein wenig Krafttraining neben laufen unbd schwimmen, radfahren…Das vergrößert die Muskeln und der Grundumsatz steigt abermals….Last but not least…Kein Alkohol…und…mach keine Diäten….sondern beachte die o.g. Tipps generell…..

  • von Elenriel am 29.09.2009 um 14:29 Uhr

    eine erwachsene frau benötigt zwischen 2000 und 1800 kalorien am tag – im normalfall. das ganze hängt dann auch noch damit zusammen, ob du einen bürojob hast oder körperliche arbeit verrichtest und ob du regelmäßig sport betreibst.

    ich würde auf jeden fall nicht kalorienzählen, denn nicht jede kalorie bedeutet dasselbe für deinen körper. du kannst zb. auch das pure olivenöl trinken, dann kommst du auch auf 2000 kcal, ohne sinnvolle nährstoffe zu dir genommen zu haben.

    am besten kaufst du dir erstmal ein diätkochbuch und suchst dir dort leckere rezepte zusammen. du kannst auch mich per message anschreiben, wenn du magst. ich hab ein paar ganz tolle 5 tages diäten, wo die kalorienzufuhr glaub ich so um die 1600 liegt, aber viele fatburner wie ananas und co gefuttert werden.

    darüber hinaus solltest du dein sportprogramm überdenken zum abnehmen. mehr muskeln verbrennen mehr kalorien, eine milchmädchenrechnung, die aufgeht.

  • von lillynavy am 29.09.2009 um 14:09 Uhr

    man sollte nur 1200 kcal zu sich nehmen

  • von Manu_Baby am 29.09.2009 um 14:01 Uhr

    Nein ich hab das bei verschiedenen Seiten durchgerechnet und es kommen immer über 200kal raus! Kanns ja nicht sein oder?

  • von Fruitloop am 29.09.2009 um 14:00 Uhr

    hast du dich vielleicht verrechnet?
    mh ansonsten einfach nur noch gesundes essen und sport machen, sonst weiß ich auch nichts
    lg und viel glück;)

  • von Manu_Baby am 29.09.2009 um 13:57 Uhr

    Sorry für die Tippfehler, aber mein Kind wollte beim schreiben helfen!

Ähnliche Diskussionen

Warum ist mein Essverhalten plötzlich so seltsam...? Antwort

erdbeerblond am 15.06.2009 um 19:55 Uhr
Hi erdbeerchen 🙂 ich esse seit einigen Tagen ganz komisch. Ich bin eigentlich jemand der gerne und viel, und vor allem auch viel Fleisch isst. Seit kurzem hab ich aber keinen Appetit mehr, am allerwenigsten auf...

Fragen zur Almased- Diät Antwort

blahblaah am 15.07.2013 um 21:44 Uhr
hallöchen ihr lieben, ich hab mal ein paar fragen zur almased- diät, die ja mittlerweile immer populärer wird. ich mache die diät jetzt den 9. Tag und bin in der 2. Phase. Auf dem beipackzettel von almased steht, dass...

Abnehmen als Schichtarbeiter, wie soll das funktionieren? Antwort

Kurve2 am 21.08.2009 um 21:55 Uhr
Ich bin 1,70 und wiege 73 kg. Meine Problemzone liegt am Bauch und ich hab einen dicken Magen, kann also nie figurbetonte Oberteile anziehen. Ich arbeite in 3 Schichten als Maschinenführer und esse natürlich zu den...