HomepageForenDiät ForumAbnehmen wenn man nicht übergewichtig ist

LeylaVic

am 16.08.2015 um 02:18 Uhr

Abnehmen wenn man nicht übergewichtig ist

Hallo!
Ich versuche schon seit über 5 Jahren ein paar Kilos los zuwerden. Ich bin 160 cm groß und wiege momentan 54 kg. Und ich komm davon einfach nicht runter ich würde gerne 50 kg wiegen.
Ich hab schon so viel ausprobiert, das einzige was hilft ist Hungern aber das, wie jeder weiß, ist ungesund und macht schlechte Laune.
Ich weiß das ich nicht fett bin aber wenn ich in den Spiegel schaue könnt ich heulen. Hat jemand Tipps aus eigener Erfahrung? Und wie kann man sich zum Sport motivieren wenn man Sport wirklich wie die Pest hasst?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Doisneau am 20.08.2015 um 12:00 Uhr

    du solltest die waage vor allem am besten entsorgen und dann sport treiben. durch die muskeln wirst du mehr wiegen (daher waage entsorgen) aber dein körper sieht natürlich viel straffer , schlanker aus etc. (red ja hier nicht von gewichtheben 😛 ) und wenn du kein sport machen willst, dann musst du dich damit zu frieden geben wie du jetzt aussiehst. ist nun mal so: ohne fleiss kein preis

    0
  • von LeavesAbove am 17.08.2015 um 12:53 Uhr

    Bei 54 kg kann man trotzdem “schwabbeliger” sein, als ein Sportler mit dem selben Gewicht.

    Dein Gewicht ist für deine Größe in Ordnung, was du meinst, ist denke ich eher, dass du straffer sein willst und die Fettpolster abbauen willst.

    Du wirst um Sport nicht drum herum kommen.
    Vielleicht hängst du dich an eine Freundin oder legst dir ein Gerät für zu Hause zu? Ich habe einen Crosstrainer, auf den ich ab und an mal bei einer Serie draufgehe (besser, als garnicht).
    Ich bin zwar sehr ungeduldig, weil ich sofort Ergebnisse sehen will, aber das Gefühl im Körper, wenn die Muskeln ziehen ist schon mal ganz gut und gibt mir das Gefühl, dass es voran geht. Vielleicht hilft dir das ja.

    Ja, auch mit 54 kg kann man dicker aussehen als man ist.

    Ich wiege 54kg /166cm und mir glaubt nie jemand mein Gewicht, weil ich untrainiert dicker aussehe, als jemand, der mehr wiegt. Ich habe also auch meine Fettpölsterchen.

    0
  • von Supermaedchen am 17.08.2015 um 11:08 Uhr

    Aber das Gewicht ist ja schon total im grünen Bereich. Es wäre wohl gesünder, jetzt nicht weiter am Körperfett zu drehen (also nicht hungern!), sondern Sport zu machen. Ein sportilcher schlanker Körper sieht nochmal ganz anders aus, als ein unsportlicher schlanker Körper. Damit kriegt man eigentlich den letzten “Schwabbel” straffer und ist mehr in Form.

    0
  • von Klangkarussell am 17.08.2015 um 10:01 Uhr

    Was isst du denn so?

    0
  • von teeniweeni am 16.08.2015 um 22:46 Uhr

    Ich bin da ganz anderer Meinung, als die anderen Mädels hier (:
    Ich bin auch 160cm und wiege im Moment 54,5kg (ursprünglich60kg) und ja, ich möchte auch noch mehr KÖRPERFETT verlieren. Ich verstehe dich da total, nur weil man vielleicht das angemessene Gewicht hat, heißt das nicht, dass man auch schlank ist. Man kann dann trotzdem einen Bauch oder stämmige Beine haben.
    Ich würde sagen, die beste Motivation bist du selbst. Wenn du in den Spiegel guckst und nicht glücklich mit dem bist was du siehst, sollte das schon Motivation genug sein. Fang doch vielleicht erst einmal an, deine Ernährung etwas zu ändern, bevor du mit dem Sport anfängst, immerhin gilt: ~70% Ernährung, ~30% Sport.
    Wenn du wirklich Gewicht verlieren willst, solltest du dich mit dem Thema auseinandersetzen. Was machst du gerne an Sport? Gehst du gerne laufen oder spazieren? Oder sogar vielleicht Krafttraining? Oder Teamsport? Und was ist mit deiner Ernährung?
    Denk einfach mal in Ruhe darüber nach, ob du eine Ernährungsumstellung in Erwägung ziehst und ob du wirklich dazu bereit bist, etwas mehr Zeit in deinen Körper zu investieren (:

    0
  • von Avellnuss am 16.08.2015 um 20:14 Uhr

    Auch in meinen Augen solltest du dich sporadisch nach Hilfe umsehen, denn es ist nicht gesund sein Glück von seinem Gewicht abhängig zu machen. Du hast für deine Größe ein normales Gewicht und solltest dich von dem Gedanken distanzieren abnehmen zu wollen.

    Wie du schon richtig erkannt hast ist Hungern keine Option. Wusstest du, dass der Körper alles sofort speichert, wenn du ihm sonst jegliche benötigte Kalorien verwehrst? Deshalb kommt es auch zum berüchtigren JOJO-Effekt, den man vor allem dann bekommt, wenn der Körper komplett unterversorgt ist und denkt für die nächste Hungersnot speichern zu müssen.

    Wenn du Sport hasst gibt es nur eine Lösung:
    Nur den Sport machen der dir Spaß macht. Wenn du den noch nicht gefunden hast, dann probier alles aus was geht, bis du ihn gefunden hast.
    Was meinst du woran es liegt, dass du kein Spaß an Bewegung hast?

    Im übrigen gibt es noch diesen tollen Spruch:
    Abs are made in the kitchen.

    Das bedeutet, dass vor allem deine Ernährung ausschlaggebend für deine Figur ist. Allein durch Sport kommt man selten an sein Ziel.
    Und zum Ziel kommt man nur mit einer ausgewogenen Ernährung und einem rundum zufriedenem Körper, der nicht um jede Kalorie bangen muss.
    Wer abnehmen will muss essen!

    0
  • von Nijatra am 16.08.2015 um 17:20 Uhr

    Ich glaube nicht das du weiter abnehmen solltest. Aber das ist deine Entscheidung. Es ist möglich das du schon so wenig zu die nimmst das dein Körper auf Sparflamme ist, dann bringt es wirklich nur noch etwas zu hungern…
    Ich würde sagen dann bringt nur Ausdauer Sport etwas bei allen anderen (Muskelaufbau) würdest du wieder zunehmen.

    0
  • von Norenia42 am 16.08.2015 um 11:24 Uhr

    Ich denke auch, dass du eher.deinen körper strafgen solltest, wenn du unzufrieden bist als weiter abzunehmen. Melde dich doch in einem verein an, wenn du sport so.nicht magst, das ist motivierender als alleine Sport zu machen

    0
  • von Ilayda88 am 16.08.2015 um 10:11 Uhr

    Ich finde es sehr bedenklich, dass du bei 54 kg am liebsten heulen möchtest.
    Wahrscheinlich nimmst du nicht mehr ab, da 54 kg perfekt sind für dich. Dein Körper kennt seine Grenzen und du solltest dies akzeptieren. Falls nicht undndu wirklich hungern möchtest, rate ich die professionelle Hilfe zu suchen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Bringt es was, wenn man abnehmen will viel zu trinken? Antwort

MissLinus am 09.07.2011 um 20:38 Uhr
Hey Mädels, ich habe ne kurze Frage. Eigendlich heißt es ja wenn man abnehmen will, sollte man viel Wasser trinken, aber bringt das wirklich was? Und was genau bringt es? Ist dann nur das Hungergefühl weg oder nimmt...

Kann man abnehmen, wenn man ab 17 Uhr nichts mehr isst??? Antwort

Bounty2310 am 23.03.2011 um 16:24 Uhr
Würde nämlich gerne 3 Kilo abnehmen!!!

ich finde es nicht schlimm wenn man keine Modelmaße hat Antwort

suosuo am 23.02.2009 um 19:09 Uhr
Hauptsache man findet sich selbst schön und der Freund auch. Und man ist gesund. Was sagt ihr?