HomepageForenDiät ForumAbsoluter Stillstand! Warum?

janedoe87

am 22.07.2009 um 00:46 Uhr

Absoluter Stillstand! Warum?

Hey Leute!

Seit ca. 2 einhalb Wochen hab ich Ferien. Genauso lange versuche ich schon durch kalorienreduziertes Essen (1500 obwohl ich 2000 darf) und Sport (jeden Tag mindestens ne halbe Stunde) abzunehmen. Doch bis jetzt hat sich NICHTS auf der Waage getan.
Woran kann das liegen?
Ich dachte nach der ersten Woche kann das ja sein, aber nach mehr als 2 Wochen kann man doch schon was erwarten, oder? Woran kann das nur liegen, dass da nichts passiert? Ich bin echt am verzweifeln, weil ich so gerne abnehmen will. :-/

LG

Antworten



  • von janedoe87 am 27.07.2009 um 14:18 Uhr

    Das ist echt ein Punkt worüber ich auch nachgedacht hab.
    aber ich hab mal nachgerechnet und prozentual sind alle Werte für Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß eigentlich normal in Bezug auf 1500 Kalorien.
    Vielleicht fehlt es ja an Vitaminen? :-/

  • von LaPrincezz2010 am 26.07.2009 um 20:32 Uhr

    vielleicht ist du auch was falsches.
    klar du hast deinen kalorienbedarf reduziert aber wenn du deine 1500kcal mit fettigen oder zuckerhaltigen nahrungsmittel zu dir nimmst ist es klar dass du nicht abnimmst.

  • von janedoe87 am 23.07.2009 um 13:02 Uhr

    Die Pille nehme ich schon ne Weile nicht mehr.
    Nach 10 Wochen sollte sich echt schon was getan haben. ^^

    Danke Nicci, wünsch dir auch viel Erfolg!

  • von Nicci85 am 23.07.2009 um 09:21 Uhr

    Das hatte ich auch mal. Bei mir lags damals an der Pille….solang ich die genommen hatet, hatte ich konstant dasselbe (!!!) Gewicht. Hab Sport und Weight Watchers gemacht und hatte immer exakt dasselbe Gewicht….es ging erst runter nachdem ich die Pille gewechselt hatte…kannst ja mal beim FA nachfragen…nach 10 Wochen Sport und Diät sollte sich normalerweise schon irgendwas verändern auf der Waage…
    ich wünsch dir viel Glück 🙂

  • von janedoe87 am 22.07.2009 um 21:00 Uhr

    Okay, ich gebe nicht auf! 🙂

  • von janedoe87 am 22.07.2009 um 15:11 Uhr

    Wie gesagt, 2000 WÄRE mein Tagesbedarf um mein Gewicht zu halten, aber ich esse ja weniger, so um die 1500 Kalorien. 😉

  • von Jenny456 am 22.07.2009 um 14:59 Uhr

    diese digital waagen darf man aber auch nicht überbewerten. gerade was die unterscheidung von fett und wasser angeht. die absoluten werte sind ungenau, aber man kann einen trend ablesen und das reicht ja eigentlich auch.

    sind 2000 kca nicht doch etwas zu viel, wenn du abnehmen möchtest? ich dachte, 1500 kca sind so der richtwert. aber auch das ist wohl undividuell unterschiedlich.

    ich wünsche dir viel erfolg, es geht ja scheinbar doch los bei dir! klasse!

    lg
    Jenny

  • von janedoe87 am 22.07.2009 um 14:29 Uhr

    Danke für eure Antworten! =)

    Also heute ist die neue Waage gekommen und die war bei amazon in der Kunden-Bewertung auch echt gut.
    Die zeigt mir sogar den Muskelanteil und den Wasseranteil an und nicht nur Gewicht und Fettanteil.
    Und ich war überglücklich, dass die mir heute ein Kilo weniger angezeigt hat. ^^
    Mein Fettanteil ist auch um 4 % gesunken. 🙂
    Aber mein Wasseranteil im Körper ist zu niedrig, also denke ich mal, dass ich keine Entschlackung machen darf.
    Ich denke auch eher, dass ich durch den sport – ich mache übrigends Crosstraining und Muskeltraining – Muskeln aufgebaut habe.

    Fitter fühle ich mich auf jeden Fall und ich glaube auch, dass meine Haut an gewissen stellen straffer geworden ist. 😀

    Aber ich glaube nicht, dass ich zu viele Kalorien zu mir nehme. Bei 1000 am Tag hätte ich Angst, wenn ich auf meinen normalen Tagesbedarf umsteige, dass ich dann den Jojo-Effekt habe.
    1500 Kalorien ist das absolute Minimum für mich. Manchmal hab ich ja sogar nur 1200 Kalorien am Tag zu mir genommen.

    Mehr trinken ist auch echt effektiv, aber leider komme ich nur auf 2 Liter pro Tag. ^^
    Aber das stimmt schon, weil das ja den Stoffwechsel anregt. 🙂

    LG, und vielen Dank an euch alle! 🙂

  • von Linnn am 22.07.2009 um 11:42 Uhr

    bei mir war das ähnlich… bin vor ein paar monaten jeden zweiten tag wenn nicht sogar jeden tag ins fitness und hab gesund gegessen. dann hab ich mich auf die waage gestellt und es waren 3 kilo mehr!!! da war ich erst gecshockt, aber dann hab ich festgestellt, dass das eben die muskelmasse ist… und dass ich trotzdem abgenommen habe, an fett nämlich. und das so viel, dass sogar meine familie es bemerkt hat 🙂 also mach dir keinen kopf!

  • von Lemocin am 22.07.2009 um 07:08 Uhr

    Hast du vorher nicht so viel Sport gemacht? Dann werden es wohl wirklich die Muskeln sein die den Platz auf der Waage einnehmen. Was machst du denn für Sport?
    Keine Sorge das wird noch. Brich nichts übers Knie und versuche noch weniger zu essen. Das bringt Null weil der Körper sofort zuschlägt, sobald du wieder mehr isst. Du hast Zeit

  • von Juudiith am 22.07.2009 um 06:48 Uhr

    mhhh komisch…aber bestimmt fühlst du dich schon besser und fitter und nicht mehr so “fett” …
    scheiß drauf was die wagge sagt, wahrscheinlich sind es doch die muskeln die auf der wagge schwer liegen…
    bin auch grad dabei, abnehmen ist eben gemein 😛

    viel glück noch und lieber gruß judith 😉

  • von janedoe87 am 22.07.2009 um 01:40 Uhr

    Hm, vielleicht probier ich das mal aus mit dem Entschlacken. Vielleicht hab ich auch nen Wasserüberschuss im Körper. Danke für den Tipp Sue! 🙂

    Das mit der Muskelmasse hab ich mir auch schon überlegt. Naja, es ist halt nur total demotivierend, wenn nichts passiert. 😉 Aber vielleicht wirds bald.

  • von oODie_SueOo am 22.07.2009 um 01:01 Uhr

    hm ist eigentlich seltsam, normalerweise nimmst du am anfang sehr schnell ab und dann stellt sich nach 10 tagen erst so ein “zwischenstop” ein, wo es nicht weitergeht. bleib einfach weiter am ball. bin auch grad dabei^^
    was ich dir sehr empfehlen könnte, wäre auch ein entschlackungstag, da trinkst du nur ungesüßten kräutertee, saft ohne zucker, molkeshakes etc. das ist meist eine sehr gute vorbereitung auf eine diät um den körper erstmal zu entgiften. und viel wasser die ganze zeit trinken.
    wenn du alles richtig machst, sollte sich da eigentlich was tun.

Ähnliche Diskussionen

Warum nehme ich nicht ab? Antwort

kisi am 26.06.2017 um 18:23 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich habe in den letzten Monaten ein Problem mit meinem Gewicht! Ich bin 29 Jahre alt und wiege ca. 72kg bei einer Größ3 von 1,68m. Ich versuche schon seit ungefähr 3-4 Monaten etwas abzunehmen, aber...

Warum nehme ich nicht ab? Antwort

Reichi_Fritz am 16.03.2012 um 15:35 Uhr
Hallo ich bin jetzt seit 3 Monaten dabei mich gesund zu ernähren und Sport zu machen. Die Waage zeigt mehr an... teilweise 5 kg mehr als am anfang oder sie steht still. ich weiß nicht was ich weiter...

warum werde ich nicht dünner?? Antwort

sophaaL am 22.09.2009 um 21:06 Uhr
hey also, ich war vor den sommerferien etwas dicker, weil ich ständig kuchen und sowas gegessen habe .. wir waren dann aber in den sommerferien auf reiturlaub und da ging mein bauch dann so ziemlich weg .. jetzt...