HomepageForenDiät ForumDiät als Lebensaufgabe bis zur Essstörung

janedoe87

am 22.11.2010 um 12:11 Uhr

Diät als Lebensaufgabe bis zur Essstörung

Hi Leute!

Ich bin gerade dabei meine Abschlussarbeit zu vollenden. Ich designe eine Zeitschrift und wollte gerne auch ein paar Artikel dafür selber schreiben. Eine Thema handelt von Menschen, die Diät machen und ihr soziales Umfeld damit nerven, anstatt einfach es für sich selbst durchzuziehen.

Gekommen bin ich darauf, weil eine Freundin von mir auch momentan abnimmt, sie es aber zu einer Art Hobby/Lebensaufgabe gemacht hat. Jeden Tag gibt es kein anderes Thema mehr außer abnehmen und Sport und wie wenig sie doch ist. Sozusagen ein Schulterklopfer für sich selbst. Damit nervt sie nicht nur mich sondern auch andere Freunde. Und dann fängt man an auch an seiner eigenen Figur zu zweifeln und bekommt Komplexe, wenn man ein Toast gegessen hat. :/
Und deswegen will ich einen Artikel schreiben über Leute, die so sehr mit dem Thema beschäftigt sind, dass sie sogar sehr stark zu einer Essstörung neigen, es aber nicht wahr haben wollen. Vielleicht kann ich meinen Stress mit ihr dann so besser verarbeiten. ^^

Hab ihr auch Erfahrungen mit solchen Leuten? Wäre super, wenn ihr eure Erfahrungen teilt. Dann bekomme ich mehr Eindrücke für mein Thema. :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von lookbook am 23.11.2010 um 15:57 Uhr

    ich kenne das selbst, bin da auch in die magersucht geschlittert.
    man stellt sich wirklich die frage “wie kann ein mensch soetwas essen, obwohl er genau weiß das er davon dick und fett werden kann“ wenn jemand auch nur ein kleines stückchen schokolade isst. zudem bin ich auch vegetarierin geworden und habe natürlich sahne und all das fettige zeug gemieden. meine laune hat sich durch die unterernährung stark verschlechtert und im winter wäre ich beinahe erfroren, da mein körper sämtliche energie für die lebensnotwendigen organe aufgeopfert hat. außerdem bin ich jeden tag ins fitnessstudio gegangen, und habe trainiert bis ich fast nichtmehr stehen konnte. nur so war ich glücklich und nur so konnte ich mir damals ein erfülltes leben vorstellen. mal davon abgesehen das ich meine freunde total im stich gelassen habe weil sie mir ständig zum essen geraten haben, doch mir hat einfach die einsicht gefehlt.

    soviel mal dazu, ich hoffe ich konnte dir helfen.

    0
  • von DeadHeart am 23.11.2010 um 11:09 Uhr

    egal, sags ihr nochmal. sie versteht das nur so. weil die eine hat auch so reagiert. irgendwann hat sie geschnallt was ich meine

    0
  • von janedoe87 am 23.11.2010 um 11:02 Uhr

    Ich hab ihr das einmal gesagt. Die Reaktion darauf war … sehr aggressiv. Ich hab zu viel Angst das nochmal zu sagen. ^^
    Ich lese jetzt deine PN. Danke! :)

    0
  • von DeadHeart am 23.11.2010 um 10:57 Uhr

    ich hab dir eine pn geschrieben…

    und dazu, dass sie es immer erwähnt: sie braucht aufmerksamkeit. ich weiss es von jemandem in meiner umgebung. sie ist immer noch in der phase und muss immer wieder erwähnen, dass sie jetzt zu viel gegessen, dass sie zwei kilo zugenommen dann aber abgenommen hat.
    das ist nichts weiteres als die aufmerksamkeit der anderen für sich zu gewinnen. sag ihr dass es dich nervt und du dich nicht dafür interessierst. immer wieder. jedes mal wenn sie es erzählt. dann schnallt sie das schon

    0
  • von janedoe87 am 23.11.2010 um 10:18 Uhr

    Ich muss zugeben, dass ich auch momentan abnehme, aber ich erzähle es nicht überall rum, was ich den ganzen Tag so esse und wieviel Sport ich so gemacht habe. Da erzähl ich lieber von meinen anderen Hobbies oder was ich so gemacht habe.
    Was ich noch zugeben muss. Ich war auch in so einer Phase, dass ich es manchen Freunden erzählt habe. Das war am Anfang der Diät. Aber ich habe eine Freundin damit so genervt, dass sie mir bescheid gesagt hat. Seitdem verstehe ich das auch und lasse es. Vor allem seitdem ich selbst ihre Erfahrung mache. 😉
    Vielleicht ist es eine Art Selbstbestätigung, wenn man quasi von seiner Selbstdisziplin so bei anderen schwärmt?

    Gestern hab ich mit ihr noch gesprochen. Da war sie fix und fertig und hat zugegeben, dass sie den ganzen Tag wieder in den Spiegel geguckt hat, weil ein Arbeitskollege sie gefragt hat ob sie zugenommen hat (sollte Mann aber auch echt nicht tun …).

    0
  • von BabyLovin am 23.11.2010 um 08:16 Uhr

    die die das überall erzählen wollen nur aufmerksamkeit und sind mitläufer die haben noch keine wirkliche ES

    0
  • von Bommelsche1987 am 22.11.2010 um 20:25 Uhr

    meine azubienenkollegin ist so eine. sie will so wenig essen wie möglich und wenn dann isst sie aber das falsche und will gerade mal vegetarierin werden was sie aber nur dann will, wen man nachfragt `oh du isst ja doch wieder fleisch` sie sit wirklich fettleibig und hat schon ziemlich abgenommen, nur eben zu schnell und deshlab ist sie oft sehr müde und dann bekommt sie nach jedem ihrer miniessen, die sie herunterschlingt (!!!) hyperaktive anfälle wo die energie natürlich wieder schnell weg ist.
    es nervt absolut weil sie es eh immer nur phasenweise aushält und dan ihre fressatacken hat

    0
  • von Danschi am 22.11.2010 um 20:13 Uhr

    Meist fängt eine Essstörung mit ner Diät an,aber ist wie weitreichend bekannt nicht die Ursache. Eine Magersüchtige z.B. würde niemals zugeben wie wenig sie isst oder wieviel Sport sie macht. Der Übergang von Diät in Magersucht oder Bulimie kann schleichend sein. Jemand der noch mit seinem Abnehmerfolg angeben kann,steckt meiner Meinung nach noch nicht in einer Essstörung.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Essstörung?! Antwort

SweetAngel79 am 07.11.2008 um 11:15 Uhr
Hi, würde mich sehr gerne einmal mit ein paar Leuten austauschen, die vielleicht ähnliche "Probleme" oder "Erfahrungen" wie ich gemacht haben. Für mein Alter (bin 29) ist mein Problem vielleicht etwas ungewöhnlich,...

Essstörung Antwort

TotheUSA am 28.06.2010 um 16:34 Uhr
Hey Mädels, seit 3 Monaten dreht es sich in meinem Kopf hauptsächlich ums Essen, ich schau auf die Kalorien und mache Sport, wenn ich zu viel gegessen hab hungere ich die nächste Zeit, wenn ich esse denke ich die...

Essstörung?! Antwort

Tannie am 30.04.2009 um 15:20 Uhr
hey ich bin ziemlich verunsichert, da viele meiner freunde sagen, dass ich viel yu schlank wäre.. ich bin aud diät weil ich finde das ich yu dick bin.. spricht ja eig. nichts gegen aber: ich bin 161 gross,und wiege...

Infos zur Glyx-Diät Antwort

Abendsternli am 18.02.2009 um 09:09 Uhr
Hab mir überlegt, dass ich die Glyx-Diät mal ausprobieren sollte, und wollte euch mal fragen, welches buch man da am besten zur inspiration nutzen kann?

Fragen zur glyx diät?! Antwort

Sternchen65 am 10.06.2011 um 09:08 Uhr
Ich mache momentan die glyx diaet. Ich würd mal gerne wissen ob die low fett diät da so große Unterschiede hat zur glyx diät?!