HomepageForenDiät ForumDiät Tipps und Erfahrungsberichte

SchwabenClaudia

am 08.10.2010 um 12:40 Uhr

Diät Tipps und Erfahrungsberichte

Diät hin oder her, ich habe schon zahlreiche Versuche unternommen ein paar Kilo zu verlieren. Aber keine Diät hat geholfen. Jetzt wollte ich mich mal an euch wenden, vielleicht sind ja ein paar Erdbeeren unter euch, die schon erfolgreich eine Diät gemacht haben? Ich würde mich freuen, wenn ihr ein paar Tipps für eine erfolgreiche Diät habt oder auch eure Erfahrungen mit Diäten im Allgemeinen mitteilt.

LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Anne82 am 18.07.2012 um 09:59 Uhr

    ich mache jetzt seit drei monaten eine “diät” und habe schon sechs kilo abgenommen. meine empfehlung gefällt dir aber bestimmt trotzdem nicht: ich esse einfach gesünder, süßes ist weitesgehend tabu und zusätzlich mache ich sport (aber nur zweimal die woche). ich verspreche dir, wenn du das mal eine woche durchgehalten hast und merkst, dass du dich fitter und wacher fühlst, hälst du das bestimmt durch, bis du dein traumgewicht hast! mir gehts auf jeden fall super dabei…

    0
  • von esmeralda100 am 24.10.2010 um 09:39 Uhr

    probiers so wie ich es mache,ich verliere jeden tag 200 gramm!
    morgens wie ein kaiser essen,mittags wie ein könig usw.
    ich wiege 60.4kg und bin 167cm groß,mein wohlfühlgewicht sind 59kg,aber drunter ist noch besser
    morgens esse ich 2 brötchen,mittags ein mittagessen,was gekocht wird eben dazu ein desert,obst.und abends die halbe portion vom abendessen oder nur eiweiss essen,also ein schnitzel oder joghurt.
    probiers aus,es klappt!!darfst nur bis 17-18 uhr essen.danach nur trinken.viel erfolg.wenn fragen hast,schreib mich an
    lg

    0
  • von hexe0712 am 08.10.2010 um 16:01 Uhr

    Der Trick beim dauerhaften Abnehmen ist, dass man keine Diät machen darf. Man muss “nur” seine Ernährung umstellen. Eigentlich ists ganz einfach. :-) Ich hab jetzt innerhalb von 6 Wochen 5,5 kg abgenommen.
    Ich esse nur noch Vollkornprodukte, also z.B. Roggenbrötchen, Schwarzbrot, Haferflocken… und meide rotes Fleisch, also Rind und Schwein. (manchmal esse ich das auch, aber eben nur selten.) Auf Brot und Brötchen kommt bei mir Putenwurst, Bauernkäse, magerer Frischkäse, Avocado. Eben alles, was wenig Kalorien bzw. Fett hat. Grundsätzlich kann man eigentlich alles essen, nur eben in Maßen. Wenn du mal Lust auf ein Stück Schokolade hast ist das nicht schlimm, solange wie du dir nicht jeden Tag ne ganze Tafel rein schiebst. 😉
    Ich mache so ziemlich alles selbst. Fertigen Joghurt hab ich zum beispiel komplett ausm Kühlschrank verbannt. Statt dessen gibts bei mir Naturjoghurt (0,1% Fett) mit Haferflocken und Obst (z.B. Apfel, Banane, Pfirsiche… worauf ich grad Lust hab. Allerdings sollte man Kiwi nicht mit Milchprodukten mischen, das wird bitter.) Durch die Fruchtsüße brauch ich da auch gar keinen zusätzlichen Zucker. Den Joghurt ess ich immer im Laufe des Vormittags. Morgens ist es sehr wichtig, dass du etwas isst, was dir Energie für den Tag gibt. Schon Mutti hat immer gesagt “Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!” :-)
    Mittags kommts immer drauf an, ob ich auf Arbeit bin oder Schule hab. Zur Arbeit nehm ich mir immer was mit, entweder Salat oder auch mal was Warmes, z.B. Reis mit Gemüse, Hähnchen- oder Putenfleisch, Kohlsuppe (ist super zum abnehmen, weil das Verdauen von der Suppe mehr Kalorien verbrennt, als man dadurch aufnimmt), heute gabs selbst gemachte Pommes mit gebratenem Gehackten (etwas gehaltvoller, aber nur ne Ausnahme).
    Abends esse ich Gemüse (Möhren, Gurken, Tomate) mit Magerquark mit Kräutern (mit Milch glatt gerührt). Kohlenhydrate und Zucker gibts abends bei mir gar nicht; auch kein Obst. Eiweiß regt über Nacht die Fettverbrennung an.
    In den Fertiggerichten sind immer ne ganze Menge versteckte Fette und Zucker sowie Glutamat. Das wirkt wie ein Suchmittel, sodass du viel mehr isst, als man eigentlich will.
    Getränke sind auch sehr wichtig. Und nicht überall wo Saft drauf steht ist auch reiner Saft drin. Es gibt diverse nette Umschreibungen für mehr Zucker als Frucht. Ich trinke immer Wasser mit Geschmack. Ungesüßter Kräutertee oder Mineralwasser sind natürlich besser, aber das bekomm ich einfach nicht runter. Wenn du stilles Wasser kaufst und dir ein wenig Zitronen- oder Orangensaft (selbst gepresst) rein machst kannst du auf keinen Fall was falsch machen! Auf jeden Fall solltest du etwa 2 Liter am Tag trinken, damit dein Körper sozusagen “durchgespült” wird. Alkohol solltest du meiden, denn der hat sehr viele Kalorien.
    Einkaufen gehen solltest du nur, wenn du wirklich satt bist, weil du sonst alles Mögliche einkaufst, meistens sehr kalorienhaltiges.
    Nimm dir immer Zeit fürs Essen. Kaue ordentlich und iss nicht nebenbei. Sonst merkst du nicht, wenn du satt bist und stopfst unnötig viel in dich rein. Auch solltest du nicht aus langeweile essen. Süßigkeiten und Knabbereien, die mich in Versuchung führen könnten gibts bei mir gar nicht mehr.
    Sport und Bewegung im Alltag sind auch sehr wichtig. Also kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen, statt dem Fahrstuhl die Treppe nehmen usw. Sport mache ich jeden Tag etwa eine Stunde, bestehend aus einer halben Stunde Ausdauertraining und einer halben Stunde Kraftübungen. Manchmal wirds auch mehr, oder manchmal auch weniger.
    Erwarte beim Abnehmen nicht zu viel auf einmal! Wenn du schnell abnimmst, nimmst du auch schnell wieder zu. 1kg pro Woche ist am Anfang absolut ausreichend! Nach ner Weile kanns sein, dass es langsamer voran geht, aber davon solltest du dich nicht entmutigen lassen. Denn gut Ding will Weile haben. :-) Außerdem musst du wirklich abnehmen WOLLEN: es muss einfach “Klick” machen. Mir wars eigentlich immer egal, dass ich zu dick war. Aber irgendwann kam der Tag, da hab ich mir selbst gesagt “Jetzt werd ich schlank.” Die Motivation ist an sich das wichtigste bei einer Diät. Vielleicht kannst du dich ja mit einer Freundin zusammen tun.
    Natürlich muss man manchmal ganz schön diszipliniert sein und sich zusammen reißen. Ich hatte zum Beispiel Samstag abend den totalen Heißhunger auf Schokolade. Hab mir dann selbst versprochen, am nächsten Tag welche zu kaufen, aber bis dahin war der Heißhunger dann schon wieder verschwunden. :-)
    So, das ist jetzt ein ganz schöner Roman geworden. 😉 Ich hoffe, ich konnte dir damit ein bisschen helfen. Wenn du noch Fragen hast kannst du mich gern anschreiben. Ich kann dir auch ein paar Rezepte schicken oder halt Beispiele, was du kochen kannst (ich stell die meisten Rezepte selbst zusammen, einfach so nach Gefühl und Appetit oder surfe auf Chefkoch.de usw.)
    Darf ich dich nach deinen Eckdaten fragen? Also Gewicht, Größe, wie viel willst du abnehmen?
    Liebe Grüße
    Hexe

    0
  • von Gabbieh am 08.10.2010 um 15:53 Uhr

    Das mit dem “nach 18 Uhr nichts mehr essen” ist totaler Quatsch! Dem Körper ist es egal, wann du deine Nahrung zu dir nimmst!

    0
  • von MsCoffee am 08.10.2010 um 13:17 Uhr

    Weight Watchers! :-)

    Da hab ich schon ne Menge abgenommen (30kg, 10 fehlen noch…), funktioniert einfach.

    Grüßle

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Diät Tipps für mich!? Antwort

Krischi am 06.10.2010 um 15:47 Uhr
Ihr Lieben, Ich weiß es gibt schon einige Fragen und Antworten zu Diät Tipps. Trotzdem wollte ich Euch noch mal direkt fragen. Klar weiß ich, dass Diäten nicht reichen, um abzunehmen und ich auch Sport machen sollte....

Diät Tipps der Stars?! Antwort

Puppipuppe am 13.09.2010 um 12:50 Uhr
Die Stars haben ja immer die unglaublichsten Ideen. Da ich gerade ein paar Pfunde verlieren will habe ich nach Diät Tipps geschaut und bin mal so auf die ein oder andere Hollywood-Diät gestoßen. Wie findet ihr solche...

Tipps zum abnehmen für Diät genervte Antwort

KissDakota am 14.10.2010 um 21:22 Uhr
In vorraus mir hat es geholfen vllt hilft es euch ja auch^^ ganz ohne Diät ein gesundes Gewicht zu erhalten und nicht in die Jojo-falle zutappen. Entscheidet selbst ob ihr meine Idee annehmen wollt. Also Diäten...

Glyx-Diät - Tipps und Rezepte? Antwort

Klingelfee123 am 22.02.2009 um 11:53 Uhr
Hallo Ihr lieben Erdbeerchen. Ich bin jetzt schon seit einiger Zeit dabei, abzunehmen. Meine diät of choice: die glyx diät. Aber langsam macht es wirklich keinen spaß mehr. Habt ihr tipps für mich, wie ich das...

Formoline Erfahrungsberichte Antwort

bjou1978 am 31.12.2011 um 14:53 Uhr
Hi Leute! Ich muss dringend ein paar Kilo loswerden. Leider habe ich schon tausend Diäten und Sportarten ausprobiert. Den gewünschten Effekt hatte nichts davon. Jetzt habe ich mir überlegt, vielleicht mal Formoline zu...