HomepageForenDiät ForumEssstörung ohne dünn zu sein?

DooRi

am 23.06.2009 um 20:02 Uhr

Essstörung ohne dünn zu sein?

Kann man Essstörungen haben, ohne dünn zu sein (Bulimie mal außen vor). Ich meine, ich zum Beispiel beschäftige mich seit 3 Jahren nur mit meinem Essen, mein Zimmer quillt über von Ernährungszeitschriften und Esstagebüchern, die ich immer wieder abbreche. Ich hungere und habe danach furchtbare Fressattacken, entweder bin ich so trotzig, dass ich alles fresse (ja, in dem Fall fresse ich und esse nicht), manchmal hungere ich. Aber immer, egal, was ich tue, ich habe nur Kalorien im Kopf und wie schön ich sein könnte, wenn ich denn Disziplin hätte. Bin etwas übergewichtig, aber nicht fettleibig oder so. Seit drei Jahren geht das so und alles, was passiert ist, ist, dass ich etwa 15 Kilo zugenommen habe in der Zeit. Ich weiß keinen Ausweg, ich habe von der Crashdiät zur gesunden Ernährungsumstellung mit Weight Watchers alles, wirklich alles probiert. Inzwischen weiß ich, dass es nichts bringt, aber ich kann nicht aufhören, weil ich mich, wie ich bin, nicht mag.
Kann man das als Essstörung bezeichnen, auch wenn man körperlich nicht die Symptome aufweist? Psychisch fühle ich mich nämlich langsam echt beschissen und am Ende.
Kennt das einer von Euch?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von DeniseMA am 10.02.2010 um 09:51 Uhr

    Hi also ich habe eine essstörung und war auch schon in kliniken und ich weiß, das da einige mädels waren die das gleiche hatten wie du und es ist auf jeden fall eine essstörung ich rate dir auf jeden fall einen Psychologen aufzusuchen und drücke dirdie daumen das es bald wieder anders wird weiß wie sch.. das ist wenn man nur essen und kcal usw im kopf hat :-.((

    0
  • von Feelia am 24.06.2009 um 13:27 Uhr

    ja du hast ne esstörung.das hat mit dem gewicht auch nichts zu tun,manchen sieht mans halt nur schon an,weil sie sich schon so runtergehungert haben.
    hol dir bitte hilfe!

    0
  • von Carabinchen am 23.06.2009 um 20:30 Uhr

    ich kenn das zu gut…nur eben etwas anders…
    also ich würd mal sagen das du evtl. unter binge-eating leidest…das ambivalenzverhalten & die 15 kg zunahme sprechen eig. dafür…
    aber essstörungen kann man ja nicht strickt trennen…also das sich das vermischt ist nicht auszuschliesen…
    ich würde an deiner stelle einen experten oder psychologen ins vertrauen ziehn, das wird wohl das beste für dich sein…

    0
  • von NinHai am 23.06.2009 um 20:15 Uhr

    Ich bin der Meinung, dass man auch ohne Magersüchtig oder Fettleibig zu sein, also ohne in irgendwelche extreme zu schlagen, eine Essstörung haben kann.
    Ich finde auch, dass es nicht wirklich gesund anhört, was du beschreibst. Jeder hat mal eine Phase des hungerns oder wo er viel isst, aber deine Beschreibungen und die extreme Beschäftigung mit dem Essen deutet auf keine normales Verhalten hin.
    Da dir das aber selbst schon auffällt, solltest du schleunigst einen Therapeuten oder Psychologen aufschen, bevor es noch schlimmer wird.
    Momentan scheinst du noch gute Chancen zur Normalisierung zu haben!
    Alles Gute

    0
  • von Petra73 am 23.06.2009 um 20:14 Uhr

    Ich werde dir auch raten ein Psychologe auszusuchen – es ist essstörung. gehe erst zum Psychologe und dann kannst du beim Ernährungsberater beraten lassen. lg

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

wie dünn ist zu dünn? Antwort

Twiggygirl86 am 28.09.2009 um 20:35 Uhr
Ich bin 22 wiege50kilo und bin 1.68gross ichwürd gern noch mehr abnehmen ab wann wird dass denn ungesund?

hilfe, zu dünn! Antwort

himbeerverena am 24.03.2010 um 16:07 Uhr
hey ich wiege mich seit monaten (da unsere waage zu hause kaputt ist) alle zwei wochen, wenn ich meinem nebenjob nachgehe. ich war immer sehr schlank, mache mir jetzt aber mehr denn je sorgen um meine gesundheit,...

Zu dick/zu dünn?! Antwort

sugarisa am 06.01.2009 um 11:07 Uhr
Ich bin total verwirrt!! ich hatte die letzte zeit ziemlich probleme mit essen. dh ich hab 20 kg in sehr kurzer zeit abgenommen. von kleidergröße 40/42 auf 34/36 ... ich wieg bei ner größe von 1,70m 52 kg..... andere...

zu Dick zu Dünn? Antwort

Palavre am 23.08.2009 um 20:05 Uhr
Ich habe mit einer guten Freundin auf dem Rückweg aus dem Urlaub an der Tankstelle die übliche Ration an Mädchen/Frauenzeitschriften gekauft. In der aktuellen Ausgabe der MÄDCHEN war ein Bericht über das Thema "Was...

Bin ich zu dünn? Antwort

Marwa am 14.06.2009 um 17:33 Uhr
In letzter Zeit sagen mir viele Leute dass ich zu dünn geworden sei..ich kann das nicht ganz nachvollziehen denn ich esse meiner meinung nach genug. morgens obst , dann eine hauptmahlszeit (alles von fleisch bis...