HomepageForenDiät ForumFrühstück – Kohlenhydrate oder Eiweiß?

Frühstück – Kohlenhydrate oder Eiweiß?

Julchen79am 14.09.2009 um 12:47 Uhr

Hallo, ihr Lieben

Um gleich zum Thema zu kommen: Ich versuche grade, ein paar Pfunde loszuwerden. Dazu hab ich mich im Internet informiert, und bin auf einen Widerspruch gestoßen:
Ich weiß natürlich, dass man immer frühstücken soll, damit morgens der Stoffwechsel gleich in Schwung kommt. Aber hier spalten sich dann auch die Meinungen. Ist ein kohlenhydratreiches Frühstück besser, um abnzunehmen, weil es dem Körper Energie gibt, oder eins mit viel Eiweiß, weil das hilft, Muskeln aufzubauen?
Was für Erfahrungen habt Ihr gemacht? Und könnt Ihr mir dann auch gute Tipps oder Ideen für ein entsprechendes Frühstück geben?

Danke schon im Vorraus 😉

Nutzer­antworten



  • von straubiii am 26.01.2014 um 10:01 Uhr

    Also in jedem Fall ist es äußerst wichtig sich SO zu ernähren dass DU dich wohl fühlst. Manchen bekommt es eben besser wenn sie auf ein Eiweißfrühstück setzen und bei den anderen ein Kohlenhydratereichhaltiges Frühstück. Aber prinzipiell gilt: Wenn du abnehmen möchtest, solltest du versuchen deinem Körper KEINE WICHTIGEN NÄHRSTOFFE zu entziehen. Wenn du also beispielsweise dich hauptsächlich von Eiweiß ernährst, ist das zwar gut, aber irgendwann schaltet dein Körper auf Sparflamme und und und. daher versuche dich ausgewogen zu ernähren. In der Früh ein sogenanntes Basismüsli mit einer Banane oder einem Apfel ist MEINER MEINUNG nach das beste Frühstück um in den Tag zu starten da es dir viel Energie gibt. Diese Energie solltest du auch brauchen, denn bei einer Diät machen 70% die Ernährung aus und 30% der SPORT. Versuche dich mindesten 30 minuten am Tag mit Ausdauersport zu beschäftigen: Fahrrad fahren, Crosstrainer, Laufband usw.
    Ab 14:00 Uhr keine Kohlenhydrate mehr und die Kilos werden nur so purzeln 🙂

  • von Dolce81 am 16.09.2009 um 09:37 Uhr

    ich habe 26 kg abgenommen indem ich Morgens Kohlenhydrate gegessen habe (z.B. Müsli mit Joghurt), Mittags was ich will und nach 17.00 Uhr nur noch Eiweiss.

  • von Nikita61 am 14.09.2009 um 20:17 Uhr

    Sorry- Fehler! Nach 16 Uhr nur noch KH Mahlzeiten!

  • von Nikita61 am 14.09.2009 um 20:15 Uhr

    `Hallo Julchen!

    Was Du sicher da versuchst soll wohl Trennkost sein! Also ich versuch es zur Zeit auch damit und hab mich da auch schlau gemacht! Lt. Dr.Hay ist es eigentlich egal ob du den Tag mit einer Eiweißmahlzeit oder Kohlenhydratmahlzeit beginnst! Wichtig ist nur das du sie nicht mischt! Also “trennen” dieser beiden Gruppen! Nach 16 Uhr keine KH Mahlzeiten mehr zu Dir nehmen! Wird abends besser verstoffwechselt als Eiweiß! Gibt da ganz tolle Bücher, versuch mal über Ebay eins zu ersteigern- wird dir sicher helfen! Trennkost ist das selbe Prinzip, wie ” Schlank im Schlaf”, was momentan ein echter Knaller ist! Wünscxh Dir noch viel Erfolg und guten Appetit beim Abnehmen! LG

  • von Saebby am 14.09.2009 um 17:20 Uhr

    Zum Frühstück braucht man Kohlenhydrate die Kraft für den Tag geben.

  • von LittleDevil86 am 14.09.2009 um 13:48 Uhr

    Sorry für Doppelpost *peinlich berührt is*

  • von LittleDevil86 am 14.09.2009 um 13:47 Uhr

    Auf jeden Fall komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornbrot oder Müsli… Dein Gehirn braucht die zum Denken, sonst bist zu spätestens bis zum Mittag total matschig in der Birne (ich bin grad in Wettkampfvorbereitung und esse nur sehr wenige KHs, ich weiß wovon ich spreche *gg*). Eiweiß immer hoch halten.
    Probiers doch mal mit Müsli, frischen Früchten und Joghurt (kannst das ja mit Honig süßen)
    oder Vollkronbrot mit Putenbrust/magerem Frischkäse.

    Zum Abend hin solltest du die Kohlenhydrate dann vermeiden. Also abends eher eiweißbetont essen.

    Und immer viel viel viel Gemüse!

    Viel Glück beim Purzelnlassen 😉

  • von LittleDevil86 am 14.09.2009 um 13:47 Uhr

    Auf jeden Fall komplexe Kohlenhydrate wie Vollkornbrot oder Müsli… Dein Gehirn braucht die zum Denken, sonst bist zu spätestens bis zum Mittag total matschig in der Birne (ich bin grad in Wettkampfvorbereitung und esse nur sehr wenige KHs, ich weiß wovon ich spreche *gg*). Eiweiß immer hoch halten.
    Probiers doch mal mit Müsli, frischen Früchten und Joghurt (kannst das ja mit Honig süßen)
    oder Vollkronbrot mit Putenbrust/magerem Frischkäse.

    Zum Abend hin solltest du die Kohlenhydrate dann vermeiden. Also abends eher eiweißbetont essen.

    Und immer viel viel viel Gemüse!

    Viel Glück beim Purzelnlassen 😉

  • von Dalecia am 14.09.2009 um 13:16 Uhr

    Also ich hab solche Diäten zwar auch noch nicht ausprobiert, aber da gibt´s ja diese eine, wo man eben Kohlenhydrate zum Frühstück isst, zum Mittag alles, was man will und zum Abenbrot dann nur Eiweiß, weil da nicht viel drin ist, womit der Körper was anfangen kann, weshalb er dann an die Fettzellen geht, wenn man schläft.
    Die Diät soll sehr effektiv sein!
    Die müsste doch aber auch hier in der EL unter der Rubrik Diät erklärt sein…

Ähnliche Diskussionen

Keine Kohlenhydrate? Antwort

Peanutz am 06.01.2012 um 17:38 Uhr
Hi Leute, eine Freundin von mir isst jetzt schon seit drei Monaten keine Kohlenhydrate und hat damit total viel abgenommen. Ich glaube aber nicht, dass das auf Dauer gesund ist so eine Diät ohne Kohlenhydrate. Soll...

Kohlenhydrate? Fett? Worauf denn nun achten??? Antwort

button001 am 01.08.2014 um 14:19 Uhr
Hallo Leute, es gibt ja bekanntlich viele Theorien darüber wie man denn abnimmt. Ich höre da immer öfter raus, dass man Kohlenhydrate reduzieren sollte (zumindest abends). Sollte man diese weglassen statt Fett? Hat...

Abends keine Kohlenhydrate mehr? Antwort

ballonfrau am 03.01.2012 um 12:58 Uhr
Huhu! Macht es wirklich einen Unterschied, abends keine Kohlenhydrate mehr zu essen, wenn man abnehmen will? Eine Freundin schwört ja darauf... Ich weiß gar nicht, ob ich es schaffen würde, abends keine Kohlenhydrate...