HomepageForenDiät Forumgesundes Essen/Ernährung

Happy1988

am 30.06.2010 um 11:47 Uhr

gesundes Essen/Ernährung

Hallo Mädels,

auch wenn es zu diesem Thema vielleicht schon hunderte Einträge gibt brauche ich eure Hilfe.

Und zwar habe ich festgestellt das ich ziemlich zugenommen habe, das leider erst seit dem ich alleine wohne. Ich esse ziemlich ungesund und abends wenn ich vorm Fernseher sitze kommen dann aus langerweile die Fressattacken.

Habt ihr Vorschläge was man so machen kann, was man sich kochen kann/ essen kann. Ich würde auch gerne mehr Sport treiben, aber ich habe eine Behinderung und kann daher nicht joggen gehen oder so, eben nur schwimmen und reiten und sowas.

Danke schon mal.

LG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Galatheia am 30.06.2010 um 15:04 Uhr

    Hat hier irgendjemand Nuesse fuer abends geschrieben? Also bitte, Nuesse sind soo irre fetthaltig. Trockenobst (ungesueßt), da kau ich immer drauf rum, wenn mir der hyper kommt. ^^

    0
  • von Girl_next_Door am 30.06.2010 um 13:36 Uhr

    das is keine diät, das is trennkost 😉 hungern muss man dabei nicht.

    0
  • von loonie88 am 30.06.2010 um 13:23 Uhr

    achja und das mit morgens nur kohlenhydrate und so weiter (schlank im schlaf heißt die diät!) davon halte ich übrigens gar nix…

    0
  • von loonie88 am 30.06.2010 um 13:22 Uhr

    pizza an sich muss ja nix schlechtes sein, wenn man die kalroenärmere variante mit viel gemüse oder thunfisch wählt! man kann sich auch ganz schnell selbst eine machen! es gibt ja den fertigteig zu kaufen und dann kann man sich das so belegen wie man will und mit fettarmen käse dann überbacken!
    außerdem sind gemüsepfannen mit reis oder nudeln auch lecker und gesund! wenn du lust auf schnitzel hast, kannst du die fertik panierten ausm tk-regal nehmen, aber statt in der pfanne, im backofen machen (genauso geht das mit fischstäbchen)! wenn du dir schlemmerfilet machst, auch da gibts gesündere varianten, als dieses mit der brotkruste oben drauf! es gibt das auch mit tomatensoße!
    du musst anfangen hinten auf der verpackung die nährwertangaben zu lesen und zu vergleichen! du musst versuchen, deine kalorienreichen sachen, durch kalorienärmere varianten zu ersetzen! am anfang ist das sehr zeitaufwendig, aber irgendwann weißt du genau was du essen solltest und was nicht

    0
  • von CaroMon am 30.06.2010 um 12:44 Uhr

    Als ich ausgezogen bin hatte ich so tierische Panik vorm zunehmen, dass ich die ersten Monate erstmal 2 kg verloren habe *g Also Panik ist ne gute Hilfe… aber Spaß beiseite.
    Mittlerweile mach ich es so, dass ich morgens ganz viel Vollkornbrot esse (also zwei große Scheiben). Die machen schön satt. Mittags sündige ich leider auch oft, besonders wenn ich lernen muss… da hilft es schon wenn ich ab und zu bei uns in der Mensa essen gehe, da das nicht ganz so ungesund ist. Für zwischendurch habe ich immer Schokoriegel da, wobei maximal eine Packung, die dann für ne Woche reichen muss (um Heißhungerattacken vorzubeugen ist EIN riegel zwischendurch ganz praktisch). Dann hol ich mir oft Wassermelone, Weintrauben, Knäckebrot, Äpfel, Birnen… die ich abends allein dann noch essen kann… Außerdem ess ich lieber Studentenfutter als Chips, weil ich da zumindest das Gefühl hab ein bisschen gesünder zu sein wenn ich schon was kalorienreiches futter (bei Videoabenden zum Beispiel).
    Außerdem versuche ich noch gaaanz viel zu trinken und nicht so viele Dickmacher im Kühlschrank zu haben, damit ich erst loslaufen muss bevor ich mich vollstopfen kann (;
    Abends ist Quark (wegen hohen Eiweißgehaltes) auch sehr gesund, genauso wie Joghurt! Da kann man sich dann frische Erdbeeren und so reinschneiden und mit (wenig!) Zucker genießen (;

    0
  • von Jenda1985 am 30.06.2010 um 12:26 Uhr

    Geht mir auch so .-) wohne seit 2 Monaten alleine und habe nun 3-4 Kilo mehr. Auch durch das ganze Fastfood und zu wenig Bewegung. Ich habe abends auch keine Lust mehr, aber es geht nicht anders. Versuch dich echt abends an den Herd zu stellen und was gesudes zu kochen. Ansonsten geht das so weiter

    0
  • von Girl_next_Door am 30.06.2010 um 12:26 Uhr

    schwimmen ist doch super!wenn du das regelmäßig machst, ist das als sport auch vollkommen ausreichend.

    beim essen isses halt so, dass man
    -morgens kohlenhydrate essen sollte(vollkornbrötchen oder müsli), dazu obst
    -mittags mischkost, dh kohlenhydrate, eiweiße und zusätzlich gemüse
    -abends nur eiweiße und gemüse(zb omelette, thunfisch, …)

    kleine sünden sind auch erlaubt, sollten sich dann aber eben im rahmen halten.kauf einfach nicht viel davon ein, dann kanns zu hause auch gar nicht erst zu fressattacken kommen;-)

    und außerdem sollteste viel trinken!

    0
  • von Happy1988 am 30.06.2010 um 12:08 Uhr

    Ähm ja sorry, also weil ich kaum Zeit habe schieb ich mir dann schnell mal ne Pizza in den Ofen (aber nun kauf ich schon gar keine mehr) dann halt Fertiggerichte wie Fisch in diesen silbernen Dingern, Schokolade, Joghurt. Paar Wochen habe ich sehr viel Obst gegessen, aber ich bin dann wieder rückfällig geworden. Heute muss ich einkaufen und ganz ehrlich, mir graut davor, weil ich eben keine Ideen habe

    0
  • von loonie88 am 30.06.2010 um 12:02 Uhr

    wäre vielleicht mal hilfreich zu wissen, was genau du isst! dann könnte man dazu veränderungsvorschläge machen

    0
  • von naschkatze05 am 30.06.2010 um 11:51 Uhr

    abends nen salat, nüsse, salzstangen, obst, gemüse…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Gesundes Essen zum Abnehmen Antwort

holly_polly am 29.10.2011 um 13:35 Uhr
Hi! Ich muss dingend ein paar Kilo abnehmen, aber ich habe echt ein Problem mit diesem ganzen Diät-Fraß. Deshalb suche ich jetzt Gesundes essen zum Abnehmen, das trotzdem lecker schmeckt. Habt ihr Tipps oder Rezeptideen?

Gesundes Essen zum Abnehmen gesucht Antwort

supergirl88 am 08.12.2012 um 07:11 Uhr
Meine Lieben, es ist mal wieder so weit. Die Waage bricht fast unter mir zusammen, ich muss abnehmen, aber gesund. Deswegen suche ich gesundes Essen zum Abnehmen. Also alles, was wenig Kalorien hat, wenig Fett, aber...

Kann zu viel gesundes Essen krank machen? Antwort

Nivia_20 am 16.02.2009 um 19:42 Uhr
Das habe ich letztens gelesen, dass zu viel gesundes Essen krank macht..Stimmt das?

Ernährung Auslandsaufenthalt Antwort

ToniaHa13 am 09.08.2013 um 15:29 Uhr
Hallo ihr Lieben,seit fast zwei Monaten arbeite ich nun als AuPair in Australien (insgesamt für ein halbes Jahr) und jede danach noch ein Jahr nach Amerika. Ich war schon einmal auf einem längeren Austausch im Ausland...

Essen,essen,essen Antwort

ShadyLady999 am 04.08.2009 um 17:35 Uhr
Hey Mädels, ja wie der Titel es schon sagt dreht es sich ums essen. Ich habe eine Krankheit im Sprunggelenk, kann deswegen keinen Sport machen (Laufen usw) und nehme bzw. sollte starke Schmerzmittel nehmen. Da diese...