HomepageForenDiät ForumMilchunverträglichkeit aber negativer Laktosetest??

xXNataschaXx

am 26.02.2013 um 20:50 Uhr

Milchunverträglichkeit aber negativer Laktosetest??

Hallo Mädis :)

heute hab ich ein anliegen das mir schon seit sehr langer Zeit im Kopf spukt.

Und zwar hab ich vor ca. 1-2 Jahren einen Laktoseintoleranz Test machen lassen, da ich das Gefühl habe reine Milch, also unverarbeitet ausm Tetrapack nicht vertrage.

Käse usw. kein Problem :)
Der Test fiel aber negativ aus.

Seitdem verzichte ich so gut wie immer auf Milch.

Aber grad am morgen, wenn mein Freund sein leckeres Haferflocken Müsli mit frischem Obst isst, fällt mir das schon schwer.

Ich habs schon oft versucht aber immer hatte ich danach leichten Durchfall und Magendrücken.

Meine Kollegin meinte ich sollte es mal mit Sojamilch versuchen. Aber irgendwie trau ich mich nicht so wirklich. Ich glaub das schmeckt nicht so toll oder? 😀

Ich habs einfach satt morgens nur ein Brötchen mit Wurst zu essen. Vorallem weil ich sobald ich auf Arbeit bin wieder hunger habe.
Ich will auch n Müsli mit Obst essen.

Aber was kann das sein das ich nur reine, unverarbeitete Milch ach ja und Joghurt nicht vertrage?

Frischkäse, Käse, Kuchen, Soßen mit Milch usw. alles kein Problem.

Kennt das jemand, hatte oder hat das von euch auch jemand?

Gibt es sowas wie eine “Teil-Laktoseintoleranz”? :)

Danke schonmal :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von loonie88 am 27.02.2013 um 13:37 Uhr

    bei käse und butter kann man aber getrost die normalen prdukte kaufen, sie enthalten nämlich nur eine spur von lactose. ich habe mal verglichen: lactosefreier käse gegen normalen käse und der normale käse hatte sogar weniger lactose als der lactosefreie!

    0
  • von emelie_erdbeere am 27.02.2013 um 13:33 Uhr

    ich vertrage morgens auch keine milch (bekomme dadurch immer bauchweh & einen blähbauch)…stört mich aber auch nicht besonders, da ich keine milch etc. mag.
    wie schon mehrmals erwähnt wurde probier doch einfach mal soja-, dinkel-, mandel-, hafermilch und was es sonst noch so gibt. natürlich schmeckt es anders und nicht nach milch aber man gewöhnt sich an (fast) alles.
    wenn dir diese alternativen nicht schecken versuchs mit laktosefreier milch, wasser oder o-saft.

    hab gehört das manche die morgens auch keine milch vertragen vorher eine kleinigkeit essen und dann milch zu sich nehmen. diese verrtagen sie dann komischerweise. (oder milch leicht erwärmen?!)

    0
  • von cheechee am 27.02.2013 um 12:47 Uhr

    kanns sein, dass es am obst im müsli liegt? ich hab ne fructose-intoleranz und da sind die symptome eigentlich genauso wie bei der lactose nur dass es eben vom obst kommt. aber wahrscheinlich ist du ja öfters obst als nur im müsli oder…?

    0
  • von scharlatan am 27.02.2013 um 10:28 Uhr

    es gibt ja auch komplette milchunverträglichkeiten. wie es sich damit dann verhält, wenn du käse und co isst, dass weiß ich aber auch nicht.

    0
  • von mali_andjeo am 27.02.2013 um 09:14 Uhr

    “Keine Ahnung was das ist, Laktoseintollerant bin ich auch zu 100% nicht. Vielleicht fehlt uns einfach irgendein Enzym zum Verarbeiten von reiner Milch”
    Was glaubst du denn wie das bei Laktoseintolleranten Menschen ist???
    Also du kannst schon eine Intolleranz haben, ohne dass die nachgewiesen wird, denn it dem Test kann man nur feststellen ob besagtes Enzym hergestellt wird oder nicht, wenn es aber hergestellt wird und einen Defekt hat, wie zu Beispiel nicht Magensaftresistent zu sein, bringt dir das herzlich wenig. Dann ist es zwar im Magen wird dort aber von Magensäure unbrauchbar gemacht. (Dann würden Laktse-Tabletten nur wenig bis nichts bringen)
    So es gibt Laktosefreie Milch, und andere Milchprodukt. Dass man nicht auf jedes Milchprodukt gleich reagiert, hat damit zu tun, dass ein Teil der Laktose bei der Verarbeitung zerstört wird…
    Was du aber vllt noch testen lassen solltest, ist ob du auf einen anderen Milchbestandteil allergisch bist um das ausscließen zu können :)

    0
  • von Kira91 am 27.02.2013 um 08:27 Uhr

    Naja du kannst ja auch einfach nur auf Laktosefreie Produkte wechseln, da gibts ja eh schon fast alles von Milch, Käse, Sahne usw angefangen…. Gibt es in jedem Supermarkt

    0
  • von WildAngel am 26.02.2013 um 22:31 Uhr

    Mir geht`s da genau wie dir! Keine Ahnung was das ist, Laktoseintollerant bin ich auch zu 100% nicht. Vielleicht fehlt uns einfach irgendein Enzym zum Verarbeiten von reiner Milch, ich hab keine Ahnung. Mich persönlich störts auch nicht, weil ich reine Milch und Sahne und sowas eh hasse, mir schmeckts nicht und richtig schlecht wird mir davon auch. Aber wenn`s für dich belastend ist, dann geh doch einfach nochmal zu einem Arzt und erzähl dem das und sag ihm auch, dass du schonmal einen Test zu Laktoseintolleranz gemacht hast.

    0
  • von mondbunny am 26.02.2013 um 22:30 Uhr

    Soweit ich weiß gibt es doch inzwischen auch laktosefreie Milch zu kaufen. Vielleicht die mal versuchen?

    0
  • von StodeK am 26.02.2013 um 22:07 Uhr

    hmm aber nur weil vor 2 Jahren der Test negativ war, muss er jetzt nicht ebenfalls negativ ausfallen. eine Laktoseintoleranz kann sich nämlich theoretisch jederzeit entwickeln, aber dann dürftest du normalerweise Käse auch eher weniger vertragen.
    mein Vorschlag:
    1. probier doch erstmal Sojamilch aus und sag nicht einfach, dass es dir vielleicht nicht schmeckt, solange du es nicht weißt
    2. sprech doch mal einen Arzt drauf an, kann nämlich sein, dass du irgendetwas anderes hast.
    ich vertrage zB auch keine Äpfel wegen einer Allergie aber wenn ich den Apfel davor für wenige Minuten in heißes Wasser lege, vertrage ich es auf einmal wieder xD

    0
  • von RockabillyBabe am 26.02.2013 um 22:00 Uhr

    @magictess
    laktose ist milchzucker.

    0
  • von magictess am 26.02.2013 um 21:50 Uhr

    Du kannst auch nur auf den Milchzucker reagieren.

    0
  • von RockabillyBabe am 26.02.2013 um 21:42 Uhr

    du kannst auch einfach ne milcheiweißallergie haben.

    versuch doch mal müsli mit (orangen)saft. klingt komisch, schmeckt aber.

    0
  • von BarbieOnSpeed am 26.02.2013 um 21:38 Uhr

    Ich hab das manchmal auch, dann vertrage ich morgens, also auf nüchternen Magen, keine Milch oder joghurt. Käse ist kein Ding.

    Ein Kollege von mir hat das gleiche.

    Und meine Schwiegermutter sagte auch zu mir, dass es halt Menschen gibt, die morgens keine Milch vertragen.

    Hast du schon mal versucht, vorher laktase einzunehmen und dann Milch zu trinken?

    0
  • von Cathy171717 am 26.02.2013 um 21:35 Uhr

    Vertrag auch keine Milch, mir wird unendlich schlecht… Käse ist aber auch kein Problem.. Hab aber noch keinen Test gemacht. Von Joghurt und Sojamilch wird mir auch total schlecht..

    0
  • von Alextchu am 26.02.2013 um 20:54 Uhr

    Man kann Morgens mehr als Brötchen und Wurst essen 😉

    Sonst kann ich dir nicht helfen. Aber wieso gehst du nicht einfach zu einem Artz und fragst?
    Du kannst übrigens Milchalternativen wie Soja-, Reis-; Mandelmilch benutzen, etc. Muss ja nciht immer Kuhmilch sein. Oder veträgst du das auch nicht?

    0
  • von xXNataschaXx am 26.02.2013 um 20:51 Uhr

    ..

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

ich nehme nichts mehr ab -.- aber ich will so unbedingt noch ne bessere figur Antwort

principessa_33 am 20.11.2011 um 21:02 Uhr
guten Abend erstmal.. es ist schon so ca 2 Jahre her das ich so ca. 7 Kilo abgenommen hatte, aber eher unbewusst.. meine größe: 1.53m jetziges gewicht 53Kilo na ja auf jeden Fall seit ich gemerkt habe das ich...

Hunger aber keinen Apetitt Antwort

Anna019 am 10.05.2011 um 13:19 Uhr
Hallo Mädels... Ich hab die letzten 4 Tage Magen- Darm Probleme gehabt... Da war mir klar das ich wenig essen konnte bzw. wollte ! Nur jetzt gehts mir eig. wieder ganz gut, NUR ich habe Hunger aber keinen...

Gewicht zunehmen aber wie Antwort

stylrcat am 08.01.2014 um 14:57 Uhr
Hi Erdbeerladies. Ich habe in letzter Zeit ein wenig übertrieben mit dem Abnehmen. Naja, das war sogar untertrieben. Jetzt muss ich nämlich ganz schnell an Gewicht zunehmen. Aber wie? Ich kriege kaum etwas runter.

abnehmen aber richtig Antwort

Haaase1985 am 05.01.2014 um 10:31 Uhr
Hallo, erdbeer-User! Ich will abnehmen aber richtig nachhaltig und ohne Jojo-Effekt. Wie mache ich das am besten?

Abnehmen- aber wie? Antwort

soblack am 08.08.2012 um 00:28 Uhr
hallo liebe mädls, ich habe ein problem. :/ ich habe in 8 monaten 8 (!!) kg zugenommen. ich weiß nicht einmal wieso. ich mache zur zeit wieder mehr Sport und soviel Bewegung wie möglich und nehme trotzdem zu. ich...