HomepageForenDiät ForumRefeed day

Milena98

am 02.09.2015 um 12:26 Uhr

Refeed day

Hey,

Ich bin zur Zeit am abnehmen und esse nur tausend Kalorien pro Tag.. Habe bald mein Ziel erreicht. Jetzt möchte ich meinen Stoffwechsel langsam wieder ankurbeln und habe viel über den Refeed day gelesen.
Wenn ich dann jetzt einmal die Woche einen Tag einlege wo ich zB 2000 Kalorien esse, wird es dann meinen Stoffwechsel ankurbeln ohne dass ich sehr viel zunehme also insgesamt gesehen?
Das wären ja 1000 Kalorien mehr als sonst, würde ich dann nicht direkt ein halbes Kilo zunehmen?
Ich habe da echt Angst vor.
Und ist es egal, was ich da esse oder kann es auch süßes und Pizza sein?

Antworten



  • von igmeltws am 19.06.2016 um 13:02 Uhr

    Hey leute, ich hab ein super Abnehmmittel gefunden 🙂
    Es hat nur pflanzliche Inhaltsstoffe, also keine Nebenwirkungen, aber hilft sowas von super beim Abnehmen. Ich hab das nur 2 Wochen eingenommen und schon 7 Kilo abgenommen, dabei hab ich weder besonders viel Sport gemacht, noch eine strenge Diät gehalten, nur geschluckt und das wars 😉

    http://shuu.de/abnehmbeere

  • von Doisneau am 02.09.2015 um 15:23 Uhr

    Jojo effekt lässt grüßen …

  • von hneymoon am 02.09.2015 um 14:46 Uhr

    Ich finde generell 1000 Kalorien ein bisschen wenig? Wielange hast du den das gemacht? Wenn du dass ganze auf längere Zeit so gemacht hast gewöhnt sich ja der Körper dran und geht auf Sparflamme und verbrennt nichts mehr?? An deiner Stelle würde ich keinen Tag einlegen wo man auf einmal 2000 Kalorien isst und dann wieder komplett auf Sparflamme schalten? Versuch es doch einmal mit Cheatpoints? Damit trickst du deinen Stoffwechsel aus 😉

    • von Maite2 am 23.09.2015 um 19:46 Uhr

      Jetzt ist ziemlich egal was du isst und wieviel davon, du wirst automatisch davon zunehmen. Das was du bisher mit den 1000 Kalorien gemacht hast ist dass du dich systemathisch runtergehungert hast. Wenn du jetzt was isst, dann reagiert dein Körper wie folgt: Er wird alles speichern, weil er in der letzten Zeit in einer großen Hungersnot war und kaum Kalorien hatte um alle lebenswichtigen Organe am Leben zu erhalten, bzw deinen Körper am laufen. Sobald du wieder mehr isst wird er das speichern und erstrecht nicht mehr loslassen, denn so eine Hungersnot kann ja immer wieder kommen.

      Wenn du abnehmen willst darfst du maximal 500kcal unter deinem Leistungsumsatz essen. Das ist die Anzahl an Kalorien die du am Tag mit allen Bewegungen verbrauchst. Niemals solltest du unter deinem Grundumsatz essen, denn das sind die Kalorien die dein Körper braucht, wenn du bewegungslos wärst.

      Was du jetzt noch tun kannst:
      Dir ordentliche Kalorien ausrechnen (lassen) und deine Kalorien in 200er Schritten wieder hochschrauben. So entgehst du leichter dem oben aufgeführtem Jojo-Effekt. Verabschiede dich von dem Gedanken, dass man mit Hungern (und das sind 1000kcal) eine Traumfigur bekommt, denn dafür muss man essen!

      Antwort @ hneymoon

Ähnliche Diskussionen

Aus Esstörung kommen ohne Zunahme Antwort

Milena98 am 08.10.2015 um 18:52 Uhr
Hey, Das hier zu schreiben fällt mir wirklich nicht leicht. Aber ich bin so verzweifelt. Ich leide jetzt seit drei Monaten an einer Esstörung. Zum glück war es nie ganz schlimm, ich habe trotz allem nie weniger als...

Stoffwechsel durch Essstörung kaputt? Antwort

HexeTschiri am 23.09.2009 um 19:22 Uhr
Ich hatte vor etwa 2 Jahren eine Esstörung , wog bei einer Größe von 1.69 nur noch 40 Kilo.. dann bin ich in theraphie gegangen ( bin ich auch immer noch ) und habe wieder angefangen zu essen und dadurch auch...

Jojo-Effekt - eure Erfahrungen? Antwort

sugark am 13.01.2014 um 13:03 Uhr
Hey Mädels ich bin gerade am Diät halten. Momentan esse ich sehr wenig, aber es reicht trotzdem aus. Also einmal am Tag eine Mahlzeit von etwa 600-1000 kcal und dann eben noch morgens und/oder Abends Obst, wenn ich...