HomepageForenDiät ForumRezept für Spinatlasagne?

pumuckel

am 01.07.2009 um 13:31 Uhr

Rezept für Spinatlasagne?

Huhu,
habe mir fürs Wochenende ein Sahneschnittchen zum Essen eingeladen. Er steht total auf Spinatlasagne, also habe ich mir für unser tete-a-tete überlegt, dass ich ihn gern bekochen möchte. Leider hab ich überhaupt kein Rezept für Spinatlasagne. Wer kannmir helfen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von arielle86 am 01.07.2009 um 14:30 Uhr

    also ich hab ein super rezept für eine spinat-schafkäse-lasagne….

    3Knoblauchzehen
    2Zwiebeln
    4EL Olivenöl
    600gr TK Blattspinat
    3EL wasser
    Salz
    Pfeffer
    Muskat

    Béchermelsauce
    50gr Butter
    50gr Mehl
    500ml Milch
    500ml Gemüsebrühe
    Salz
    Pfeffer
    Muskat

    Ausserdem
    300gr Schafkäse
    225gr Lasagneblätter
    100gr Gratinkäse

    Backofen Ober-/Unterhitze auf 200°c vorheitzen.
    Knoblauch&Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden.In Olivenöl glasig dünsten.Unaufgetauten Spinat dazu&bei schwacher hitze mit Deckel auftauen lassen.mit Salz,Pfeffer,Muskat würzen.
    Für Béchermelsauce Butter in einem Topf schmelzen,Mehl dazu und verrühren.Nach und nach zuerst Brühe&dann Milch unter rühren dazu.Alles bei schwacher Hitze 5min kochen.Zum Schluss mit Salz,Pfeffer,Muskat würzen.
    Schafkäse in kleine Würfel schneiden.
    Den Boden von einer Auflaufform mit Béchermelsauce bedecken,Lasagneblätter drauf,dann Spinat,Schafkäse, Béchermel, Lasagneplatten usw.
    Die letzte Schicht sollte Béchermelsauce sein.Dann mit Gratinkäse bestreuen und ca 35-40min in den Backofen.

    0
  • von myne am 01.07.2009 um 13:50 Uhr

    ich hab ein Rezept für ne Spinat Lasagne mit Rucola…

    Spinat-Lasagne

    Zutaten
    1 Packung TKSpinat (450 g)
    1 Bund Rucola
    500 g Ricotta (oder Doppelrahmfrischkäse und Quark gemischt)
    3 Eier
    100 g frisch geriebener Parmesan
    Salz
    Pfeffer
    1 große Dose geschälte Tomaten (800 g)
    2 Knoblauchzehen
    1 TL getrockneter Oregano
    250 g Lasagneplatten
    1 EL Butter

    Den Spinat auftauen lassen. Den Rucola verlesen, waschen, trockenschütteln und fein hacken. Den Backofen auf 200°vorheizen.

    Ricotta mit Eiern, Parmesan und Spinat verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Sauce die Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Gehackten Rucola untermischen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und gerebeltem Oregano abschmecken.

    Lasagneplatten, Spinatmasse und Tomatensauce lagenweise in eine feuerfeste Form schichten, dabei mit Nudeln und Tomatensauce abschließen. Die Butter in Flöckchen darauf verteilen.

    Die Lasagne im Ofen (Mitte, Umluft 180°) etwa 30 Min. backen, bis die Nudelplatten weich sind und die Oberfläche leicht gebräunt ist.

    0
  • von KoelnZicke am 01.07.2009 um 13:46 Uhr

    Das hab ich mir mal irgendwo rausgeschrieben, sind Zutaten für 2 Personen:
    ½ Pkt. Lasagneplatten
    ¼ Zwiebel, fein gewürfelt
    1 Knoblauchzehe, fein gehackt
    ½ TL Butter
    100 ml Milch
    100 ml Gemüsebrühe
    Salz und Pfeffer, Muskatnuss
    2 EL Mehl
    250 g Spinat
    50 g Käse (Gouda), fettreduziert, gerieben
    25 g Parmesan, gerieben
    ½ TL Olivenöl

    Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebelwürfel und Knoblauch darin glasig dünsten. Milch und Brühe mit Mehl mischen und damit aufgießen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.

    Spinat hinein geben und, wenn nötig, auftauen lassen. Evtl. auch einen Teil (20 g) des Parmesans in die Sauce geben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

    In der Zwischenzeit eine Auflaufform mit dem Olivenöl ausstreichen, Käse reiben, Lasagneblätter, wenn nötig, vorkochen. In der Auflaufform erst die Lasagneblätter, dann Spinatsauce, dann Gouda schichten, dann wieder Lasagneblätter, bis alles aufgebraucht ist.

    Zum Schluss mit Spinatsauce abschließen. Wer möchte, kann dafür auch noch mal eine reine Bechamelsauce zubereiten. Mit restlichem Gouda und Parmesan bestreuen. Im vor geheizten Ofen bei 200°C etwa 20-30 Minuten überbacken.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Rezept für Pizza mit wenig Kohlenhydraten Antwort

Miez89 am 17.04.2013 um 09:50 Uhr
Hallo ihr Lieben!Einige von euch kennen das Rezept vielleicht schon aber ich habs gestern das erste mal ausprobiert und bin so begeistert davon, dass ich dachte ich geb das hier mal weiter!Wir alle lieben Pizza -...

Veganes Rezept für Gerburtstag Antwort

Fiodora am 20.08.2013 um 07:20 Uhr
Hallo zusammen,  ich feiere nächstes Wochenende meinen Geburtstag und mache verschiedene ausgefallene Partysnacks für meine Freunde. Viele mit Fleisch, die anderen mit Feta und Co. Nun ist es so, dass die...

Rezept Teufelsalat? Antwort

Clueso888 am 26.08.2011 um 16:14 Uhr
Hey Mädels, ich bin ein großer Fan von Teufelsalat, hab ihn bisher allerdings immer nur gekauft. Nun würde ich ihn gern mal selber zubereiten, weil der hier relativ teuer ist. Ich kenn ihn mit Rindfleischstreifen...

Rezept leichter Kartoffelsalat? Antwort

bettyBooOST29 am 06.08.2011 um 18:30 Uhr
500 Kalorien Kartoffelsalat bei einer kleinen Protion schlagen schon immer ziemlich rein vor allem wenn dann noch der nicht ganz geringe Nährwert Wiener Würstchen dazu kommt. Hat hier jemand eine leichtere Alternative...

Liebesäpfel / Paradiesäpfel / kandierte Äpfel .....Rezept? Antwort

mehrweg am 25.11.2009 um 13:47 Uhr
Hey meine Lieben! Suche nicht in erster Linie nach irgendeinem Rezept für kandierte Äpfel (könnt ja googeln^^) suche nach EUREM Rezept, und bitte mit Erfahrung wies geklappt hat! Verlasse mnich nämlich nur auf...