HomepageForenDiät ForumStoffwechsel durch Essstörung kaputt?

HexeTschiri

am 23.09.2009 um 19:22 Uhr

Stoffwechsel durch Essstörung kaputt?

Ich hatte vor etwa 2 Jahren eine Esstörung , wog bei einer Größe von 1.69 nur noch 40 Kilo.. dann bin ich in theraphie gegangen ( bin ich auch immer noch ) und habe wieder angefangen zu essen und dadurch auch zuzunehmen. meine größte angst war immer das ich nicht mehr aufhöre zuzunehmen und mich haben immer alle beschwichtigt das sich meinn körper schon irgendwann an die nahrung gewöhnen wird. Nun, ich nehme seit über 2 jahren konstant zu, trotz normaler kalorienmenge ( 2000 kcal am Tag , bin 15 ) und normalem Sport ( 1-3 mal die woche joggen, Sit-Ups, Hometrainer ) . Mittlerweile bin ich bei über 70 Kilo und kann mir nich reklären wieso. Im März hatte ich aufgrund viel stress ca 4 wochen lang eine anorektische phase in der ich dann auch immer nur 500-800 Kalorien gegessen hab und täglich sport gemacht habe, da hab ich dann auch 3 kilo abgenommen, aber sobald ich wieder bisschen mehr hatte, hatte ich alles wieder drauf. Seit april kann ich mit praktisch beim zunehmen zusehen. Nach 17.Uhr nichts essen, täglich Sport, Ernährungsberatung, nichts süßes – das alles scheint bei mir nichts zu bewirken. Langsam fühl ich mich auch unwohl,  ich mein ich seh nich übergewichtig aus, aber laut http://www.erdbeerlounge.de/diaet/kalorienrechner/bmi-rechner/“>BMI bin ich es eben und ich würde gerne wieder so ca 60 Kilo wiegen.
Könnte es sein das ich iwas am Stoffwechsel hab?
Bin morgen beim hausarzt, wie sprech ich sowas am besten an?

Liebe Grüße

Mehr zum Thema kcal findest du hier: Kalorientabelle - Nährwerttabelle

Antworten



  • von HexeTschiri am 27.09.2009 um 17:01 Uhr

    mh also ich war jetzt beim arzt und hab mir blut abnehmen lassen halt wegen schilddrüsenunterfunktion… bin mal gespannt was rauskommt..
    @porcelain : ja mir is ja auch klar das ich zunehm, ich nehm jetz auch die pille und so, aber trotzdem, es is nich so das ich extrem viel esse oder kein sport mache oder so& ich bin ja wirklich seit über 2 jahren nur noch am zunehmen .. und ich will kein setpoint im Übergewicht..naja bin gespannt was der bluttest sagt..

  • von onilein am 27.09.2009 um 01:57 Uhr

    hast du dich schonmal auf schilddrüsenunterfunktion untersuchen lassen?? es ist definitiv nicht normal bei konstant 2000kcal am tag und regelmäßig sport 70kg zu wiegen und dann auch noch weiter zuzunehmen..

    der stoffwechsel pendelt sich meist nach 2-3monaten wieder ein und läuft wieder normal

  • von porcelain am 24.09.2009 um 19:32 Uhr

    ach ja und im alter von 15 jahren verändert sich der körper auch noch stark. da kann es gut sein dass man ein paar kilo zunimmt, wegen der hormone! keine sorge, lass dir zeit!

  • von porcelain am 24.09.2009 um 19:31 Uhr

    doch ich.
    ich litt selber im alter von 16 jahren an magersucht.

    es kann sehr gut sein, dass sich dein körper erst mal holt, was ihm in der mageren zeit gefehlt hat. der körper wehrt sich dagegen! auch ich hab damals erstmal unmengen zugenommen. hatte aber auch fressanfälle… allerdings habe ich auch schon von anderen gehört, dass es sowas geben kann und der körper erst mal pendelt bis er seinen SETPOINT gefunden hat.
    ansonsten würde ich an deiner stelle einen arzt oder eine ärztin um hilfe bitten.
    eine mitpatientin die ich damals hatte in der klinik hatte nach der essstörung einer kaputte schilddrüse und eine andere glutenallergie.
    ich kann sehr gut verstehen was in dir vorgeht…

    ich hoffe es geht dir sehr bald besser.

  • von HexeTschiri am 24.09.2009 um 15:03 Uhr

    mh keiner der noch iwas dazu sagen kann? 🙁

  • von HexeTschiri am 23.09.2009 um 19:54 Uhr

    ich bin immer noch in thraphie das ist es ja nicht, ich hab früher immer gesgat nie über 50 kilo und so, nur was mich halt aufregt ist das ich als weiter und weiter zu nehme. ich würds verstehen wenn ic den ganzen tag nur daheim auf der couch sitzen würde und chips und schokolade in mcih reinstopfen würde , aber ich ess keine chips, kein fastfood, kein fleisch , gut ich hab ne schwäche für süßes, aber ich denk ma so 100 kalorien am tag durch süßes sind nich SO schlimm..

Ähnliche Diskussionen

Essstörung ohne dünn zu sein? Antwort

DooRi am 23.06.2009 um 20:02 Uhr
Kann man Essstörungen haben, ohne dünn zu sein (Bulimie mal außen vor). Ich meine, ich zum Beispiel beschäftige mich seit 3 Jahren nur mit meinem Essen, mein Zimmer quillt über von Ernährungszeitschriften und...

Magersucht - Essstörung Antwort

zarahlein am 28.02.2013 um 17:48 Uhr
Ich habe ein BMi von 16,8 somit Untergewicht. Mein Arzt hat mir die Klinik MHH in Hannover empfohlen, jedoch dauert der Termin noch sehr...

Abnehmen durch Stress..? Antwort

Lulu_Schatz am 16.12.2013 um 17:11 Uhr
Hi Mädels, ich hab folgendes Problem und hoffe, dass jemand dabei ist, der das kennt oder der vielleicht einen Tipp für mich hat? 🙂 Früher war ich ein bisschen pummelig, das hat sich aber geändert als ich...

gewichtszunahme durch alkohol? Antwort

Kalije am 03.05.2010 um 21:00 Uhr
hi mädels, ich hätte mal ne frage und zwar: stimmt es dass man durch alkohol zunimmt? ich hab in dem letzten monat ca 4 kilo einfachg so ( ohne diät oder so, ich denk zuviel stress abgenimmen) und in dieser zeit...