HomepageForenDiät ForumStoppt Fruchtsaft den Abnehmerfolg?

bubblegum123

am 08.05.2014 um 14:05 Uhr

Stoppt Fruchtsaft den Abnehmerfolg?

Trinkt ihr eigentlich Fruchtsaft, wenn ihr abnehmen wollt? Ich liebe Säfte, aber angeblich sollen die ja voll viel Zucker enthalten und beim abnehmen stören. Stimmt das? Ich trinke oft Fruchtsaft, weil ich leider Obst wegen einer Fructoseintoleranz nicht so gut vertrage. Bei Fruchtsaft habe ich dagegen keine Probleme. Und ich fände es schade, wenn ich auf diese Vitamine jetzt auch noch verzichten möchte, bloß weil ich ein bisschen abnehmen will. Help!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Merliander am 11.05.2014 um 18:38 Uhr

    Fruchtsaft aus dem Supermarkt enthält immer irgendeine Art von Zucker nd hemmt somit den Abnehmerfolg. Wenn du dir wirklich sicher sein willst das der Fruchtsaft deinen Abnehmerfolg nicht verhindert dann press dir doch Zuhause deinen eigenen Saft so ist er schön frisch und soweit ohne Zucker.

    0
  • von Skyla94 am 11.05.2014 um 01:34 Uhr

    Auch wenn ich nicht abnehmen will trinke ich so gut wie keine fruchtsäfte. Lieber mal einen Smoothie, probier doch mal ob du das verträgst :) hat zwar auch viel fruchtzucker, aber dafür auch keine konservierungsstoffe oder so`n mist, sondern wirklich 100% Frucht!

    0
  • von blaumeise12 am 10.05.2014 um 19:10 Uhr

    Solange du Fruchtsäfte tatsächlich als Ersatz für Obst nimmst und nicht als Ersatz für Wasser, sehe ich da kein Problem. Würdest du Obst essen, würdest du ja auch die entsprechenden Kalorien zu dir nehmen und wenn du einen Direktsaft trinkst ist vermutlich nicht mehr Zucker drin als in der Frucht.
    Als Getränk ist natürlich trotzdem Wasser besser. Und beim Abnehmen geht es ja in erster Linie darum, mehr zu verbrauchen als man zu sich nimmt. Mach am besten viel Sport, dann geht das schnell.

    0
  • von bienelala am 09.05.2014 um 11:27 Uhr

    So ein Fruchtsaft ist schon was tolles, ich trinke auch super gerne selbstgemachte Cocktails, wo ich dann auch immer ganz viel Fruchtsaft mit reinmache. Aber da das ja schon ziemlich reinhaut, mache ich das nicht so oft. Vielleicht so einmal im Monat, wenn es hochkommt. Ich würde nie ganz auf Fruchtsaft verzichten wollen. Und auch wenn Früchtsäfte manchmal viel Zucker enthalten, ist es immer noch eine bessere und gesündere Alternative als Kakao oder Cola

    0
  • von Milkily am 08.05.2014 um 22:08 Uhr

    Guck` doch einfach auf die Verpackung von deinen Säften. Da steht doch drauf, wie viel Zucker es enthält.
    Als Durstlöscher ist es nicht wirklich geeignet, weil es so viele Kalorien enthält. Aber ein Glas wird Dir nicht schaden, wenn Du Dich gesund ernährst.

    Was trinkst Du eigentlich für Säfte? In denen müsste doch auch reichlich Fruktose enthalten sein. Komisch, dass Du das dann verträgst. ?-)

    0
  • von madamecherie89 am 08.05.2014 um 21:32 Uhr

    1 Glas o-Saft hat mehr kcal als Cola

    0
  • von sexyschlumpfine am 08.05.2014 um 15:16 Uhr

    Es gibt schlimmere Kalorienbomben als so ein Fruchtsaft! Ich liebe auch Säfte aller Art und oft mache ich mir eine Schorle. Immer nur Wasser ist mir auf die Dauer nämlich zu fad. Bleib weiter bei deinem Fruchtsaft und steig zwischendurch neben der Schorle auch mal auf Tee oder Wasser mit Geschmack um, damit du nicht nur den puren Zucker trinkst. Aber 2, 3 Gläser Fruchtsaft am Tag machen dich nicht automatisch dick

    0
  • von sarahsara am 08.05.2014 um 15:10 Uhr

    Ich würde dir raten, nicht auf Fruchtsaft zu verzichten, wenn du schon kein Obst essen darfst! Du kannst dir ja wie schon gesagt wurde, eine Schorle machen. Die erfrischt finde ich besser, weil sie nicht so dickflüssig ist wie Fruchsaft und du sparst nebenbei noch Kalorien ein ohne viele Vitamine oder an Geschmack zu verlieren. Du kannst ja die einzelnen Fruchtsäfte miteinander vergleichen, es haben ja nicht alle gleich viel Zucker!

    0
  • von Goldschatz89 am 08.05.2014 um 14:36 Uhr

    Klar Säfte haben viel Zucker aber die Frage ist auch wie du dich sonst noch ernährst. Wenn du dich ansonsten gesund ernährst nimmst du von ein zwei Gläsern Fruchtsaft nicht zu. Ansonsten würde ich dir Wasser empfehlen.
    Darfst du dann gar kein Obst und Gemüse essen?

    0
  • von Elbolinchen am 08.05.2014 um 14:13 Uhr

    Stimmt schon, Säfte haben relativ viel Zucker.

    Aber wenn Du nicht drauf verzichten magst, verdünn sie doch mit Wasser…
    Wenn Du Sprudelwasser nimmst, erfrischt es auch noch mehr finde ich 😀
    Meine Lieblingsmischung ist normalerweise 1:2 oder 1:3 (also jeweils ein Teil Saft, der Rest Wasser), da mir Säfte generell zu süß sind…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Abnehmen! Mit den Weight Watchers... Antwort

DorisD am 15.08.2008 um 17:10 Uhr
Meine Freundin ist auf Abnehmkurs und ich habe versprochen sie zu unterstützen. Ich bin eigentlich nicht zu dick. Ein Paar Kilos können aber ja immer runter. Da habe ich ein bisschen recherchiert und bin auf die...

Abnehmen in den Wechseljahren Antwort

sommer_regen_ am 15.01.2012 um 13:41 Uhr
Hey, was muss man beim Abnehmen in den Wechseljahren beachten? Kennt sich da vielleicht jemand von euch schon aus? Da sich ja alle Hormone umstellen hab ich Angst, dass das einfach nicht mehr funktioniert und da...

An den Unterschenkel abnehmen? Antwort

luisax12 am 16.04.2012 um 14:11 Uhr
Ich bin eigentlich eher dünn (also normal) nur meine Unterschenkel sind irgendwie breit. Ich hab auch das Gefühl das sie in letzter Zeit immer breiter gewurden sind. Ich weiß auch garnicht so richtig ob das nur...

Abnehmtipps für den Bauch? Antwort

Pinky am 25.12.2011 um 12:20 Uhr
Hallo Mädels, ich suche unbedingt gute und effektive Abnehmtipps für den Bauch. Habt ihr welche?

An den Beinen abnehmen Antwort

Madonaaaa am 03.01.2013 um 12:29 Uhr
Gibt es spezielle Übungen, mit denen man an den Beinen abnehmen kann? Ich bin eigentlich nicht unbedingt dick oder übergewichtig, aber meine Beine sind so schwabbelig (vielleicht habe ich auch einfach ein mieses...