HomepageForenDiät ForumVerzweiflung bei Diät

Frosch2012

am 15.08.2015 um 07:55 Uhr

Verzweiflung bei Diät

Hallo, ich bin neu hier. Bin total verzweifelt. Um gesund abzunehmen habe ich mich an einen Ernährungsberater gewand. Diese hat mir ein Plan aufgestellt. Morgens 250g Joughurt mit Körner oder Obst und eine Tasse Kafffee. Mittags weißes Fleisch und Gemüse und Abends Gemüse. Viel trinken und wenn ich zwischen durch Hunger habe wieder Gemüse. Soweit alles gut. Das Problem seit dem ich mich daran halte nehme ich nur noch zu. Bin nur noch am heulen. Bald esse ich gar nichts mehr. Sonst alles abgeklärt beim Arzt. Was soll ich nur machen? Bin völlig enttäuscht.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ifneqbbqs am 19.06.2016 um 13:39 Uhr

    Also ich hab ja immer gern abnehmtabletten genommen wenn ich problemen hatte ein paar Pfunde zu verlieren, bei mir hats immer gut geklappt, meistens so zwischen 3-5 Kilo in der woche, ohne groß Diät zu machen, natürlich sollte mans auch nicht übertreiben mit dem Essen.

    Hab bisher immer Diätpillen genommen wenn ich gern ein paar Pfunde verlieren wollte, hat bisher immer gut geklappt, sogar bis zu 10 Kilo, ohne groß Diät zu machen, auch kein Sport war nötig, alles von selber.

    http://shuu.de/acaiberry

    0
  • von LiNa21 am 16.08.2015 um 22:37 Uhr

    Zitat von: Ilayda88, am: 15.08.2015, 13:41

    Pulver halte ich nicht für sinnvoll. Das hat ja nichts Dauerhaftes. Mit gesunde Ernährung und Sport kann man Gewicht verlieren. Wird zwar etwas länger dauern, aber es ist gesünder und viel nachhaltiger. Beim Pulver besteht die Gefahr des Jojo-Effekts und rein gar nichts 6 Wochen nichts essen, ist sowas von ungesund. Das würde ich meinem Körper nie im Leben antun.

    Ich war leider darauf angewiesen, wg der hohen Dauermedikation an Kortison! Hab vorher auch alles andere ausprobiert und auch trotz Sport ca 4-6x/Woche tut sich leider nichts…
    Das Gewicht habe ich aber seitdem (seit ca 10 Monaten) erfolgreich gehalten, was wahrscheinlich an der Kombi Ernährung + Sport liegt!

    Ich bin aber auch der Meinung, dass man vorher erst “natürliche & körperfreundliche” Methoden ausprobieren sollte! 😉

    0
  • von Frosch2012 am 16.08.2015 um 21:16 Uhr

    Lasse mich am Montag vom Arzt durchschecken. Um einfach sicher zu gehen das gesundheitlich alles in Ordnung ist. Ja der Plan klingt nicht nach Profi. Ist aber von einern. Heute Mittag habe ich mal Kartoffeln gegessen und Gurkensalat dazu Abends so wie früher Pulver Macht satt und bringt erstmal keine Kalorien. Vielleicht liiegt es an den Wechseljahren Aber so extrem…hoffe der Arzt bringt die Antwort.

    0
  • von misstuetue am 16.08.2015 um 00:07 Uhr

    8kg nach zwei wochen ist schon sehr utopisch! ich würde an deiner stelle mal ein, zwei tage nach dem alten prinzip essen und wenn das gewicht nicht runtergeht, ist es wohl wirklich drauf; also keine wassereinlagerung, blähungen oder so…

    zählst du deine kalorien? du musst mindestens 1500kcal essen um ohne jojo-effekt abzunehmen und desweiteren fehlt mir in deiner ernährung das eiweiß! statt abends nur gemüse zu essen, würde ich lieber noch zwei eier dazu nehmen. damit das alles besser verdaut wird täglich noch ein paar spritzer zitrone in deine getränke mischen.

    ich kenne deine ernährungsberaterin nicht, aber dieser plan hört sich schon sehr suspekt an!

    0
  • von Ninchen9 am 15.08.2015 um 17:15 Uhr

    Zitat von: Ilayda88, am: 15.08.2015, 13:41

    Pulver halte ich nicht für sinnvoll. Das hat ja nichts Dauerhaftes. Mit gesunde Ernährung und Sport kann man Gewicht verlieren. Wird zwar etwas länger dauern, aber es ist gesünder und viel nachhaltiger. Beim Pulver besteht die Gefahr des Jojo-Effekts und rein gar nichts 6 Wochen nichts essen, ist sowas von ungesund. Das würde ich meinem Körper nie im Leben antun.

    sehe ich genauso !!

    0
  • von Ilayda88 am 15.08.2015 um 13:41 Uhr

    Zitat von: LiNa21, am: 15.08.2015, 13:18

    Ich hatte auch Gewichtsprobleme, die ich aber erfolgreich lösen konnte und das trotz täglicher Kortisonnahme!!! Mir wurde ein Eiweißpulver von der Marke Megamax mit Namen “Soja Eiweiß” empfohlen! Zuerst war ich auch skeptisch, weil ja Almased und Co aufgrund des Geschmacks nicht gerade zum Weitermachen verleiten… ABER… Das Zeug schmeckt echt gut!!! Gibts in den Sorten schoko und Vanille und lässt sich mit Wasser oder Milch mischen! Da ich selbst im med. Bereich arbeite, habe ich mich in dem Rahmen auch mal eingängig mit dem Thema Zucker beschäftigt und bin (auch deswegen) von dem Pulver überzeugt! Ich habe das Pulver (ca 2 gehäufte EL mit ca 300ml Milch mit 0,3% Fett) 3x täglich zu mir genommen und sonst NICHTS!!! Das ist ganz wichtig gewesen!!! Das ganze für…ich glaube 6 Wochen… und damit ingesamt 12 kg abgenommen… Natürlich sollte man das nicht übertreiben ( also nicht nur noch davon leben) , aber ich habe den subjektiven Eindruck, dass es mir damit gut geht! Ich wünsche dir viel Erfolg beim Abnehmen und falls du (oder jemand anderes) Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben

    Pulver halte ich nicht für sinnvoll. Das hat ja nichts Dauerhaftes. Mit gesunde Ernährung und Sport kann man Gewicht verlieren. Wird zwar etwas länger dauern, aber es ist gesünder und viel nachhaltiger. Beim Pulver besteht die Gefahr des Jojo-Effekts und rein gar nichts 6 Wochen nichts essen, ist sowas von ungesund. Das würde ich meinem Körper nie im Leben antun.

    0
  • von LiNa21 am 15.08.2015 um 13:18 Uhr

    Ich hatte auch Gewichtsprobleme, die ich aber erfolgreich lösen konnte und das trotz täglicher Kortisonnahme!!!

    Mir wurde ein Eiweißpulver von der Marke Megamax mit Namen “Soja Eiweiß” empfohlen! Zuerst war ich auch skeptisch, weil ja Almased und Co aufgrund des Geschmacks nicht gerade zum Weitermachen verleiten… ABER… Das Zeug schmeckt echt gut!!! Gibts in den Sorten schoko und Vanille und lässt sich mit Wasser oder Milch mischen!

    Da ich selbst im med. Bereich arbeite, habe ich mich in dem Rahmen auch mal eingängig mit dem Thema Zucker beschäftigt und bin (auch deswegen) von dem Pulver überzeugt!
    Ich habe das Pulver (ca 2 gehäufte EL mit ca 300ml Milch mit 0,3% Fett) 3x täglich zu mir genommen und sonst NICHTS!!! Das ist ganz wichtig gewesen!!! Das ganze für…ich glaube 6 Wochen… und damit ingesamt 12 kg abgenommen…

    Natürlich sollte man das nicht übertreiben ( also nicht nur noch davon leben) , aber ich habe den subjektiven Eindruck, dass es mir damit gut geht!

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Abnehmen und falls du (oder jemand anderes) Fragen hast, kannst du mir gerne schreiben

    🙂

    0
  • von madamecherie89 am 15.08.2015 um 11:50 Uhr

    Also ich finde es hört sich alles sehr wenig an für dein jetziges Gewicht.
    Wahrscheinlich ist dein Körper schon in den Hungerstoffwechsel gefshren und hat Muskeln abgebaut .
    Hast du das Gefühl ,dass du welche verloren hast ?
    Denk dran : 1kg Muskeln verbrennen schon 100 kcal im Ruhezustand .
    Würde dir dringend empfehlen Übungen für die Muskeln zu machen und allgemein Sport.
    Nicht nur Heintrainer sondern zb auch Schwimmem .
    Und dann ISS ganz viel Eiweiß ,damit die Mudkeln erhalten bzw aufgebaut haben .
    Bereite dir doch zb immer Magerquark mit Obst zu .
    Der hat wenig kcal aber viel Eiweiß.

    0
  • von Frosch2012 am 15.08.2015 um 11:01 Uhr

    Fahre Abends eine Stunde auf dem Heimtrainer. Was sie mir noch erlaubt hat sind zwei Scheiben Vollkornbrot Mittags. Sonst nichts weiter. Meine Beraterin ist erst Ende August wieder da. Hat jetzt Urlaub. So wie geschrieben wurde werde ich fragen ab wann es in die positive Richtung geht. Meine Kasse bezahlt den Kurs damit ich gesünder werde. Nur auf der Basis bestimmt nicht. Danke für Eure schnellen Antworten.

    0
  • von Ninchen9 am 15.08.2015 um 11:01 Uhr

    Zitat von: Ilayda88, am: 15.08.2015, 10:52

    Isst du Kohlenhydrate? Ich finde einen Ernährungsplan ohne Kohlenhydrate eh utopisch. Wenigstens mittags sollte man ein paar Kohlenhydrate zu sich nehmen. Machst du denn auch Sport?

    sehe ich genauso. es gibt ja auch gesunde kohlenhydrate wie hülsenfrüchte und kartoffel, die müssen zur sättigung und auch zur gesundheit auf jeden fall dabei sein.
    so wie du jetzt isst, geht das nie lange gut. wundert mich dass du sowas von nem ernährungsberater bekommst. natürlich nimmst du auf die weise normalerweise schnell ab.

    würde ich nochmal absprechen.

    0
  • von Ilayda88 am 15.08.2015 um 10:52 Uhr

    Isst du Kohlenhydrate? Ich finde einen Ernährungsplan ohne Kohlenhydrate eh utopisch. Wenigstens mittags sollte man ein paar Kohlenhydrate zu sich nehmen.
    Machst du denn auch Sport?

    0
  • von Katzeeva am 15.08.2015 um 10:40 Uhr

    Ich würde da nochmal genauer nachhaken, selbst wenn du am Anfang zunimmst, wäre es ja interessant zu wissen wann dann das Abnehmen anfängt, damit du motiviert bleibst.

    0
  • von Frosch2012 am 15.08.2015 um 10:27 Uhr

    Ich nehme zu vom Gewicht. Angefangen mit knapp 100kg (deshalb die Hilfe vom Profi) Und jetzt 108 Kg nach 2 Wochen mit diesem Plan. Sie meinte der Körper muss sich erst daran gewöhnen. Weiß nicht was ich davon halten soll.

    0
  • von Cathy171717 am 15.08.2015 um 09:46 Uhr

    Nimmst du zu oder wirst du “fülliger ” und aufgebläht? Die Blähungen könnten vom vielen Gemüse kommen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Diät bei Diabetes Antwort

Anika2000 am 04.01.2013 um 15:06 Uhr
Hallo Mädels! Ich habe ein kleines Problem, und zwar würde ich gerne, obwohl ich Diabetes habe, eine Diät machen. Habe noch nicht mit meinem Arzt gesprochen und wollte mich erstmal einfach so erkundigen. Kennt sich...

Hilfe bei Almased Diät Antwort

Bibi70 am 23.08.2013 um 11:28 Uhr
Hallo Zusammen, ich mache nun seit 4 Wochen das Almased Turbo Programm mit. Habe bis heute 9 Kg abgenommen aber jetzt habe ich unheimliche gelüste was normales zu essen . Ich habe jetzt nur noch 2...

fressattacke bei diät Antwort

Lucilda am 25.10.2009 um 19:20 Uhr
hallo ihr erdbeermädels. Wollte eigentlich etwa 5 Kilo (erstmal) abnehmen, weil sich in den letzten Monaten bei mir ein bisschen Stressspeck angesammelt hat. Ich habe die letzten 4 Tage ziemlich wenig gegessen,...

hilfe bei diät Antwort

princesadelsol am 26.09.2011 um 19:49 Uhr
Hi Mädels 🙂 ich habe heute mit einer Diät angefangen. und zwar möchte ich gesunder Essen und dabei evtl auch ein paar wenige Kilos abnehmen, aber das kommt dann ja von selber ... Ich schreibe immer am Ende vom...

Schlechte Laune bei Diät? Antwort

shivamoon am 04.03.2011 um 19:09 Uhr
Huhu,ich mache seit 1.März eine Diät..also weniger essen und vor allem nicht so fett. Nun ist der 4. März und ich bekomme zunehmend schlechte Laune.Kann das was mit der Diät zu tun haben?