HomepageForenDiät ForumWarum nehme ich trotz regelmäßigem sport treiben nicht ab?

Bounty2310

am 15.12.2010 um 21:49 Uhr

Warum nehme ich trotz regelmäßigem sport treiben nicht ab?

Ich gehe nun seit 2 Monaten regelmäßig ins Fitness Studio(3 mal die woche)und trainiere dort immer 1 stunde ohne pause.ich trainiere dort immer entweder auf dem laufband, auf dem crosstrainier, stepper oder fahrrad.ich merke zwar dass meine haut straffer geworden ist aber meine waage zeigt mir leider immernoch das gleiche gewicht vor vor 2 monaten an.warum ist das so?warum nehme ich nicht ab?

Mehr zum Thema Warum nehme ich nicht ab findest du hier: Warum nehme ich nicht ab? 10 mögliche Gründe

Antworten



  • von varuns am 06.06.2017 um 10:45 Uhr

    Dachte immer Abnehmpillen klappen nicht. Bis ich eines Tages von einem Freund auf diese Pillen gebracht wurde. Er meinte bei ihm hätten sie funktioniert.

    Also habe ich es mal ausprobiert, zum Glück. Denn ich habe 10 kilo in 4 Wochen abgenommen ohne dabei zu hungern.

    ABNEHMPILLEN (https://tinyurl.com/ssaag)

  • von ndaysyuprs am 29.05.2017 um 10:11 Uhr

    Also ich hab echt erstaunliche Resultate beim Abnehmen mit dem Fatburner hier erzielt, und das ohne das ich eine Diät oder iwas dazumachen musste, also ich kanns nur wärmstens empfehlen es mal selber auszuprobieren 🙂

    Wenn sonst noch jemand intressiert dran ist kann ichs ja mal hier posten, das war sowas.

    ABNEHMLINK (https://tinyurl.com/ghasdfsfdsf)

  • von jicoqehs am 22.05.2017 um 09:53 Uhr

    Also ich hab echt erstaunliche Resultate beim Abnehmen mit dem Fatburner hier erzielt, und das ohne das ich eine Diät oder iwas dazumachen musste, also ich kanns nur wärmstens empfehlen es mal selber auszuprobieren 🙂

    Wenn sonst noch jemand intressiert dran ist kann ichs ja mal hier posten, das war sowas.

    ABNEHMLINK (http://gg.gg/4j74l)

  • von fvskjvads am 16.05.2017 um 08:07 Uhr

    Also ich hab echt erstaunliche Resultate beim Abnehmen mit dem Fatburner hier erzielt, und das ohne das ich eine Diät oder iwas dazumachen musste, also ich kanns nur wärmstens empfehlen es mal selber auszuprobieren 🙂

    Wenn sonst noch jemand intressiert dran ist kann ichs ja mal hier posten, das war sowas.

    ABNEHMLINK (http://gg.gg/4j74l)

  • von pugzyorcs am 08.05.2017 um 10:41 Uhr

    Dachte immer Abnehmpillen klappen nicht. Bis ich eines Tages von einem Freund auf diese Pillen gebracht wurde. Er meinte bei ihm hätten sie funktioniert.

    Also habe ich es mal ausprobiert, zum Glück. Denn ich habe 10 kilo in 4 Wochen abgenommen ohne dabei zu hungern.

    ABNEHMTIPP (http://gg.gg/4j74o)

  • von pugzyorcs am 08.05.2017 um 10:05 Uhr

    Dachte immer Abnehmpillen klappen nicht. Bis ich eines Tages von einem Freund auf diese Pillen gebracht wurde. Er meinte bei ihm hätten sie funktioniert.

    Also habe ich es mal ausprobiert, zum Glück. Denn ich habe 10 kilo in 4 Wochen abgenommen ohne dabei zu hungern.

    ABNEHMPILLEN (http://gg.gg/4j74r)

  • von nudyimnmggs am 05.05.2017 um 09:18 Uhr

    Dachte immer Abnehmpillen klappen nicht. Bis ich eines Tages von einem Freund auf diese Pillen gebracht wurde. Er meinte bei ihm hätten sie funktioniert.

    Also habe ich es mal ausprobiert, zum Glück. Denn ich habe 10 kilo in 4 Wochen abgenommen ohne dabei zu hungern.

    ABNEHMTIPP (http://cutt.us/x082y)

  • von mnrrofzybaiS am 03.04.2017 um 09:45 Uhr

    Dachte immer Abnehmpillen klappen nicht. Bis ich eines Tages von einem Freund auf diese Pillen gebracht wurde. Er meinte bei ihm hätten sie funktioniert.

    Also habe ich es mal ausprobiert, zum Glück. Denn ich habe 10 kilo in 4 Wochen abgenommen ohne dabei zu hungern.

    ABNEHMPILLEN (http://cutt.us/Ibg69)

  • von Aith9 am 27.03.2017 um 10:47 Uhr

    Es ist nicht zu leugnen, dass ein Kilo Fett genauso viel wiegt wie ein Kilo Muskelmasse. Ebenso wie auch ein Pfund Federn so viel wiegt wie ein Pfund Wackersteine. Wenn man allerdings das gleiche Volumen an Muskeln und Fett nehmen würde und diese wiegen würde, dann wird der Muskel mehr wiegen. Wenn umgewandelt wird bemerkt man halt den unterschied nicht so. Hinzu kommt das dein Gewicht immer schwankt um 1-3 kg. Das ist völlig normal. Deine Ernährung ist wichtig. Ich kann auch 5 mal die Woche hart trainieren… wenn ich dann aber meine Ernährung nicht umstelle dauert der abnehmprozess halt lange und wenn dein Stoffwechsel schläft auch. Reduziere deine Kalorien zuvor trinke viel Wasser, der rest kommt von alleine.

  • von Rehl am 16.12.2010 um 23:07 Uhr

    Ja, Muskeln wiegen mehr als Fett. Weshalb man sogar mit Training an Gewicht zunehmen kann.

  • von Shoeslover am 16.12.2010 um 11:22 Uhr

    Eigentlich ist es total normal, wenn du mit dem Fitnesstraining anfängst, dass du nicht ab, sondern gegebenenfalls sogar zu nimmst, das liegt jedoch daran, dass dein Körper Fett zu Muskeln umwandelt und du (wie du ja bereits gesagt hast) straffer wirst! Ein wichtiger Faktor ist, so denke ich, dass man auch seine Ernährung anpasst! Und das ist eigentlich das schwere! Das richtige Mittelmaß finden! Sich gesund ernähren jedoch auch nicht immer verzichten! Wenn du lust auf Schoki hast, esse Schoki, jedoch nicht jeden Tag! Der Körper braucht Zucker! Jedoch kein Fett! Schoki hat viel Fett! Ich würde eher auf nen Gummibärchen zurück greifen =)! Diese haben wirklich viel, viel Zucker! Übertreiben sollte man es jedoch nicht! Beim Fitnesstraining würde ich darauf achten, dass du Ausdauertraining machst und kein Muskelaufbautraining! Also lieber 1 Stunde lang auf dem Crosstrainer mittel schnell laufen als 15 Minuten einen richtigen Berg zu steigen! Vllt. hilft es dir ein wenig! Ich habe so schon 10 Kilo abgenommen… mehr wollte ich jedoch auch nicht abnehmen ;)! Und wenn du ins Fitness gehst solltes du auch Kohlenhydrate zu dir nehmen, verzichtest du darauf und gehst zum sport, wirst du immer und immer hungrig bleiben und dann hilft dir auch keine Kohlenhydrate Diät mehr!

  • von loonie88 am 15.12.2010 um 22:44 Uhr

    ich finde 3mal die woche für eine stunde etwas wenig! vor allem musst du krafttrining machen! muskeln verbrennen fett!

  • von Bounty2310 am 15.12.2010 um 22:25 Uhr

    dankeschön, echt lieb von euch^^
    @Nine_ danke,ist doch nicht so schlimm…..doppelt hält besser^^

  • von Nine_ am 15.12.2010 um 22:22 Uhr

    Ok, jetzt hab ich also doppeltgemoppelt. Aber nun ist auch egal, haste es zweimal in einer ähnlichen Version ^^

  • von Nine_ am 15.12.2010 um 22:21 Uhr

    “Muskeln wiegen mehr also Fett” So?

    Das erinnert mich an die Frage: “Was wiegt mehr, 1kg Steine oder 1kg Federn?”

    Spaß beiseite. Eigentlich hatte ich gerade schon was geschrieben, aber mein Kommentar scheint verschwunden zu sein.

    Was die Waage anzeigt ist unwichtig – wenn du feststellst, dass deine Hosen lockerer sitzen, deine Silouhette sich verändert oder du z. B. nen Zentimeter Hüftumfang verloren hast, dann ist doch das Gewicht egal.

    Letztendlich kann man aber Sport treiben und trotzdem nicht abnehmen. Die Ursachen können vielfältig sein. Grundsätzlich musst du erstmal ein Kaloriendefizit haben. Wenn das nicht ist, dann nimmste auch nicht ab.

    Du schreibst zwar du ernährst dich gesund, aber gesund ist nun wirklich relativ. Viele kommen sich schon gesund vor, wenn sie zum Mittag mal nen grünen Salat essen. Das allein reicht aber nicht. Noch dazu muss gesunde Ernährung nicht automatisch abnehmtauglich sein – da sollte man unterscheiden.
    Setz dich nochmal genauer mit Ernährung auseinander – mehr kann ich dir hier in der Kürze nicht raten.

    Und dein Trainingsplan enthält – typisch für Frauen – nur Cardioeinheiten.
    Dabei ist Krafttraining um einiges wichtiger. Um deinen Grundumsatz zu erhöhen musst du Muskeln aufbauen. Muskeln sind die Brennöfen des Körpers. Und keine Angst: du wirst als Frau niemals aussehen wie ein Bodybuilder.

  • von Bounty2310 am 15.12.2010 um 22:20 Uhr

    ich wiege 65 kilo und würde gerne wieder 61 kilo wiegen

  • von Rehl am 15.12.2010 um 22:16 Uhr

    Wenn ich mal fragen darf, wie viel wiegst du denn? Und was meinst du mit abnehmen? Muskeln wiegen mehr als Fett, also kannst du nach einer bestimmten Zeit sogar mehr wiegen.
    Ich mache es immer an meiner engen Jeans ab. Wenn ich reinpasse, dann ist alles gut. Wird sie zu eng, dann muss ich abnehmen.

  • von Nine_ am 15.12.2010 um 22:14 Uhr

    Hast du dich mal vermessen? Letztendlich kann es dir doch egal sein, ob die Waage weniger Gewicht anzeigt. Wenn du merkst, dass deine Hosen lockerer sitzen, deine Silouhette sich verändert, dann ist wäre das doch wunderbar.

    Letztendlich ist das aber alles zu einfach gesehen. Man kann Sport treiben und trotzdem nicht wirklich abnehmen, z. B. wenn die sonstige Ernährung nicht passt.
    Du schreibst zwar, du ernährst dich gesund, aber gesund ist relativ!
    Der eine kommt sich schon gesund vor, wenn er mal ein Salatblatt isst.
    Noch dazu muss gesundes Essen nicht automatisch abnehmtauglich sein – da muss man unterscheiden.

    Dass du abends nichts isst, finde ich auch nicht sinnvoll. Regelmäßig essen und dann aber auch das Richtige anstatt Mahlzeiten auszulassen und das dann an anderer Stelle wieder reinzufuttern. Du solltest dich nochmal mit Ernährung auseinandersetzen und auch dein Training überdenken.

    In deinem Plan stehen nur Cardioeinheiten, aber kein Krafttraining – und das ist eigentlich noch viel wichtiger um Muskeln aufzubauen (und nein: du wirst dadurch nicht aussehen wie Arnold Schwarzenegger).
    Muskeln sind die Brennöfen des Körpers!

  • von Lelolie am 15.12.2010 um 22:09 Uhr

    entweder ist deine waage im eimer oder es liegt daran das du an muskel masse gewinnst die wiegt mehr als fett. bist du denn schlanker geworden oder so das gewicht sagt gar nicht soviel aus.

  • von snille am 15.12.2010 um 22:04 Uhr

    Muskeln wiegen mehr asl Fett. Also wenn du das Gefühl hast das alles straffer wird und weniger “schwabbelt“ 😀 dann wirst du schon auf dem richtigen Weg sein. Ansonsten erklär dochmal irgendnem Trainer dort dein Problem, vielleicht kann der dir Tipps geben.

  • von meinsmarti am 15.12.2010 um 22:01 Uhr

    in der ersten zeit ist das so …….die muskeln werden erst mal aufgebaut da wo das fett war und muskeln wiegen auch mehr ………deswegen kann man anfänglich auch ma mehr wiegen als vorher ………..aber mit der zeit wirds weniger

  • von KathySue am 15.12.2010 um 21:59 Uhr

    Ich denke, dass jeder Fitnesstrainer dir sagen wird, dass du beim Trainieren Fett verbrennst. Da du aber auch Krafttrainig machst, ist es nur logisch, dass sich Fett in Muskeln umwandelt.

    War bei mir auch so 🙂 Haut wurde straffer, alles wurde schmaler, jedoch erhöhte sich mein Gewicht etwas. Wurde wegen meines Rückens immer gefragt, ob ich Profischwimmerin bin ^^ Hatte ja auch was Gutes.

    Ich gehe heute garnicht mehr auf die Waage. Das macht, besonders uns Frauen, immer zu schaffen, wenn die Zahl nicht stimmt.
    Höre lieber auf deinen Körper. Das hat mir bis heute immer sehr geholfen.

  • von Bounty2310 am 15.12.2010 um 21:50 Uhr

    achja und gesund ernähren tu ich mich auch.und abends essen tu ich nie.trinke auch nur wasser und esse keine süigkeiten.ich verstehe das echt nicht warum ich nicht abnehmen kann.wollte doch nur 4 kilo abnehmen

Ähnliche Diskussionen

Viel Sport und passe auf was ich esse, aber nehme nicht ab ;( Antwort

Ruki87 am 11.05.2011 um 15:11 Uhr
Hallo zusammen, ich gehe regelmäßig 3xmal die Woche ins Fitness Studio, jogge meistens ne dreiviertel Stunde auf dem Laufband, dann ungefähr noch ne viertel Stunde Krafttraining und 15 Minuten Sauna oder Dampfbad....

Ich nehme einfach nicht ab.. Antwort

Lovelyblossom am 28.04.2015 um 11:54 Uhr
Hey ihr Lieben, vor etwa einem Jahr habe ich 56 kg gewogen bei einer Größe von 1,66. ich war damit vollkommen zufrieden und musste aus nie etwas dafür tun konnte viel essen und musste auch kein Sport machen...

Warum nehme ich nicht ab? Antwort

Reichi_Fritz am 16.03.2012 um 15:35 Uhr
Hallo ich bin jetzt seit 3 Monaten dabei mich gesund zu ernähren und Sport zu machen. Die Waage zeigt mehr an... teilweise 5 kg mehr als am anfang oder sie steht still. ich weiß nicht was ich weiter...

Hilfe: Ich nehme trotz wenig essen nichts mehr ab!! Antwort

Sarina23 am 10.11.2010 um 15:44 Uhr
Ich (23) brauche dringend ein paar Ratschläge, was ich an meinem Essverhalten ändern könnte, um ca. 2-3 kg abzunehmen. Erst einmal zu mir: Vor ca. zwei Jahren hatte ich bei einer Größe von 1,54 m ein Gewicht um die...