HomepageForenDiät ForumWie habt ihr am schnellsten und Effektivsten abgenommen?

Wie habt ihr am schnellsten und Effektivsten abgenommen?

yassi94am 17.05.2013 um 10:24 Uhr

Hallo 🙂
Ich möchte abnehmen und suche daher noch geeignete Ideen und wollte euch deshalb fragen ob ihr vielleicht Ideen oder Erfahrungen habt?! Und hat jemand Erfahrungen mit der Dukan Diät?
Liebe Grüße.

Nutzer­antworten



  • von gjivqdfjs am 09.11.2017 um 22:15 Uhr

    Versuchts mal mit dem abnehmwunder das ich grad hatte, 12 Kilo in 3 wochen, und das sowas von einfach 😀 Die Methode bzw das mittel hat ich von hier bekommen:

  • von easylife1 am 28.05.2013 um 10:35 Uhr

    Mir hat eine Ernährungsumstellung auf eine kohlenhydratarme Ernährung (LOGI-Methode) super beim Abnehmen geholfen. Du isst reichlich Gemüse, Obst (zuckerarm), eiweißreiche Lebensmittel (Fisch, Fleisch, Quark, Joghurt usw.) und gesunde Fette (Olivenöl). Du wirst auf jeden Fall satt, musst also nicht hungern und Kalorien zählen, weil du über die Lebensmittelauswahl praktisch nicht über deinen Energiebedarf kommst und daher langfristig abnimmst:-)

  • von Beffilein am 20.05.2013 um 13:47 Uhr

    Ich hab schonmal 8 kg abgenommen innerhalb 10 Wochen etwa.

    Ich hab ab 17 Uhr nichts mehr gegessen. Die letzte Mahlzeit war Kohlenhydratarm bzw. -frei. Und alle 2 Tage Ausdauersport bzw. Kraftsport.

    Hat super geklappt.

    Ich fang ab heute auch wieder an.

    GlG

  • von Tinkabell13 am 18.05.2013 um 15:19 Uhr

    Eine spezielle Diät kenne ich nicht.
    Auf Süßigkeiten verzichten und keine 100 Zwischenmahlzeiten am Tag. Außerdem solltest du dir für`s Essen viel Zeit nehmen. Das hat bei mir am besten geholfen. “Bewusst” Essen und langsam Kauen, dadurch stellt sich auch das Sättigungsgefühl schneller ein. Außerdem…Essenstagebuch 😉

  • von franzimaus2k am 18.05.2013 um 13:00 Uhr

    Hallo 🙂

    ich habe es mit Nahrungsergänzungsmitteln probiert und war dieses Mal erfolgreich. Diese Ergänzungsmittel hemmen den Hunger und sind trotzdem gesund und führen zu einem erfolgreichen Ergebnis

    Ich konnte das Produkt sogar kostenlos testen!!!

    http://www.vorteilsvergleich.de/kostenlos_und_gratis/produktproben/algodril-diatprodukte-30-tage-kostenlos-testen-und-dann-entscheiden/

  • von Steffizae am 18.05.2013 um 00:46 Uhr

    Stimmt, Fraeulinchen hat Recht, aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen, dass ich durch Liebeskummer 6-8kg abgenommen habe und auch relativ dünn war.
    Aber ich glaube, wie viele andere schon vorher meinten, ist Sport und eine Ernährungsumstellung das optimalste.

  • von Sweetypie am 17.05.2013 um 23:32 Uhr

    nur kohlenhydrate kein obst nur gemüse sport und keine kohlensäure haltigen getränke

  • von jullileinchen am 17.05.2013 um 18:05 Uhr

    am schnellsten und effektivsten, weil am langanhaltensten: mandelentzündung mit anschließender entfernung und nachblutung… 2 wochen unfähig feste nahrung zu mir zu nehmen… von 53 auf 46 kilo runter… nach der krankheit und mit der fähigkeit wieder zu essen, wieder auf gesunde 48kg rauf und seitdem dabei geblieben (bin 1,58, also ist das nicht zu wenig)

    würd ich aber keinem empfehlen 😀

  • von Smeesy am 17.05.2013 um 16:38 Uhr

    die nahrungszufuhr gewaltig drosseln. aber ideal ist das natürlich nicht 😉

  • von Zuckerschnute86 am 17.05.2013 um 14:49 Uhr

    FDH + Süßkram streichen 😉

  • von Shia_ am 17.05.2013 um 14:47 Uhr

    Intermittierendes fasten (findet man genug dazu im Internet)

    Von Diäten/ständigen Verzicht auf irgendwas (beispielsweise Süßigkeiten)halte ich nix und würde ich auch nicht durchhalten.

  • von Goldschatz89 am 17.05.2013 um 14:28 Uhr

    Durch Ernährunsumstellung, ich esse viel mehr obst und gemüse am tag und nur noch einmal warm. So habe ich 10 kg auf ein paar monate abgenommen. Ich koche halt eher fettreduziert, kohlenhydrate gibt es bei mir so gut wie jeden tag, aber ich versuche halt mittag zb. keine zu essen, da gibt es bei mir salate, suppen, obst, gemüse, joghurt.
    Ich mache zusätzlich ca. 2-3 mal die woche sport (das mach ich aber jetzt erst, also ich hab die 10 kg ohne großen sprot abgenommen, bin halt jeden tag rausgegangen und habe einaml die woche bauchtanz gemacht).

  • von maoamii am 17.05.2013 um 14:25 Uhr

    ich habe einfach meine nahrungszufurh herbagesenkt …heißt ich esse nur 3 mal am tag und min. 4 stundne pasue zwischen den mahlzeiten, auch hier höcstens mal en kaffe aber mehr nicht…trinken ansonten nur wasser und süßkram is eingeschränkt (ich versuche zumindest abslut keine schoki mehr zu essen) …..dazu komm fitness mix sport einmal die woche…joar funktioniert prächtig, dauer zwar länger aber ich fühle michd dadurch auch extrem besser….

  • von ivy_1991 am 17.05.2013 um 14:08 Uhr

    Es hilft nur Ernährungsumstellung und Sport. Ich esse außerdem nichts Süßes mehr und nach 17 Uhr nix mehr festes. Meistens gibts noch eine selbstgemachte Suppe, wenn der Magen zu sehr knurrt. Ich hab so in den letzten 3 Wochen immerhin gut 2 kg verloren. Man sollte sowieso das Ziel haben nicht mehr als 1 kg pro Woche zu verlieren.

    Sonst geb ich Biest85 recht. Ich hab mir mal 10 kg runter gehungert und hatte sechs Monate nachdem ich wieder normal gegessen hab 20 kg drauf. Also…

  • von Rahab111 am 17.05.2013 um 13:55 Uhr

    – ernährungsumstellung
    – sport (mind. 2x / Woche !!! -> mischung aus ausdauer-und kraftsport)

  • von Biest85 am 17.05.2013 um 13:27 Uhr

    Je schneller und ungesünder umso schneller hast du es wieder drauf und die verlorene-wiedergefundenen Kilos bringen noch ein paar fette Freunde mit.
    Ernährungsumstellung+Bewegung, um abzunehmen sollte deine tägliche Kalorienzufuhr bei 75-85% deines Tagesbedarfs liegen (kann man alles in Netzt ausrechnen) und am besten aus gesunden Kohlenhydraten bis 15 Uhr, Fisch und mageres Fleisch, Gemüse (nur etwas Obst wegen des Fruchtzuckers) und fettreduzierten Milchprodukten bestehen.
    Wenn du nicht gerade eine Sportskanone bist, reicht auch etwas zügigeres spazierengehen ca 1 Std täglich aus.

    Dukan ist sehr schädlich für Nieren und Leber und liefert nicht genügend Vitamine wodurch einem die Haare flöten gehen und die Haut grau und unrein wird…nicht schön

Ähnliche Diskussionen

3 kg abgenommen nach krankheit Antwort

badeperle am 28.09.2009 um 23:37 Uhr
Hallo ich habe nach einer Krankheit ca. 3 kg abgenommen Wenn ich jz nur jeden 2. Tag etwas essen würde, würde ich dann weiter abnehmen? lg

wollte nur fasten ... zu viel abgenommen Antwort

chrissu am 04.05.2017 um 21:40 Uhr
Hi, ich wollte mich für den Frühling und Sommer ein wenig fit machen, ein wenig Sport und gesund fasten. Ich habe mich zunächst gesund (viel Gemüse) ernährt, viel viel Tee getrunken, kein Alkohol und nichts Süßes,...

ich habe 6 kg abgenommen und sehe kein erfolg... 🙁 Antwort

sunn_at_night am 11.01.2010 um 19:08 Uhr
Also ich habe jetz schon 9 Kg abgenommen und sehe kein großen erfolg.Ich war 58 kg schwer bei 1,60 meter!!! natürlich weiss ich das ich dünner geworden bin und messe mich auch regel mäßig wie dünn ich geworden bin...