HomepageForenDiät ForumWieso nimm ich nicht ab?

fxrimmerhier

am 17.06.2016 um 16:14 Uhr

Wieso nimm ich nicht ab?

Hallo😊
Ich habe seit einer Woche meiner Ernährung ein wenig umgsetellt, da ich (16 Jahre; 171cm groß und momentan 58kg schwer) in der letzten Zeit zugenommen habe.
Ich habe oft zwischen den Mahlzeiten gegessen, doch damit habe ich jetzt aufgehört und esse nur noch 2 Mahlzeiten (Frühstück und Mittagessen) pro Tag. Diese auch relativ gesund und Nachtisch habe ich überhaupt weg gelassen. Wie gesagt waren die Mahlzeiten immer relativ gesund, bis darauf, dass ich ein Mal Pizza hatte.
Seit dem trinke ich auch viel mehr, denn durch das Wasser verschwindet oft das Verlangen nach einem Snack.

Da ich das nun eine Woche mache, dachte ich ich würde bereits Ergebnisse sehen, doch als ich mich heute auf die Wage gestellt habe, musste ich feststellen, dass ich zubenommen habe! (Von 56,7 auf 57,8kg)
Wie geht sowas? Ich habe in der Woche auch jeden zweiten Tag wein Workout gemacht. Och dachte, ich würde alles richtig machen.
Oder bin ich einfach nur zu ungeduldig und ich kann erst später Ergebnisse sehen?

Ganz liebe Grüße!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von zwlbvezs am 09.07.2016 um 07:50 Uhr

    Nimm Kapseln die super helfen und gleichzeitig keine nebenwirkungen haben, zusätzlich noch eine menge abnehmarbeit ersparen und wie ich find auch nicht besonders teuer ist. Naja jedenfalls gehts um Pflanzenmittel die den Stoffwechsel anregen können und einem das abnehmen sehr erleichtert, sogar im schlaf.

    http://ww7.fr/abnehmbeeren

    0
  • von Axi am 05.07.2016 um 10:33 Uhr

    Hallo fxrimmerhier, wie dier hier schon einige gesagt haben, liegst du mit deinen 57kg im normalen, eher unteren Gewichtsbereich für deine Grösse. Aber ich kann deine Aussage mit dem Selbstbewusstsein und wohlfühlen durchaus nachvollziehen. Erstmal möchte ich dir sagen, dass du dich nicht all zu sehr auf die Waage verlassen solltest. Eine Schwankung des Körpergewichts ist ganz normal und kann je nach Wasserhaushalt bis zu 3kg!! ausmachen. Wenn du jetzt also angefangen hast mehr Wasser zu trinken, dann kann die Gewichtszunahme rein daran liegen, dass sich dein Körper noch nicht an die neue Trinkmenge gewöhnt hat und so ein Bisschen mehr Wasser im Körper ist, als vorhin. Und einfach kurz an dieser Stelle, mehr Wasser trinken ist super, das hast du sehr gut umgesetzt. Denn mehr Wasser zu trinken hat einige Vorteile wenns um’s Thema Abnehmen/Fettverbrennung geht.

    Hier ein kleiner Artikel darüber, falls es dich näher interessiert:
    http://www.inshapept.ch/blog/ernaehrung/fatburner-wasser/

    Ich rate meinen Kunden immer, nicht all zu sehr auf die Waage zu schauen, sondern eher mit Fotos (Vorher/Nachher), Umfangmessung, Kleidergrössen oder Fettmessung zu arbeiten.

    Ausserdem ist, wie hier auch schon erwähnt wurde, wichtig dass du genug isst. Wenn du deine tägliche Menge herunterschraubst, dann kann es passieren, dass du deinen Stoffwechsel und deine Fettverbrennung ausbremst. Ausserdem bekommst du so nicht genügend Vitamine und Mineralstoffe. Klar könnten Nahrungsergänzungsmittel hier aushelfen, man sollte aber trotzdem darauf achten, dass man die meisten Nährstoffe auf natürlichem Weg zu sich nimmt.

    Versuche mehr Gemüse in deinen Essplan aufzunehmen. Gemüse macht satt, enthält viele Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Nimm mehr Protein (Eiweiss) zu dir, damit deine Muskelmasse erhalten bleibt (Muskeln verbrennen Fett). Ausserdem macht Protein ganz schön satt und zufrieden. Geflügel, mageres Rindfleisch, Quark, Eier, oder als Veganer rote/weisse/schwarze Bohnen, Linsen enthalten Eiweiss.

    Wenn du noch mehr wissen möchtest, darfst du mir auch gerne eine PN schicken oder dich einmal auf meiner Website http://www.inshapept.ch umsehen, dort findest du einige Infos zum Thema Abnehmen/Fettverbrennung/Training.

    Sportliche Grüsse
    Axi

    0
  • von pfvqyms am 25.06.2016 um 06:49 Uhr

    Falls du eine einfache Methode zum abnehmen suchst die einem auch ohne Sport oder Ernährungsumstellung zu einer super Strandfigur verhilft, solltest dich mal über diese Pflanzenmittel informieren.

    Die haben bei mir echt stark gewirkt, ich konnte endlich wieder mal schwimmen gehen ohne mich über meine Schwimmreifen aufzuregen :)

    http://ulinks.net/acai

    lg

    0
  • von Blaubäre am 22.06.2016 um 12:46 Uhr

    Dein Gewicht ist noch gerade im unteren Normalbereich. Theoretisch ist es also wenig sinnvoll, jetzt abzunehmen (mal davon abgesehen, dass Dein Essverhalten schon etwas krankhaft klingt). Wenn Du zu wenig unter Deinem Bedarf isst, fährt Dein Stoffwechsel eh runter und Du nimmst nicht ab.
    Mach doch lieber Sport, da sieht man dann auch gleich viel straffer und fester aus (was ja eigentlich Dein Ziel ist).
    Gewichtsschwankungen von einem Kilo sind übrigens nicht ungewöhnlich, das heißt nicht, dass Du nun 1 kg Fett zugenommen hast (ganz sicher nicht).

    0
  • am 22.06.2016 um 11:35 Uhr

    meine grosse Tochter z.b, da hat sich aber jetzt rausgestellt das sie was an der Schilddrüse hat. Jetzt hoffen wir, wenn sie richtig eingestellt wird das es wieder mit den Kilos Berg ab geht. Ich muss sie wieder Piperine Forte kaufen – früher hat sie dank ihnen ganz schnell abgenommen.

    0
  • von mupfin am 20.06.2016 um 06:13 Uhr

    Du bist 16 – da entwickelt sich deine Figur noch.
    Vielleicht wirst du jetzt “weiblicher”. Zwei Mahlzeiten klingt definitiv zu wenig. Wenn dein Körper zu wenig bekommt, schaltet er auch in den “Notmodus” und verbrennt gar nichts sondern hortet alles für diese schlechten Zeiten, in dem er kaum Nahrung bekommt.
    Ansonsten sind Gewichtsschwankungen normal (bei mir zB auch zyklusabhängig). Wenn du dein Gewicht kontrollieren willst, sorge für gleiche Voraussetzungen – zB immer morgens vor dem Essen oder immer abends vor dem Schlafen gehen. Am besten nackt oder mit Unterwäsche – ein Sommerkleidchen ist leichter als eine Jeans.
    Muskeln wiegen auch mehr als Fett, wobei ich kaum glaube, dass man das nach einer Woche Workout schon auf der Waage sieht. Mach dich jedenfalls nicht verrückt!

    0
  • von schnuckerl am 19.06.2016 um 19:30 Uhr

    mein erster Gedanke:spinnt die,du musst nicht abnehmen warum denkt ihr jungen Mädels immer dass ihr abnehmen müsst?am liebsten spinddeldürr sein,dann aber jammern dass der Busen zu klein ist(machst du jetzt nicht aber viele)du bist zu jung zum abnehmen weil du dass bei der Grösse und dem Gewicht nicht musst.Nimm deinen Körper an wie er ist.Du bist noch in der Entwicklung was erwartesf du wieviel willst du abnehmen?Hör auf damit

    0
  • von Soraya283 am 19.06.2016 um 17:25 Uhr

    Du bist erst 16.
    Schon mal daran gedacht, dass du noch wächst und dich entwickelst und dies auch mit einer Gewichtszunhame einhergehen kann?

    Im übrigen finde ich bei einer Körpergröße von 1,71m ein Gewicht von unter 60kg zu dünn und nicht mehr attraktiv.
    Iss normal, treib Sport, und lass deinen Körper sich normal entwickeln.

    0
  • von tanja111 am 19.06.2016 um 16:32 Uhr

    hey,
    ungeduldig , das kann sein
    nach einer woche sieht man so gut wie keine großartigen ergebnisse .
    mein tipp : hab geduld , wenig und das richtige essen(vielleicht alle 2-3 stunden ), eiweß , ohne klamotten auf die wage stellen :) und dran bleiben

    schaut mal hier vorbei : http://makeup-online-vergleich.de
    diese seite ist nicht die beste aber ich bin ja erst neu dabei 😉
    danke
    schöne Grüße euch allen

    0
  • von Shakespear am 19.06.2016 um 13:48 Uhr

    Hallo fxrimmerhier

    Bleib am Ball! Was für Gerichte isst du denn wenn ich fragen darf? Viel Flüssigkeit ist wichtig, am besten ist lauwarmes Wasser oder Stilles Mineralwasser. Lieber langsam als schnell abnehmen, man will ja dauerhaft abnehmen und nicht am ende den Jo-jo Effekt haben 😛 . Ich kann dir ein Guten Abnehmplan empfehlen. Dort ist eine exklusive Rezeptdatenbank und du wirst Schritt für Schritt an der Hand geführt. Mir hat es damals auch sehr geholfen :) .

    Interessant ist auch der Artikel Abnehmen im Schlaf schau ihn dir mal an !

    http://der-abnehmplan.online/abnehmen-im-schlaf.html

    Viele Grüße und Erfolg!

    0
  • von Milena98 am 18.06.2016 um 15:20 Uhr

    Hey,
    Pass bitte auf, dass du nicht in eine esstörung rutschst. Denn nur zwei Mahlzeiten pro Tag ist schon wenig, also mindestens drei.

    Und sonst musst du echt einfach warten. Das Gewicht schwankt immer wieder, Wasser oder mageninhalt wiegen auch etwas und deswegen ist der Zeitraum einer Woche überhaupt nicht aussagekräftig.
    Bei mir schwankt das auch ständig. Mach erstmals zwei Wochen so weiter und wiege dich zweimal die Woche. Wenn du dann immernoch nicht abnehmen solltest, dann musst du dir erst Gedanken machen 😉

    0
  • von fxrimmerhier am 18.06.2016 um 07:12 Uhr

    Hey :)
    Erstmal danke für die Antworten.
    Ich weiß selbst, dass ich nicht dick bin oder sonst was. Es geht einfach darum, dass ich mich vor den paar Monaten, in denen ich zugenommen hatte wohler gefühlt habe als jetzt.
    Mir geht es sicher nicht darum auszusehen wie eines dieser abgemagerten Models 😅 Es geht mir allein um mein eigenes Wohlbefinden und Selbstbewusstsein.
    Lg

    0
  • von Pelin am 17.06.2016 um 22:08 Uhr

    Erstens hast du ein perfektes Gewicht. Vielleicht kennt dein Körper seine Grenzen und nimmst deshalb nicht ab.
    Zweitens nimmt man nicht ab nur weil man weniger isst. Eine Freundin hat jahrelang gehungert und kein bisschen abgenommen. Man nimmt ab, wenn man sich regelmäßig gesund ernährt und zwei Mahlzeiten am Tag ohne Zwischenmahlzeiten sind nicht gesund.

    0
  • von sweetcherry am 17.06.2016 um 20:08 Uhr

    171 cm und 58kg? Du hast echt keinen Grund abzunehmen…genieß dein Leben und iss normal! Macht nur grantig, wenn man immer auf gutes Essen verzichtet!

    Grundsätzlich merkt man glaub ich Gewichtsabnahmen sowieso erst nach längerer Zeit als Frau…der Körper muss sich darauf einstellen, aber ich hab neulich mal einen Artikel gelesen, dass es kein allgemeingültiges Rezept fär das Abnehmen gibt und dass es unter Umständen keinen Unterschied macht, ob man sich jetzt zwingt auf Fett und Zucker zu verzichten oder nicht…sondern dass es da um ganz andere Dinge geht!

    Such dir einen Sport an dem du Spaß findest, und wenn du den regelmäßig betreibst (und das heißt jetzt nicht jeden Tag!!!) sondern reicht auch 2x die Woche, dann kann dir nix passieren!

    0
  • von Dawson am 17.06.2016 um 18:13 Uhr

    also, das is normal, wenn du abnimmst verlierst du nur wasser, wenn du zunimmst kommt muskelmasse hinzu.
    höre auf damit abzunehmen. du bist schon dünn genug. immer dieser magerwahn…

    0

Ähnliche Diskussionen

Wieso nehme ich nicht ab? Antwort

Lina1608 am 02.02.2013 um 15:16 Uhr
Hallo, habe ein ziemliches Problem. Bin 19 Jahre alt, und bei einer Größe von 171cm, wiege ich 90kg. Also, extremes Übergewicht. Habe jetzt sein 6 Wochen meine Ernährung umgestellt (nichts süßes, viele...

Wieso nehme ich zu statt ab...? Antwort

shael am 20.04.2011 um 22:36 Uhr
Hallo Leute, ich bin neu hier und vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Ich bin 1,59 Groß und hatte immer so 49-50 Kilo. Seit 4 Wochen geh ich regelmässig joggen. Heute hab ich mich wieder mal gewogen und jetzt...

Warum nehme ich nicht ab? Antwort

Reichi_Fritz am 16.03.2012 um 15:35 Uhr
Hallo ich bin jetzt seit 3 Monaten dabei mich gesund zu ernähren und Sport zu machen. Die Waage zeigt mehr an... teilweise 5 kg mehr als am anfang oder sie steht still. ich weiß nicht was ich weiter...

Ich nehme einfach nicht ab.. Antwort

Lovelyblossom am 28.04.2015 um 11:54 Uhr
Hey ihr Lieben, vor etwa einem Jahr habe ich 56 kg gewogen bei einer Größe von 1,66. ich war damit vollkommen zufrieden und musste aus nie etwas dafür tun konnte viel essen und musste auch kein Sport machen...

Wieso habe ich nicht getan? Bin ich dumm? Antwort

cheershappy am 21.05.2014 um 20:51 Uhr
Hallo:) ich habe ein problem: ich wollte den ganzen winter abnehmen.. habe stattdessen zugenommen und habe nun magenkrämpfe weil ich der fetteste mensch der welt bin! Aber gott, ich fühl mich wie eine witzfigur.....