HomepageForenEvents & LokalesArtikel : Ehrlicher Finder bringt 20.700 Euro zurück

dinislav

am 12.06.2010 um 17:20 Uhr

Artikel : Ehrlicher Finder bringt 20.700 Euro zurück

“Hans im Glück” bekommt 20 700 Euro zurück

Darmstadt (dpa) – Er verlor ein Portemonnaie mit 20 700 Euro – und fand es in seinem Briefkasten wieder.
Ein ehrlicher Mensch hatte die Geldbörse des Mannes vor dessen Haus in Darmstadt entdeckt und kommentarlos zurückgegeben, einen Finderlohn behielt er nicht, berichtete die Polizei.

Die Polizei taufte den Besitzer in ihrer Mitteilung “Hans im Glück”. Zunächst hatte er befürchtet, das Geld sei ihm aus der Wohnung gestohlen worden. Die Polizei war schon von einem Einbruch ausgegangen – bis das Portemonnaie im Briefkasten lag.”

Wie wuerdet ihr bei soviel Geld reagieren?Behalten?Abgeben?Geld nehmen und Portemonnaie zuruecklassen?Bin gespannt 😀

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von HiimbeerBabY am 09.07.2010 um 23:37 Uhr

    und noch ehrlicher:
    ich glaube kaum das jemand das geld KOMMENTARLOS abgeben würde.
    wenigstens klingeln und sagen “hier, deine!”

    ich denke, der mann hat es nur in seiner wohnung verschlampert, und selbst wiedergefunden. und bevor er sich vor der polizei zum deppen macht (die ja wegen einbrucht suchen), hat ers sich selber in den kasten geworfen, damit er sagen kann, es hätte jemand anderes gebracht. und somit ist die eigene schusseligkeit verdeckt

    0
  • von HiimbeerBabY am 09.07.2010 um 23:34 Uhr

    ich bin ehrlich: ich hätte mir damit eine bunte zeit erstmal gemacht.

    0
  • von Suesse_Mauzii am 09.07.2010 um 23:24 Uhr

    Ich glaub, wenn ein Ausweis oder so mit drin war – wovon ich ausgehe – hätte ich`s zurückgegeben. Vielleicht auch persönlich, wegen Finderlohn. 😀 Oder halt zur Polizei gebracht. Wenn kein Ausweis drin wär, zur Polizei, bei so viel Geld. Wenn`s jetzt nur 50 € oder so gewesen wären, hätte ich`s vermutlich behalten, wenn KEIN Ausweis dabei gewesen wär. ^^

    0
  • von Morghabi123 am 17.06.2010 um 21:49 Uhr

    Also ich würde es wahrscheinlich behalten…allerdings würde sich mein Gewissen zu Wort melden!

    0
  • von Claudia1212 am 16.06.2010 um 11:27 Uhr

    ich würds bestimmt behalten… muhahaha!!!

    0
  • von Fouine am 16.06.2010 um 11:24 Uhr

    nö, nicht unbedingt. hier ist ja wohl gemeint, dass er sich nicht eigenmächtig was vom geld als finderlohn abgezweigt hat, was er ja duchaus hätte tun können.

    0
  • von Wundertuete am 12.06.2010 um 18:46 Uhr

    “einen finderlohn ERhielt er nicht” macht wohl mehr sinn

    0
  • von Angel_Eyez am 12.06.2010 um 18:29 Uhr

    ich würds behalten.
    (mir ham se auch mal mein portemonaie geklaut…2 wochen später ham sich paar studis gemeldet dies aufm campus gefunden haben. ausweis und so warn drin aber brageld (ca 200 euwo) warn weg.) also jeder is sich selbst am nächsten.

    0
  • von kekskruemel_ am 12.06.2010 um 18:27 Uhr

    hab aber auch mal ein buch gelesen, da haben 2 männer 125.000€ gefunden und behalten. dabei war das geld lösungsgeld, was ein mann aufgetrieben hat, um seine kleine tochter wiederzukriegen… :(

    0
  • von Reikii am 12.06.2010 um 18:26 Uhr

    ich würde mir die hälfte rausnnehmen und den rest in briefkasten schmeißen

    0
  • von miriaaamx33 am 12.06.2010 um 18:25 Uhr

    Ich würds auch behalten. Hätte auch kein schlechtes gewissen danach. Würde wahrscheinlich das portemonaie abgeben, aber das Geld vorher rausnehmen.

    0
  • von Synnove am 12.06.2010 um 17:57 Uhr

    ich hätte es auch zurück gegeben, weil es einfach zu viel sind und man weiß ja nie ob der besitzer das Geld dringen braucht.

    0
  • von KiraSmiling am 12.06.2010 um 17:53 Uhr

    ich glaube kaum dass mir jmd mein geld wieder geben würde.von daher.hab auch mal 90 euro gefunden mit meiner schwester und wir haben es auch eingesteckt.

    0
  • von KiraSmiling am 12.06.2010 um 17:49 Uhr

    wenn ich geld finden würde,würde ich es behalten.

    0
  • von kekskruemel_ am 12.06.2010 um 17:49 Uhr

    n bisschen würde ich wohl behalten 😀

    0
  • von NinHai am 12.06.2010 um 17:44 Uhr

    Ich würde es bei der Polizei abegeben.
    Der Besitzer ist ab einem bestimmten Betrag auch verpflichtet einen Finderlohn auszuzahlen, bei 20000 dürften das so 5% sein.
    1000€ dafür das man Geld gefunden und zur Polizeigebracht hat? Kein schlechter Stundenlohn finde ich.
    An alle die gesagt haben, sie würden es behaltn?
    Wie würdet ihr an der Stelle der Person reagieren, die das Geld verlore hat?
    Ihr wisst ja nicht, was diese person damit vorhatte und vll zerstört ihr dieser Person mit eurer Aktion grade das komplette Leben???

    0
  • von Fuschel am 12.06.2010 um 17:40 Uhr

    @blue

    jaaa “normalerweise” kann aber auch nicht so sein =)

    0
  • von Elementarteil am 12.06.2010 um 17:37 Uhr

    ich würd es behalten ^^

    0
  • von Mewchen am 12.06.2010 um 17:36 Uhr

    hm ich weiß nich … käme auf meine jeweilige lebenssituation an… aber ich glaube ich würde es doch zurückgeben=?

    0
  • von Anki9 am 12.06.2010 um 17:32 Uhr

    wenn es richtig viel geld ist und man es nicht zurück gibt, ist es fundgeldunterschlagung und man macht sich strafbar. außerdem könnt ich das nicht mit meinem gewissen vereinbaren. 5 euro oder so gehen ja noch, aber 20.000??? niemals

    0
  • von usmiiile am 12.06.2010 um 17:31 Uhr

    ich würde es persönlich zurückgeben.

    0
  • von Fuschel am 12.06.2010 um 17:30 Uhr

    Auf jeden Fall zurückgeben, aber nicht so einfach anonym in den Briefkasten legen, denn:

    a) nur weils vor dem Haus gelegen ist, heißt das ja nicht, dass es auch dem Besitzer davon gehört

    b) so uneigennützig bin ich nicht, ich hätte mir sicher Hoffnungen auf einen Finderlohn gemacht 😀

    Behalten hätte mir keine einzige ruhige Nacht mehr beschert, denn genau genommen ist das Stehlen.

    0
  • von dinislav am 12.06.2010 um 17:26 Uhr

    ich wuerde zuerst denken : n mensch der soviel bargeld dabei hat und das verliert dem kanns nicht “wehtun” (hat wahrscheinlich zuviel davon) anderseits koennte das viele geld auch nem aelterem menschen gehoeren,da diese ja bekanntlich immer ihr ganzes geld bar dabei oder zuhause haben 😀 also ich wuesste erstmal nicht was ik machen soll 😀

    0
  • von PrinCesSa2010 am 12.06.2010 um 17:25 Uhr

    ich hätte es behalten :)

    0
  • von my_fairytale am 12.06.2010 um 17:24 Uhr

    uh^^,. klar reizt es, dass geld zu behalten. aber ich glaube nicht, dass ich damit leben könnte. Wahrscheinlich würde ich es 1 tag behalten, dann hätte ich SO ein schlechtes gewissen, dass ich es sofort abgeben würde. wer weiß wem das portemonnaie gehört?! ich würde wahrscheinlich denken, da hat gerade jemand sein gesamtes erspartes abgehoben und jetzt hat er nichtmal mehr geld fürs essen oder so!..

    0
  • von Anki9 am 12.06.2010 um 17:22 Uhr

    ich würds zurück geben. alles andere wäre unehrlich und wahrscheinlich braucht der mensch, ders verloren hat, sonst hätte er es wohl kaum in bar dabei.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Was wäre wenn ihr eine Million Euro hättet? Antwort

KitCatty am 03.09.2008 um 14:29 Uhr
Was würdet ihr Euch dann kaufen!?

South bavarian future with Jamie Vex`d @ Orange Club Augsburg Freitag, 10. Juli 2009, ab 22:00 Uhr, Eintritt: 9,00 Euro Antwort

Scunsill am 05.07.2009 um 13:31 Uhr
Orange Club Augsburg Gögginger Str. 26-28 86159 Augsburg Deutschland Musik: Acid, Hip-Hop, House, R & B jamie vexd - (planet µ,hotflush) london-berlin/ doshy - (robox-neotech, tigerbass, destpub,...