HomepageForenFamilien- & Elternforum24. ssw und Rückenschmerzen, aber wie!

Wattebausch

am 28.12.2009 um 18:31 Uhr

24. ssw und Rückenschmerzen, aber wie!

Hallo ihr Lieben!

war heute beim Arzt, hab mir Sorgen um meinen Muckel gemacht. Habe seit Heiligabend immer mal wieder einen harten Bauch+ziehen im Unterleib und Rückenschmerzen. Aber der Arzt beruhigte mich und meinte, dass wären nur kleine Wehen, die seien aber völlig normal. Habe jetzt Magnesium verschrieben bekommen.

Jetzt habe ich aber trotzdem noch Rückenschmerzen und bekomme die nicht los. Baden geht nicht, davon werden die noch schlimmer.

Habt ihr noch Vorschläge für mich?
Wäre lieb!

Liebe Grüße
Wattebausch+Bauchzwerg 24. ssw

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Wattebausch am 30.12.2009 um 10:24 Uhr

    Leider habe ich keinen Partner, der mich massieren könnte…..
    Aber die Idee mit dem Kirschkernkissen nehme ich dankend an, habe sogar noch irgendwo eines im Schrank versteckt:-)

    Mit dem Mumu ist alles im bester Ordnung, groß und fest genug

    0
  • von Powermama84 am 29.12.2009 um 11:02 Uhr

    Lass dem Magnesium auch ein paar Tage Zeit das es zu einer Besserung kommt. Das dauert ein Stück.

    0
  • von Powermama84 am 29.12.2009 um 11:01 Uhr

    Hallo, den Tipp den ich dir geben kann ist gönn dir so viel Ruhe wie nur geht. Leg dich viel hin und lass dir von Verwandten und Freunden helfen beim einkaufen oder so. Aber wenn es nicht besser wird würde ich noch mal meinen Arzt fragen. Dann kann er dir auch Wehenhemmer verschreiben. Muss dich aber vorwahrnen sie haben heftige Nebenwirkungen wie Herzrasen. Also nur wenn es nicht besser wird. Ist der Muttermund denn noch groß genug und fest, denn wenn dann brauchst du dir eigentlich nicht groß Sorgen machen.

    0
  • von happyfeeling am 28.12.2009 um 22:24 Uhr

    Hallo,
    bist du denn vorbelastet mit deinem Rücken?
    also hast du schon irgendwelche vorleiden?
    Ist immer ein wenig heikel, am Rücken etwas zu machen, aber wenn du sagst, dass Wärme nicht geht,
    versuchs doch mal mit Kälte, und zwar würde ich mal ein Kirschkernkissen anstatt in die Mirkowelle oder Backofen, in das Gefreirfach zu legen. Würde dir deshalb da n Kirschkernkissen empfehlen, weil die Kerne einfach keine so große Oberfläche bilden und dadurch die Kälte schneller wieder abgeben, sprich du kannst das in kleineren Intervallen machen und die Kälte ist auch nicht so arg, wie bei einem Kühlpack z.B.

    Wenn kühlen gut tut, deutet das meist auf eine Reizung der Facettengelenke hin.
    Muss aber nicht sein. Aber wünsch dir auch ne gute Besserung!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

24, singel und Kinderwunsch! Antwort

Pink555 am 19.04.2015 um 20:43 Uhr
Hallo Mädels, ich schreibe hier nicht, weil ich euren Rat brauche. Viel mehr möchte ich eure Erfahrungen dazu hören. Ich bin 24, Singel, wohne alleine, habe einen guten Job und mache zur Zeit eine Weiterbildung....

Rückenschmerzen und bauchkrämpfe Antwort

MelindaK am 17.01.2013 um 12:04 Uhr
Hallo. Ich habe eine frage und würde gerne wissen ob jemand das kennt. Habe seit gut 1, 5 Monaten Übelkeit und Bauchschmerzen. War dann Silvester beim arzt weil ich nicht s mehr essen konnte. Hatte auch bereits...

Unterleibs- und Rückenschmerzen - Schwanger?? Antwort

Lana22 am 05.07.2009 um 09:52 Uhr
Hallo Mädels, ich weiß nicht mehr weiter. Ich hatte am 10 Juni meine letzte Periode, und jetzt habe ich seit ca. 1 Woche Unterleibsschmerzen, seit gestern auch totale Rückenschmerzen. Ich war gestern auch beim...

Schnuller loswerden - aber wie? Antwort

Mira79 am 20.07.2011 um 10:49 Uhr
Hallo an alle Mütter (und Väter natürlich), meine Kleine ist jetzt 2,5 Jahre und es wird Zeit, den Schnuller loszuwerden. Irgendwie findet sie ihn auch schon "uncool", aber braucht einfach zum Einschlafen Schnuller...

Abstillen, aber wie??? Antwort

yamahamaus am 22.02.2010 um 10:44 Uhr
Halli Hallo, Ich habe ein ,naja, Problem... Mein Sohn ist jetzt 13,5 Monate und nimmt überhaupt keine Flasche ausser ab und zu Tee. Ich versuche schon seid er 6 Monate ist abzustillen. Aber irgendwie will er nicht....