HomepageForenFamilien- & ElternforumAb wann kann man in eine Pflegefamilie?

Ab wann kann man in eine Pflegefamilie?

MoniMonstrousam 23.09.2009 um 23:53 Uhr

Ich halts bei meinen Eltern einfach nich mehr aus! Meiner Mum scheints nur noch um das Geld zu gehn was sie für mich bekommt & mein Dad behandelt mich wie Schei**! Ich hab mir schon öfter gedanken gemacht von zu Hause abzuhauen weil meine Nerven das einfach nicht mehr packen. Meine Eltern sind auch nie für mich da wenn ich Sie brauche,sie unterstützen mich in rein gar nichts & ich find das hat mit Pupertät nichts mehr zu tun. Ich wollt fragen ob man einfach so in eine Pflegefamilie kann,welche Schritte das benötigt & wo man das machen kann.

Nutzer­antworten



  • von Mufrilou am 24.09.2009 um 12:17 Uhr

    Hallo, ich finde die Vorschläge alle super, vorallem der mit dem Brief! Wenn du garnicht mehr weiter weißt, kannst du auch immer bei dem Jugendtelefon anrufen (Nr. findest du im Telefonbuch), die Quatschen mit dir und geben dir direkt Tipps bei der Lösung eines akuten Problems. Meistens kommt ja vieles zusammen bis man sagt “ich kann nicht mehr”! Wenn du einen Erwachsenen hast, dem du RICHTIG Vertraust, kannst du ihn auch bitten bei einem möglichen Gespräch mit deinen Eltern dabei zu sein. Er/ Sie könnte dann helfen zu Vermitteln, damit es nicht wieder zu einem Streit kommt. Das Jugendamt ist nicht immer die beste Lösung!! Glaub mir, ich weiß sehr genau wovon ich Spreche! Ich wünsche dir viel Glück! LG Sandy

  • von lillynavy am 24.09.2009 um 10:24 Uhr

    also bei pflegeeltern ist es nicht immer besser war selbst bei welchen. versuch mit deinen eltern zu reden

  • von Terrorzicke79 am 24.09.2009 um 10:19 Uhr

    huhu Moni….

    die Idee von Katze finde ich super….das mit dem Jungentamt würde ich mir an deiner Stelle echt überlegen….du könntest vielleicht auch mal versuchen alle Parteien an einen Tisch zu bekommen (Eltern , Geschwisteru. du).
    Dann kochst du etwas kleines wenn es nur Pasta mit Soße ist oder eine schönes Abendessen……und dann sagst du nach dem essen das du gerne mal was losweden möchtest und dir dieses auch sehr wichtig ist .Ich glaube da wird sich dann eine Lösung finden.
    Meine Eltern hatte früher auch so eiine Phase ewig gezicke und ähnliches und verstehen wir uns alle bestens.
    Aber denke dran Jugendamt nur als totale Notlösung….weil auch Pflegefamilien sind nicht immer die besten und ich glaube du würdest deine Eltern schneller vermissen als dir leb iss und dann gibt es kein zurück mehr.

    Hoffe du findest schnell eine Lösund drücke dir ganz feste die Daumen

    LG Alexandra

  • von Feelia am 23.09.2009 um 23:57 Uhr

    geh zum jugendamt.ich würd sagen,die sagen dir alles weitere.

Ähnliche Diskussionen

Mutter - Streit - Ausziehen?! Antwort

Rosenrot am 05.10.2009 um 16:02 Uhr
Hallo meine lieben Erdbeeren. Kurz zu meiner Situation; ich bin 18 Jahre alt und Schülerin, wohne bei meiner Mutter (meine Eltern leben getrennt) und habe seit etwa 14 Monaten einen Freund. Aus mir nicht ganz...

Wie kaufen wir neues Spielzeug morgen? Antwort

patricia272 am 19.09.2017 um 14:39 Uhr
Hallo meine Lieben! Habt ihr euch schonmal Gedanken gemacht wie wir in 1-2 Jahren Spielzeug kaufen? Amazon und Co können ja noch nicht alles gewesen sein. Genau der Frage gehe ich grade nach, Spielzeugkauf 2.0...

Weil meine Mutter mir kein Geld geben will, muss ich frieren..?! Antwort

HippieBraut am 29.11.2010 um 15:55 Uhr
Heey Mädels.. Muss das jetzt einfach mal raus lassen, ich überlege schon sehr lange drum herum.. Also, damit man aber auch die Vorgeschichte kennt, fange ich mal von vorne an. Ich hab früher in nem kleinen Dorf...