HomepageForenFamilien- & Elternforuman alle mütter

stef2109

am 24.11.2008 um 12:44 Uhr

an alle mütter

seit zwei tagen will meine kleine tochter (8monate) nicht mehr an die brust, ich still sie schon seit einem monat nur noch frühs, zu den anderen mahlzeiten bekommt sie brei. es hat mir jemand erzählt, dass es auch kinder geben soll, die sich selbst abstillen…habt ihr auch schon mal davon gehört. ich weiß ja, dass ich ihr auch die flasche geben könnte, aber sie verweigert 1. die flasche und 2. auch die folgemilch, bzw. meine milch wenn sie in der flasche ist.
eine frage hätte ich noch, ab wann habt ihr eurem kind keine milch mehr gegeben?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von stef2109 am 25.11.2008 um 16:45 Uhr

    danke für eure Beiträge. die haben mir wirklich sehr geholfen :-)

    0
  • von rotbeere am 25.11.2008 um 12:48 Uhr

    davon, dass kinder selbst abstillen, hab ich nicht nur gehört sondern musste es leider selbst erleben. meine große hat mit ca. 6 monaten begonnen, an der brust zu verweigern, habs lange zeit probiert (morgens und abends, da sie zu mittag auch schon brei gegessen hat) am ende hat sie nur noch gebrüllt wenn ich sie nach dem aufwachen anlegen wollte und hat dann die flasche getrunken, die mein mann inzwischen vorbereitet hatte…. war damals ganz schlimm für mich, wollte noch so gern weitermachen, ging aber halt nicht…

    die flasche hat sie aber schon noch länger bekommen (und auch nicht verweigert), hm ich glaub bis sie ca. 1 jahr alt war und die gute-nacht-flasche (die das durchschlafen staaark erleichtert hat) hat sie ab und an auch danach noch getrunken

    frag am besten mal beim arzt nach, ich denke schon dass mit 8 monaten die folgemilch als ergänzung zum brei noch notwendig wär

    0
  • von Steffi am 25.11.2008 um 01:27 Uhr

    also ich füttere brei mittags und manchmal auch abends seit dem 1. tag des fünften monats, gar kein problem (nur manchmal eine große schweinerei 😉 stillen hat bei mir leider nicht geklappt, daher hat sie fast von anfang an die flasche genommen

    0
  • von stef2109 am 24.11.2008 um 20:06 Uhr

    ich hab meine hebamme gefragt, was es sein könnte, aber sie denkt, dass sie was ausbrütet und ich ihr heilnahrung geben soll, aber sie macht ja nen quicklebendigen eindruck und da glaub ich nicht, dass da ne krankheit im anmarsch liegt….naja, ich probiers morgen früh mit ner folgemilch, die nach aprikose und banane schmeckt, vielleicht will sie die ja und wenn nicht, gibts halt brei zum frühstück. eh sie gar nichts zu sich nimmt, ist das die beste lösung, oder?
    danke für eure antworten.

    0
  • von Sayanna am 24.11.2008 um 14:25 Uhr

    Ich habe meinen Sohn (10 Monate) bis zum 8. Monat gestillt, er hat auch von heute auf morgen nicht mehr trinken wollen. Ihm die Flasche anzugewöhnen war nicht leicht aber wenn du ein ganz klein wenig Honig auf den Sauger tupfst dann nimmt sie sie sicher. Wenn nicht, dann hol dir Rat bei einer Hebamme.
    Lieben Gruß

    Tina

    0
  • von himmelerdbeer am 24.11.2008 um 13:26 Uhr

    Ich selbst bin keine Mutter, aber ich hab auch schon davon gehört … Was sagt denn der Kinderarzt?

    0
  • von sternchen am 24.11.2008 um 13:24 Uhr

    meine freundin plagt sich auch damit. scheint ja mode zu sein. 😉 wenn sie nicht mehr mag, mag sie einfach nicht. meine freundin ist der meinung, dass das mit der entwicklung zusammen hängt. ansonsten hilft dir dein frauenarzt sicher weiter,

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Hey an alle Mütter.. brauche einen Tip!! Antwort

Chadrij am 22.02.2009 um 21:53 Uhr
Hallo an alle... habe eine Frage an die Mamas hier... meine Kleine wird bald 2 und sie will nicht mehr baden.. sie hat sich nicht verbrüht und ist nicht ausversehen getaucht und trotzdem will sie nicht mehr baden....

an alle werdene mütter oder mütter!brauch mal dringen eure meinung Antwort

honey03 am 28.02.2009 um 21:57 Uhr
hey mädels... ich bin jetzt in der 24.ssw und seit dem ich schwanger bin bin ich schnell gereitzt und reagiere schnell über.. ich fühle mich von meinem freund weder geliebt noch verstanden auch wenn er sagt dass er...

An alle Mütter Antwort

imoctober am 11.08.2009 um 09:06 Uhr
Huhu alle mütter ich suche Ideen.. ich habe jetzt 2 Wochen urlaub und der Kindergarten hat auch zu, jetzt sitze ich hier und frage mich was man so alle tun könnte. Meine tochter ist 2. bei uns regnet es....

an alle mütter hier :) kleine umfrage Antwort

mandymandymandy am 28.12.2010 um 00:51 Uhr
hey, ich wollte euch mal fragen, wie bei euch die schwangerschaft verlaufen ist. erstmal, ab wann ihr die ersten anzeichen der schwangerschaft gespürt habt, ob es gewollt/ungewollt war und wie die neun monate für...

Eine Frage an die Mütter unter euch: Antwort

Sunny311 am 02.05.2012 um 22:01 Uhr
Hallo Mädels. Nehmt es mir nicht übel, dass ich explizit Mütter anspreche. Ich weiß, ihr habt alle eine Meinung. Aber meine Meinung damals ohne Kind war eine andere als heute mit Kind. Und ich benötige die Erfahrung...