HomepageForenFamilien- & ElternforumBaby ???ß was soll ich tun !?

melissa17

am 15.10.2010 um 18:44 Uhr

Baby ???ß was soll ich tun !?

hey mädels :)

ich hätte eine kleine bitte an euch , denn ich weiss nicht mer weiter …
was soll ich nur tun , denn das problem ist das ich ungewollt schwanger geworden bin und das sehr jung :( und eig. möchte ich das kind aber mein freund ist total dagegen !!!er sagt das ….also wenn ich das kind auf die welt bringe , denn ist er weg da er das einfach nicht will !!
aber ich schon !!??
ist das eine gute entscheidung oder hat er recht bin in der zwickmühle :
was soll ich tun abtreiben oder behalten !??
wenn ihr einen tipp habt , oder erfahrung , denn sagt es mir , egal auf welcher seite ihr seit :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von S0lnuuschKa am 07.01.2011 um 22:58 Uhr

    ehm leute, guckt euch mal ihren letzten beitrag an!!!
    Kannst du in 4monaten ein baby kriegen ?? WOOOW..

    0
  • von KathySue am 30.10.2010 um 15:57 Uhr

    Ich habe meinen Sohn damals bekommen und in eine Adoptivfamilie gegeben. Der “Vater” war unreif und wollte ebenso nichts wissen.
    Aus Erfahrung würde ich raten, auf dein Herz und deinem kleinen Wurm innen drin zu hören. Schaffst du das? Hast du Hilfe (Familie, Verwandte, etc)? Und, willst du das Kind bekommen?
    Lass deinen Freund links liegen und gehe deinen Weg!!!
    Wie meine Vorposterinnen schon schrieben: wenn er dich so unter Druck setzt, dann liebt er dich nicht. Liebe beruht auf Gegenseitigkeit, in der der Kompromisse eingegangen werden, Probleme besprochen und zusammen gemeistert werden, egal was für ein Scheiß der eine gebaut hat.
    Ich gehe mal stark davon aus, dass du deine Zulunft nicht mit deinem jetzigen Freund siehst!!?
    Höre in dich hinein, nehme professionelle Hilfe in Anspruch und spreche mit deinen Eltern. Es ist dein Körper, dein Leben und deine Zukunft, die auch mit Unterstützung von mehreren Seiten funktioeren kann.

    Kathy

    0
  • von Desty am 18.10.2010 um 12:07 Uhr

    Treib den Krümel auf keinen Fall ab, nur weil dein sogenannter “Freund” kein bock hat zu zahlen.
    Was ist denn das für ein Arschloch? Dich damit zu erpressen, dass er sich verpisst wenn du euer Kind nicht töten solltest. Gehts noch??
    Soll er doch abhauen.
    DU möchtest dein Kind, also bekomm es und werdet zu zweit glücklich!!!

    Denk doch mal weiter in beiden Varianten:
    1. Du treibst dein Kind, dass du allen Anschein nach schon liebst, ab nur damit der Typ der dich keinesfalls wirklich liebt bei dir bleibt.
    So verbringst du jeden Tag mit ihm. Jeden Tag wirst du an dein Kind denken. Sicher wirst du viel weinen, weil du im Grunde nun gar keinen hast. Weder ein Kind dass dich abgöttisch liebt und dir Kraft gibt, noch einen Mann der 100%ig zu dir steht. Er würde dich früher oder später verlassen. Allein schon deshalb weil da “es” zwischen euch steht.
    Deine Zukunft sähe ziemlich deprimiert aus.

    2. Variante: Du jagst dem Typen zum Teufel und konzentrierst dich auf deine Schwangerschaft. Du wirst erleben wie dein Kind wächst, wirst den herzschlag hören und es bald auf dem Ultraschall sehen können.
    Die Gefühle die du dabei hast, sind durch nichts anderes zu erzeugen. Glaubs mir, ich bin selbst Mama.
    Nun führst du weiter dein Leben. bist verdammt wichtig, denn du bist die wichtigste Person für dein baby. Du wirst geliebt selbst wenn du meckerst und verlassen wrid dich dein Kind nie.
    Und vielleicht lernst du sogar bald jemanden kennen, der euch beide lieben lernt.

    Überleg es dir gut. Männer sind ersetzbar, es gibt Milliarden davon. Aber dein Kind, das gibt es nur ein einziges Mal.

    0
  • von sekhmet am 17.10.2010 um 23:22 Uhr

    ich würd dir empfehlen zu ner beratungsstelle zu gehen, also schwangerschaftskonfliktberatung. wenn du abtreiben willst brauchst du sowieso ne beratung, evtl kommst du aber in de gespräch zu der ansicht dass du dein kind gerne bekommen willst. sone beratung ist kostenlos und absolut neutral,also die versuchen dich wederzu ner entscheidung für noch gegen das kind zu bringen

    0
  • von Mewchen am 17.10.2010 um 15:25 Uhr

    hm, naja es ist vll noch kein selbstständiges lebewesen, aber es wird mal ein mensch.
    da müsstest du das mit deinem gewissen ausmachen… also ich weiß nicht, ob ich abtreiben könnte, weil im ersten moment sag ich mir: das is nurn zellhaufen, nicht mehr und nciht weniger, im zweiten moment weiß, das wird mal ein mensch und nicht nur irgendein mensch… sondern mein kind…
    aber ich weiß nicht, wie ich in extremsituationen entscheiden würde,,. für micht ist es jedenfalls kein mord,
    aber wenn du das kind eh behalten willst, dann brauchst du dir darüber ja auch keinen kopf machen

    0
  • von Mewchen am 17.10.2010 um 15:18 Uhr

    du willst das kind, dann lass dir auch nicht von deinem “Freund” reinreden. Er sieht die Abtreibung als tolle Möglichkeit nicht zahlen zu müssen, mehr wird das nicht sein.

    0
  • von Powermama84 am 16.10.2010 um 21:39 Uhr

    was du bedenken musst ist bei einer abtreibung die du nur machst damit dein freund bei dir bleibt wird dich dein leben lang begleiten denn du wirst nicht mehr froh mit dieser entscheidung. ich habe zwar noch keine abtreibung hinter mir aber zwei fehlgeburten an denen ich zum teil selber schuld war. bei der ersten habe ich zu viel gearbeitet und zu viel sport getrieben und bei der zweiten saß mein damaliger freund in haft und dieser seelische druck habe ichnicht stand halten können. und ich komme bis heute nicht damit klar trotz das ich mittlerweile zwei gesunde kinder habe. also überleg dir gut was du machst.

    0
  • von melissa17 am 16.10.2010 um 19:48 Uhr

    hey mädels DANKE;danke ich bin soo froh das es euch gibt , denn ohne euch wüsste ich echt nicht was ich machen soll , nun bin ich aber überzeugt es zu bekommen wenn nicht doch noch was dazwischen kommt !!???

    aber eines muss ich noch mal loswerden , wenn ich abtreiben sollte ;were es ja kein töten da es ja noch nicht mal ein kind lebeswesen ist !???oder

    0
  • von Snowwhite88 am 15.10.2010 um 22:09 Uhr

    Wenn er dir schon so kommt, dann is er auch irgendwann weg, auch wenn du abtreiben würdest.
    Wenn du das Kind behalten möchtest, tu es und treib nicht nur ab, aus angst diesen feigling zu verlieren. wird sich jemand finden der dich UND das kind liebt!

    Ich würde es behalten.

    0
  • von ObsidianWhisper am 15.10.2010 um 21:24 Uhr

    @Panikvivi: ich bilde mir ein man kann es abgeben aber noch regelmäßig besuchen… und wenn man sich irgendwann gewachsen fühlt das Kind wieder zu sich holen. bin mir aber nicht sicher, hab das nur mal irgendwo gehört…
    gibt bestimmt in eurer Nähe irgendwo staatliche Beratungsstellen, geh doch da mal hin und lass dich informieren!
    und ich finde du solltest nochmal mit deinem Freund reden und ihm klarmachen, dass er dir die Anweisung gibt ein im Grunde unschuldiges, wehrloses Leben auszulöschen.
    ich bin nicht gegen Abtreibung allgemein – wenn man sagt ich will das Kind nicht, und kann wirklich nicht gut für das Kind sorgen und es würde unter katastrophalen Bedingungen aufwachsen, dann fände ich es durchaus “gerechtfertigt” abzutreiben…
    bevor es dann von der eigenen Mutter nicht richtig angenommen wird ist es wohl besser so.
    wenn du aber sagst du freust dich auf das Kind, hast genung Unterstützung (Eltern zB) und willst das durchziehen – dann wäre es ungerechtfertigt, wenn er dir einredet es abzutreiben!
    ich meine, wer kann denn von einer Mutter verlangen, ihr (geliebtes) Kind zu töten? wenn er das machen würde ist er echt ein Arsch O.o
    Abtreibung sagt sich leicht, vor allem wenn man “nur” der Kerl ist und außer reinraus nicht viel mit dem Kind zu tun haben scheint. aber dich so unter Druck zu setzen finde ich geradezu grausam von ihm… wenn er dich liebt, sollte er auch Rücksicht auf dich nehmen, zumal so ne Abtreibung ja schwerwiegende psychische Schäden nach sich ziehen kann (MUSS nicht, aber es kann sein) – vor allem wenn du das Kind eigentlich doch willst.
    mach ihm klar was abtreiben (für dich) bedeuten würde, und wenn er das immernoch nicht kapieren will dann scheiss auf den Idioten und hör NUR, aber auch wirklich NUR darauf was du willst.
    wenn du sagst:
    – ich kann das Kind physisch versorgen
    – ich kann es psychisch verkraften, dass es mir sozusagen den Freund vertrieben hat, und es trotzdem annehmen und lieben
    und – mir ist klar, dass das am Anfang vor allem mit viel viel Arbeit verbunden ist und mein Leben erstmal drastisch einschränken wird, aber ich nehme das dafür in Kauf – Kinder haben ist ja sicher auch schön…
    ODER: – wenn ich nicht klarkomme, bin ich bereit mir Hilfe zu holen oder das Kind im Zweifelsfall abzugeben, und das ist mir lieber als eine Abtreibung weil es dann immerhin leben darf

    wenn du dem zustimmen kannst, dann behalte es. egal ob das deinem Freund gefällt oder nicht… so eine Schwangerschaft ist halt nichts zum an- und ausschalten. und irgendwie sollte er schon auch Verantwortung übernehmen können, zu nem Kind gehören ja eigentlich zwei…
    (Unterhalt muss er dir sowieso zahlen, also ganz raus aus der Sache kommt er nicht. )
    äh ja…soviel dazu.
    Alles, alles alles Gute wünsch ich dir mit dem Baby!

    0
  • von Panikvivi am 15.10.2010 um 20:56 Uhr

    Naja wie alt bist du denn ?
    Ich würd es glaube behalten. Man hat kein recht darauf über leben und tot zu entscheiden, oder ? Jeder hat doch ein recht daura zu leben und dies sollte man keinen nehmen dürfen. Und wenn man nicht für es sorgen kann gibt es ja noch pflegefamilien :). Also.. so denke ich darüber

    0
  • von melissa17 am 15.10.2010 um 19:56 Uhr

    hey danke für eure tipps ihr habt ja iw recht aber ich weiss es auch nicht !!!

    0
  • von FernWeh am 15.10.2010 um 19:35 Uhr

    ganz ehrlich: Wenn du das Kind willst und denkst du bist bereit dazu, dann behalt es!
    Wenn du aber von Anfang an sagst: Ohne Unterstützung schaffst du es nicht, solltest du dir wirklich überlegen, ob du das Kind dann in solchen Verhältnissen großziehen willst. Ich weiß ja nciht wie alt du bist, aber ich könnte im Moment kein Kind bekommen. Ich bin 16 und hab zwra schon einen guten Abschluss wollte aber eigentlich noch mein Abi machen.
    Im Grunde ist es deine Entscheidung und die kann dir wirklich keine abnehmen.

    Wünsche dir alles Gute!

    0
  • von Sonnenschein191 am 15.10.2010 um 19:28 Uhr

    Ich würds nicht abtreiben

    0
  • von Necke am 15.10.2010 um 19:19 Uhr

    Aber letzendlich ist es deine Entscheidung ob du es behälst oder nicht,ich will dich nicht beeinflussen

    0
  • von Necke am 15.10.2010 um 19:18 Uhr

    Mein Rat: Auf keinen Fall abtreiben,denn du wirst es dein Lebenlang bereuen,erst recht wenn du es wegen deinem Freund tust.
    Ich hab es selbst durchgemacht und bereue es heute noch,nun jetzt bin ich schwanger und es tut mir heute noch weh,wenn ich daran denke dass ich schon ein Kind im Himmel hab,denn ich habe es wegen meinem Traumberuf und wegen meinem Freund gemacht,dazu muss ich noch sagen,ich hätte damals keine Unterstützung bekommen und war vom gefühl auch absolut nicht bereit gewesen Mutter zu werden.
    Diesesmal war es zwar auch ungewollt,aber ich bin reifer geworden und das wirst du auch automatisch in der Schwangerschaft.

    0
  • von Kaentra am 15.10.2010 um 19:12 Uhr

    wenn er zu dir sagt er geht wenn du das kind bekommst, dann liebt er dich nicht. in dem moment denkt er nur an sich, da ist er egoistisch und in einer beziehung inder die liebe von beiden seiten kommt, findet man einen kompromiss aber setzt den anderen nicht unter druck. ich würde nicht abtreiben, egal wie schwer es auch wird, wenn man will, schafft man alles. außerdem würdest du dir jedes mal wenn du babys/kinder siehst denken “wie alt wäre mein kind jetzt, wie würde es aussehen” und und und… außerdem wirst du bestimmt einen anderen finden, auch wenn mans nicht glaubt, es sind nicht alle männer schweine 😛 wünsche dir alles gute und tu nicht unüberlegtes oder falsches!

    0
  • von PureMorning am 15.10.2010 um 19:11 Uhr

    bei pro familia kannst du dich beraten lassen, ich finde die dort jedoch nicht sehr hilfreich. wenn du das kind willst, und nur wegen deinem freund abtreiben lassen würdest, und für dich selbst damit nicht klar kommst, tu es nicht. sonst wirst du dir nur vorwürfe machen und jedes mal, wenn du eine mutter mit ihrem kind siehst, daran denken und traurig sein. das kann soweit führen, dass du eine therapie machen musst. ich finde, wenn dich dein freund verlässt, weil du das kind bekommst, liebt er dich nicht. vielleicht war das nur die erste reaktion und wenn das baby erstmal da ist, kann er sich doch mit der situation anfreunden. seinen pflichten nachkommen muss er so oder so.
    wenn du denkst du bist noch nicht so weit, es von der beruflichen situation her nicht passt und du für dich damit klarkommen würdest, das kind abzutreiben, denk darüber nach. so jung ein kind zu bekommen schränkt dich in vielen dingen ein. in anderen bereichen ist es aber eine bereicherung und bringt dich auch in der persönlichen entwicklung weiter.
    viel glück, du packst das schon.

    0
  • von StrawberryChikk am 15.10.2010 um 18:59 Uhr

    wende dich umgehend an eine beratungsstelle für junge mütter / schwangere in deiner stadt!
    und lass dich nicht von deinem freund unter druck setzen

    alles gute!

    0
  • von SiAn am 15.10.2010 um 18:57 Uhr

    wenn du es nur ihm zuliebe nicht bekommen willst, wirst du es irgendwann bereuen!!!

    0
  • von SiAn am 15.10.2010 um 18:57 Uhr

    wenn du es nur ihm zuliebe nicht bekommen willst, wirst du es irgendwann bereuen!!!

    0
  • von ashanti187 am 15.10.2010 um 18:55 Uhr

    wenn du das kind willst, dann bekomm es auch. lass dir von dem spinner nix einreden, der ist ein feigling, der dich unter druck setzen will, weil er zu seiner unreife nicht stehen will.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Meine Eltern wollen sich wahrscheinlich trennen! Was soll ich tun? Antwort

Sungirly am 20.12.2010 um 14:22 Uhr
Hi erstmal. Gestern hat mein Vater mir erzählt, dass er und meine Mum sich fragen, ob sie sich noch so lieb haben wie noch vor einem jahr. Meine Mum sagt das gleiche. Meine Eltern sitzen auch nur noch getrennt herum,...

schwanger was soll ich tun? Antwort

koala1990 am 01.01.2009 um 22:16 Uhr
hey ihr erdbeeren...ich bin im 5ten monat schwanger und meine eltern wissen noch nix davon...sie würden mir den hals umdrehen...bitte helft mir... lg koala1990

Was soll ich nur im Mutterschutz machen? Antwort

hasi1990 am 06.10.2012 um 16:02 Uhr
Hallo Leute, bin ab heute nun von der Ausbildung freigestellt. Nun hab ich also noch 8 Wochen bis zur Geburt und weiß echt nicht, was ich in der Zeit machen soll. Für meine Tochter ist eig alles schon vorbereitet....

....was soll ich tun , bittte helft mir Antwort

melissa17 am 07.01.2011 um 14:21 Uhr
hey mädels , ..ich benötiege umbedingt eure hilfe ! es get um folgendes problem: ich habe eine kleine tochter nur leider bin ich noch unter 18 das heißt meine mama hat den sogenannten vormund eingewilliegt anfangs...

Bruder nimmt Drogen. Was soll ich tun? Antwort

tanle am 26.08.2008 um 14:06 Uhr
ihr. Ich hab echt ein großes Problem. Mein kleiner Bruder ist irgendwie in die Drogenszene abgerutscht. Als ich letztens bei ihm im Zimmer war, hab ich Koks bei ihm gefunden. Außerdem raucht er ziemlich viel und dreht...