HomepageForenFamilien- & Elternforumbestes alter für nachwuchs, was denkt ihr?

Kaentra

am 08.02.2010 um 18:35 Uhr

bestes alter für nachwuchs, was denkt ihr?

hey mädels,

mich würde mal interessieren was ihr über das thema nachwuchs denkt. wann ist der “perfekte” zeitpunkt dafür, wann möchtet ihr ein baby, u.ä.
schreibt einfach alles was euch zu dem thema einfällt ;-P

lg

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von liber7ine am 17.02.2010 um 11:37 Uhr

    Frühstens wenn ich mit der Ausbildung fertig bin und nen festen Job habe. Aber bin schon mit 18 mit der Lehre fertig, das werd ich wahrscheinlich noch ein wenig warten, ich kann mir nicht vorstellen in einem Jahr schon ein Kind zu kriegen xD

    Meine Mutter hat ihr erstes Kind (mich :D) mit 24 bekommen, das find ich ein gutes alter.

    0
  • von catsuit22 am 17.02.2010 um 03:59 Uhr

    Hallo.also ich hab meine tochter mit22 bekommen.etwas früh meiner meinung nach aber möchte sie nicht mehr missen.partys hab ich noch nie gemocht und hab auch ne abgeschl.ausbildung.und das 30 schon zu alt ist find ich auch nicht.muss jeder für sich entscheiden.denke ich.aber manche wissen echt nicht was es heißt n kind zu haben.abys werden auch älter u größer die bleiben nicht so süß u klein.manche sind n bissl naiv hab ich das gefhl.sorry etwas lang geworden^^

    0
  • von Tiffitif am 10.02.2010 um 21:24 Uhr

    ich finde zwischen 23und 26 für das erste Kind ganz Ok,da hat man schon so einige Erfahrungen gesammelt und Reif genug für Kinder..

    0
  • von HeidiPluesch am 09.02.2010 um 17:22 Uhr

    Ich denke, es hat nicht nur mit dem Alter sondern auch mit der Reife zu tun. Ich würde gerne schwanger werden, allerdings möchte ich das rundherum alles passt und ich meinen Kindern dann auch alles bieten kann, was Kinder so brauchen um die Welt wirklich entdecken zu können. Was habe ich davon, wenn ich selbst keine Ausbildung habe oder mein Freund faul den ganzen tag auf dem Sofa sitzt? Was sollen solche Mütter, Frauen mit Kindern??? Ich werde bald 30, habe studiert, habe eine schöne Wohung und vor allem einen Mann auf den ich mich 100% verlassen kann. das ist meiner Meinung nach wichtig. Nicht einfach nur Kinder bekommen, sondern vorher mal drüber nachdenken, in welche Welt die Kinder sonst kommen. Mädels, geht zur Schule und lernt was ordentliches. Mit Anfang oder Mitte 30 ist genug Zeit übrig um die perfekte oder wenigstens erträumte Familie zu gründen.

    0
  • von HeidiPluesch am 09.02.2010 um 17:22 Uhr

    Ich denke, es hat nicht nur mit dem Alter sondern auch mit der Reife zu tun. Ich würde gerne schwanger werden, allerdings möchte ich das rundherum alles passt und ich meinen Kindern dann auch alles bieten kann, was Kinder so brauchen um die Welt wirklich entdecken zu können. Was habe ich davon, wenn ich selbst keine Ausbildung habe oder mein Freund faul den ganzen tag auf dem Sofa sitzt? Was sollen solche Mütter, Frauen mit Kindern??? Ich werde bald 30, habe studiert, habe eine schöne Wohung und vor allem einen Mann auf den ich mich 100% verlassen kann. das ist meiner Meinung nach wichtig. Nicht einfach nur Kinder bekommen, sondern vorher mal drüber nachdenken, in welche Welt die Kinder sonst kommen. Mädels, geht zur Schule und lernt was ordentliches. Mit Anfang oder Mitte 30 ist genug Zeit übrig um die perfekte oder wenigstens erträumte Familie zu gründen.

    0
  • von Powermama84 am 09.02.2010 um 14:36 Uhr

    Für mich war der perfekte Zeitpunkt fürs erste Kind mit 22 und ich habe es bis jetzt nicht bereut. Aber den perfekten Zeitpunkt muss jeder für sich selber finden.

    0
  • von MikiPL am 09.02.2010 um 14:08 Uhr

    wenn es möglich wäre dann möchte ich jetzt meine kinderplanung realisieren – bin übrigens 24 – aber leider habe ich erst knapp 2 jahre berufserfahrung….. und damit ich in meinen alten job zurück kann oder es einfacher ist nen neuen job zu bekommen denke ich, dass man schon mindestens 5 jahre berufserfahrung haben sollte
    also haben wir alles auf ende 20 anfang 30 gelegt
    unsere freunde ziehen mich immer wieder damit auf, dass wir ja auch mal langsam ran könnten weil mein verlobterist ja schon 34 bla bla bla
    nervt manchmal gan zschön vor allem wenn die leute das sagen bei denen es eher ein unfall war als gewollt……
    aber gott sei dank ist jedem diese entscheidung selbst überlassen 😉

    0
  • von NessaM am 09.02.2010 um 13:56 Uhr

    also ich muss ehrlich sagen, dass meiner meinung nach das beste alter auhc bei mitte/ende 20 liegt. ich möchte gar nciht sone alte mutter sein, so dass ich ende 40 bin wenn mein kind 16 ist. finde ich furchtbar. meine mama is 44, ich 21. wir kommen super aus und die verstreht mich super. solange man die ausbildung fertig hat, bzw einen festen job hat, ist es doch in ordnung kinder zu bekommen. und wenn man dann 22 is, was solls? dann kann man nämlich wieder mit mitte 30 weggehen… so wie meine eltern.ist doch viel toller. ich will nicht mit mitte 40 zu hause gammeln müssen weil ich blagen habe 😀

    0
  • von Vampress am 09.02.2010 um 11:24 Uhr

    also ich denk auch so anfang mitte 20 (mein freund ist 3 jahre älter als ich und will nicht erst mit 30 vater werden, da wir wahrscheinlich beide ncht allzu lange leben, er wohl sogar ein noch kürzeres leben haben wird als ich)
    natürlich will ich zuerst meine ausbildung fertig haben undwenns geht auch schon einen job (mit 19 fange ich meine 3-hährige ausbildung an (vorher abi machen) und dann arbeiten) mit 25 sollte ich wnigstens werdende mutter sein

    0
  • von summerbreeze24 am 08.02.2010 um 23:14 Uhr

    bin mit 22 mutter geworden und würde meine tochter um keinen preis der welt wieder hergeben wollen. jeder sollte selber wissen wann man bereit ist ein kind zu bekommen

    0
  • von Lelana am 08.02.2010 um 22:14 Uhr

    Und WARUM sollte ich nicht sagen, dass ich der gleichen Meinung wie NastjaMaria bin???
    Frag mich mal, wer hier intolerant und akzeptanzlos ist………..

    0
  • von Lelana am 08.02.2010 um 22:11 Uhr

    Boah, Dir ist aber schon bewusst, dass das hier ein Diskussionsforum ist und jeder hier seine Meinung vertritt………
    Glaub ich bin im falschen Film!!

    0
  • von Lelana am 08.02.2010 um 22:02 Uhr

    Gut, CA, dann sag mir mal, WO ich keine andere Meinung gelten liess??
    Naaa, was gefunden?? Denke nicht…….
    Mir ist das jetzt zu blöd…. CIAOYYYYYYYY 😛

    0
  • von sternenglanz84 am 08.02.2010 um 21:52 Uhr

    ich versteife mich da nicht auf ein bestimmtes Alter, ich will min Studium komplett abgeschlossen haben (sprich mein Referendariat) und dann will ich 3 bis 5 Jahre gearbeitet haben bevor ich mit dem Kinderkriegen anfange. Ich werde also zwischen 30 und 35 Jahre alt sein

    0
  • von Lelana am 08.02.2010 um 21:48 Uhr

    Im Übrigen: Keine Sorge, wir machen schon, was wir für richtig finden…
    Aber lieb, dass du Dir Gedanken machst…

    😉

    0
  • von Lelana am 08.02.2010 um 21:46 Uhr

    Bisschen aggro, was??
    Toleranz schreibt man übrigens mit einem L……… 😎

    0
  • von blackmoonlight am 08.02.2010 um 21:31 Uhr

    ab 20.. für mich jedenfalls

    0
  • von Synnove am 08.02.2010 um 21:12 Uhr

    Ich habe selber meine Tochter mit 18 bekommen, klar es war zu früh aber ich habe nie bereut sie zu bekommen. Jetzt ist sie 2 1/2 und ich habe mit Hilfe meines Freundes der auch der Vater ist und seine Eltern geschafft sie zu versorgen und zu lieben. Dank Ihnen habe ich meinen Schulabschluss in der Tasche und werde dieses Jahr mit einer Ausbildung anfangen, denn dann kann ich meine Familie selber ernähren und bin nicht auf meinen Freund angewiesen.

    @cuteantoinette
    Wie kommt du drauf, dass man mit 30 zu alt ist?`Ich glaube eher mit 40-50. Wenn du meinste das du mit 25 aufhören muss, bitte. Ist deine Sache aber es gibt Frauen die gerne mit 30 Kinder haben, weil sie merken das für sie die Zeit kommt Kinder zu bekommen.

    @Rain87
    Du muss ja keine Kinder kriegen aber es gibt einige die das gerne wissen wollen und auch haben wollen.

    0
  • von Velia09 am 08.02.2010 um 20:52 Uhr

    @Lelana: Finde auch, dass viele gar nicht wissen was es heißt ein Kind zu haben. Habe leider auch schon Aussagen von Mädchen gehört, die Babys sooo süß und niedlich finden, dass sie auch unbedingt eines wollen. Sowas kann ich echt nicht nachvollziehen.

    0
  • von Velia09 am 08.02.2010 um 20:51 Uhr

    @Lelana: Finde auch, dass viele gar nicht wissen was es heißt ein Kind zu haben. Habe leider auch schon Aussagen von Mädchen gehört, die Babys sooo süß und niedlich finden, dass sie auch unbedingt eines wollen. Sowas kann ich echt nicht nachvollziehen.

    0
  • von amrei am 08.02.2010 um 20:26 Uhr

    Ich habe meine Tochter mit 21 bekommen und bin super glücklich.

    0
  • von Lelana am 08.02.2010 um 20:16 Uhr

    Hihihi…. ja, hast vollkommen Recht… 😀 😀

    0
  • von NastjaMaria am 08.02.2010 um 20:08 Uhr

    Mitte 30 ist perfekt…So eine dumme Aussage wie mit 30 ist der Körper verdörrt habe ich nich NIE gehört 😀 Und was heißt mit 30 Zwanghaft versuchen Kind zu bekommen? Mit 30 Kinder zu bekommen ist schon lange kein Problem mehr

    0
  • von Lelana am 08.02.2010 um 20:01 Uhr

    @Cuteantoniette: Und das ist MEINE Meinung!! Was ist das für eine schwachsinnige und dumme Behauptung, Frauen, die später Kinder kriegen, liessen ihren Körper verdörren??!!

    @Velia09: Ich beglückwünsche Dich sehr herzlich, dass Du so glücklich bist! An Deiner Stelle hätte ich das übrigens auch nicht anders gemacht, denn wenn ein Kind kommt – finde ich – sollte man es auch annehmen.
    Es ist ein Geschenk..

    Natürlich hängt das von der Reife und der persönlichen Einstellung der Einzelnen ab, ab wann sie sich für ein Kind bereit fühlt.
    Ich denke nur, dass die Meisten das unterschätzen, was für eine wertvolle Aufgabe ein Kind ist!!
    Sieht man ja oft genug, dass das Kleine über kurz oder lang am WE bei Oma ist, weil Madame Party machen will oder nicht alleine daheim sitzen möchte, wenn der Partner weg geht..
    Und das finde ich, geht gar nicht! Wenn ich ein Kind habe, dann sollte auch ICH die volle Verantwortung tragen!!
    (Klar, ab und zu mal weggeben ist okay – man braucht ja auch mal Zeit für sich bzw für den Partner..)

    0
  • von Velia09 am 08.02.2010 um 19:38 Uhr

    Ich bin zwar erst 21, aber ich denke, dass ich mich ganz gut ausgelebt habe. Ich hab noch nie jedes Wochenende Party gebraucht und das Leben hört mit Kind ja nicht auf. Man kann manches vielleicht nicht mehr so spontan machen, aber ich hab immer noch die Möglichkeit mich mit Freunden zu treffen oder auch abends mal was zu unternehmen.
    Finanziell bin ich gut abgesichert und ich kann meinem Kind auch was bieten.
    Das trifft natürlich nicht auf jeden in meinem Alter zu, aber ich war mir durchaus bewusst was auf mich zu kommt und habe mich ganz klar für mein Kind entschieden.

    0
  • von Rain87 am 08.02.2010 um 19:27 Uhr

    Der beste Zeitpunkt? wie wärs mit NIE. Children suck!

    0
  • von Lelana am 08.02.2010 um 19:24 Uhr

    Hallo???? Mit 30 schon zu alt?? Ich glaube, es hakt!!!!!!!
    Ich habe meinen Sohn mit 31 bekommen und bin heil froh, dass ich so lange gewartet habe..
    Denn dann ist es echt vorbei mit Party machen oder diversen Spontan-Aktionen..
    Jetzt muss ich mich immer erst um einen Babysitter bemühen, wenn ich ins Kino oder mit meinem Schatz gemütlich Essen gehen will…
    Das fehlt einem schon ganz schön, kann ich sagen..
    Mit 20 hat man sich doch nie und nimmer ausgelebt!!!
    Mal abgesehen von der finanziellen Situation……….
    Ich bin gelernte Kinderpflegerin und seit 11 Jahren in meinem Job und trotzdem bin ich mit meinem kleinen Quirligen manchmal überfordert..
    Daran schon mal gedacht, dass Kinder nicht nur Vergnügen, sondern auch Arbeit sind???

    0
  • von Velia09 am 08.02.2010 um 19:20 Uhr

    Also für mich war der perfekte Zeitpunkt eigentlich wenn ich nach meinem abgeschlossenen Studium ein paar Jahre gearbeitet habe. Das wäre dann so mit Ende 20 gewesen. Nun bin ich mit 21 während meinem Studium schwanger geworden und habe eine kleine Tochter. Finde es wirklich toll jung Mama zu sein und jetzt im Studium hab ich noch viel Freiräume und kann mich mit meinen Stundenplan nach Freund und Tochter richten.
    Würde nichts mehr ändern wollen :)

    0
  • von Kaentra am 08.02.2010 um 18:49 Uhr

    ja stimmt, man muss erstmal finanziell abgesichert sein, aber ich finde es doof, dass man heutzutage viel länger in die schule / ausbildung gehen muss. früher hat man mit 16 schon geld verdient und wenn man heute einen gutbezahlten job haben möchte muss man in die schule gehen bis man 20 oder älter ist. ich würde auch gerne schon ein baby bekommen, habe aber noch ein jahr ausbildung vor mir (habe abi und gleichzeitig ne ausbildng gemacht, abi im april fertig, dann kommt das anerkennungsjahr). wäre man sich sicher, dass man nach der ausbildung einen sicheren arbeitsplatz findet könnte man schon monate vor ende der ausbildung probieren schwanger zu werden, aber da ist man sich ja nie sicher… und da wundert sich der staat, dass es immer weniger neugeborene gibt…..

    0
  • von Mausla am 08.02.2010 um 18:45 Uhr

    find ich viel zu früh… ich will erst ma studieren und ne feste arbeitsstelle ham und gut geld verdienen, damit es meine kinder auch gut haben… außerdem is der körper mit 30 noch gar nich zu alt!

    also für mich wär so 27-32 ok… und ich will 2 :) nen jungen und ein mädchen 😉 aber des kommt wies kommt 😀 …

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wann "bereit" für Nachwuchs? Antwort

Soraya283 am 22.09.2014 um 23:31 Uhr
Hi Mädels, meine Frage richtet sich hauptsächlich an die unter euch, die bereits Mamis sind. Woher weiß man, dass man selber bereit ist für ein Baby? Eigentlich gehörten Kinder immer unbedingt zu meiner...

Hhmmmm!!! Was denkt ihr? Antwort

Linchen1982 am 09.02.2009 um 19:15 Uhr
Also, in einem vorangegangenen Tread bat ich ums Daumen drücken. Jetzt brauch ich mal nen Rat, bzw Erfahrungen. Meine Regel kommt normal immer pünktlich. Die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht auch. Ein...

was wisst ihr über zwergkaninchen alter?? Antwort

TilaTequila90 am 19.04.2009 um 17:36 Uhr
mein zwergkaninchen ist 3 1/2 jahre alt und ist jetzt grad etwas krank - tränende augen, frist nicht mehr, sitzt teilnahmslos in der ecke...der teirarzt meint es sei ein infekt bzw. erkältung und das wird schon...

Was denkt ihr über Kind und Karriere? Antwort

welli_woelkchen am 21.01.2011 um 17:56 Uhr
Glaubt ihr das klappt oder seiht ihr für eine der beiden Sachen? Weil eigentlich möchte ich später beides machen nur viele aus meinem umfeld meinen das klappt eh nicht.

Was haltet ihr davon???? Es geht im einen für mich sehr egoistischen Menschen! Antwort

KiteKathy am 04.01.2013 um 12:52 Uhr
Hey ihr, so ich muss mir einfach mal was von der Seele schreibe und euch mal nach eurer Meinung dazu fragen. Sorry das der Text ein bisschen lang geworden ist. Also an Weihnachten waren mein Onkel und meine Oma...