HomepageForenFamilien- & ElternforumDarf man seine Kinder schlagen?

PonyMaedel

am 07.11.2008 um 15:20 Uhr

Darf man seine Kinder schlagen?

Ich hab noch nicht mal Kinder, also denkt jetzt bitte nicht falsches, mir gehts hier ums Prinzip! ist ein klaps auf den po ok? oder nicht?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von shivitalwar am 27.04.2014 um 00:01 Uhr

    Wenn es jetzt ein kleiner klaps auf die hand im affekt ist wie das hier beschrieben ist wegen der heissen hertplatte, finde ich kann man drüber weg sehen. Aber wenn es zu schlägen , blauen flecken oder brüchen kommt dafür gibt es keine entschuldogung.Egal was man in seiner eigenen kindheit erlebt hat.

    0
  • von habibtiLady am 01.12.2009 um 18:12 Uhr

    ich finde das die kinder heutzutage immer ungezogener werden….früher war ein klapps noch normal und die kinder hatten wesentlich mehr respekt vor älteren.

    0
  • von Jackie90 am 05.02.2009 um 01:35 Uhr

    ich persönlich habe es schon gemacht und finde es nicht falsch wenn man es macht um seinen kindern was zu lehren aber es ist nur richtig wenn man es z.b zur bestrafung macht aber nur wenn mann sein kind erwischt hat und man sollte seinem kind erklären warum man das kind gehauen hat

    0
  • von toybche am 09.12.2008 um 11:06 Uhr

    ich wurde alsKindmehr wie einmalb is aufs Blut geprügelt, hab den Geschmack von Rohrstock Gürtel und #hnlichem gehabt.
    meist lag eine vonuns(ich hb drei schwestern) blutend auf dem Boden.
    das erste was ich mir geschworen hatte war: niemals werde ich ein kind schlagen
    hat abe rnicht ganz geklappt auch meine habenmal nen klaps bekommen. und eine mal eine auf den hintern, da war sie siebenund hat im zorn nach mir getreten. absolut inakzeptabel.
    ich als fünffache mama sag hier, mir gings immer hinterher echt beschissen und es tat mir in der seele weh.
    so sehr, dass ichmich beimeinemkind entschuldigt habe und gesagt habe, das das vonmir nicht richtig war.
    Meine kinder haben mir die ausrutscher verziehn. der lerneffekt war trotzdem da.die eine hat nie wieder nach mir getreten und der herd und die heiße platte haben nicht mehr gereizt. aber trotzdem.
    mansollte es ohne versuchen. denn meistens gibts einen anderen weg.
    nach dem 100sten mal nein der herd ist heiß gabs eben einen kleinenklaps auf die finger. besser als ne verbrennung duch die herdplatte
    trotzdem tun mir solche sachenheut noch leid
    ich denke, solang man es darauf beschränkt und sich sein schlechtes gewissen dabei behält überleben es diekinde ohne größeren schaden.

    0
  • von NikiChristina am 11.11.2008 um 19:39 Uhr

    Es geht auch anders..

    0
  • von DeepBlue am 10.11.2008 um 22:37 Uhr

    gewalt erzeugt immer gegengewalt. also definitiv NEIN!

    0
  • von chlinii_1989 am 10.11.2008 um 22:23 Uhr

    man muss ein kind manchmal bestrafen damit es kapiert dass es falsch war was es gemacht hat und konsequenzen hat. aber bestimmt nicht mit schlägen!!!! ein kind braucht grenzen aber man kann auch einfach fernseh verbot geben oder das taschengeld streichen. meine eltern haben mich als kind geschlagen und soweit ich mich erinnern kann habe ich dann nur noch mehr rebelliert und selbst mit gewalt reagiert. das kann es nicht sein. falls ich mal kinder habe werde ich sie niemals schlagen!

    0
  • von himbeereis am 10.11.2008 um 15:31 Uhr

    ich finde gezielt zuzuschlagen ist unter aller sau (sorry wegen meiner ausdrucksweise). das so etwas im affekt passieren kann, verstehe ich. meiner mutter ist ein einziges mal die hand ausgerutscht aber ich habs auch ziemlich ordentlich provoziert. aber wenn so was zur gewohnheit wird, kann mit den eltern was nicht stimmen.

    0
  • von Desty am 09.11.2008 um 18:05 Uhr

    So lang es nicht zur Gewohnheit wird, ist es vollkommen okay.
    Ich hab auch gedacht sowas ist assi, bevor ich meinen Sohn bekommen hab. Den ersten Klaps auf die Hand gabs, als er zum 3. Mal hintereinander auf die heiße Herdplatte fassen wollte. Der Klaps tat nicht weh, die Verbrennung die er sich zugezogen hätte hingegen schon. Seit dem ist er da nie wieder rangegangen.
    Manchmal ist es einfach nötig, wenn alles reden nicht mehr hilft und was schlimmeres passiert.

    Schlagen und einen Klaps geben sind zwei verschiedene Dinge. Ein Klaps ist nur dazu da, dass sich Kinder erschrecken und das wofür sie den bekommen haben nicht mehr machen.

    0
  • von Angi85 am 07.11.2008 um 20:43 Uhr

    letzen hab ich in tv gehoert das auch duch kleine klapps in den po..eine hirnerschuterung provozieren kann ..

    0
  • von MinaRia am 07.11.2008 um 17:24 Uhr

    also, da bin ich wohl zwar die einzige die so denkt und vielen wirds nicht passen, aber ich denke n arschvoll hat noch keinem kind so wirklich geschadet. ich habe damals auch ein oder zweimal einen bekommen, wo ich z.B. zu meiner mutter schlampe gesagt hab und mein dad hats mir halt ziemlich übel genommen 😉

    aber das sind so sachen, die halt auch nicht dauerzustand, sondern eine 1-2malige ausnahme im leben sein sollten. da find ich nen schlag ins gesicht, sei es nur eine ohrfeige im affekt, wesentlich brutaler!!

    0
  • von Castiella am 07.11.2008 um 16:25 Uhr

    ich schließe mich Stoeckelschuh49 und Pookie frou an :) bin der gleichen meinung – ich hab zwar keine kinder, bin aber trotzdem der meinung!

    0
  • von Sunchan am 07.11.2008 um 16:05 Uhr

    Zuschlagen tut der, der verloren hat. Und gegen seine Kinder nicht anzukommen, ist armseelig!

    0
  • von DecoyLii am 07.11.2008 um 15:56 Uhr

    damit erreicht man genau das gegenteil von dem was man am ende eigentlich wollte.hatte ich alles in psychologie 😉

    0
  • von Lola88 am 07.11.2008 um 15:41 Uhr

    Ich finde klapps auf die hand ned sooo schlimm aber Po find ich schon extremer! Allgemein gewallt solte man vermeiden….wenn man verbal als mutter genug stärke ausstrahl…dann ist es nicht mehr nötig handgreiflich zu werden! ein NEIN sollte reichen 😉

    0
  • von Claudi80 am 07.11.2008 um 15:40 Uhr

    Ich schließe mich an, ich finde es auch überhaupt nicht ok. Warum sollen Kinder einen Klaps auf den Po bekommen, nur weil es uns Erwachsenen nicht immer passt, was sie machen. Ich meine, wenn es mir nicht passt, was ein Erwachsener macht, dann hau ich ihm deshalb doch auch keine auf den Po.

    0
  • von schabernack am 07.11.2008 um 15:29 Uhr

    nein ist es nicht!!
    ich weiss das einem mal die hand aurutscht kann, abr trotzdem nein.
    klapps auf den po oder auf de hand ist nicht ok!!

    0
  • von himmelerdbeer am 07.11.2008 um 15:20 Uhr

    Nein, auf keinen Fall!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ab wann verwöhnt man seine Kinder zu sehr? Antwort

Annuka am 04.06.2010 um 12:02 Uhr
Huhu Mädels! Ich frage mich gerade, ab wann man seine Kinder "zu sehr" verwöhnt. Wenn ich mir Promi-Kinder wie Suri Cruise vor Augen führe, denke ich manchmal, dass ein Kind, dass in soooo großem Luxus aufwächst,...

wie erzieht man kinder???? Antwort

ylang am 11.03.2016 um 17:46 Uhr
hallo! heute hatten mein neffe (3) und ich wieder mal einen tag zusammen verbracht.... puuuh! es war sehr sehr anstrengend! seitdem ich weggezogen bin , merke ich immer mehr wie verzogen er ist. früher wenn wir was...

Ab wann kann man Kinder alleine zuhause lassen? Antwort

lady200 am 26.05.2012 um 09:08 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich bin hier schon seit längerer Zeit am grübeln:-/ Mein Sohn ist 7 und meine Tochter ist 10,kann ich die beiden für höchstens 2.Stunden alleine lassen? Ich würde natürlich nicht weit weg von...

Wieso bekommt man Kinder -wenn man kein Geld für sie hat??? Antwort

PussycatChanel am 04.10.2009 um 08:50 Uhr
Hallo Erdbeermädels!!! Also folgendes mich beschäftigt da gerade eine Frage und die ist: Wieso versucht eine Frau die keinen richtigen Job hat ,damit meine ich sie hat hin und wieder mal Gelegenheits Jobs-ein Kind...

Ab welchen alter darf man ein Baby in die Kraxe tun??? Antwort

luxna221 am 16.04.2009 um 10:55 Uhr
Hallo mama`s! jetzt wo das wetter so schön ist und in tirol bald wieder die Bergalmen öffnen. zieht es mich wieda auf die berge. da aber mein sohn erst in 4 tagen 6 monate alt ist und noch nicht alleine sitzen kann...