DragMeDown

am 22.07.2016 um 20:28 Uhr

Darf sie das?

Ich erklär mal die Situation.

Ich (w 19) bin vor über einem Jahr von zuhause ausgezogen und hab meiner Mutter gesagt ich will sie nie wieder sehen.
Nach einem 3 Monatigem Psychatrie Aufenthalt hat sie mich wieder aufgenommen und verlangt monatlich 140€ von mir für Essen, Strom, Wasser etc.

Als ich wieder bei ihr eingezogen bin hab ich natürlich auch Aufgaben im Haushalt übernommen (Staubsaugen u. Wischen 2x wöchentlich & spülmaschine täglich).
Zusätzlich passe ich auf meinen Bruder auf und helf ihr ansonsten auch wenn sie hilfe braucht.
Ich bin nicht die fleissigste aber auch nicht stinke*nd faul.

Seit neuestem meint sie, wer essen will, muss auch was arbeiten.
Also verbietet sie mir das Essen, weil ich ja die Aufgaben mach um hier wohnen zu dürfen – nicht um zu Essen.

Des öfteren sperrt sie auch alle Räume einschließlich Bad zu & stellt den Strom ab, wenn sie das Haus verlässt, wenn sje den ganzen Tag weg ist, lässt sie das Bad als einzigen Raum offen.

Meine Schwester (17) wohnt auch hier, zahlt keinen cent, macht nix im Haushalt und darf trotzdem was essen, wenn sie davor einen becher weggeräumt hat, muss generell nichts machen und das stört mich.
Lediglich vom absperrender Räume ist sie auch betroffen.

Habt ihr eine Idee?
Ich hab keine Lust noch mehr zu machen wenn ich weiß dass meine sis das auch nicht muss.

Und mir was kaufen wenn ich eh 100€ fürs essen zahl will & kann ich mir nicht leisten

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Franka007 am 25.07.2016 um 13:30 Uhr

    Such dir am besten eine kleine eigene Wohnung 700€ plus Kindergeld und evtl Wohngeld sollten doch locker reichen

    0
  • von Dawson am 23.07.2016 um 18:05 Uhr

    ach ja war das nicht mal so das wenn man in ausbildung ist udn über 18 der vater auch bezahlen muss? bin nicht up to date was das betrifft aber ich kann mich entsinnen, das es mal so war.

    0
  • von Dawson am 23.07.2016 um 18:02 Uhr

    also du kannst sobald du in ausbildung bist BAB beantragen udn dir steht auch wieder kindergeld zu bis 25 eventuell sogar wohngeld. mit 200 euro ca mehr is das essen ja wiieder zahlbar oder nciht?

    @ mädels. sorry das ich nciht jeden mit samthandschuhen anfasse und ein schlechten tag hattet auch ihr schon… und da mach ich auch kein mimimi…
    ich wusste nciht was vorher war, klar seine mutter nie wieder sehen zu wollen passiert nciht ohne grund, aber dahin zurück gehen ähm ja.
    ansonsten hab ich nur das geschrieben was phase is höchstwahrscheinlich auch mal aus den augen der mutter, auch wenn ihr das vllt nciht nachvollziehen könnt, ich kanns, nicht weil ich dem zustimme sondern solche mütter zu genüge kenne leider…. es bringt der te nichts nur gute ratschläge zu hören, sie möchte es verstehen und diese antworten hab ich ihr gegegeben. vllt bissel krass und hart aber durchaus hilfreich, wenn man damit was anfangen kann.

    0
  • von DragMeDown am 23.07.2016 um 14:20 Uhr

    Ich fang in einer Woche eine Ausbildung an, verdien da knapp 700€ und nach abzug der steuern kann ich mir zwar eine Wohnung leisten aber wieder nichts zu essen.

    Hab seit ich bei ihr wohne keine kraft mehr dazu auszuziehen und eine weitere therapie kommt nicht in Frage. Ich will die Ausbildung machen um nicht mehr abhängig von ihr zu sein.

    So wie sie das vorbringt scheint das alles ganz logisch zu sein – sie glaubt tatsächlich dass sie im recht ist.
    Ich versteh auch dass sie sich nicht um ein Baby kümmern will und den haushalt schmeissen will.
    Aber es ist nicht meine schuld dass sie ein baby bekommen hat und ihr freund ein a**** ist und zwar arbeitet aber nix im haushalt macht.

    Von meinem Vater brauch ich auch keine unterstützung zu erwarten – ich bin über 18, und muss das allein schaffen.

    Ich hab mich sturr gestellt & mir heute vormittag was gemacht und jetzt muss ich das ersetzen was ich gegessen hab, obwohl ich den letzten einkauf von meinem geld ausgelegt hab und ich das geld nicht wiedwr gesehen hab.

    Ich muss aber auch sagen: In manchen Situationen ist sie eine gute Mutter und hilft uns auch.unter anderem als ich kein zuhause hatte und sie mich aufgenommen hat.

    0
  • von Worbast am 23.07.2016 um 10:26 Uhr

    Ganz klar: Raus da ! Deine Mum hat ganz offensichtlich eine psychische Störung, sofern es da keine plausiblen Erklärungen gibt warum sie sich so verhält. Jugendamt ist eine gute Idee, Sozialamt/ARGE eventuell auch. Entweder betreutes Wohnen, oder wenn Du kannst, suche Dir eine Wohnung in Abstimmung mit den Sozialbehörden, die dann die Kosten der Unterkunft komplett übernehmen – dazu sind sie verpflichtet.

    0
  • von specialEdition am 23.07.2016 um 08:27 Uhr

    @Dawson: Deine Antworten sind wirklich jedesmal absolut unterste Schublade! Wie kann man so mit jemandem reden, der offensichtlich psychische Probleme hat? Und vor allem: Was meinst du denn, woher sie diese hat?!

    @TS: Das Verhalten deiner Mutter ist selbst hochgradig ungesund. Ich tippe darauf, dass sie selbst eine psychische Störung hat (Essen verbieten, Räume absperren?!) . Ich würde dir wirklich raten zu versuchen, in einer therapeutischen WG unterzukommen oder ähnliches. Ich glaube, das würde dir gut tun. Du solltest wirklcih schauen, dass du da rauskommst.

    0
  • von Weidenkatze am 23.07.2016 um 05:55 Uhr

    @dawson, sorry, aber manchmal sind deine antworten echt daneben. was denkst du denn warum sie den Kontakt abbrach und eine Therapie begonnen hat? sicherlich nicht weil ihr mutter in der Vergangenheit so viel besser zu ihr war… wahrscheinlich litt sie unter dem Kontakt und ihre Schwester hat ja auch nicht viel mehr Privilegien. schon allein der Begriff “Essen dürfen” deutet doch schon stark darauf hin dass sie bei ihrer Mutter nichts zu lachen haben. finde deine Antwort also absolut fehl am Platz, weil kein Kind bricht den Kontakt zur Mutter einfach so ab. da müssen tiefgreifendere Konflikten bestehen.
    und Respekt dass sie überhaupt die Kraft hatte eine Therapie zu machen und sich (leider nicht dauerhaft) zu lösen. das schafft nicht jeder und um Essen zu dürfen Bedarf es keiner Pflichten. außerdem zahlt sie doch Geld dafür, dürfte also immer essen was sie will
    wie gesagt, rate dringend zum Jugendamt (geht auch wenn man über 18Jahre ist).

    0
  • von Weidenkatze am 23.07.2016 um 05:41 Uhr

    ich kann das alles nicht so ganz glauben bzw nachvollziehen. warum bist du überhaupt wieder bei ihr eingezogen? du hast sicherlich aus gutem Grund den Kontakt abgebrochen und eine Therapie begonnen. sie wird dir deine Therapieerfolge wieder kaputt machen, also zieh sofort aus. wenn du unter 25 bist und keinen Job bzw nicht genug Geld muss sie dich ja bei sich wohnen lassen. daher denke ich nicht dass sie das alles darf. zumal sie dir ja auch deine Grundbedürfnisse wie Essen, Hygiene und ToilettenGänge verwehrt. also, Nein! das alles in dem Ausmaß darf sie definitiv nicht, weil es auch total unmenschlich ist. ich würde dir definitiv raten auszuziehen, denn deine Mutter hat ein Rad ab und versucht dich durch so ein verhalten zu bestrafen oder zu quälen. Teile das dem Jugendamt und JobCenter mit und schaut was für Möglichkeiten es gibt. vielleicht wäre betreutes wohnen eine Option. alles ist besser aus bei so einer Person zu wohnen. es gibt Richtlinien und regeln. diese kann sie nicht willkürlich festlegen, Du bist nämlich immerhin noch ihre Tochter für die sie theoretisch die Wohnung bereit zu stellen hat (MIT Strom und Zugang zu allen relevanten Räumen, AUCH für einen “untermieter”). aber wie gesagt, ich verstehe nicht warum du dir das überhaupt antust und wieder bei ihr eingezogen ist. das ist erstmal total kontraindiziert bzgl deiner Psyche, auch ziemlich schwach ( weil du ja immerhin schon die Kraft aufgebracht hast um zu gehen-warum ziehst du das nicht durch?) und auch nicht nötig. es gibt anderen Möglichkeiten und du scheinst nicht gerade Selbstbewusst zu sein, weil niemand würde sich das gefallen lassen. behaupte dich und steh deine Frau.

    0
  • von Dawson am 22.07.2016 um 22:50 Uhr

    tja, so können sich eltern eben für undankbares verhalten rächen…
    sie ist 17 und du 19. da is erstmal ein kleiner unterschied.
    du bist gegangen und wolltest sie nciht mehr sehen.
    sie hat dich sicher nur mit angewiderten blicken wieder aufgenommen, zumindest, hätte ich rein menschlich gesehen wohl keine achtung mehr vor dir. nun ja, mütter sollten da anders reagieren, aber anscheinend ist deine mutter nicht so gut auf dich zu sprechen.
    du darfst dich jetzt nicht als tochter sehen, sondern als untermieter, wg mitglied wie auch immer. heißt du musst die rechnugn zahlen und auch deine haushaltsaufgaben machen. heb dein arsch und tu was sie verlangt und ja das darf sie oder such dir nen job udn zieh aus wenns dich so stört…

    0

Ähnliche Diskussionen

Was darf ich mit 15 jahren allein entscheiden - ohne das meine eltern sich einmischen können? Antwort

BellaLoveEdward am 15.04.2012 um 20:38 Uhr
Hey Leute(: Ich hab mal ne Frage, und zwar: Was kann ich mit 15 Jahren allein entscheiden ohne das sich meine Eltern darin einmischen können? Zum Beispiel beim Friseurbesuch, oder wenn ich am Wochenende allein mit...

DARF ICH VORSTELLEN ..... Antwort

MillionBabe am 26.11.2009 um 20:41 Uhr
Hi Mädels, ich möchte euch jemanden vorstellen. Erdbeermädels das ist die merrik: merrik das sind die Erdbeermädels :) .. sie ist zwar schon länger hier, kennt aber noch nicht so viele hier, also wäre nett, wenn...

Darf meine Stiefmutter mich rausschmeißen?? Antwort

NessiieeH am 09.10.2011 um 20:57 Uhr
Hallo zusammen, Ich bin 18 jahre alt und wohne noch zuhause. Da ich im august eine ausbildung angefangen habe, verdiene ich natürlich jeden monat geld. Angefangen hat alles 2007. Meine eltern haben sich getrennt,...

Darf man seine Kinder schlagen? Antwort

PonyMaedel am 07.11.2008 um 15:20 Uhr
Ich hab noch nicht mal Kinder, also denkt jetzt bitte nicht falsches, mir gehts hier ums Prinzip! ist ein klaps auf den po ok? oder nicht?

Wie weit darf Geschwisterstreit gehn? Antwort

Yiruma am 13.12.2009 um 21:04 Uhr
hallo ihr beeren, ich hab folgendes problem: ich hab 2 tolle kinder, mein großer wird in ein paar tagen 8 und die kleine ist 2. Also sie sind sehr weit auseinander. Langsam weiß ich nicht mehr was ich machen soll, die...