HomepageForenFamilien- & ElternforumFreundschaft+ ?!

election

am 05.07.2016 um 11:03 Uhr

Freundschaft+ ?!

Hallo Liebe Erdbeermädel’s,
Ich befinde mich derzeit in einem kleinen Dilemma, welchem ich mich sicherlich entziehen könnte, jedoch nicht genau weiss, ob ich das will, weil es doch einen gewissen Reiz mit sich bringt.

Nun zum Thema: Seit circa zwei Jahren kennen und mögen wir uns. Martin und ich. Wir befinden uns im selben Freundeskreis, sehen uns demnach mehrmals die Woche, feiern und trinken zusammen, kochen, grillen, hängen ab.. was Freunde nunmal so tun.
Nie wäre mir in den Sinn gekommen, mit genau diesem, lieben, tollen Freund irgendwann einmal anzubandeln. Doch genau das ist nun seit Tag x eingetreten.
Wir feierten am Abend mit dem gesamten Freundeskreis, ich verließ irgendwann wortlos die Party, weil ich müde und betrunken war und bekam direkt eine Nachricht: “Wo bist du? Komm zurück”. Am darauffolgenden Tag verbrachten wir in der Runde ein lustiges Katerfrühstück, bei dem der Wirt uns wortlos Jägermeister auf den Tisch stellte (er hatte wohl mitbekommen, wie verkatert wir alle sind), weshalb wir beschlossen einfach weiter zutrinken. Gesagt getan, wir verbrachten einen wundervollen sonnigen Tag auf der Terrasse von Martin, tranken Bier, alberten rum. Martins Hand streifte meine, wie sie es schon so oft getan hatte und doch spürte ich in genau diesem Augenblick ein Knistern. Ich wollte ihn, sofort – doch ich hatte keine Ahnung warum…
Am selbigen Abend zogen wir von einer Kneipe zur Nächsten und hatten ungemein viel Spaß, wir waren eine Gruppe von 4 Leuten und doch hatte ich nur Augen für Martin – und er für mich. Lange Rede, kurzer Sinn, Martin und ich fanden uns irgendwann wildknutschend vor der Bar wieder; ich werde diesen Moment nie vergessen, weil er SO magisch war. Und doch plagte mich das schlechte Gewissen… Martin war vergeben.
Bis vor wenigen Wochen führte er also unglücklich eine Fernbeziehung, die Freundin am anderen Ende der Welt, uninteressiert an ihm und seinem Leben.
Immer wieder sprach Martin das Thema UNS an, doch ich blockte ab. Bis er irgendwann seine Beziehung beendete.
Und nun zu meiner Zwickmühle: Wir verstehen uns so gut, sind exakt auf einer Wellenlänge, sodass ich nicht begreifen kann, warum mir das jetzt erst klar wurde. Wir können stundenlang reden, rumalbern, kuscheln, wenn wir uns küssen, pocht mein ganzer Körper.. Und doch weiss ich, dass es falsch ist. Denn eine meiner besten Freundinnen war vor gut einem Jahr “unsterblich” in Martin verliebt. Auch sie ist im selben Freundeskreis und landete eines Abends betrunken mit ihm im Bett, die Geschichte wiederholte sich noch 2 mal, bis er die Sache irgendwann beendete, weil es für ihn eben einfach nur Sex war. Sie heulte mir damals jeden Tag die Ohren voll, warum er sich nicht melde und auf keine Nachricht reagiere. Mittlerweile ist sie Gott sei Dank in einer neuen “Sexbeziehung”, in der sie sich sehr wohl fühlt. Sie empfindet also nichts mehr für Martin.. Und doch fühle ich mich schuldig. Ich bin die, der er jeden Tag schreibt, die er ständig fragt, ob sie Zeit für ihn hat, für die er kocht, an die er denkt, die er nicht versucht, sofort in die Kiste zu bekommen.

Bitte bitte gebt mir Ratschläge. Soll ich die Sache beenden, bevor es zu spät ist, es heimlich weiterführen um zu gucken, was sich entwickelt, oder meiner Freundin von Martin erzählen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Feelia am 08.07.2016 um 07:10 Uhr

    ich an deiner stelle hätte schon vor dem ersten kuss mit ihm mit meiner freundin geredet und gefragt,ob es ihr etwas ausmacht,wenn ich was mit ihm anfange.mMn solltest du daher schnellstens nachholen,ihr davon zu erzählen.

    0
  • von election am 06.07.2016 um 12:52 Uhr

    Naja was heißt, wenn dann tatsächlich mal was ist. Wir schlafen nicht miteinander, das stimmt. Weil ich nicht in die Schublade Betthäschen gesteckt werden will.. Aber alles andere eben schon..
    Oh man ich bin so Zwiegestalten. Ich hab solche Angst vor ihrer Reaktion und dass sie mir dann wochenlang aus dem Weg geht.. Ich kleiner Schisshase :(

    0
  • von mupfin am 06.07.2016 um 09:13 Uhr

    Du könntest einen vorsichtigen Vorstoß bei deiner Freundin wagen. Gerade wenn ihr auch zusammen wohnt, kann es ja doch ziemlich unangenehm werden, wenn es sie stört.
    Sie hat natürlich keinen Grund sauer zu werden oder ähnliches. Aber bei so Gefühlssachen wird einfach oftmals emotional und eben nicht rational reagiert. Wie du sie beschreibst (stiert aufs Handy ob Nachrichten kommen etc.) kann ich mir schon vorstellen, dass sie nicht begeistert sein wird. Dann frag einfach ganz vorsichtig nach, und sag du weißt selber noch nicht ob da was ist und was da ist und ob es sie sehr stören würde, wenn da was wäre. Dann kommt es für sie immerhin nicht so überraschend und plötzlich, wenn dann tatsächlich mal etwas ist.
    Aber ein “Muss” ist das nicht – ich finde auch, dass sie kein “Recht” darauf hat. Solche Sachen sind einfach schmale Gratwanderungen . Versuch einfach den für dich richtigen Weg zu finden und einzuschlagen.

    0
  • von election am 05.07.2016 um 23:02 Uhr

    Oh du bist noch wach 😍..
    Vielen lieben Dank für deine aufmunternden Worte. Das Beste wird sein, wenn ich wirklich erstmal noch abwarte, was sich entwickelt. Auf der einen Seite muss ich rausfinden, ob ich vielleicht doch nicht nur eine kleine Gespielin für ihn bin, die er auswechselt, sobald er sie geknackt hat; dann wäre ich nämlich genauso naiv und dumm wie meine Freundin..
    Und auf der anderen Seite gehöre ich leider selbst zu der Sorte Menschen, die sich sehr schnell wieder “entlieben”, bzw. bei denen das Interesse schnell schwindet, sobald die Angel am Haken ist. Das ist natürlich nicht immer so, aber wenn mir ein Mann zu schnell die Füße küsst und mir alles recht machen will, verfliegt der Reiz im Nu. Und das wäre mindestens genauso fatal, weil ich damit sowohl meine Freundin und meinen (ehemals) guten Freund verletzen würde.
    Nun ja, ich denke, wir kennen das alle, und ich hoffe und nehme jetzt einfach mal nicht an, dass sich das Blatt so wenden wird, da ja, wie gesagt, momentan alles total magisch und ausgeglichen zwischen uns ist.
    ALSOOOO… erstmal alles geheimgehalten? Er hat mir vorhin geschrieben, was ich am Wochenende vorhabe, weil da sein Mitbewohner außer Haus ist. Außerdem bin ich gespannt auf Donnerstagabend.. Da feiern wir wieder im Freundeskreis, weil eine rießen Uniparty stattfindet.

    0
  • von Dawson am 05.07.2016 um 22:27 Uhr

    naja, es mag männer wie sand am meer geben, aber den “richtigen” deswegen aufgeben? nur weil sie ein “besitzanspruch” denkt zu haben? sie hat eh keine chance. sie sollte sich freuen, vllt solltest du es ihr sagen, bevor sie es von anderen erfährt. das wird sie nämlich mehr kränken als wenn du es ihr gleich sagst.
    das halt interesse von beiden seiten besteht und es eventuell sein könnte. wenn sie rum zickt das du es nciht schon viel eher gesagt hast, dann sag ihr solange du selbst nciht weißt was da is, brauchst ja auch nciht drüber reden (was ja jetzt eigendlich auch ncoh der fall ist). sollte es soweit sein, solltest ihr das ganz schnell mitteilen. auch wenn sie erstmal rum zicken könnte, sollte sie dich vor ein ultimatum oder sowas stellen… sowas macht man als gute freundin überhaupt nciht. also lass dich bitte nicht auf so ein käse ein.
    es wäre waas völlig anderes wenns der ex freund wäre, aber sie hatten nur sex. is doch nciht sein problem wenn sie sich verliebt udn keine chance hat udn es ist auch nciht deins. muss man leider so knallhart sagen.

    0
  • von election am 05.07.2016 um 21:49 Uhr

    Glaub mir, ich finde das auch alles andere als gut, deshalb plagt mich das schlechte Gewissen ja auch so. Ich weiss auch genau, dass sie mir das erstmal übel nehmen wird, wenn sie davon erfährt. Aber ob unsere Freundschaft langfristig darunter leiden wird oder nicht, kann ich leider nicht einschätzen.. Falls ja, wäre mir die Freundschaft definitiv wichtiger, denn Männer gibt es letzten Endes wie Sand am Meer, gute Freundinnen leider nicht. Und ob Martin nun einer von vielen oder der Richtige ist, kann ich derzeit natürlich auch noch nicht sagen.

    Ich sollte vielleicht noch ergänzen, dass meine gute Freundin ebenfalls meine Mitbewohnerin ist und sie schon gemerkt hat, dass Martin und ich momentan in sehr engem Kontakt stehen. Als er mich letzte Woche per WhatsApp zum Essen einlud, hatte sie leider mein Handy in der Hand und war “leicht” verwirrt. Seitdem stiert sie ständig auf meine elektronischen Geräte, von wem Nachrichten einkommen und hakt nach, warum Martin und ich uns plötzlich SO gut verstehen. :(

    Antwort @ election
  • von Dawson am 05.07.2016 um 16:37 Uhr

    achso, na dann steht das ganze natürlich in einem anderen licht. aber wie gesagt wie sui schon meinte,s chlechtes gewissen brauchst nciht haben und ich denke, er will mehr als freundschaft+.
    warum man solche beziehungen eingeht? nun ja weil sie durchaus funktionieren können wenn man will. und in zeiten von whatsapp und hangouts, is das echt kein problem mehr, wenn man bereit is im zölibat zu leben 😀 .
    ich finde es zwar nciht so gut wenn man auf den typen geht in den die freundin verschossen war,aber erstens hatte sie keine chance und zweitens, wenns immer so läuft, sind bald keine typen mehr da für einen 😀

    0
  • von election am 05.07.2016 um 15:35 Uhr

    Hm nein, vor einem Jahr, als er mit meiner Freundin ins Bett gehüpft ist, war er single. Kurz darauf hat sich dann die Beziehung zu seiner letzten Freundin ergeben, die allerdings 2 Monate später schon ins Ausland verschwunden ist, weshalb die Beziehung wohl nie eine richtige Chance hatte zu funktionieren; – wie auch wenn man tausende von Kilometern voneinander getrennt ist, sich nur alle paar Tage oder Wochen mal kurz hört, und eben das blinde Vertrauen fehlt, weil man das vor der Abreise in der kurzen Zeit noch nicht aufbauen konnte. Warum die beiden überhaupt eine Beziehung eingegangen sind, sei mal dahin gestellt. Fest steht aber, dass er seine Freundin nur mit mir, wenn überhaupt, betrogen hat… Wir hatten ja keinen Sex, sondern haben uns nur einmal geküsst. Löblich ist das keinesfalls, aber einen gewissenlosen Betrüger würde ich ihn trotzdem definitiv nicht einschätzen.. Ansonsten hätte er sicher auch versucht mich an dem Abend ins Bett zu bekommen und die Beziehung nicht so schnell beendet.
    Falls ihr euch übrigens fragt, warum wir so oft trinken und feiern können…. Wir sind Studenten 😀

    0
  • von SuicideSquad am 05.07.2016 um 12:58 Uhr

    Ich hätte kein schlechtes Gewissen, nur weil die Freundin vor nem jahr mal in ihn verknallt war. Meiner Meinung gönnt eine FREUNDIN einem das Glück, auch wenn sie selbst nicht die richtige für ihn war.
    .

    0
  • von Dawson am 05.07.2016 um 11:45 Uhr

    ufff. schwierig.
    es könnte schon sein das er es ernst mit dir meint.
    allerdings läuten meine alarmglocken. denn anscheind hat er seine freundin mit mmindestens 2 frauen betrogen. aber seine beziehung wegen dir wohl beendet, aber als es schon zu spät war.
    ob du dem ganzen eine chance geben willst liegt an dir, aber ich könnte nciht mit einem mann zusammen sein von dem ich weiß, das er kein problem hat frauen zu betrügen.
    es ist ja auch keine jugendsünde geschichte die 10 jahre her ist, sondern sie war bis vor kurzem akut. und man ändert sich nciht über nacht.
    übrigends klingt das nciht nach freundschaft+ , er scheint ernstes interesse an einer ernsten beziehung zu ahben. allerdings mache ich mir gedanken darüber das in einem jahr oder so, seine neue geliebte hier schreibt und hier aussagt,das du als seine freundin kein interesse an seinem leben zeigt, etc…
    er hatte probleme mit ihr und anstatt sie zu klären einfach andere mädels ins bett gezerrt.
    er ist kein typ der seine probleme löst. deswegen würde es für mich persönlich nciht in frage kommen, ich könnte ihm nie vertrauen.

    0

Ähnliche Diskussionen

freundschaft - kämpfen oder sein lassen? Antwort

misstuetue am 10.02.2011 um 21:16 Uhr
guten abend die damen, ich hätte mal ein anliegen, welches mir seit längerem den kopf zerbricht. und zwar geht es um eine ex-beste-freundin: wir kannten uns knapp 10 jahre, wohnten auch mal kurze zeit zusammen (und...

Freundschaft zu ende? Antwort

erdbeergintonic am 06.10.2009 um 17:44 Uhr
Hey Mädels.. Also ich hab da mal ne Frage.. und zwar hab ich eine gute Freundin.. und wir haben beide fast zur gleichen Zeit unsere Kinder bekommen.. waren 2 mal die Woche zusammen "unterwegs" mit den Keinen.. Tja...

Abtreibung/Kinderwunsch ade Antwort

Emi25 am 24.09.2013 um 12:44 Uhr
Hallo ihr Lieben,ich wollte euch meine Geschichte erzählen, damit andere daraus lernen können:Meinen Partner kenne ich noch aus der Kinderzeit. Seine Eltern waren immer nett, schon herzlich. Vor allem seine...

Nachbar schreit meine Kinder an Antwort

Erdbeerkuchenn am 08.09.2011 um 18:33 Uhr
Hallo Community, ich habe ein mehr oder weniger merkwüdiges Problem. Ich erzähle einfach mal. Meine Tochter ist vor einer Woche 12 Jahre alt geworden und am Wochenende wollten wir mit den Verwandten ein wenig...

das Sterben des geliebten Kindes Antwort

sarah912 am 24.01.2009 um 08:54 Uhr
hallo ihr lieben, so ziemlich jeden tag kommen im fernsehen oder im Radio beiträge das wieder ein kind getötet wurde. WAS GEHT IN DEN KÖPFEN DIESER MÄNNER VOR??? ich kann und will das nicht verstehen,aber genauso...