HomepageForenFamilien- & ElternforumHauskauf – Wohnlage? HILFE

Anonym

am 27.01.2016 um 12:04 Uhr

Hauskauf – Wohnlage? HILFE

Hi zusammen,

ich versuch es kurz zu machen:
Mein Partner (29) und ich (26) sind momentan auf Haus suche (kaufen).
Wir haben gestern ein Haus besichtigt, was uns positiv umgehauen hat. Es ist einfach alles perfekt, Preis, Größe, Lage etc. es stimmt einfach alles – naja, fast alles (dazu gleich mehr). Wir haben uns sofort wohl gefühlt und könnten uns dieses haus sehr gut als unser Heim vorstellen.
Nun das “Problem”:

Obwohl die Lage der Hammer ist – Aussicht, Ruhe, Wald nähe – so ist es doch auch der größte Knackpunkt. Im Winter wird der Berg nur selten geräumt, eine Verkehrsanbindung ist fast nicht vorhanden (Bus fährt 3x am Tag). Wir sind noch kinderlos, wollen das Thema aber nächstes Jahr angehen. Gibt es hier jmd der in genau so einer Situation ist…? Thema Kinder und schlechte Verkehrsanbindung und möchte mir einfach mal etwas dazu erzählen? Wir sind einfach total unentschlossen und möchten ungerne auf unser “Traumhaus” verzichten… allerdings stelle ich mir das alles schon recht kompliziert vor… ich brauche dringend Erfahrungswerte um nicht die falsche Entscheidung zu treffen… vielen lieben dank schon mal :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • am 28.01.2016 um 15:11 Uhr

    Vielen lieben Dank für eure Antworten.

    Arbeit ist so ein Ding. Ich fahre ~35km (40-45min) und mein Partner ~50km (40-50min) zur Arbeit. Wir wohnen momentan ca. 60km von Stuttgart (wer’s kennt 😀 ) entfernt in einem kleinen Ort. Generell kann man sagen, das wir ohne Auto sowieso nichts oder nicht viel erreichen.

    Im Ort selbst ist ein Kindergarten, sowie eine Grundschule und 2 Bäcker. Das alles wäre in ca. 30min (2km) zu Fuß zu erreichen. Man muss halt für alles den Berg runter ins Tal…auf dem Buckel selber hat es nur 1 Kneipe 😀

    Der nächste Ort wo alles (Arzt, Einkaufen etc.) vorhanden ist, ist ca. 10km entfernt (oder die “ganz großen Märkte” -> 25km).
    So richtig in die Stadt wollen wir sowieso nicht, wir sind als Kinder schon in Teilorten mit viel Grün etc. aufgewachsen.
    Stadt Mitte wäre somit sowieso nichts für uns…
    Das besagte Haus liegt allerdings noch weiter in der “Pampa”, sodass es mit der Anbindung echt heftig wird und da liegen meine bedenken.

    Wir wollten eig näher zur Arbeit ziehen, allerdings wird das unbezahlbar. Möchten auch ungern unser zuhaus nach der Arbeit ausrichten….lieber da wohnen wo man sich wohlfühlt.

    0
  • von Goldschatz89 am 28.01.2016 um 06:04 Uhr

    Ich würde es nicht machen. Mich würde das unglaublich nerven wegen jedem Ding mit dem Auto irgendwohin fahren zu müssen. Mir wäre wichtig zumindest mit dem Rad zu den nächsten öffentlichen fahren zu können (braucht ja nur mal das Auto kaputt sein etc.) das ganze kommt aber natürlich auch auf euren Lebensstil an und wie ihr alles so plant und welche Voraussetzungen ihr habt.
    Klar sollte man sich da wohlfühlen wo man lebt (gerade wenn man kauft) aber es sollte dann auch alles irgendwo passen. Gerade öffentliche Verkehrsmittel sind für Kinder wichtig. Die müssen ja auch irgendwie zur Schule etc.
    Ich selbst lebe in München. Da kann man selbst am Land wohnen und trotzdem die S-Bahn in der Nähe haben.
    Ich würde an eurer stelle weiterschauen.

    0
  • von HoneyAerowen am 27.01.2016 um 22:37 Uhr

    Also meinem Freund und mir würde eine solche Lage auch sehr ansprechen :) Ich denke, alles kann man da nicht haben. Da muss man sich entscheiden ob einem die Verkehrsanbindung wichtiger ist oder die Lage. Glaube bei einer solchen Lage kann man aber eigentlich nichts falsch machen. Wegen der Räumung muss wohl dann im Winter besonders einkaufsmäßig usw. gemanagt werden. Wahrscheinlich wird dann eher mit nem Auto gefahren werden das müsst ihr halt für euch abwägen. Aber ich glaube, für mich persönlich wäre es für diese Lage wert! Auch wenn ich Stadt an sich nicht schlecht finde, aber tag aus, tag ein der Lärm, die Abgase usw. da wäre es schon wunderschön im Grünen. Bin mir sicher ihr werdet die richtige Entscheidung treffen. Falls ihr euch dafür entscheidet dann wünsche ich euch alles Gute :)

    0
  • von blaubaere am 27.01.2016 um 17:46 Uhr

    Wenn der Bus nur dreimal am Tag fährt, wird das echt nervig sein, wenn eure Kinder langsam groß sind, aber noch keinen Führerschein haben. Dann müsst ihr sie ständig durch die Gegend fahren mit euren Autos (kenne einige solcher Familien, komme auch vom Land, aber mein Dorf hatte noch eine ganz gute Busanbindung).

    0
  • von carinas85 am 27.01.2016 um 17:10 Uhr

    Hallo,

    ich finde das hört sich doch super an. Irgendwas ist immer, Perfekt gibt es leider nicht. Ich glaube aber gerade wir Deutschen sind mit der Verkehrsanbindung auch etwas verwöhnt müssen überall sofort hin können, auf den Bus warten oder sich auf dessen Fahrtzeiten einstellen geht heute gar nicht mehr ist total 19hundertnochwas 😉 Ich finde man muss auch mit Kindern nicht überall hin mit dem Auto fahren. Für kurze Strecken zu Fuss und in den nächsten Ort mit dem Bus fahren geht auch. Selbst mit dem Fahrrad kann man mobil sein und man bewegt sich auch noch etwas dabei. Ist zwar nichts für den Winter, aber die meiste Zeit sollte es ja trocken sein.

    Wenn ihr problemlos euer Leben führen könnt, spricht finde ich nichts dagegen. Wie sieht es aus mit dem Weg zur Arbeit, Kindergarten, Arzt, Schule und so weiter? Gibt es einen Supermarkt in der Nähe?

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Hilfe!! Antwort

Yukira91 am 11.07.2016 um 21:08 Uhr
Hallo. Ich bin 25 Jahre alt und Mutter eines 3 Wochen alten Babys. Mein Partner ist 32 jahre. Seit ich mit meinem Sohn vom Krankenhaus rausgekommen sind, ist mein Partner total kommisch zu mir. Er lässt mich sehr oft...

Was soll ich noch machen??? Erdbeermädels brauche eure hilfe!!! Antwort

lady81 am 31.03.2009 um 17:46 Uhr
Hallo Also erstmal zu mir ich bin eine 28 jährige Mutter von zwei Mädchen im alter von 9 und 8. Im moment sind die beiden echt ansträngend, sicher ist mir bewusst das sie so langsam in ein alter kommen wo sie...

Hilfe! Was dürfen Mütter? Meine treibt mich in den Wahnsinn! Antwort

Linaline am 30.09.2011 um 22:21 Uhr
Hey Erdbeermädels. Ich hab ein großes Problem. Meine Mama & Ich streiten uns nur. Sie meckert rum. Über alles. Wir streiten. Sie lässt nicht mit sich reden. Prinzipiell hat meine Mutter in allem Recht. Ihr...

Trennug- Was wird aus meiner Tochter?Bitte um Hilfe!!! Antwort

marijane am 06.05.2011 um 23:56 Uhr
Hallo! Ich bin im Moment in einer sehr schwierigen Situation und bitte dringend um Hilfe und Ratschläge!!! Ich möchte aber mal von vorn beginnen: Vor ca 5 Jahren, ich war damals 19, bin ich mit meinem jetzigen...

Brauche DRIIIIINGEND Hilfe! Wer hat es erlebt und weiß Rat Antwort

lilasternchen00 am 11.07.2014 um 11:06 Uhr
hallo ihr Lieben ich muss hier mal was nachfragen Folgende Situation. Bei meinem Freund und mir ist es schwierig seit einiger Zeit. Um unseren Sohn nicht weiter mit der Spannung zu belasten ( wir streiten so...