HomepageForenFamilien- & ElternforumIch bin völlig am ende!

ibhnem

am 29.03.2009 um 15:28 Uhr

Ich bin völlig am ende!

Ich kann nicht mehr! bitte helft mir! ich bin mit meinen nerven am ende!
ich geh noch in die schule und wohne noch bei meinem vater. (meine eltern sind geschieden; ich will nicht weg ziehen, da ich die schule beenden möchte mir fehlt jetzt noch ein bisschen über ein jahr.)
ich werde andauernd von meinem vater und deren freundin fertig gemacht und in jeder arbeit die ich zu tun habe, kritisiert. ich habe zu hause sehr viel zu tun. komme mit der schule nicht mehr gut weiter wegen demn stress zuhause und der ganzen arbeit. mein vater weigert sich die arbeit zu machen und seine freundin geht arbeiten. alles bleibt an mir hängen. und ich kann mich nicht wehren. ich bin schon einmal für zwei wochen ausgerissen. ich wollte eigentlich nicht mehr zurück aber dann hat mir mein vater mit selbstmord gedroht. also ich kann, bevor ich mit der schule fertig bin, nicht ausziehen.
was soll ich machen? bitte helft mir. fast jeden tag muss ich weinen weil ich einfach nicht mehr kann.
mein vater und seinen freundin wissen genau, dass wenn sie mich nicht hätten, das alles garnicht schaffen. ich habe mich schon öfters geweigert, die arbeit zu tun, die zu hause jeden tag ansteht (damit meine ich nicht geschirrspüler ausräumen), aber dann werde ich noch mehr fertig gemacht.
meine mutter regt sich schon die ganze zeit auf aber meine eltern sind nicht gut aufeinander zu sprechen.
ich kann das nicht mehr. ich weiß nicht was ich machen soll!
ich werde beschimpft und mit mir wird umgegangen wie der letzte dreck…
wenn jemand eweiß was ich machen kann, bitte gebt mir euren rat!

glg
ibhnem

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von ibhnem am 29.03.2009 um 16:55 Uhr

    das denke ich auch aber ich bin viel zu sehr unter druck gesetzt. ich glaube, das macht einiges aus, warum ich mich “nichts” traue

    0
  • von ibhnem am 29.03.2009 um 16:23 Uhr

    gerade beim abschlussjahr ist das bescheuert… =S ich überlege schon oft und intensiv, die schule nicht abzubrechen. dann gehe ich arbeit (ja heutzutage ist es schwer arbeit zu finden) aber man kann genügend ausbildungen machen und trotzdem etwas gescheites werden.
    denn wenn ich von der schule weg bin, bin ich auch von zuhause weg und kann bei meinem freund wohnen oder bei meiner mutter….
    ich weiß dass ich da raus muss aber die einzige möglichkeit die ich sehen von da raus zu kommen ist, dass ich die schule abbreche. so blöd es auch klingt.
    und ich weiß, mein vater benimmt sich wie der letzte dreck.
    danke schon mal für die jetzigen antworten :)

    0
  • von Hopefull am 29.03.2009 um 16:16 Uhr

    Hei, Süße, so leid es mir tut, aber du musst da raus!
    So machst du dir unter Umständen nicht nur dieses Jahr, sondern dein ganzen Leben kaputt!!!!!!
    Ich an deiner Stelle würde zu meiner Mutter ziehen.
    Ok, ich versteh schon das du auf der Schule bleibeb möchtest, aber ein Jahr an einer andren Schule kann nicht soooo schlimm sein, wie das was du dort beschreibst.
    Sorry, aber dein Vater verhält sich nicht wie einer!!!!

    0
  • von ibhnem am 29.03.2009 um 16:15 Uhr

    ich bin nicht gerade gut in der schule. deswegen bin ich so dagengen, die schule wo anders zu beenden. mein freund wohnt knapp 200km von mir ehtfernt.
    naja, das mit der morddrohung nehm ich nicht so locker da er jäger ist und somit genug waffen zuhause hat. und wie gesagt am jugendamt war ich schon.

    0
  • von pueppi18 am 29.03.2009 um 16:11 Uhr

    genau versuchs mal mit dem jugendamt

    0
  • von ibhnem am 29.03.2009 um 15:41 Uhr

    mein vater und meine mutter wohne knapp 500km auseinander.
    beim jugendamt war ich schon. es gibt die möglichkeit dass ich ausziehe und mein vater mir einen bestimmten geldbetrag gibt damit ich mir das finanzieren kann.
    schule hab ich noch ein bisschen über ein jahr.
    meine mutter überweist mir monatlich einen bestimmten geldbetrag, damit ich mir meine handyrechung bezahlen kann, einmal im monat zu meinem freund und meiner mutter fahren kann und dass ich mir essen kaufen kann.
    denn zu hause ist meist nichts. ich ernähre mich miest aus nudeln und kartoffeln… und das kann ich auch nicht mehr.
    mein vater gibt mir keinen cent! er zahlt mir nicht mal dn zug damit ich zur mama fahren kann weil seiner meinung nach brauch ich nicht so oft (einmal im monat) zu meiner mutter fahren. außerdem sagt er, dass er sich das nicht leisten kann. aber für ihn und seine freundin ist anscheinend allles leistbar.

    0
  • von picoballa am 29.03.2009 um 15:32 Uhr

    Du Arme. Du solltest Dir echt überlegen, ob es nicht besser ist bei Deiner Mutter zu wohnen. Wie lange hast Du denn noch bis zum Schulabschluss? Wenn es dieses Jahr ist, vielleicht kannst du ja so lange bei einer Freundin wohnen und am Wochenende immer zu Deiner Mutter fahren. Ich finde das Verhalten Deines Vaters unmöglich. Du bist viel zu jung um so viel Verantworung tragen zu müssen. Deine Eltern sollten für Dich da sein und Dich stützen, anstelle Dir Energie zu nehmen. Wie weit wohnt denn Deine Mama von der Schule entfehrnt. Wenn es nur eine Stunde mit dem Zug sind, dann macht es doch vielleicht schon Sinn zur Schule zu pendeln.
    Fühle dich gedrückt und ich schicke Dir ganz viel Energie!

    0
  • von Faye am 29.03.2009 um 15:31 Uhr

    Geh zum Jugendamt, wenn dir deine mutter nicht weiter helfen kann. Dort kannst du dich beraten lassen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Drehe ich nun völlig durch? Antwort

freaQii_thiinq am 22.05.2011 um 17:47 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich komm gleich zum Punkt : Seitdem ich von der Realschule aufs Wirtschaftsgymnasium gegangen bin, bin ich ein vollkommen anderer Mensch. Nicht mein versautes Deutsch ist mein Problem sondern...

Schwanger und total am Ende Antwort

Nonobabe am 06.12.2015 um 07:29 Uhr
Hallo, ich fühle mich gerade sehr belastet und weiß nicht, wie ich mit dem ganzen umgehen soll... ich bin heute 33+6 mit meinem zweiten Kind. Das zweite Kind ist von einem anderen Mann, mit dem ich auch erst kurz...

Mein 4 1/2jähriger Sohn dreht völlig am Rad!!! Antwort

Sunny311 am 20.09.2011 um 21:51 Uhr
Liebe Erdbeermädels, ich dreh komplett durch. Ich hab abends nur geheult und kaum mit meinem Sohn gesprochen. Es war sicher falsch, was ich getan habe. Aber ich kann nicht mehr. Ich versuch es kurz, aber das wird...

Zwillingsmama mit den Nerven am Ende Antwort

docojanne am 28.08.2008 um 15:19 Uhr
Hallo! Meine Zwillinge sind jetzt 3 Jahre alt und brauchen ständig Unterhaltung. Mein Partner ist den ganzen Tag über bei der Arbeit und kann mir da auch nicht unter die Arme greifen. So muss ich Kinder und Haushalt...

Ich bin total verzogen.. Antwort

takemeaway am 15.05.2011 um 17:08 Uhr
Ich brauche bitte ernste Vorschläge und Antworten.. Mein Problem ist folgendes: Ich bin egoistisch ohne Ende, tue nie freiwillig etwas für andere Menschen, helfe nie freiwillig im Haushalt, bin überhaupt nicht...