HomepageForenFamilien- & ElternforumKann man ein Familienmitglied hassen?

Kifferle

am 22.04.2008 um 20:23 Uhr

Kann man ein Familienmitglied hassen?

Ich weiß ja nicht, ob das normal ist, aber ich kann meine Oma nicht ausstehen. Sie versucht andauernd meine Liebe zu erkaufen… aber nachdem ich ein paar von meinen Oberteilen im Schrank meiner Cousine entdeckt habe, die meine Oma ihr geschenkt hat ohne mich zu fragen ist sie absolut unten durch. Die ersten 13 Jahre meines Lebens war ich ihr egal… darf sie mir deshalb auch egal sein?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Kirby am 23.04.2008 um 16:22 Uhr

    naja viele leute benutzen schnell den begriff “hassen” obwohl sie die person nicht wirklich hassen … ich glaube auch nicht das man ein familienmitglied hassen kann ,denn egal was du tust sie ist ja schließlich deine oma und du würdest dir doch sicherlich nicht ihren tod wünschen …
    naja du kannst sie vllt echt nicht leiden , weil sie dinge getan hat die einfach nicht ok waren aber ich finde man sollte jedem menschen eine chance geben sich nochmal zu beweisen und selbst wenn sie diese chance nicht nutzt dann mach du es besser…

    0
  • von xxJessy am 22.04.2008 um 21:15 Uhr

    Hass ist ein Gefühl, was wahrscheinlich kaum jemand kennt.
    Ich glaube nicht, dass man ein Familienmitgleid hassen kann.
    Ich glaube überhaupt, dass kaum jemand richtig “hassen” kann.
    Man kann jemanden nicht ausstehen, ja. Aber ob das gleichbedeutend mit “Hass” ist, kann ich nicht genau sagen..

    Egal kann sie dir natürlich sein, den auf ein Familienmitglied, dem ich Zeit meines Lebens egal war, muss ich nicht mehr viel geben.

    Scheiß auf sie :]
    Viele liebe Grüße

    0
  • von fruit am 22.04.2008 um 20:52 Uhr

    Oh ja, da kann ich nur zustimmen. In unserer Familie hasst jeder jeden. Mit meinem Vater habe ich sogar nur noch Kontakt über den Anwalt weil er keinen unterhalt zahlt. Meine Mutter lebt nur für das perfekte Bild nach außen. Sie belügt sich und ihr ganzen Umfeld.Ihre Streitschlachten tragen sie seit Jahren auf meinem Rücken aus und machen sich gegenseitig schlecht.Meine Oma ist total assig. Sie hat mich mal mit dem Ex-Lebensgefährten meiner Mutter gesehen und hat gefragt :”Bist du jetzt mit dem zusammen”? Es war ihr ernst…Manchmal frage ich mich wie ich so normal geblieben bin.

    0
  • von Teela_007 am 22.04.2008 um 20:33 Uhr

    Klar darf man ein Familienmitglied hassen.. Ich hasse meinen Vater! Er hatte ein halbes Jahr eine Affäre mit unserer Putzfrau. Dann haben sich meine Eltern getrennt (da war ich 9).. Dann hat er nie richtig/regelmäßig den Unterhalt gezahlt.. Ich hab dann irgendwann den Kontakt abgebrochen und nun zahlt er gar nicht mehr und meldet sich auch nicht mehr.. Er schuldet meiner Mutter immernoch total viel Geld.. Damals hat er mein Konto aufgelöst um Spielschulden zu begleichen.. Also nochmal: Ja man kann ein Familienmitglied hassen.. Sehr sogar…

    0
  • von niceGIRL1989 am 22.04.2008 um 20:32 Uhr

    es geht mir ganz genauso. Ich kann die Mutter meines Vaters nicht leiden. Sie ist einfach kalt und hat mir nie gezeigt, ob sie mich lieb hat. Ich hab auch früher immer andere Leute für mich bei ihr anrufen lassen und hab es schon fast als Strafe empfunden, mit ihr Kaffekränzchen machen zu müssen. Meine anderen Verwandten haben immer gesagt, sie kann halt nicht so gut mit Kindern. Ist ja okay, aber dann hätte sie keine in die Welt setzen sollen. Sie sieht auch alles immer nur negativ und erzählt ständig vom Krieg oder davon, dass sie einsam ist, was sie sich aber wirklich selbst zuzuschreiben hat. Jedes Mal, wenn ich versucht habe, normal mit ihr zu reden und ihr meine ehrlichen meinungen gesagt hab, hat sie sich nur darüber aufgeregt, deshalb rede ich seit 2 Jahren nicht mehr mit ihr. Ich hab ihr einfach nichts zu sagen und ja, sie ist mir egal. Ob sie noch 20 Jahre lebt oder ob sie morgen stirbt – es ist mir egal. Ich wünsch ihr nichts Böses, aber ich werd mich auch nie mit ihr verstehn. Der Zug ist einfach abgefahren. Sowas ist zwar traurig, aber völlig legitim. Familienmitglieder, die sich nicht um einen kümmern, können nicht erwarten, dass man sie mag.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie kann man ein süßes baby nur so bestrafen????? Antwort

whitebeauty am 02.02.2009 um 17:39 Uhr
Meine Kusine ist schwanger !!!! :D Sie ist schon im 7 Monat und der kleine Fratz soll ein Junge werden. Mein family ist ziemlich ais dem häuschen, weil es der erste NAchwuchs in dieser generation wird. aber jetzt...

kann man schwanger werden, wenn man es ein paar tage nach ende der regel gemacht hat? Antwort

sawell am 16.09.2008 um 14:58 Uhr
also , wenn man am 9.9 seine tage hatte, bis zum 13.9. wenn man dann was mit nem mann hatte(ohne kondom) ist die warscheinlichkeit einer schwangerschaft da eher gering? bin ich schwanger?

Kindergeburtstag, was kann man machen??? Antwort

banero1 am 28.09.2010 um 07:51 Uhr
Hallo ihr lieben.... also meine tochter hat morgen geburtstag und wir 6 Jahre alt. Sie feiert am Freitag, da die meisten dann keine hausaufgaben auf haben. Sie feiert jetzt das erste mal, mit den freundinen aus...

kann man nach einen eisprung leicht bluten? Antwort

kleinenita am 29.08.2010 um 18:32 Uhr
gibt es nach einen eisprung das man in der scheide nähe mumu leicht blutet ist das normal oder muss ich bedenken haben. denn ich möchte schwanger werden. vielleicht kann man mir da mehr sagen dazu.

Ab wann kann man in eine Pflegefamilie? Antwort

MoniMonstrous am 23.09.2009 um 23:53 Uhr
Ich halts bei meinen Eltern einfach nich mehr aus! Meiner Mum scheints nur noch um das Geld zu gehn was sie für mich bekommt & mein Dad behandelt mich wie Schei**! Ich hab mir schon öfter gedanken gemacht von zu...