HomepageForenFamilien- & ElternforumKinderwunsch über 30???Angst und Unsicherheit!Vorsorge?

Juli2

am 01.04.2010 um 17:33 Uhr

Kinderwunsch über 30???Angst und Unsicherheit!Vorsorge?

Hallo,
würd gern mal Eure Meinung zu folgendem hören:
Mich beschäftigt seit locker 1 1/2 Jahren die Frage nach meinem Kinderwunsch.Ich habe mir immer ein Leben mit Kind/ern vorstellen können.Es gehört für mich dazu,aber die Situation zwischen Vorstellen und der tatsächlichen Situation ein Kind zu haben finde ich gross.
Nun ist es so,dass ich erst jetzt mit 32  :-( den Partner habe,mit dem ich mir das gern alles aufbauen würde.Wir sind seit über 2 Jahren zusammen und momentan ist es kein Thema für ihn/uns. Also er möchte auch Kinder,nur jetzt noch nicht,wegen Arbeit und so. Ich bin mir total unsicher über meine momentane Situation. Ich weiß, dass die Zeit läuft und habe Sngst,dass es bald zu spät sein könnte und möchte aus dieser Angst auch nicht vorschnell reagieren.
Mir geht so viel zu dem Thema durch den Kopf,z.b.auch ob man beim Frauenarzt mit irgendeinem “Test” herausfinden kann,ob man noch genug Hormone und so hat. Hab bisher noch nie dort nachgefragt…

Wie denkt Ihr?Kennt Ihr meine Situation?
Würd gern darüber reden

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Juli2 am 10.08.2010 um 16:07 Uhr

    hallo,
    habe vom “neuen Fruchtbarkeitstest” gelesen.hat den schon mal wer von euch gemacht?

    0
  • von Juli2 am 02.04.2010 um 14:49 Uhr

    wegen dem job hatte es auch bis vor kurzem ztutun.hatte für begrenzte zeit einen “höhere”anstellung,nun arbeite ich wieder “normal”.da hatte ich keine zeit mir über das thema kinder kriegen gedanken zu machen.ein fester job ist heutzutage sehr wichtig.nun denke ich über kinder nach.manchmal frahge ich mich ob ich nur eins möchte,weil ich immer den wunsch hatte und es doch dazugehört,für mich zumindest.und da die zeit ja nunmal läuft frage ich mich ob oder ob nicht.bin da gedanklich irgendwie in so einem kreislauf geraten.möchte mich und meinen partner nicht unter druck setzen,aber ein wenig druck ist da schon.ich weiß auch nicht.bei anderen scheint das alles so einfach zu sein.von außen betrachtet zumindest.aber ich muss für mich einen weg finden.aber der weg scheint doch irgendwie nicht so einfach…

    0
  • von Feelia am 02.04.2010 um 11:18 Uhr

    @juli2:klar is das generell (allein schon wegen meines alters)ein wichtiges thema für mich.aber nicht,weil andere kinder bekommen(meine freunde übrigens sind fast alle noch kinderlos,lassen sich zeit).sondern weil man in unserem alter da einfahc mal drüber nachdenken muss,solang man sich nicht sicher ist,definitiv kinderlos bleiben zu wollen.
    bis vor kurzem hab ich mir auch noch sorgen gemacht-“klappt das mit mitte 30 dann noch?”usw…aber weißte:man weiß es eh nie.und langsam denk ich mir(hat zb auch meine mom gesagt)dass ich kinderlos sicher nicht mein leben lang unglücklich wär.gibt ja noch mehr zu tun im leben,als ein kind zu bekommen und groß zu ziehen.lieber bekomm ich gar kein kind,als zum falschen zeitpunkt,denk ich mir mittlerweile.
    ich lasses auf mich zukommen,studiere weiter(werd voraussichtlich erst mit 32 den MA haben)und such mir ne gute anstellung und dann schau ich weiter.hab ja keine lust,nachher ohne gescheiten job dazustehen und hab sicher nicht jahrelang hart gearbeitet,um dann nur hausfrau und mutter zu sein…

    0
  • von Korni09 am 01.04.2010 um 19:28 Uhr

    Bei mir im Bekanntenkreis bin ich lang nicht die letzte und im Geburtsvorbereitungskurs dachte ich schon, ich wär die Älteste, aber ganz und gar nicht, waren alle über dreißig und nur eine unter dreißig. Also sei ganz cool und die Fragen die du hast sind natürlich berechtigt, ich hab mir auch dauernd welche gestellt. Du machst das schon richtig….

    0
  • von erzrose am 01.04.2010 um 18:57 Uhr

    Meine eine Tante hat mit 35j ihr erstes Kind bekommen,die andere mit 37j und die letzte im Bunde mit 42j.
    Bei allen drei war es so geplant und hat alles gut hingehauen.

    0
  • von Juli2 am 01.04.2010 um 18:37 Uhr

    schon mal danke für eure meinungen.ich habe schon gehört,dass es mit mitte 30 “noch normal” ist.seit ihr auch mal in der situation gewesen,dass ihr euch ständig fragt,ob ihr ein kind wollt.liegt vielleicht auch daran,dass rund um mich herum alle freunde und bekannte schon lange welche haben.es beschäftigt mich sehr.mein freund meint,ich hätte noch zeit und momentan ist es ok aber der gedanke und die fragen sind ständig da.

    0
  • von Feelia am 01.04.2010 um 18:13 Uhr

    @loonie:schon klar mit dem drüber reden,logisch,aber die sache is doch relativ klar:er will jetzt noch kein kind,also gibts noch keins.müssen ja beide 100%ig wollen.und ich würd mich da nicht umstimmen lassen,wenn mein partner mich überreden wollen würd.
    entweder klappts später halt,oder eben nicht.

    0
  • von Feelia am 01.04.2010 um 18:12 Uhr

    mit 35 hat eine frau eine 30% chance,innerhalb eines zyklus schwanger zu werden.also klar verringert sich die chance.
    aber:je mehr du dich unter druck setzt,desto weniger wirds klappen.^^tu dir mal die ruhe an!
    außerdem,du bist ERST 32,nicht schon!ich persönlich möchte auch erst mit mitte 30 ein kind(bin jetzt 29)da ich zZ noch mitten im studium bin.
    lass dich durchchecken und dann,wenn ihr beide soweit seid:habt spaß und guckt,was passiert!;-)je mehr druck,desto weniger chance,schwanger zu werden ne^^

    0
  • von loonie88 am 01.04.2010 um 18:11 Uhr

    naja zum Kinderkriegen ist 32 eigentlich kein junges alter mehr, da die fruchtbarkeit ab dem 30. lebensjahr ca. absinkt!
    du solltest mit deinem freund darüber reden, denn sowas müsst ihr zu zweit entscheiden und vielleicht kann er dich auch etwas aufbauen bzw unterstützen, denn es geht ja euch beide was an

    0
  • von Medoka am 01.04.2010 um 18:05 Uhr

    klar klingt 32 für den ersten moment noch ziemlich jung nur zählt man damit schon zu den spätgebärenden man muß auch bedenken das das schwanger werden einige monate oder jahre dauern kann und wenns dann noch ein zweites kind sein soll ist man ruckzuck 40 jahre alt
    möchte dir keine angst machen aber wenn der wunsch bei dir vorhanden ist dann laß den dingen einfach seinen lauf auch andere mütter gehen arbeiten

    0
  • von Korni09 am 01.04.2010 um 17:54 Uhr

    Ich bin mitte dreißig mit meiner zweijährigen Tochter, alles toll keine Angst!!!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

24, singel und Kinderwunsch! Antwort

Pink555 am 19.04.2015 um 20:43 Uhr
Hallo Mädels, ich schreibe hier nicht, weil ich euren Rat brauche. Viel mehr möchte ich eure Erfahrungen dazu hören. Ich bin 24, Singel, wohne alleine, habe einen guten Job und mache zur Zeit eine Weiterbildung....

Erstes Kind mit über 30 Antwort

Steff244 am 16.09.2008 um 14:23 Uhr
Was haltet Ihr davon, wenn Frauen erst mit über 30 Mutter werden. Findet Ihr das zu spät oder gerade richtig?

Namen Unsicherheit :( Antwort

Jeffyczina am 13.03.2010 um 19:40 Uhr
So :) Hallo ihr Lieben Erdbeeren :) wie immer wenn ich ein wenig unsicher bin möchte ich euren rat haben :) Wir sind schwanger ( also ich ;) ) Wenn es ein Mädchen wir dann wird sie Emily Maya heissen....

Frauenarzt in München mit Verständnis für Kinderwunsch über 40 Antwort

Schnuffel70 am 26.07.2013 um 22:08 Uhr
Ich bin 43 und habe endlich nach langer Suche den Mann meines Lebens gefunden. Wir wünschen uns ein Kind. Heute war ich bei einem Frauenarzt der mich total runter machte und mir einreden wollte ich sollte kein Kind...

Schwanger und große Angst Antwort

Fraumitherz am 11.06.2010 um 20:19 Uhr
Hi ihr lieben ,war gestern beim FA und hab erfahren das ich in der 4. woche Schwanger bin ich weis steh noch am anfang aber wir freuen uns das ich schwanger bin und hoffen das alles gut geht, aber ich für mich hab...