HomepageForenFamilien- & ElternforumMein Mann hat eine spielsucht!

berlin2015

am 14.03.2016 um 00:16 Uhr

Mein Mann hat eine spielsucht!

Ich habe 2 Kinder und mein Mann ist Spielsüchtig, hinzu kommt das er regelmäßig canabis konsomiert.
Ich habe wirklich alles versucht das er damit aufhört und sich Therapie findet.
Er redet das Kiffen aber immer gut ,, besser als Alkohol “.
Er macht dieses nicht in der gegenwart der kinder, aber täglich draussen.
Es gibts keine Hoffnung das dies ein ende nimmt.
Es macht mich krank und frustriert mich.
Zudem ganzen Desaster kommt noch dazu das er uns keine finanzielle hilfe ist weil er Spielt.
Ich liebe ihn nicht einmal mehr, will nicht einmal seine Nähe!!! wir leben einander wegen der kinder zusammen, aber Glücklich sind wir beide nicht.
Für seine Kinder tut er alles, er macht alles mit uns und viel mit ihnen, aber ist das ein leben?

Bin fertig mit meiner Welt, zumal weil ich andere Männer sehe die einfach Männer sind.

Der respekt von uns beiden ist erloscht,
wir reden sehr giftig miteinander und auch beleidigend.
Er ist einfach ständig antriebslos und kommt nie in die gänge weil sein hirn voll gekifft ist.

was würdet ihr an meiner stelle tun?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von jefferson am 23.03.2017 um 07:33 Uhr

    Trennung, klar das wäre eine Lösung. Wenn er aber gewillt ist, sein Leben für seine Familie zu ändern, sprich der Sucht den Kampf ansagt, besteht Hoffnung, dass auch eure Beziehung wieder besser wird. Rede doch nochmal mit ihm, leg ihm nahe, dass er Hilfe benötigt. Eine Selbsthilfegruppe, Therapie oder sonstwas. Wenn er abblockt, nimm dein Leben und die deiner Kinder in die Hand und such das Weite.
    Auch du solltest dir Hilfe von Experten holen (Caritas oder EVA oder ähnliches) Auch im Netz findest du Hilfe in diversen Foren…)
    z.B spielsucht-soforthilfe.de oder den anonymen spielern

    0
  • von SuicideSquad am 16.03.2016 um 10:02 Uhr

    Trenn dich doch. Für die Kinder zusammen zu bleiben bringt absolut nichts. Das ist für mich nur eine Entschuldigung, weil man zu feige ist sein Leben in die Hand zu nehmen.
    Kinder haben nichts von Eltern, die zusammen sind, aber keinen Respekt voreinander haben und dies auch ausleben.

    Ich finde Kiffen prinzipiell nicht so schlimm und tatsächlich besser als Alkohol. Aber er benutzt es um seine Probleme zu betäuben und hat anscheinend auch keine Lust, die Gründe für seine Süchte zu bearbeiten.
    Zumal er auch noch eure Existenz gefährdet, wenn er euer Geld verspielt.

    Sei erwachsen, nimm dein Leben in die Hand und trage die Verantwortung für dich und deine Kinder. ER ist für sich selbst verantwortlich, es ist nicht deine Aufgabe seine Probleme zu lösen, wenn er gar nichts ändern will. Aber es ist deine Aufgabe für dich und deine Kinder verantwortungsvoll zu handeln.

    Glaub mir, alleinerziehend ist nicht leicht, aber leichter als so ein Leben zu führen, wie du das derzeit tust.
    Und es besteht Hoffnung, dass er auch nach einer Trennung für seine Kinder sorgt.

    0
  • von Goldschatz89 am 14.03.2016 um 06:13 Uhr

    Trennen, was den sonst?? Ich finde so ein Verhalten absolut verantwortungslos. Er säuft und in so einem Umfeld lässt so deine Kinder Großwerden? Glaubst du wirklich, dass die nichts von den Spannungen mitbekommen?
    Es lässt sich bestimmt eine Lösung finden aber das hier ist sicher keine.
    Du machst dich kaputt und davon haben deine Kinder auch nichts.
    Ich würde mich trennen und mit dem Mann ein Umgangsrecht mit den Kindern in Begleitung eines Betreuers vereinbaren (unter der Bedingung, dass er sich professionell helfen lässt).
    Dein Mann wird es anders wohl nicht ändern.
    Bitte handle zum Wohl deiner Kinder.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Meine Mutter hat eine Affäre mit einem verheirateten Mann !!! HILFE Antwort

Lizzy237 am 04.07.2016 um 17:49 Uhr
hallo, ich(weiblich,19) bin wirklich verzweifelt und weiß nicht mehr was ich tun soll.. Ich hoffe irgendjemand weiß einen rat. Ich fange mal ganz von vorne an.. Vor 7 Jahren starb mein Vater innerhalb von einem Monat...

Nach Geburt ist mein Mann ausgezogen... Antwort

briniswelt am 27.10.2013 um 00:06 Uhr
Bitte ihr müsst mir helfen, nach der Entbindung unserem 1.  gemeinsamen Sohnes ist mein Mann nach einem kleinen nicht mal erwähnenswerten Streit 2mal über Nacht weggeblieben und schließlich heimlich...

Mein Stiefvater hat mich gebissen. Antwort

cheriiechn am 23.01.2010 um 20:34 Uhr
Heii Leute. Ich bin so fertig mit meinen Nerven. ): Der Freund meiner Mutter hat mir heut morgen in den Po gebissen. Er kommt mir immer schon so en bisjen komisch rüber. Er redet sehr oft über meine Oberweite, ich...

Ich glaube mein Papa hat eine Affäre :( Antwort

xXNataschaXx am 08.07.2013 um 14:30 Uhr
Hallo Mädels,Meine Eltern sind nun seit ca. 20 Jahren verheiratet.Ich hab heute frei und war deswegen zu Hause.Mein Papa hatte sein Handy zu Hause vergessen und sagte auch immer wir sollen ran gehen fals jemand...

Hilfe - mein Bruder hat ein Problem! Antwort

Schnecki412 am 08.12.2012 um 09:40 Uhr
Hallo Leute! Mein Bruder hat ein Computer-Sucht-Problem. Also jedenfalls würde ich es schon als Sucht bezeichnen. Wir haben ein Haus mit 3 Etagen. Und so richtig fing alles an, als meine Eltern (aufgrund einer...