HomepageForenFamilien- & ElternforumMeine Kleine (4 Jahre) hat Magen-Darm Virus

locke100

am 15.01.2009 um 08:30 Uhr

Meine Kleine (4 Jahre) hat Magen-Darm Virus

Hey Ihr Lieben. Hab ne ziemlich schlaflose und anstrengende Nacht hinter mir. Meine Kleine (4 Jahre) hat heute Nacht fast jede halbe Stunde spucken müssen. Heut morgen kam dann auch noch Durchfall hinzu. Hab gerade beim Kinderarzt angerufen und die sagte mir, dass man da eigentlich nix machen kann außer auskurieren. Sie soll viel trinken und viel schlafen. Sie tut mir so leid, meine Kleine. Habt Ihr das mit Euren Kids auch schon mal durchgemacht? Liebe Grüße!!  

Antworten



  • von Shanilein am 15.01.2009 um 13:32 Uhr

    Ich hatte das mal Mir Hat eine Wärmflasche sehr geholfen das könntest du probieren

  • von rotbeere am 15.01.2009 um 11:43 Uhr

    ich hab hier noch nen zettel, den sie mir im kinderspiatl mitgegeben haben (meine hatte in der 2ten nacht fast 40 fieber, da bin ich sofort los mit ihr..) vielleicht eh die selben infos, die du am tel. scho bekommen hast:
    -mehrere kleine mahzeiten
    -zuckerarm (keine süßigkeiten, fruchtsäfte etc.)
    -sparsame fettverwendung (maiskeimöl etc)
    -ausreichende flüssigkeitszufuhr

    da meine kleine keine flüssigkeit behalten hat weiß ich, dass du da sehr darauf achten solltest.. sie haben meiner dann blut abgenommen um zu sehen, ob gefahr besteht, dass sie dehydriert.. da muss man grad bei den kleinen wohl aufpassen.

    alles liebe und gute besserung der kleinen patientin 🙂

  • von locke100 am 15.01.2009 um 08:57 Uhr

    Hab jetzt sicherheitshalber bei nem anderen Arzt angerufen und die sagten mir das Gleiche. Wenn ich in die Praxis käme, könnte man nix machen nur aufklären, wie man sich am besten verhält, viel trinken usw. Aber das konnten man mir ja übers Telefon schon sagen, was am besten ist. Bin jetzt etwas beruhigter und meine Kleine behält wenigsten die Flüssigkeiten bei sich. Sie schläft gerade und ist voll ko. Danke fürs lesen!

  • von Biggreeneyes am 15.01.2009 um 08:51 Uhr

    In den ersten drei Tagen und in dem Alter ist ein normales Auskurieren mit viel trinken völlig OK!!! Fencheltee und Salziges ohne Fett (bei Durchfall werden dem Körper Salze entzogen und ab dem zweiten Tag kommen schmerzen in den Beinen, wenn man nichts tut), Ruhe und dann regelt sich das meist schnell wieder . ist es Übermorgen nicht weg, dann zum Doc! Habe drei Kinder … bin schon fast 15 Jahre Mama … das kam mehr als oft genug vor …

  • von Hopefull am 15.01.2009 um 08:49 Uhr

    Der Arzt hat ja wohl hoffentlich nen witz gemacht?!?!?!?!?!
    Würd auf jeden Fall zum Arzt mit der kleinen…..
    Gute Besserung!

  • von LadyNadya am 15.01.2009 um 08:43 Uhr

    was hast den du für einen kinderarzt??? ist ja der hammer.bei kindern kann so eine magen-darm geschichte echt gefährlich sein, du solltest sie auf jeden fall zum arzt bringen. versteh echt nicht wie die das dort so abtuen können. ich mein klar kann man gegen die symptome nicht viel machen, außer viel schlafen, cola trinken und salzstangen essen. ich hoffe deiner kleinen geht es bald besser und du steckst dich nicht auch noch an.

Ähnliche Diskussionen

Mein Sohn hat Magen-Darm und will nichts essen Antwort

FrauFrauke am 11.02.2009 um 10:28 Uhr
Hallo ihr lieben, mein Sohn (5) hat schon seit Sonntag eine Magen-Darm Erkrankung. Mittlerweile mache ich mir etwas sorgen, weil er einfach nichts essen will. Und wenn ich ihm etwas aufzwingen kann,...

Ich brauche Ideen...Meine Mutter wird 50 Jahre alt Antwort

Katkaty am 02.06.2016 um 08:55 Uhr
Hallo ich bin 20 Jahre und brauche ein paar Ideen. Meine Mutter wird dieses Jahr 50 Jahre und dieses Ereignis soll Groß gefeiert werden. Die Frage ist wie Plane ich das ganz. Und ob sich eine Motto Party eignet. Wir...

hat meine Mutter einen putzwahn? Antwort

Alextchu am 28.04.2011 um 13:22 Uhr
Hallo, liebe erdbeermädels (: Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich (17) habe schon seit längerem mit meiner Probleme, wenn es um Sauberkeit und ähnliches geht. Meine Mutter geht selbst den ganzen Tag arbeitet und...

Meine Mutter hat vielleicht Krebs. :`( Antwort

Herziiilein am 22.03.2012 um 14:44 Uhr
Hallo Mädels. Ich muss mir das jetzt einfach mal von der Seele schreiben. Ich habe es erst vorhin erfahren. Also: Meine Mutter (52) hat seit längerem ein bisschen Probleme mit ihrem Fuß und muss deshalb regelmäßig...