HomepageForenFamilien- & ElternforumMit 22 zu Jung für Kinder ???

Polska_Mika

am 15.02.2010 um 22:30 Uhr

Mit 22 zu Jung für Kinder ???

Hallo :-)

Ich konnte meinen Freund nun endlich überzeugen mal langsam an die Familienplanung zu denken :-)
Ich bin 22 und werde dieses Jahr 23. Warum ich jetzt schon dran denke ??!!
Ich möchte gerne eine Junge Mutti werden und mit meinem Kind alles mögliche machen können.
Denkt ihr das es noch zu früh ist ??

Mika

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Habibe am 13.11.2010 um 23:01 Uhr

    22 ist das optimale alter um ein kind zu kriegen!!! viel glück

    0
  • von catsuit22 am 17.02.2010 um 03:42 Uhr

    ich find das kommt auch aufs umfeld an sprich arbeit,finanzen etc.also ich bin mit 22mama geworden hab allerdings ne ausbildung abgeschlossen und bin jetzt in elternzeit.werd wohl auch wieder übernommen.ob das zu früh ist kannst nur du dir beantworten.zu spät muss es ja auch nicht sein erst so mit 40find ich auch blöd.aber du hast noch viel zeit damit.

    0
  • von BarbieOnSpeed am 16.02.2010 um 23:18 Uhr

    Hey =)
    wir “östlichen” Frauen wollen alle früh Mutti werden (bin gebürtige Russin).. von daher kann ich dich schon verstehn 😉

    Wenn ihr beide nen Job habt und sonst auch alles passt, hey, wieso denn nicht?? es gibt keinen perfekten zeitpunkt für ein baby… ran da =)

    0
  • von Polska_Mika am 16.02.2010 um 16:13 Uhr

    Wir gehen jetzt die Tage beide zum Arzt und lassen uns erstmal schön durchchecken und dann geht es richtig los mit dem training hihihihihi :-)
    Was feiern usw angeht gehen wir schon lange nicht mehr :-) wir haben einen hund zuhause das bedeutet wir sind viel draussen spazieren und so weiter … party haben wir schon genug gemacht in unserem leben. Ausserdem wenn man kinder hat macht man ja auch party ( kinder geburtstag, karneval, halloween) usw :-) ausserdem kommt dann mal leben in die wohnung :-)
    Wir machen auch beide viel sport besonders mein freund (bodybuilder) das bedeutet auch das wir beide keinen alkohol trinken :-)

    mal abwarten was der arzt sagt und dann schauen wir mal wie es weiter geht .

    Kann es kaum erwarten :-)

    0
  • von ElenaKrickl am 16.02.2010 um 14:47 Uhr

    Ich bin am Samstag auch 23 geworden, ich könnts mir nicht vorstellen! Ich denk mir hald ich hab ja nocht nichts was ich dem Kind bieten kann – von Geld bis Lebenserfahrung meine ich da alles. Außerdem möchte ich ja mein eigenes Leben noch genießen, weggehen Leute kennenlernen etc. Auch arbeiten möchte ich noch länger ganztags!
    Aber wie gesagt, das ist meine Meinung – für dich musst du es selbst entscheiden.

    0
  • von Synnove am 16.02.2010 um 14:06 Uhr

    Ich bin mit 18 Mutter geworden, habe bisher nichts bereut. Klar musste ich vieles zurück stecken aber jetzt bin ich fast fertig mit der Schule und möchte bald mit einer Ausbildung anfangen. Ich hätte es nicht mit der Unterstützung meines Freundes und seine Eltern nicht geschafft. Ich hätte gerne gewartet aber ich finde die Situation auch jetzt ganz gut.
    Wünsche dir viel Erfolg und das du bald ein Kind bekommst;-)

    0
  • von JuicyFish am 16.02.2010 um 14:05 Uhr

    also ich habe meine kleine mit 15 bekommen, kla sehr sehr früh es war aber auch nicht geplant..
    also ich finde 22 ist eig nicht zu früh, wenn du ne ausbildung,job etc. hast…

    0
  • von Juliama am 16.02.2010 um 13:47 Uhr

    Hab meine erste tochter
    mit 22 bekommen. Hatte ausbildung und berufserfahrung
    hinter mir. Ich find das alter vollkommen okay !!

    0
  • von ruhrpottmieze am 16.02.2010 um 13:45 Uhr

    meine mama war auch 22. finde ich ok. ich würde auch gern um den dreh rum ein baby haben…eher noch ein bisschen früher (so in 1,2 jahren, dauert ja dann noch bis das baby da ist) dann ist mein freund mit seiner ausbildung+ studium fertig und ich mit meiem physikum. Im studium hat man immernoch mehr zeit als später als berufseinsteiger. würde ich aber nur umsetzen wenn der vater für das kind sorgen soll und man sich sicher ist dass er der vater der eigenen kinder werden soll;)
    Also ich wünsche dir viel, viel glück!

    0
  • von MikiPL am 16.02.2010 um 12:49 Uhr

    also die voraussetzungen sind bei euch ja gegeben von daher würde ich auch sagen, dass 22 nicht zu früh ist

    aber übertreibts nicht mit dem trainieren 😉

    meine freundin wollte auch schwanger werden und hat mit ihrem mann seeeehr viel trainiert aber es hat nicht klappen wollen
    der arzt meinte dann, dann MANN etwas zeit braucht damit seine spermien auch stark genug sind um das ei zu befruchten
    also zwischen jeden training 3 – 4 tage abstand lassen
    wenn du dazu noch die temperaturmethode ausprobierst müsstet ihr bald die gute nachricht bekommen dass ihr eltern werdet

    wünsch euch viel erfolg :-)

    0
  • von Powermama84 am 16.02.2010 um 08:17 Uhr

    Ich bin mit 22 das erste Mal Mama geworden und bereue nichts ich würde es wieder so machen. Ich finde als junge Mutter ist man halt auch gelassener in bestimmten Dingen als ältere Mutter. Denke zumindest ich. Und da ihr beide berufstätig seit finde ich steht einem Kind nichts im Weg.

    0
  • von Nine_ am 16.02.2010 um 03:08 Uhr

    Also ich finde es spricht nichts dagegen, wenn die Verhältnisse stimmen, die geistige Reife da ist und es beide wollen :-) Ich glaube Mitte 20 ist doch das beste Alter dafür und man kann sich besser in sein Kind hineinversetzen, wenn man eine junge Mutter ist.

    Versuch es doch mal mit der Temperaturmethode (Persona), da kannst du leichter bestimmen wann ein günstiger Zeitpunkt ist.
    Du solltest dich aber auch nicht zu sehr unter Druck setzen – das ist meist ein Grund, warum es nicht klappen will. Bei meinen Eltern wars auch so – die Ganze Zeit haben sie es drauf angelegt und als sie dann erstmal aufgegeben haben, da hats plötzlich geklappt.

    0
  • von ULe3 am 15.02.2010 um 23:44 Uhr

    nein,ist es nicht…wenn ihr euch das finnaziell leisten könnt dann viel erfolg, dass es ein gesundes baby wird…werde dieses jahr 20,möchte selbst ein kind…nicth jetzt sofprt…aber vor 25 auf jedenfall..aber mein schatz sagt halt immer: erst wenn wir uns das leisten können-.- voll assi, da ich gradde bin studium angefangen hab un er wird in 3jahren mit seiner ausbildung fertig…mal sen ob ich noch rumkriege^^…vergiss aber nicht folsäure zu nehmen bevor ihr mit baby machen anfangt;)

    0
  • von Cutie_Vee am 15.02.2010 um 23:36 Uhr

    Ich finde es ist ansichtssache, hauptsache ihr könnt das kind ausreichend versorgen und so, also dass ihr genug geld habt um ein kind aufzuziehen, weil billig wird das nicht. Zumindest ist das meine große Angst wenn ich meinem Kind nix bieten kann, weil ich weiß wie man sich fühlt wenn Eltern das gerade so können, aber man keine Hobbys haben kann, die ein wenig Geld kosten.
    Die Frauen meiner Familie bekommen alle früh Kinder, vl viel zu früh, die kommen damit alle recht okay damit zurecht, nur muss man eben einiges zurückstecken, aber das muss man ja sowieso.
    Will dirs jetzt nicht schlecht reden, aber es muss wirklich wohl überlegt sein. Kinder haben ja wohl auch was für sich 😉
    Viel Erfolg und du wirst schon die richtige Entscheidung treffen.

    0
  • von margarita87 am 15.02.2010 um 23:14 Uhr

    mika kann verstehen was du meinst…. aber ich d´sage mir immer die die von einem onenightstand schwanger geworden sind,hatten davor 1000…das tröstet mich immer.
    freunde von mir haben über 7monate gebraucht.
    mach dich nur nicht verrückt und ich würde mich freuen,wenn du demnächst nach namens vorschlägen hier fragst ! ;))

    0
  • von Polska_Mika am 15.02.2010 um 22:57 Uhr

    haben schon mit dem trainieren angefangen aber es ist nicht so einfach wie es sich anhört :-(
    komisch … bei den ganzen jungen mädels die man im fernsehn sieht in talkshows und so klappt es sofort und bei denen die schon wirklich bereit dafür sind ist es leider nich so leicht :-(

    0
  • von Sambucalady am 15.02.2010 um 22:55 Uhr

    dann finde ich es super,das ihr auf eigenen beinen beide steht und auch fü euer kind sorgen könnt.
    Dann steht der Familienplanung nichts mehr im weg,dann müsst ihr nur noch fleißig trainieren:-P

    0
  • von Polska_Mika am 15.02.2010 um 22:51 Uhr

    Also wir sind beide Berufstätig und wohnen auch schon seit über einem Jahr zusammen. Ich steh schon seit meinem 18 Lebensjahr auf eigenen beinen.
    Habe eine 5 Jährige schwester das bedeutet ich habe meiner mutter damals viel arbeit abgenommen was das windeln wechseln, fläschen geben und nachts aufstehen angeht :-)

    0
  • von Sonnenschein191 am 15.02.2010 um 22:41 Uhr

    Ich finde das es der passende alter ist, wenn ihr beide es auch wollt. Steht doch nicht im wege 😉

    0
  • von gini87 am 15.02.2010 um 22:39 Uhr

    hey hey. also ich bin im moment 22. wenn mein kleiner wurm in drei monaten auf die welt kommt bin ich 23. bin leider ungewollt schwanger geworden. hätte gerne noch 2-3 jahre gewartet. aber auf der anderen seite möchte ich es jetzt auch nicht mehr ändern. ich kenne jemanden die mit 19 gewollt schwanger geworden ist,die meistert das super. im vergleich dazu kenn ich jemanden der mit 21 sein erstes kind gekriegt haat und sich null darum kümmert…wozu auch sind ja mama und papa da, die machen das ja…. also ich denke man kann es nicht vom alter abhängig machen.. viel wichtiger ist es, dass du und dein freund euch dafür bereit fühlt. ich fühle mich mittlerweile bereit :) wünsche dir viel kraft für deine entscheidung

    0
  • von suuummer_25 am 15.02.2010 um 22:36 Uhr

    wenn du dich dazu bereit fühlst und dein partner auch, klar warum nicht… aber das musst du/ihr doch selber für dich (bzw. für euch) entscheiden, wenn jetzt hier jemand schreibt nein das ist zu früh willst du dann nicht O_o … sprich ausführlich mit deinem freund darüber 😉

    0
  • von criystallica am 15.02.2010 um 22:36 Uhr

    es kommt immer drauf an, vater, job, umfeld, usw…… an sich finde ich es schon passend , mit 23/24 mutter zu werden 😉

    0
  • von Sambucalady am 15.02.2010 um 22:34 Uhr

    Na ich wüsste schon gerne ob ihr zwei eine Ausbildung habt beruflich im leben steht,für euer Kind sorgen könnt.Und mädels ein kind braucht Liebe aber davon wird es nicht satt.

    0
  • von ashanti187 am 15.02.2010 um 22:33 Uhr

    ansichtssache. für mich wärs nicht. aber kannst du deinem kind was bieten?!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Mit 25/26 zu jung für ein Kind? Antwort

Xyla90 am 23.11.2010 um 19:21 Uhr
Hey ihr Lieben, habe gerade meinem Freund/Verlobten(22 - ich bin 20) beiläufig erzählt, dass ich gerne so mit 25-26 ein Kind bekommen würde. (Wir sind jetzt 5 Jahre und 2 Monate zusammen). Er hat mich total...

Zum Heiraten zu jung?! Antwort

hasenschatz am 14.07.2009 um 17:45 Uhr
Hii liebe Erdbeermädels (=* mein freund und ich sind jetzt seid knapp drei Monaten zusammen. wir sind noch ziemlich jung.. ich 18, er 19. wir sind so verliebt & uns sicher, dass wir den partner fürs leben...

Experiment mit Pflanzen für Kinder Antwort

OrWhatever am 20.11.2012 um 21:55 Uhr
Hallo Ihr Lieben! Ich bin seit Wochen ratlos. Ich soll ein Experiment mit Pflanzen für Kindergartenkinder SELBST entwickeln. Das Problem: Alles was ich mir überlegt habe, ist bereits entwickelt worden und im Internet...

Baby mit 22 ??? Antwort

Pilvii am 17.09.2009 um 14:43 Uhr
Hey erdbeermädels vor 3 Monaten habe ich meine Ausbildung beendet und fange nächste Woche wieder an zu arbeiten. Leider erstmal nur bis ende Dezember. Gerne würde ich mit meinem Freund (28) eine Familie gründen und...

6 und 3 zu jung? Antwort

sarahjuliee am 02.02.2015 um 21:09 Uhr
Was Haltet ihr.davon also kurz die geschichte..Meine.tochter 6(wird im mai 7) und Mein sohn3(wird im märz4)Wollen unbedingt ein Meerschweinchen...Nun denke.ich aber das beide noch zu jung sind...wir haben auch keinen...