HomepageForenFamilien- & ElternforumMutter – Streit – Ausziehen?!

Rosenrot

am 05.10.2009 um 16:02 Uhr

Mutter – Streit – Ausziehen?!

Hallo meine lieben Erdbeeren.
Kurz zu meiner Situation; ich bin 18 Jahre alt und Schülerin, wohne bei meiner Mutter (meine Eltern leben getrennt) und habe seit etwa 14 Monaten einen Freund.
Aus mir nicht ganz verständlichen Gründen kann meine Mutter meinen Freund nicht leiden und hat ihn im letzten Jahr auch schon zweimal rausgeschmissen.
Vor etwa zwei Wochen (um sechs Uhr morgens -.-) hat sie wieder einen Anfall gekriegt und hat mir einige sehr unschöne Dinge über ihn an den Kopf geworfen, die absolut nicht wahr und total ungerechtfertigt sind. Sie meinte z.B. er sei ein Schmarotzer (was total unbegründet ist) und ich solle ihn mal ne Zeit lang nicht mit nach Hause nehmen. Daraufhin bin ich bei der Tür raus und war seit dem nur mal kurz zuhause um neue Klamotten zu holen.
Heute hat sie mir dann ein “Ultimatum” gestellt – entweder ich schlafe wieder jede Nacht zu Hause oder ich kann meine Sachen packen und gehen. (Zitat: “Du bist ein Schulkind (!!) und es ist mir nicht recht, wenn du unter der Schulzeit deinen Freund siehst!”) Ich habe bis heut Abend Zeit, mich zu entscheiden.
Eigentlich wäre mir ja die zweite Option um einiges lieber, aber da ich nunmal noch zur Schule gehe und über nicht so viel Geld verfüge, kann ich es mir nicht leisten, auszuziehen. Da dieses Jahr mein Abijahr ist, weiß ich auch nicht, ob ich nen Job neben der Schule packen würde.
Zudem zehrt diese ganze Streiterei ganz schön an meinen Nerven, denn eigentlich ist diese Frau ja trotzdem meine Mama und ich will mich ja eigentlich gut mit ihr verstehen.
Reden kann man nicht mit ihr, die Frau ist so stur, dass alles Reden für die Katz` ist (sie hat immer Recht!!).
Kann ich mir mit 18 Jahren tatsächlich noch verbieten lassen, meinen Freund zu sehen, wann ich will? Und hab ich eigentlich noch eine andere Möglichkeit als dieses letzte Jahr durchzustehen und zu kuschen? Ich will nicht, dass in solchen Dingen so über mich bestimmt wird, obwohl meine Mutter in meinen Augen kein Recht dazu hat.
Meine Großeltern hätten eine leerstehende Wohnung hier in der Nähe, aber zu denen kann ich ja irgendwie auch nicht gehen, denn dann würde ich einen Keil in die Beziehung zwischen meiner Mutter und ihren Eltern treiben (die ohnehin nicht die beste ist…)
Ich weiß grad absolut nicht mehr weiter…

Antworten



  • von HONEY_QUEEN am 06.10.2009 um 13:31 Uhr

    Hallo,
    es ist eine sehr heikle Situation, die man von Aussen natürlich nur schwer beurteilen kann(wer hat recht oder nicht…) ! Idealer weise versucht man sich in den jeweils anderen hinein zu versetzen, was aber leider nicht immer klappt (vor allem wenn man stur auf seine Sache besteht, egal von welcher Seite).
    Bei mir wars so ähnlich, ich war 18 als ich mit meinem Freund zusammen gekommen bin und wir wollten auch kein Tag und keine Nacht getrennt verbringen! also haben wir in der Woche bei mir gepennt und am Wochenende bei ihm…wir wollten auch am liebsten zusammen ziehen weil wir stress mit unseren Eltern hatten! aber da ich erst am Anfang mit meine Ausbildung war und mein Freund noch nicht mal Arbeit hatte, haben wirs erst mal diese Option gestrichen (denn im endeffekt wollten wir auch von niemandem abhängig sein, was ohne Arbeit und Geld automatisch der Fall wäre)…wir haben durchgehalten bis ich meine Ausbildung fertig hatte und er Arbeit gefunden hat, dann haben wir uns sofort eine Wohnung gesucht! …In der Zwischenzeit haben unsere Eltern es akzeptiert dass wir ohne einander mehr konnten…heute bin ich mit dem tollen Kerl verheiratet und wir haben eine 2-jährige Tochter!

    Was ich hinzufügen möchte: mit einander reden bringt sehr viel (ohne schreien und vorwürfe machen) und den anderen ausreden lassen auch wenns Dinge sind die man nicht so gerne höhrt, im gegenzug kann man auch erwarten und notfalls verlangen auch ganz angehört zu werden!

    Ich würde dir nicht raten gleich auszuziehen! Denn da rennst du deinen Problemen auch davon, was diese auch nicht lösen wird!!

    Viel Glück noch!!!! 😉

  • von danihoneyxx am 05.10.2009 um 16:54 Uhr

    ohman shit… schau einfach das du am so wenig wie möglich zu hause bist..

    alles gute

  • von Rosenrot am 05.10.2009 um 16:40 Uhr

    Also die Beziehung zu meinem Freund ist sehr fest, sonst wären wir wohl kaum über ein Jahr zusammen und sonst würde ich ja auch nicht wegen ihm so mit meiner Mutter streiten 😉

    Wahrscheinlich höre ich mich jetzt kindisch an, aber ich will auch nicht 2, 3 mal die Woche bei ihm schlafen. Ich will jede Nacht mit ihm zusammen schlafen, denn vor den Sommerferien, während und die ersten Wochen danach hat es auch bestens funktioniert. Ich will mich jetzt eigentlich nicht mehr umstellen (hab alleine auch voll Schlafstörungen -.-) und ich bin trotzig und kindisch und sehe nicht ein, warum ich und mein Partner uns nicht jeden Tag sehen können. In anderen Familien klappts auch.

    Und zu dem Thema mit Schmarotzer möchte ich gerne noch sagen, dass es sich ja eigentlich ausgleicht, wenn ich mal bei meinem Freund bin und er mal bei mir, nur wenn das ins Ungleichgewicht gerät (wie jetzt), muss man “durchgefüttert” werden. Und deshalb hab ich im Übrigen auch schon voll das schlechte Gewissen…

    Ach Mann…

    Aber danke für die Antworten auf jeden Fall…

  • von ljubavi89 am 05.10.2009 um 16:12 Uhr

    mhhhh…schweeeere sache….
    erstmal, wie fest und ernst ist die beziehung zu deinem freund? würde es sich denn lohnen, wenn du “für ihn” deine mutter aufs spiel setzt?
    andererseits denke ich, das es um mehr geht, als nur deinen freund. bestimmt hat sie angst, das du gehst, weil du dich immer mehr entfernst…
    du gehst zu deinem freund und bleibst da, sie fühlt sich unverstanden und jetzt haben wir den salat 😉

    versuch einen kompromiss zu finden, 2,3 mal die woche dort schlafen (dann bist eigentlich auch du der schmarotzer, weil seine familie dich auch mit durchfüttert :p ) oder du gehs….

  • von criystallica am 05.10.2009 um 16:09 Uhr

    hab eine sehr ähnliche situation….. kannst eig nichts machen, es is nur noch dumm so ein zwiespalt… =( versuche es mit reden mit Deiner mom, eine art kompromiss auszuhandeln, es ist total dumm, Du kannst doch Deinen freund sehen, wann Du willst, aber Du solltest Dich mit Deiner mom arragieren…. versuch es zumindest, sie muss halt auch ein stückchen Dir entgegenkommen 😉 sag ihr halt, dass Dich der streit total belastet und Du nicht ausziehen willst, aber auch Deine beziehung aufrecht erhalten möchtest……

Ähnliche Diskussionen

Streit mit Mutter eskaliert ständig. Antwort

Juuuja am 30.10.2010 um 12:15 Uhr
Ich (17) habe schon seit Jahren Streit mit meiner Mutter.Das ist auch schon öfter so eskaliert das mein Vater mit mir fluchtartig das Haus verlassen musste. Irgendwann haben wir uns ausgesprochen und es war etwas...

HILFE!!heftigen Streit mit meiner Mutter Antwort

Amelia00 am 18.09.2017 um 16:45 Uhr
Hey alle zusammen. Ich fass das mal kurz: ich bin 16 Jahre alt und habe andauert Streit mit meiner mom! Fast jeden Tag. Aber es war noch nie so schlimm wie heute. Ich kam nach hause und mal wieder haben wir Streit und...

Mit 17 zuhause ausziehen, weil ich mich unwohl fühle? Antwort

punovski am 22.07.2017 um 18:01 Uhr
Hallo, ich erzähl euch erstmal was überhaupt los ist und hoffe, auf hilfreiche Antworten. Ich bin jetzt 17 Jahre alt geworden und gehe jetzt nach den Sommerferien in die 11. Klasse. Wohnen tue ich zurzeit bei...