HomepageForenFamilien- & ElternforumProbleme beim Gläschen geben, wer kann helfen????

alraune

am 10.03.2009 um 15:49 Uhr

Probleme beim Gläschen geben, wer kann helfen????

Mein Sohn ist 4 Monate alt und ein Vielfrass.  Er bekommt schon karottengläschen, allerdings isst er das nach seiner Flasche und nicht davor wie es eigentlich sein sollte.Wenn ich es davor geben will, schreit er wie am Spieß.  Wie kann ich das ändern? Schließlich soll das gläschen ja mal die flasche ersetzen. Und wenn ich ihm nur einen Teil der Flasche gebe und dann das Gläschen, klappt auch nicht. mega schreialarm. Hat eine Mutti einen Tip / Rat ???

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Steffi am 11.03.2009 um 22:27 Uhr

    also ich würd mir an deiner stelle gar keine sorgen machen. meine lilly (jetzt 9 monate) hat auch in der reihenfolge angefangen und ich hab mir sagen lassen, dass das ganz normal ist. erst ab monat 5 mochte sie dann den brei direkt, vorher hatte sie einfach zu viel hunger und das essen ging ihr einfach nicht schnell genug. wie biggreeneyes sagt, wir haben dann auch langsam umgeswitched und irgendwann hat sie es verstanden, das ging auch mit besserem vom löffel essen einher. mittlerweile isst sie schon nudeln mit den fingern, wahnsinn, wie schnell das geht.

    gläschen mittags reicht am anfang übrigens voll und ganz, später kommt dann nachmittags obst oder abends brei dazu, aber versuch erst mal es von den karotten weg zu schaffen, das war bei uns auch nicht einfach :) viel spass!

    0
  • von Biggreeneyes am 10.03.2009 um 19:52 Uhr

    Sicherlich! Ist ein Ritual wie Schlafen gehen … Irgendwann weiß er das er JETZT was vom Löffel gibt!

    0
  • von alraune am 10.03.2009 um 19:15 Uhr

    Soll ihm ja nur am mittag des gläschen geben. kann mir kaum vorstellen das er sich dann daran gewöhnt wenn es nur einmal am tag ist. oder?

    0
  • von Biggreeneyes am 10.03.2009 um 18:54 Uhr

    Naja, dann ist er ja auch so gut wie satt und ihn interessiert nur der Geschmack … Das ist aber ja nicht Sinn und Zeck … Eines meiner Pflegekinder hatte auch keine Geduld. Ich habe ihn am Anfang drei Löffel vom Gläschen gegeben und dann die Flasche und dann mit jeder Mahlzeit steigern … Hat ungefähr eine Woche gedauert dann hat er verstanden dass das auch satt macht …

    0
  • von alraune am 10.03.2009 um 18:48 Uhr

    eer isst ja schon schön ruhig und anständig, aber halt erst wenn er seine flasche hatte

    0
  • von Biggreeneyes am 10.03.2009 um 17:51 Uhr

    Man kann geduldige Babys natürlich schon im 4.Monat zufüttern. Aber manchen Spatzen ist das einfach noch zu anstrengend. Sie müssen eben erst verstehen, daas auch der Löffel satt machen kann. Konzentriere Dich erstmal darauf, dass der Spatz sich voll und ganz auf Dich konzentriert…. so kannst Du ihn ablenken wenn er ungeduldig wird. Kommt aber mit der Zeit … immer ruhig bleiben!!!

    0
  • von fluegelchen am 10.03.2009 um 17:28 Uhr

    Das ist wirklich schwer aber da mußt du dran bleiben! das wird sich schon geben mein kleiner (4 monate ) schreit da auch vorneweg aber ich fange erst an mit zufüttern !
    Immer wieder versuchen !

    0
  • von Girly84 am 10.03.2009 um 16:16 Uhr

    Ich habe das auch so gehört wie PrinzessinJule, ich würde auch versuchen ihn langsam umzugewöhnen

    0
  • von PrinzessinJule am 10.03.2009 um 16:10 Uhr

    vielleicht ist es noch etwas früh? gibt man beikost nicht immer erst ab dem 6. monat? hab ich mal gehört zumindest.. auf jeden fall solltest du immer weiter versuchen, deinen kleinen mit dem gläschen zu füttern… oder du füllst das um, in bunte schälchen zum beispiel….

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

wer kann mir Tipps geben= Antwort

ViolettStar am 20.01.2011 um 08:52 Uhr
Hallo ihr süßen, hmm wo fange ich an? also ich bin Alleinerziehende Mama, meine Tochter wird im März 3 Jahre alt und sie ist ein echter Wildfang und nur schwer bis gar nicht zu bändigen. Eigentlich kommen wir...

Babysachen gesucht,wer kann helfen Antwort

schnuffi13 am 05.06.2012 um 14:29 Uhr
Hallo an alle Ich bekomme ein Baby.Habe jetzt meinen befristeten Arbeitsplatz verloren und finanziell sieht es nicht gerade rosig aus.Nun suche ich Babysachen (alles was man so braucht )günstig bzw. geschenkt. Wer...

Wer kann mir weiter helfen?? Antwort

FoxiLove91 am 18.09.2010 um 11:44 Uhr
Meine Schwester wollte das mal wissen.Ihr Sohn ist 1 Jahr und 6 Monate und ist 80cm groß und würde gerne wissen was da das ideal Gewicht wäre.... Könnt ihr mir das vielleicht sagen oder sind hier auch Mütter die...

Wie kann ich meinem kleinen Sohn seine Medizin geben? Antwort

Powermama84 am 30.11.2010 um 16:42 Uhr
Hallo an alle erfahrenen Mamas, ich habe ein Problem mit meinem 18 Monate alten Sohn. Er ist sehr krank seit einer Woche und ich schaffe es einfach nicht ihm seine Medikamente zu geben. Er fängt immer an zu würgen...

Spanische Babynamen???? Ich suuuche..wer kann helfen? Antwort

loca_dani am 16.12.2008 um 02:39 Uhr
Bisher finde ich TOP : Noelia - Estella für ein Mädchen und Jamiro - Alano für nen Jungen!! Was meint ihr?