HomepageForenFamilien- & ElternforumSchwanger nach Fehlgeburt

Prinzessin_87

am 10.02.2012 um 20:57 Uhr

Schwanger nach Fehlgeburt

hallo erdbeer-mädls!

ich habe gesternn positiv getestet… ich freue mich sehr aber ich hab auch sehr viel angst weil ich anfang januar eine fehlgeburt hatte. hatte auch nicht gedacht, dass ich so schnell wieder schwanger werden kann und hab jetzt angst, dass was nicht stimmt und dass mich am montag wenn ich zu meinem FA gehe eine schlechte nachricht erwartet…

meine frage ist, ob eine von euch erfahrungen hat diesbezüglich…

GLG

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von DoMundo am 16.02.2012 um 15:14 Uhr

    Ich hatte selbst noch keine Fehlgeburt, aber meine Mutter hatte eine, als ich damals vier Jahre alt war. Und auch wenn ich damals noch sehr jung war, ich weiß heute noch wie fertig es meine Mutter gemacht hat. Allerdings war sie auch schon im siebten Monat.
    Als sie dann darauf wieder schwanger war, war sie auch super-vorsichtig. Der Arzt hat zwar immer wieder gesagt “machen sie nichts anders als sonst auch”, aber das ist wohl im Kopf drin. Ich drücke dir daher nicht nur die Daumen, dass es diesmal klappt, sondern auch, dass du trotz Sorgen die Schwangerschaft genießen und dich auf deinen Nachwuchs freuen kannst.

    0
  • von Lelana am 11.02.2012 um 21:28 Uhr

    Naja, jetzt ist es so und ich drücke ganz doll die Daumen, dass diesmal alles gut geht! 😉

    0
  • von Prinzessin_87 am 11.02.2012 um 18:26 Uhr

    ich war da erst in der achten woche. nein er hat mir nichts gesagt aber ich kenn das halt auch so, dass man 3 mon warten sollte….

    0
  • von Lelana am 11.02.2012 um 13:07 Uhr

    Wie weit warst Du denn damals??

    0
  • von Lelana am 11.02.2012 um 13:07 Uhr

    Ich kenn das auch so, mindestens ein viertel Jahr zu warten. Allein wegen der Psyche – da hat man ja kaum Zeit, durchzuatmen und runter zu kommen..

    0
  • von Medoka am 11.02.2012 um 12:39 Uhr

    erstmal herzlichen glückwunsch! warst du denn im januar nach der fehlgeburt bei deinem frauenarzt und hat er dir zu einer wartezeit geraten? meine frauenärztin empfiehlt etwa ein vierteljahr zu warten. ist oft so das es nach einer fg sehr schnell wieder klappt.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Schwanger?! Antwort

Lullaby88 am 26.08.2016 um 07:23 Uhr
Ich habe, weil ich irgendwie ein seltsames Gefühl hatte und mir irgebdwie sicher war, dass ich schwanger bin und habe diese cortez Tests (auf Amazon für drei Euro oder so) gemacht. Natürlich viiieeel zu früh aber ich...

Fehlgeburt - was kann ich für meine Schwester tun? Antwort

LittleHeart am 18.04.2013 um 19:15 Uhr
Meine große Schwester (27) hatte jetzt zum wiederholten mal eine Fehlgeburt (im 4. Monat) Ihr Mann und sie sind total verzweifelt weil sie schon seit 2 Jahren versuchen schwanger zu werden und...

Wie kann ich meine Schwester nach ihrer Fehlgeburt am besten unterstützen? Antwort

Sternenblut am 15.05.2010 um 23:50 Uhr
Ich weiß nicht was ich tun soll. Sie wünscht sich seit Jahren mit ihrem Mann ein Baby und nun hatte es endlich geklappt mit Zwillingen auch noch und jetzt im 3ten Monat hatte sie eine Fehlgeburt. Ich habe mich noch...

Negativer Schwangerschaftstest nach 4 Wochen. 1. Periode nur einen Tag 2. Periode verfrüht und auch nur einen Tag lang. Bin ich schwanger? Antwort

LaydiesBaby am 05.08.2010 um 01:12 Uhr
Hey, ich weiß, wahrscheinlich bin ich nicht die erste, die etwas hysterisch nachfragt, ob sie schwanger ist. Und um von vorne rein zu sagen, ich gehe auch in 2 Wochen zum Frauenarzt. Aber es war so, das kurz bevor ich...

Fehlgeburt,Sternenkinder Antwort

mami74 am 29.01.2009 um 16:50 Uhr
Hallo Mädelz, Beim stöbern im Internet bin ich auf einige Seiten gestossen,wo Sternenkinder verewigt sind.Wer eine Fehlgeburt durch gemacht hat,sollte sich da mal umsehen.Mir hat das geholfen,da ich meine Kindermit...