HomepageForenFamilien- & ElternforumSeine Familie akzeptiert mich nicht

Seine Familie akzeptiert mich nicht

Salzstangeam 09.07.2009 um 14:24 Uhr

Danke schonmal fürs lesen…. ´
Es ist so schade und hab mir echt voll Mühe gegeben aber die Familie von meinem Freund ist voll komisch zu mir. Ich hab das Gefühl ich kann denen nichts recht machen, keiner spricht mit mir und wenn ich am Tisch sitzte wird von seiner ach-so-tollen Ex angefangen und ich sitz dann da und denk: Ja Selbstmord wäre jetzt schön;)… Ich muss sagen das wir auch schon fast ein Jahr zusammen sind aber von anfang hat man mich ausgegrenzt und keinen Versuch unternommen mich mal besser kennen zu lernen. Ich bin einfach nicht der Typ der sich dann aufdrängt… Mein Freund und ich wollen heiraten aber die alle einladen? Mir den schönsten Tag von denen versauen lassen?! Kennt ihr das? Was kann man tun?

Nutzer­antworten



  • von MikiPL am 10.07.2009 um 10:50 Uhr

    ja mein schwiegerater in spe sagt mir auch nur guten tag und tschüss… außer es gibt was zu meckern dann ist er voll dabei…..
    mit seiner mutter geht es eigentlich obwohl die kleine nichte sich vor ein paar tagen verplappert hat und meinte dass “oma nicht will dass wir heiraten”
    PENG!!!!!!! WIE GEIL!!!!
    heir einen auf nett machen und mit seiner schwester dann sowas ….
    ja mein männe hat die natürlich darauf angesprochen aber die meinten, dass die kleine das falsch verstanden habe und sie meinte dass wir ja bald mal heiraten… ja ja sicher…. aber er glaubt das natürlich weil mami das sagt…. aber da muss man halt durch und ich habe ihn gesagt, dass ich bestimmt nicht nett und freundlich und hilfsbereit sein werde wenn die mich alle soooo toll behandeln!!! es wäre angebracht, dass er sich in solchen momenten mal einmischt…..

    aber ich habe mir mit der zeit auch angewöhnt solche sachen direkt anzusprechen und zu klären…. bringt eher etwas als alles in sich hineinfressen und die beziehung aufs spiel zu setzen
    und wenn dein freund fragen sollte, warum du denn so unfreundlich oder was auch immer gegenüber seiner familie warst dann sag auch offen worum es ging
    also bei mir sehen ich dadurch bessere effekte als vorher

  • von KaTzZiii am 10.07.2009 um 10:41 Uhr

    oh ja und wie gut ich das kenne.. die eltern von meinem ex waren einer der hauptgründe warum schluss war.. ich hab es nicht mehr ausgehalten..

  • von kristalklar am 09.07.2009 um 20:05 Uhr

    die familie meines mannes kann mich auch nicht leiden,man kommt mit klar so lang man sich nicht oft sieht ….liebt den freund und nicht seine familie…

  • von Salzstange am 09.07.2009 um 17:29 Uhr

    @ Sarah könnte diese Familie sein. Mein “Schwiegervater” hat außer Guten Tag und Tschüss noch nicht mal einen Satz mit mir gesprochen.. Es ist so zum kotzen und ich habe keine Ahunug was die scheiße soll! Man gibt sich so ne Mühe und trotzdem… Was das schlimmste ist mein Freund tut das als normal ab!!!!! ARRRGH KOTZ! BRECH! WÜRG!!!!!

  • von Ina1990 am 09.07.2009 um 15:54 Uhr

    Seine Familie redet auch nie so wirklich über Dinge die mit Gefühlen zu tun hat. Da ist meine ganz anders. Und das tut meinem Schatz gut.

    Man merkt richtig wie das bei denen zu hause ist…. seine eltern fragen auch nur ganz ganz selten wie seine woche war etc.

    da sollen die kinder immer springen wenn die eltern was wollen.. mein verlobter sieht das jetzt auch nicht mehr ein… und sagt auch immer öfters nein.

    die eltern denken natürlich ich bin dran schuld… sollen se das ruhig dneken ^^

  • von Ina1990 am 09.07.2009 um 15:40 Uhr

    Hey bei mir ist es ganz genau das selbe.

    hab mir anfangs da voll sorgen gemacht und bla… aber irgendwann war mir das dann alles egal… ich mach jetzt das was ich will wenn ich bei denen bin …. sag das was ich denke und gut ist. ….

    mir wurde mal vor geworfen, dass sich mein freund durch mich verändert hat und ich ihn von der familie weg reißen will…… ist aber auch schon über ein halbes jahr her.

    sollen die mir das mal ins gesicht sagen, dann bekommen se was zu hören ^^

    das musst du auch machen. wenn du bei seiner familie bist und die wieder mit seiner ex freundin anfangen, dann musst du eben mal auf den tisch hauen und sagen “jetzt bin aber ich da und nicht mehr seine ex. akeptiert das endlich”

    du wirst sehen der respekt dir gegenüber wird steigen.

    aber das mit dem heiraten kann ich nach voll ziehen…. mir graut es auch davor… aber meine familie ist so das die immer die klappe aufmachen wenn ihnen was nicht passt… das wird lustig ^^

  • von LisiLM am 09.07.2009 um 15:32 Uhr

    ichmuss sagen das ich genau das gefühl auch kenne…
    dazu kommt dann noch das die familie meines freundes naja halt gut betucht ist^^
    und da ich selber und auch meine familie eher “ottonormalverbraucher” sind hab ich dadurch auch immer ein komisches gefühl
    mir hat es echt geholfen das ich meinem freund genau gesagt habe was ich empfinde…
    er hat dann mit seinen eltern gesprochen und die haben mich dann zum abendessen eingeladen und wir haben uns endlich ausgesprochen =)

  • von aqua163 am 09.07.2009 um 15:15 Uhr

    ich würde mal mit deinem Schatz sprechen ihn von deinen Gefühlen berichten und ihn fragen ob nicht mal die Möglichkeit besteht mit den betreffenden ein Gespräch zu führen

    du brauchst dann Mut denn du solltest auch ihnen offen sagen was Du dir wünscht und fragen ob es etwas gibt was sie an dir stört und warum

    oft werden Menschen völlig falsch eingeschätzt

    gerade wenn ihr Heiraten wollt ist ein Gespräch un umgänglich

    immerhin gehört seine Familie dann zum Teil auch zu Dir und wenn ihr ein Leben lang zusammen sein wollt kann das so nicht weiter gehen

Ähnliche Diskussionen

Bin soo verzweifelt!! Familie bricht auseinander! =`( Antwort

TechnoErdbeere am 30.07.2010 um 07:14 Uhr
Also... es geht um meine Eltern. Mein Vater und meine Mutter sind mittlerweile 37 Jahre verheiratet und meine Mutter hat vor ca. 3 - 4 Jahren erfahren, dass er sie schon seit 5 Jahren betrügt! Meine Mutter war total...

Ein Leben ohne Familie, geht das? Antwort

bahebak am 03.12.2013 um 05:59 Uhr
Wird ein Leben ohne Eltern mal schwer? Wie bei mein letzten Beitrag schon erwähnt, lebe ich seit zwei Jahre ohne Familie. Zwar fällt es mir manchmal schwer ohne mein altes Familienleben aber ohne diese Familie...

Unglücklich in der Familie... ich weiß nich mehr weiter Antwort

Seiko am 22.05.2011 um 15:29 Uhr
Hallo Mädels, ich bin sehr unglücklich in meiner Familie. Ich war jetzt eine Zeit im Ausland und habe bei einer anderen Familie gelebt und seit ich wieder zurück bin, komme ich mit meiner Familie gar nicht mehr klar....