HomepageForenFamilien- & ElternforumStress mit meiner Großen.

Pohni

am 07.10.2009 um 21:16 Uhr

Stress mit meiner Großen.

Hallo Mädels!

Hatte heute wieder mal Streit mit meiner ältesten Tochter . Sie ist 17 und jeder Tag wird zur herausforderung mit ihr. Sie macht im haushalt gar nichts und wenn ich sie um etwas bitte erntet man nur ein murren und endlose Diskussionen. Sie hat auch einen Freund der bei uns auch jeden Tag übernachtet und das ist ja auch selbstverständlich für sie. Ich erreiche sie überhaupt nicht mehr und wir streiten uns ständig. Hat jemand auch solche Erfahrungen schon gesammelt und wie habt ihr das überstanden.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von SunshineRayne am 09.10.2009 um 19:42 Uhr

    hey :)
    Also ich bin auch 18 und ich muss ziemlich viel (finde ich) im haushalt tun (ohne bezahlung!). für mich ist das normal, weil ich das schon lange musste, aber für deine tochter ist das sicher eine umgewöhnung, wenn sie es bisher nicht musste. ich würde ihr auf jeden fall klare vorgaben machen. sie wohnt noch bei dir, also muss sie sich auch an regeln halten. und zu den übernachtungen: wo gibt es denn sowas? also ich hab noch nie bei meinen freundinnen oder so gehört, dass deren freund tägl bei denen übernachtet. erstens kann man sich da auch mal abwechseln, immerhin macht der ja auch dreck und benutzt eure dusche, isst eurer essen, etc und zweitens ist das ja wohl wirklich nicht nötig! sie können sich doch nach der schule/ausbildung/arbeit tägl. treffen!
    entgegen der ansicht anderer erdbeermädels hier, bin ich FÜR druckmittel. sie kann ja nicht tun und lassen was sie will. und wenn sie nicht hört, dann muss das halt konsequenzen nach sich ziehen, so einfach ist das. man kann später auch nicht alles so machen wie es einem passt sondern muss rücksicht auf die mitmenschen nehmen!
    natürlich wird das erstmal zoff geben, aber das musst du dann aushalten, sonst wird sich nie etwas tun. wenn sie sieht dass sie damit nciht weiterkommt muss sie schließlich klein beigeben. und wenn sich ihr zorn dann erstmal gelegt hat (was etwas dauern kann) wird sie bestimmt auch deine gründe nachvollziehen können und akzeptieren!
    viel geduld, erfolg und durchhaltevermögen wünscht dir SunshineRayne :)

    0
  • von chantal_shadz am 08.10.2009 um 00:20 Uhr

    also ich hatte das selbe thema mit meiner mama zuhause.
    Irgendwann haben wir uns dann hingesetzt und einfach angefangen zu reden und sie hat mir klar gemacht das es nicht selbstverständlich ich das mein freund jeden tag bei uns ist, wenn ich diesen “luxus” weiter geniessen moechte sollte ich auch was dafuer tun. Ein geben und nehmen halt.
    Genauso wie sie mir fast alles erlaubt hat ( wobei sie weiß das ich weder rauche noch trinke) sobald sie wusste wo ich war, was ich mache und mit wem.
    zwischenzeitlich fand ich das natuerlich dumm dies und das zu machen aber anders klappt es ja nicht und das hab ich auch i.wann begriffen.
    mach ich einfach klar das nichts selbstverständlich ist. weder ein voller kühlschrank, noch ihr taschengeld oder die sache mit ihrem freund. sie wird merken muessen das ihr nich alles einfach so zufliegt und sie selbst ruhig mal was dafuer machen kann und sollte. Schließlich is sie alt genug.
    viel glück (;

    0
  • von Penele26 am 07.10.2009 um 23:37 Uhr

    Oh je Sie ist in der Pupertät ständig schlecht drauf und alles was du machst und sagst ist falsch, also wenn du es schaffst ein normales gespräch mit ihr zu führen ohne das dass in einen Streit endet dann gebe ich dir 10 Gummipunkte, ich war selber in dem alter und habe nicht mit mir reden lassen. Aber du musst die Grenzen setzen, und das mit dem Freund finde ich persönlich eine Frechheit, ist das nicht mit Dir abgesprochen? Du musst deiner Tochter zeigen das dass deine Wohnung ist und es Richtlinien gibt, wie wäre es wenn er bei euch schlafen darf nur unter der bedingung wenn sie im Haushalt hilft usw?? Du darfst aber nicht zu hart sein weil dann wird alles schlimmer

    0
  • von freddyxxleo am 07.10.2009 um 22:21 Uhr

    @ paulinchen
    unter druck setzen finde ich persönlich immer s***** einfach weil das dann ne Fruststimmung macht.. und das is sicher nich positiv…

    0
  • von freddyxxleo am 07.10.2009 um 21:34 Uhr

    geht mir mit meiner Mum genauso ^^ also genau anders rum 😛 ehrlich gesagt können wir uns aber nich so gut leiden un ich brauche viel freiraum.. ich weiß nich warum.. aber von meinem Dad lass ich mir eher was sagen als von meiner Mum… also diese Bitten vllt. an den Vater abtreten 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

stress mit meiner schwester Antwort

juliasmiley am 25.09.2009 um 20:10 Uhr
kann sein das ihr mein problem welches ich jetzt hier schreibe einfach nur für kinderkram halten wird,aber für mich ist das einfach ein problem und vorallem in meinem `schwierigen` alter. also....wir wohnen in einer...

Ich hab Stress mit meiner Schwester! Antwort

Lockenkopf am 06.01.2009 um 17:11 Uhr
Hey Schneckies! Ich hab ein problem: mir geht meine schwester tierisch auf die nerven…ständig will sie alles besser wissen und schleimt sich total bei meinen eltern und den lehrern ein!! Mich nervts total! Habt ihr...

Kontaktabbruch mit meiner Mutter Antwort

OnFire03 am 29.01.2015 um 20:01 Uhr
Guten Abend, ich bin es schon wieder^^ Zwischen meiner Mutter und mir stimmt das Verhältnis seit mehreren Jahren nicht mehr, wir sind nur noch am Streiten und wenn wir in einem Raum sind, dauert es höchstens 5...

Stress mit den Eltern Antwort

Lis97 am 09.04.2013 um 20:37 Uhr
In letzter Zeit geraten meine Eltern und ich immer öfters aneinander. Wenn ich abends etwas mit meinen Freundinnen machen möchte, dann motzt mein Vater direkt rum und meint, dass ich um neun wieder zu Hause sein soll....

Stress mit Vater Antwort

Houfaidl am 17.03.2011 um 14:13 Uhr
Hallo, ich brauch Hilfe!! Und zwar wohne ich bei meinem Vater mit meinem Freund, eir haben ein großes Haus mit 2 Wohnungen und mein Vater hat im Obergeschoss eine ein Zimmerwohnung. Ich wohne einen Stock tiefer...