HomepageForenFamilien- & ElternforumTraurig halbes Jahr nach Abtreibung – normal !?

Jenny0704

am 08.01.2009 um 16:02 Uhr

Traurig halbes Jahr nach Abtreibung – normal !?

Hallo,
ich hab da so ein paar Sachen auf dem Herzen & hoffe das ihr mir vllt. weiter helfen könnt.
Hmm; ich weiß nicht so recht wie ich anfangen soll, aus Angst wieder auf Entsetzung & Ablehnung zu stoßen.
Aber ich probiers jetzt einfach mal…

Ich bin 17 & war bis vor ein paar Monaten noch schwanger (habs Ende Juni abgetrieben).
Meine Eltern & mein Freund, mit dem ich immer noch zusammen bin, hätten mich zwar versucht zu unterstützen, jedoch fand ich das es noch nicht der richtige Zeitpunkt für ein Baby war und ich wollte nicht schwanger sein.

Direkt danach fühlte ich mich auch eigentlich recht erleichtert, da endlich mit der Übelkeit usw. Schluss war.
Doch seit dem wird es von Tag zu Tag immer schlimmer.
Ich weiß manchmal nicht mehr ob es das richtige war!?

Ich breche sofort in Tränen aus wenn ich schwangere Frauen oder junge Mütter sehe, ich denke jeden Tag an mein kleines Engelchen & zähle sogar wie lange es noch bis zum ausgerechneten Geburtstermin wäre.

Freunde von mir wissen davon gar nichts, nur ein Teil meiner Familie & mein Freund halt.

Hmm, nun weiß ich nicht was ich tun soll & ob diese Traurigkeit normal ist!?

Ich hoffe das ich hier einen guten Rat bekomme.

Schon mal im Vorraus vielen Dank…

LG Jenny0704

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von schatziischatz am 10.01.2009 um 19:43 Uhr

    natürlich ist das normal.du hast dich gegen das baby entschieden.und ich denke das du es iwie vermisst und dir ausmalst wie es gewesen wäre wenn du es bekommen hättest.aber ich bin überzeugt davon das du richtig gehandelt hast:) du shcaffst das schon.das wird vorüber gehen, ganz sicher.seh einfach nach vorne.freu dich drauf, wenn du kinder haben wirst, wenn du welche haben möchtest und genau weisst wann der richtige zeitpunkt gekommen ist:) ich wünsche dir ganz viel glück :-* :)

    0
  • von Plaume am 09.01.2009 um 10:48 Uhr

    Ich kann dir mit sicherheit sagen das das normal ist.Ich habe vor drei jahren abgetrieben und denke heute noch manchmal dran,aber das geht auch wieder weg.Bei dir kann ich das verstehen,der zeitpunkt war ungünstig.Bei mir war das anders,das kind hatte keine überlebens chance gehabt und um es nicht zu quelen hab ich das gemacht.Du mußt versuchen,damit umzugehen.Auch wenn du schwangere frauen siehst oder mütter mit kindern.Irgendwann wird auch deine zeit kommen ,wo du ein kind bekommen wirst .Ich habe das auch geschaft und du wirst das auch schaffen.Aben wenn du einen zum reden brauchst(schreiben),dann meld dich bei mir,bin zwar 30 habe aber für jeden ein offenes ohr.Liebe grüße Plaume

    0
  • von virginia23 am 08.01.2009 um 16:51 Uhr

    Hallo das ist schweer ist klar.. aber nun ich sag mal du wolltest es nicht anders und naja ich mag so welche wie dich eigentlich net in meinen augen ist es mord!

    naja du wirst schon irgend wann damit klar kommen…
    ich rede so schlecht dadrüber da ich im oktober meine eigenBabys (zwillinge) verloren habe und wenn man so etwas durch gemacht hat denkt man halt anders.. sry aber verushc doch mal deine gedanken und gefühöle in ein vido zu packen hat mir auch etwas geholfen! http://de.youtube.com/watch?v=LsZCNzpSAk8

    viel glück bye bye

    0
  • von hoeniggirl am 08.01.2009 um 16:15 Uhr

    Hallo,
    ich glaube diese Traurigkeit ist normal. wende dich doch mal an pro familia oder so. Velleicht findest du eine beratungstelle an die du dich wenden kannst. Wo man dir professionell helfen kann. Du bist natürlich zum reden immer hier im Forum willkommen. Wir haben hier immer ein offenes Ohr!!

    0
  • am 08.01.2009 um 16:05 Uhr

    Wenn es noch nicht der richtige Zeitpunkt für ein Baby war, ist das eig. nicht schlimm.
    Natürlich ist es ein schlechtes Gefühl.
    Aber du musst nach vorne schaun und versuchen es in Zukunft besser zu machen.
    Vll. kommt irgendwann der richtige Zeitpunkt für ein Baby.
    Ich wünsche dir jedenfalls vom ganzen Herzen Mut und Glück.

    Liebe Grüße

    Melly

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Abtreibung/Kinderwunsch ade Antwort

Emi25 am 24.09.2013 um 12:44 Uhr
Hallo ihr Lieben,ich wollte euch meine Geschichte erzählen, damit andere daraus lernen können:Meinen Partner kenne ich noch aus der Kinderzeit. Seine Eltern waren immer nett, schon herzlich. Vor allem seine...

Abtreibung ... Antwort

xXLaaLeeLuuXx am 26.10.2009 um 15:22 Uhr
Hallo Mädels, ich schreib grade ne Hausarbeit über Abtreibung, in Ethik (: & nun muss ich noch ein Fallbeispiel Analysieren Es geht um Lea, ein Einzelkind, sie ist 16 Jahre, Schülerin der 10. Klasse auf...

Schwanger; nicht schwanger? Abtreibung, ja o. nein?! Antwort

kiramon am 05.08.2009 um 19:54 Uhr
Hallo Mädels. Mir brennts echt auffa Seele & ich will jetzt `ne Antwort wissen. Ich bin 13, dass im Vorraus. So mancher wird jetzt wahrschincih wegklicken und sich denken "pubertäres Gelaber...." Nein, ich habe...

Schwanger und supi traurig. Antwort

hummelchen87 am 03.10.2011 um 23:37 Uhr
Hallo, muss echt mal was loswerden. Habe leider seit knapp 1 3/4 Jahr garkeinen Kontakt mehr mit meinen Freunden. Ab und zu halt mal über Facebook oder so ein Hallo-wie gehts-was machste; aber sonst Funkstille....

Halbes Sorgerecht!!!!!! Antwort

juline_86 am 18.01.2009 um 01:18 Uhr
Hey liebe Mädels und Mamas, habe eine Frage, und zwar, wie läuft das?? Ich habe mit meinem Ex-Freund das gemeinsame Sorgerecht für unseren 2. Sohn, kann er es einfach so abtreten oder muss es gerichtlich geregelt...