HomepageForenFamilien- & ElternforumTrocken werden – ab wann Töpfchentraining?

Wiwi

am 15.07.2009 um 13:24 Uhr

Trocken werden – ab wann Töpfchentraining?

hi ihr lieben!
ich wollte mal fragen, wann ihr so mit dem töpfchentraining begonnen habt damit eure kids trocken werden? in der ddr wurde das trocken werden ja schon mit nem jahr trainiert und die kinder seit sie sitzen konnten aufs töpfchen gesetzt… finde das aber eigentlich sehr zeitig, denn in dem alter wissen sie doch mit dem töpfchentraining gar nix anzufangen und können rein körperlich auch noch gar nicht trocken werden, oder?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von heidsch0709 am 15.07.2009 um 21:19 Uhr

    hallöchen ! wir haben bei unserem großen schon bei zeiten angefangen (9Monate) hat aber nix gebracht! Er fing dann mit !5Monaten von ganz alleine an sein töpfchen zu holen!
    unsere kleine war mit einem jahr bereits trocken, das kam aber durch den kindergarten!liebe grüße

    0
  • von StyliCiouGirlZ am 15.07.2009 um 15:17 Uhr

    Ich habe in mal in einer Kita gearbeite wo 1 bis 3 Järige waren.
    Es kommt immer auf die Entwicklung des Kindes an bei manchen Kindern wurde schon mit 1 1/2 angefangen, der durchschnitt lag allerdings bei 2 Jahren jedoch spätestens mit 2 1/2, da die Kinder , wenn Sie mit 3 noch windeln tragen nicht in den Kindergarten können/dürfen.

    0
  • von Plaume am 15.07.2009 um 14:23 Uhr

    Ich habe bei meinen kindern vor ihren 3 geburtstag einfach die pampers ausgezogen und dann haben wir das gelernt.
    Meine beiden mädchen haben das sofot verstanden,aber mein sohnemann wollte nicht so recht.Haben es aber dann auch noch hinbekommen.
    ich denke mal mit 2 0der3 kann man gut damit anfangen alles davor finde ich etwas früh,aber man kann es ja trozdem mal ausprobieren!

    Lieben Gruß Plaume :-)

    0
  • von Cinderellas am 15.07.2009 um 13:43 Uhr

    Die Kinder müssen von alleine kommen,wenn sie gezwungen werden nützt es meist wenig,da viele Kinder noch nicht wissen was das ist was da raus kommt,kommt also vom kopf her.Du könntest dein Kind aber nach dem du die Windel abmachst in mal immer zur Probe auf den Topf setzen, aber erwarte nicht gleich einen erfolg.Der Sommer eignet sich sehr gut zum Anfang da man im winter soviel ausziehen muss und das Kind meist nicht so lang anhalten kann.Am besten du versuchst es erst mal nur drin mit windel abmachen und wenn das klappt dann nach draußen mit windel ab,dann beim Mittagssclaf usw.immer so in etapen.Wenn dein kind mal einen erfolg hatte, dann freu dich klatsch in die Hände oder sag prima das sie wissen das es ok ist wenn man dort was rein macht.Kleiner Tip wenn du den topf leerst warte am anfang bis dein Kind aus dem raum ist,weil es seins ist was du da vernischtest,kann dazu führen das es dann kein erfolg mehr macht für eine zeit lang

    0
  • von regenbogen am 15.07.2009 um 13:36 Uhr

    also ich kenn mich damit nicht so aus, finde mit einem jahr aber trocken werden und übertriebenes töpfchentraining auch ganz schön übertrieben. klar sollte man die kids frühzeitig ans töpfchen gewöhnen, aber nicht töpfchentraining mit zwang und druck machen, glaube damit kann man auch viel in sonem kind kaputtmachen. und obs beim kind nu mit 2 oder erst mit 3 mit dem trocken werden klappt, who cares?1

    0
  • von Struppi35 am 15.07.2009 um 13:31 Uhr

    HI,
    also weiß ja nicht wie alt dein Nachwuchs ist, aber der Sommer eignet sich prima zum trocken werden lassen, die Sachen sind dünner und trocknen schneller;-))
    Ich habe meinen Sohn ganz in Ruhe gelassen, da er nicht wollte ;-((
    Er ist jetzt seit April 3 Jahre alt, und sieh mal an…
    Seit Mai hat er keine Pampers mehr (außer nachts) und er macht gar nicht mehr in die Hose, nicht mal ausversehen, innerhalb von 1 Woche!
    Falls er nachts wach wird, kommt er auch sofort und will aufs Klo

    0
  • von nettepipa am 15.07.2009 um 13:27 Uhr

    meine mutter meint, dass ich von mir aus früh trocken werden wollte und das dann auch mit circa 1,5 jahren geschafft hab. sie hat aber auch schon vor dem ersten geburtstag mit dem töpfchentraining begonnen und mich regelmäßig aufs töpfchen gesetzt. tja und irgendwann wollte ich dann keine windel mehr ummachen und das gings wohl auch ganz gut und schnell mit dem trocken werden… ohne groß einzupullern und so…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ab wann wäre es für euch O.K schwanger zu werden? Antwort

kaetzchen500 am 09.03.2012 um 17:07 Uhr
Ich bin jetzt 23 und kann mir noch nicht im entferntesten ein Kind zu kriegen. Wenn überhaupt, könnte ich es mir erst ab 30 vorstellen. Vorher will ich reisen, eine Karriere haben und bestenfalls ein Haus bauen. Wann...

Ab wann ist man(n) zu alt zum Vater werden? Antwort

Zuckerschnute86 am 18.09.2013 um 10:08 Uhr
Hi ihr Erdbeerchen,ich frag rein aus Interesse, weil ich grad gelesen habe, dass Dieter Bohlen mit 59 noch mal Vater wurden und mein Freund (49) jetzt schon sagt er wäre zu alt um jetzt noch Vater zu werden....

MEIN SOHNHAT PROBLEME MIT DEM TROCKEN WERDEN Antwort

shadow8325 am 11.03.2009 um 21:51 Uhr
hey mädels, also das ist so mein ältester sohn wird jetzt im april sechs jahre alt und ist immer noch nicht trocken,tagsüber so nachts. es geht immer wieder daneben ja und nachts trägt er pampers weil es nicht...

Ab wann Umstandsmode ? Antwort

SandraJean am 04.09.2009 um 10:31 Uhr
Huhu also ich bin jetzt mitten im 4 Monat , 14-15.Ssw und mein Bauch hat sich schon ganz schön gerundet :-P Meine Hosen kneifen schon und es wird echt unangenehm sie zu tragen. Ich habe schon Schwangerschftshosen...

Schwere Kindheit - ab wann? Antwort

CappuccinoGirl am 18.09.2012 um 10:20 Uhr
Ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn Leute sagen sie hätten eine schwere Kindheit gehabt, und damit meinen, dass sie nicht länger als 10 Uhr raus durften, obwohl ihre Freunde es durften. Es gibt genug Kinder, die...