HomepageForenFamilien- & ElternforumVermieterin will das ich Nebenkosten für meinen Freund zahle!!!!!!

bandita1983

am 28.07.2009 um 18:37 Uhr

Vermieterin will das ich Nebenkosten für meinen Freund zahle!!!!!!

Hallo Ihr lieben,

hab schon wieder n problem :-(
Heut kam meine jetzige Vermieterin zu mir und meinte ich soll für meinen Freund Nebenkosten zahlen (zusätzlich noch Rückwirkend für ein paar Monate… wie lang weiss ich nicht) weil er so oft bei mir ist. Mein Freund ist von Freitag abend bis meistens dienstag abend oder manchmal auch noch Mittwoch früh bei mir…) den rest vom mittwoch,den ganzen donnerstag und bis freitag abend ist er bei sich zu Hause) Er ist auch nicht bei mir gemeldet. Also eigentlich ist er ja nur Besuch der bei mir übernachtet. Ist das gerechtfertigt von ihr mit den Nebenkosten und den Nebenkostennachzahlungen? Ich hab da leider keine ahnung aber es hat mich eben sehr geschockt…. Ich mein wie machen die anderen das die getrennte wohnungen haben und gegenseitig beieinander übernachten?
Auf eure Antworten würde ich mich freuen.

Liebe Grüße
bandita1983

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von De_schnack am 28.07.2009 um 21:33 Uhr

    ich versteh dein Problem ehrlich gesagt nicht so richtig sry
    also rückwirkend musst du nur zahlen wenn du eine Jahresabrechnung bekommst und mehr verbraucht hast als du eingezahlt hast das is ja logisch, naja und wenn die meint du solltest deine Nebenkosten erhöhen zwecks freund meint sie das sicher nur gut weil entweder bekommst du dann am Jahresende noch was wieder oder eben andersrum… das geld geht doch nicht verloren… Und bei uns ist das so das ein bestimmter betrag festgelegt ist aufgrund der bisherigen Erfahrungen und wenn wir sagen wir möchten 20 euro mehr oder weniger zahlen ist das auch ok!
    Denke du hast das vieleicht etwas falsch aufgefasst und sie hat dich nur drum gebeten , du musst das nicht machen aber wie gesagt vieleicht kommt ja am jahresende was für dich raus und du wirst ihr dankbar sein :-)
    Wie gesagt ich versteh da das Prob. nicht und auch diejenigen nicht die sich darüber so aufregen… Ich meine Sie will es ja sicher nicht um 50 oder gar 100 euro erhöhen 😉
    Und bei ner Strompreiserhöhung meckert doch auch keiner da zahlen doch auch alle einfach fleißig weiter :-) so Meine Meinung LG

    0
  • von Jady am 28.07.2009 um 20:59 Uhr

    Also hab grad mal meine NK-Abrechnung rausgeholt:
    Bei uns ist es so:
    Wassergrundpreis und Fernsehen geht nach Einheiten, also pro Wohung das gleiche
    Grundsteuer, Niederschlagswasser, Straßenreinigung, Haftpflichtversicherung, Gebäuderversicherung und Gartenpflege geht nach Wohnfläche
    Und Allgemeinstrom, Müllbeseitigung und Schmutzwasser gehen nach Personenanteilen

    Wenn du mal auf deine alte NK-Abrechnung guckst müsste da auch so eine Aufteilung sein. Und lediglich die Teile die nach Personenanteilen oder Personentagen abgerechnet werden könnten überhaupt relevant werden.

    Dh du solltes am besten jetzt eine Liste führen wann er da ist, so dass dann die Personentage korrekt berechnet werden können, FALLS das korrekt ist dass sie das überhaupt verlangt!

    0
  • von bandita1983 am 28.07.2009 um 20:31 Uhr

    Als ich zahl monatlich einen betrag von 65 euro… das wasser wird schon über die 65 euro abgerechnet… und normal wenns den betrag übersteigt.. muss man ja eine Nachzahlung leisten…. die vermieter sehen ja genau wieviel wasser ich verbrauch und wieviel natürlich Abwasser ist. Also können sie mir das extra verbrauchte wasser berechnen… was auch gerechtfertigt ist.. da habe ich auch nichts dagegen. Mein Strom zahle ich monatlich bei der ENBW. Also ich weiss auch nicht für was sie dann extra Nebenkosten gezahlt haben will. Ich wart mal die angebliche Rechnung ab. Sie will die NK auch Rückwirkend haben obwohl sie garnicht weiss ab wann er öfters gekommen ist. Will sie das jetzt schätzen? sozusagen weiss sie selbst noch nicht mal was sie an Nebenkosten berechnen will… ich hab keine Ahnung.

    0
  • von bandita1983 am 28.07.2009 um 20:12 Uhr

    Also ich werd noch weiter schauen @Faedare.. Also wollt noch dazu schreiben, das ich meinen eigenen Wasserzähler habe…das heisst natürlich würde ich das mehr verbrauchte Wasser zahlen..+ Abwasser (Nachzahlung) aber ich sehs net ein das ich mehr zahlen soll… weil heizkosten bleiben die selben… Hausbeleuchtung gibts keine.. Aufzug und sowas auch net… Strom zahl ich eh selber und ob er kehrt oder Schnee schippt das muss er auch für eine Person weniger. Gut vllt noch die Müllgebühren.. aber sonst… und Rückwirkend wie soll die das machen… weil ich weiss ja selber net wie oft er da war… weil gab auch zeiten da war ich net da… oder wir haben gestritten da hat man sich ja auch net gesehen… naja werd jetzt erst mal noch weiter nachschauen. und dann auch noch eine Rechtsberatung oder einen Anwalt fragen… Weiss jemand ob das und wieviel das kostet die zu fragen? Hatte noch nie mit nem Anwalt oder so zutun. Vielen Dank schonmal 😉

    0
  • von bandita1983 am 28.07.2009 um 19:17 Uhr

    wer-weiß-was .de —- > hab ich rauskopiert…

    Hallo,
    Ab wann muß ein ständiger Besuch sich eigentlich an den
    Nebenkosten beteiligen?

    Nach 6 Wochen.

    Wo hast Du denn die Zahl her ??

    Man kann als Mieter sooft und in beliebiger Anzahl Besuch empfangen, soweit damit keine Störung des Hausfriedens oder die vertragswidrige Benutzung der Wohnung (z.B. Prostitution in der Wohnung) verbunden ist.

    Ab wann aus einem Besuch eine Gebrauchsüberlassung wird, ist anhand der konkreten der Einzelfallumstände zu beantworten (vgl. dazu AG Frankfurt/Main, Urteil v. 12.1.1995, WuM 1995, 396, wonach jedenfalls ein Zeitraum von 3 Monaten die normale Besuchsdauer überschreitet; s. auch unter “Kündigungsschutz”, Abschnitt 2.1).

    0
  • von felicia86 am 28.07.2009 um 18:52 Uhr

    was für ne fiese vermieterin ist das eigentlich???
    in meiner letzten wg war der freund meiner mitbewohnerin auch jedes we da und das hat niemanden gestört… das mehr wasser verbraucht wird ist echt kein argument; schließlich muss ich ja auch nich um erlaubnis fragen, wenn ich im sommer mehrmals am tag duschen will, wenn es heiß ist…

    0
  • von bandita1983 am 28.07.2009 um 18:51 Uhr

    Ich hab mal gelesen das man gäste haben darf bis 6 wochen am stück und dann muss dieser gehen kann aber nach ein paar tagen wieder kommen. Also ich habe meinen eigenen Wasserzähler und meine Heizung wird auch separat abgerechnet… und ich weiss nicht was da extra mehr anfallen soll weil ausser müllgebühren fällt mir da nix ein… Also ich zahle für mich alleine 65 euro NK.

    0
  • von cindycine am 28.07.2009 um 18:42 Uhr

    ich weiß das man nebenkosten nachzahlen muss wenn man mehr verbraucht hat aber das du für deinen freund nachzahlen muss versteh ich nicht.
    bist du im mieterverein?ich würde mal da nachfragen ob das so richtig ist die helfen immer sehr gut.ich weiß nicht wie das ist wenn man kein mietglied ist aber kannst ja trozdem mal bei den mieterverein in deiner nähe anrufen.

    0
  • von Anjachristine am 28.07.2009 um 18:42 Uhr

    Völliger Schwachsinn, die versucht auf Deine Kosten Geld zu machen!

    Du darfst so oft Gäste (z.B. Dein Freund) haben wie Du willst und die dürfen auch bei Dir übernachten.

    Erst wenn er tatsächlich bei Dir einzieht, brauchst Du die Zustimmung der Vermieterin,aber das sollte eigentlich nicht zwangsläufig zu einer Mieterhöhung führen.

    0
  • von ljubavi89 am 28.07.2009 um 18:41 Uhr

    haha was labert die denn für einen quatsch.

    wieviel nebenkosten zahlst du denn insgesamt?

    die nebenkosten berechnen ja nich die be/abnutzung der böden oder was weiss ich was.
    und wenn du später mal so und so viel nachzahlen musst, weil einfach zb meihr wasser berbraucht wurde, ist das dein problem!
    und zb heizkosten werden ja nich mehr, weil noch jmd da ist. heizen muss man ja allgemein..

    0
  • von bandita1983 am 28.07.2009 um 18:39 Uhr

    aso mein freund wohnt bissl weiter weg und kann daher nich jeden tag zu mir und wieder zurück fahren wegen den Spritkosten
    lg

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie finde ich meinen Bruder wieder? Antwort

Honey1382 am 14.11.2012 um 15:00 Uhr
Hy Mädels, habt Ihr `nen Tipp für mich? Ich bin mit 18 Jahren bei meiner Mutter ausgezogen und Sie hat mir den Kontakt zu meinem Bruder und den Rest der Familie verboten! Auf den Rest kann ich verzichten, aber auf...

Mein Freund will das ich Abtreibe, aber warum ? Antwort

ToffifeeHamster am 17.07.2013 um 22:28 Uhr
Hallo, ich habe vorher schon ein paar Einträge gesehen und bin zum entschluss gekommen meinen eigenen Beitrag zu schreiben, denn meine momentane Situation ist echt beschissen.Jedenfalls bin ich in der 5.5 Woche...

Wie bekomme ich meinen Freund dazu das er einsieht das er ein alkoholproblem hat? Antwort

IhreMama2010 am 20.09.2014 um 10:43 Uhr
Hallo ihr Lieben, Ich bin mit meinem Freund seit einem halben Jahr zusammen und haben uns regelmäßig in den haaren wenn er Schnaps getrunken hat. Merkt aber nicht das er seine Probleme auf mich versucht abzuwälzen....

Wie bekomme ich meinen Freund dazu das er sich ein Kind mit mir wünscht? Antwort

peacheswendy am 05.05.2009 um 18:42 Uhr
Hallo also folgendes ich möchte unbedint ein Kind mit meinem Freund und das schon seit einem Jahr leider möchte er nicht er fühlt sich noch zu jung (24) ich wünsche mir das aber so sehr und möchte nicht das daran...

Mit 20 schwanger, Freund will das Baby nicht-was nun? Antwort

Siouxsy am 25.01.2014 um 09:02 Uhr
Hallo liebe Erdbeermädels, Ich habe vor 2 Tagen von meiner Frauenärztin erfahren, dass ich in der 7.Woche schwanger bin. Es war sicher nicht geplant und war ein großer Schock für mich. Ich bin grad 20 geworden...