HomepageForenFamilien- & ElternforumWas tun bei Wechseljahresbeschwerden?

cherry_jul

am 21.01.2016 um 18:13 Uhr

Was tun bei Wechseljahresbeschwerden?

Hallo zusammen!
Meine Mutter beschwert sich seit einigen Monaten, dass sie nicht schlafen kann, weil es ihr plötzlich sehr heiß ist in der Nacht und sie schwitzt. Das war am Anfang nur in der Nacht, es passiert aber in den letzten Wochen auch öfters am Tag und wir haben schon gedacht, dass es um die sog. Hittzewallungen geht. Ihr Arzt hat ihr von Hormontherapien abgeraten, aber er hat auch keine konkrete Alternative vorgeschlagen…Deshalb wollte ich jetz mal hier fragen, ob ihr vielleicht von Kräuter oder so was gehört habt, die helfen könnten. Also, auf jeden Fall etwas auf pflanzlicher Basis 🙂 Ich hab mich schon ein bisschen eingelesen und hab gesehen, dass es auch nicht schadet, wenn man Sport treibt, sie macht Yoga und ich hoffe, dass es genug ist…Wisst ihr eigentlich, was zum Essen zu empfehlen ist? Gibt es da bestimmte Sachen, die man vermeiden soll? Ich hoffe, ihr könnt da helfen, ich weiß nicht, ob sie eigentlich wegen dem Ganzen so genervt ist oder es geht um diese Stimmungsschwankungen in den Wechseljahren.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von cherry_jul am 30.01.2016 um 20:23 Uhr

    Cranberry, das kling jetz gut, dass es auf pflanzlicher Basis ist. Ich habe die im Internet gefunden und habe gesehen, dass es um Soja und Rotklee geht und dass die rezeptfrei sind, was praktisch ist. Könntest du vielleicht noch nachfragen, ob die auch wirklich unbedenklich sind? Ich meine, da muss man ja wirklich aufpassen, was man alles nimmt, auch wenn es nur um Nahrungsergänzungsmittel geht 🙂 Und noch was – es steht, dass es 45mg und 90mg gibt. Könntest du vielleicht auch noch fragen, welche denn zu empfehlen sind? Tut mir leid, dass ich 125365768 Fragen stelle, aber ist mir wichtig, ein bisschen mehr zu wissen und aus eigener Erfahrung ist es immer anders!

    0
  • von Cranberry am 23.01.2016 um 22:53 Uhr

    Hallo cherry_jul,
    das Problem betrifft mich zwar (noch) nicht direkt selbst, aber für meine Tante war es genauso wie für deine Mama leider auch keine leichte Zeit.
    Sie war ständig gereizt, hatte Konzentrationsstörungen und konnte nachts wegen Schweißausbrüchen nicht ordentlich schlafen.
    Die Dame in der Apotheke hat ihr damals ein pflanzliches Mittel empfohlen. Es hieß glaube ich Isoflavon von Dr. Böhm. Kann aber noch zur Sicherheit nachfragen 😉
    Soweit ich weiß, hat ihr das Mittel schon nach kurzer Zeit geholfen und die Beschwerden haben nachgelassen.
    Vielleicht wäre das auch was für deine Schwester?
    Meine Tante und ich stehen uns sehr nahe, ich kann sie also fragen, vielleicht hätte sie noch ein paar Tipps für deine Mutter 🙂
    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!

    Liebe Grüße,
    Cranberry

    0
  • von ylang am 21.01.2016 um 19:36 Uhr

    ne halbe minute kaltes wasser über die pulsschlagadern (handgelenke) laufen lassen soll helfen bei hitzewallungen

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Bruder hat Mist gebaut- was tun? Antwort

sparkels am 13.10.2009 um 14:49 Uhr
Hey Mädels, ich hab ein Problem mit meinem kleinen Bruder (14). Der hat nämlich Mist gebaut! Hier der Mist: Mein Bruder D. war die letzte Augustwoche bei mir zu Besuch. (So-So) Am Montag und am Dienstag hab ich...

Was kann man tun, wenn die kleine Schwester bei der Mutter ganz klar bevorzugt wird ? Antwort

Lola96 am 18.07.2012 um 14:35 Uhr
Hi Mädelz (: also ich hab ein problem, ich hab ne kleine schwester und die steht bei meiner mum ganz oben. ich hab mir zum geburtstag das neue Samsung Galaxy S3 gewünscht , und wie ihr alle wisst, ist das handy...

Strenger Vater. Was tun? Antwort

Unidentified am 24.06.2012 um 16:05 Uhr
Hallo Mädels 🙂 Also wie man auch schon an der Überschrift sieht, geht es um meinen Vater. Mein Vater ist sehr streng wenn es um Partys geht. Da geht bei ihm absolut gar nichts. Er lässt nicht wirklich mit sich...

Todesfall und riesen Aufgabe, was tun? Antwort

Jaydexo am 20.10.2012 um 10:35 Uhr
Hallo Leute, Ende Juli ist mein großer Bruder von 28 Jahren verstorben, zurück ließ er meine Mama, meine Geschwister, 2 Kinder und mich. Seitdem er tot ist geht es drunter und drüber, die Mutter von den beiden...

Kinderwunsch...was kann man dagegen tun... Antwort

Many1987 am 09.04.2015 um 22:22 Uhr
Hallo ich bin momentan sehr Ratlos seit meinem 23 Lebensjahr habe ich einen Kinderwunsch. Fast 5 Jahre ging es gut das ich nicht so drunter litt, doch nun ist die Zeit gekommen das ich so darunter leide und fast jeden...