HomepageForenFamilien- & Elternforumwas tun gegen verstopfungen nach der geburt…wasdarf ich nehmen während der stillzeit???

honey03

am 20.06.2009 um 22:23 Uhr

was tun gegen verstopfungen nach der geburt…wasdarf ich nehmen während der stillzeit???

hey mädels…
wie oben schon beschrieben hab ich das problem dass ich seit der geburt meines sohnes nicht auf toilette gehen kann…
ich hab n dammschnitt gemacht bekommen u hab angst dass die naht aufgeht wenn ich stuhlgang muss u dass es weh tut…
wie war das bei euch?
tat es weh?

jetzt bin ich am überlegen was ich dagegen tun kann..
dachte an pflaumensaft trinken weiß awa net ob der nicht meinem kleinen schadet weil ich ja stille…

kennt sich jemand aus?
was darf ich nehmen oder essen u was nicht???

danke schonmal

lg honey03

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von honey03 am 21.06.2009 um 17:03 Uhr

    also der einlauf hat gewirkt
    u war allerhöchste zeit

    0
  • von honey03 am 21.06.2009 um 00:00 Uhr

    ja deswegen will ich ja was nehmen damit es besser geht
    und pflaumensaft is ja pflanzlich daher dachte ich sei der unbedenklich war mir aber net sicher da ich dachte wenn ich den trinke dass sich der wirkstoff dann auch auf mein kind duch die muttermilch überträgt
    wobei ich den direkt nach dem stillen trinken wollte

    0
  • von honey03 am 20.06.2009 um 23:21 Uhr

    oder ich hol mir wieder n einlauf
    aber das kann ich ja auch net auf dauer machen

    0
  • von PenelopeSun am 20.06.2009 um 23:14 Uhr

    oh das ist aber nicht gesund. geh doch morgen mal in die apotheke u lass dich beraten. es gibt auch zäpfchen und die sind auf jeden fall nicht schädlich für dein baby!!! die wissen ja am besten bescheid.

    0
  • von honey03 am 20.06.2009 um 23:13 Uhr

    ja ich denk auch dass ich mich verkrampfe weil ich angst hab…
    hab mir im kh auch nen einlauf geben lassen 7 tage nach geburt aber seit dem war ich nimmer und der kleine is schon 16 tage alt

    0
  • von PenelopeSun am 20.06.2009 um 23:08 Uhr

    also bei mir tats auch nicht weh und die naht geht nicht auf… keine angst :) aber ist klar das du wenn du angst hast verstopung hast. dein körper merkt das.

    0
  • von erzrose am 20.06.2009 um 23:05 Uhr

    Ich hatte auch nen Dammschnitt und bin nach 3 tagen auf Klo.Und das war garnicht schlimm.Erlich.
    Pflaumensaft kannst du trinken,das schadet deinem kleinen Schatz nicht.

    Edelweiszucker kannst auch nehem ist auch unbedenklich.

    0
  • von Knitterblume am 20.06.2009 um 23:04 Uhr

    also schaden nicht.. abe rmeine tante hat nie pflaumen gegessen, weil das bei dem kind den gleichen effekt hatte, wie bei ihr – wenn du weißt wa sich miene 😉

    0
  • von honey03 am 20.06.2009 um 23:03 Uhr

    wegen der säure dachte ich
    oder dass der kleine dann durchfall bekommt…
    tat es weh als du auf toilette gingst?
    ich hab angst dass die naht aufgeht

    0
  • von PenelopeSun am 20.06.2009 um 23:01 Uhr

    nein warum sollte pflaumensaft schaden? ich hatte auch einen dammschnitt u angst als ich auf toilette musste aber es ist nicht so schlimm wie man denkt

    0
  • von honey03 am 20.06.2009 um 22:43 Uhr

    awa kann pflaumensaft meinem kind nicht schaden weil ich stille

    0
  • von SarahMaren am 20.06.2009 um 22:24 Uhr

    Versuch es mal mit Buttermilch trinken (du kannst auch die mit Frucht nehmen).

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

baden nach der geburt Antwort

Candy19 am 15.09.2009 um 19:00 Uhr
meine kleine tochter is vor ungefähr 3 wochen zur welt gekommen und mir wurde als ich vom krankenhaus entlassen wurde vom arzt gesagt, dass ich jetzt keine vollbäder machen darf. ich hab aber leider vergessen zu...

Der Mann während der Schwangerschaft, was kann er tun? Antwort

lara87 am 07.09.2009 um 13:58 Uhr
Wie habt ihr das erlebt, als ihr schwanger wart? Was könnt ihr empfehlen? Wie kann der Mann am besten an der Schwangerschaft teil haben? Ich finde es einwenig hart für den Mann, dass die Frau alles so intensiv erleben...

Würdet ihr ein behindertes Kind behalten? Was, wenn es erst nach der Geburt behindert wird? Antwort

specialEdition am 15.11.2013 um 17:34 Uhr
Hey Leute! Ich habe heute das erste Mal in einer Gruppe mit mehreren schwer geistig Beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen gearbeitet (mit schwer meine ich, dass sie teilweise nicht reden konnten und um sich...

vaterschaftsanerkennung vor oder nach der geburt Antwort

pueppi18 am 27.05.2009 um 16:05 Uhr
hallo liebe erdbeermädels und zwar geht es darum das ich vorn mit meiner hebamme gesprochen habe und sie gefragt habe ob es besser wäre die vaterschaftanerkennung vor oder nach der geburt zumachen und sie sagte...

Finanzielle Unterstützung nach der Geburt Antwort

fruit am 07.11.2009 um 10:36 Uhr
Hallo ihr lieben, zwischen dem 04. - 07.05.2010 sind meine abschlussprüfungen von meiner ausbildung. mein entbindugstermin ist der 23.05.2010. mein betrieb wird mich nicht übernehmen. mein freund steckt noch im...